Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Wither

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wither
Wither.png
Lebensenergie

Java Edition:
300 (Heart.svg × 150)
Bedrock Edition:
600 (Heart.svg × 300)

Rüstungspunkte

4 (Armor.svgArmor.svg)

Angriffsschaden

einfach: 5 (Heart.svgHeart.svgHalf Heart.svg)
normal: 8 (Heart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svg) + 5 (Withered Heart.svgWithered Heart.svgWithered Half Heart.svg)
schwer: 12 (Heart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svg) + 20 (Withered Heart.svgWithered Heart.svgWithered Heart.svgWithered Heart.svgWithered Heart.svgWithered Heart.svgWithered Heart.svgWithered Heart.svgWithered Heart.svgWithered Heart.svg)

Effekt

normal:
Ausdörrung II
(0:10)
schwer:
Ausdörrung II
(0:40)

Größe

Breite: 0,9 Blöcke
Höhe: 3,5 Blöcke

Spawn

Bauen:
Vier Seelensandblöcke und drei Witherskelettköpfe

Einführung

Siehe Geschichte

Drops

Beim Tod:

Netherstern
(1)

Erfahrung

50

Netzwerk ID

Java Edition: 64
Bedrock Edition: 52

Objekt ID

wither

NBT-Daten

Siehe Kreaturdaten

Geräusch

 

Der Wither ist das Bossmonster des Nethers. Er hat drei Köpfe und kommt nicht natürlich vor, sondern muss durch die Einwirkung des Spielers erschaffen werden.

Erschaffung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]








Bauplan des Withers

Wither erscheinen nicht natürlich, sie werden ähnlich wie Eisengolems und Schneegolems erschaffen: Man stellt vier Blöcke Seelensand wie ein T auf den Boden und setzt auf die oberen drei Blöcke jeweils einen Witherskelettschädel. Der Aufbau kann in jede Richtung rotiert werden: Er kann auch seitlich oder kopfüber gespawnt werden; die Köpfe dürfen allerdings nicht direkt unter einen Block platziert werden, sie müssen auf den Boden oder an die Wand. Es ist wichtig, dass als letztes ein Witherskelettschädel platziert wird. Sofern der Schwierigkeitsgrad nicht Friedlich ist, erwacht die gebaute Figur sofort zum Leben. Der Wither wird dann für genau elf Sekunden stillstehen, während sich seine Lebensleiste füllt. Während dieser Zeit blinkt er blau und ist unverwundbar. Wenn er sich aufgeladen hat, folgt eine sehr starke Explosion und er ist angriffsbereit und verwundbar. Bei der Erschaffung ertönt ein Gong, der von jedem Spieler in der Welt gehört wird, egal wie weit weg er ist und auch wenn er sich in einer anderen Dimension befindet. Wither können auch mit Werfern vollendet werden, indem diese die Witherskelettschädel auf die bereits platzierten Seelensandblöcke setzen.

Man kann den Wither auch mit dem Befehl /summon wither erzeugen, den man z. B. über einen Befehlsblock aktivieren kann.

Verhalten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Schutzschild des Withers kommt nach dem Verlust von mindestens 50% (150 (Heart.svg × 75)) der Gesundheit zum Einsatz und lässt keine Projektile hindurch.
  • Die drei Köpfe des Withers können, jeder für sich, ein Ziel beschießen. Die beiden äußeren Köpfe verschießen explodierende Projektile, der mittlere Kopf verschießt ein vergiftendes Projektil (
    Ausdörrung
    ). Die Ausdörrung wirkt wie eine langsamere Vergiftung, die die Lebensleiste schwarz färbt und auch zum Tod führen kann.
  • Bei der Explosion nach dem Aufladen zerstört der Wither alles, abgesehen von Obsidian und Grundgestein.
  • Sobald der Wither Schaden bekommt, zum Beispiel durch einen Pfeil, zerstört er in einem 4 Block hohen und 3×3 Blöcke breiten Bereich um sich herum alle Blöcke außer Grundgestein, Barrieren und Endportalrahmen. Das geschieht auch, wenn er teilweise in eine Wand geraten ist, denn auch dann erhält er Schaden. Es scheint dann, als würde er seinen Weg freisprengen. Doch sobald er keinen Schaden mehr nimmt, hört er auf damit. Er schafft sich also nur Platz, sprengt aber nicht gezielt einen Tunnel in die Landschaft. Die Blöcke, die er zerstört, werden gedroppt. Wenn er nahe einem Block ist, stößt er einen knirschenden Laut aus.
  • Mit dem Befehl /gamerule in Verbindung mit der Regel mobGriefing kann man das Zerstören von Blöcken durch den Wither ein- oder ausschalten. Alle anderen Eigenschaften bleiben unverändert.
  • Der Wither greift alle Wesen außer untoten Kreaturen an. Gegenüber untoten Kreaturen verhalten sich Wither neutral, solange sie nicht von ihnen provoziert werden. Trifft der Wither versehentlich ein untotes Monster mit einem fliegenden Witherschädel, geht dieses sofort zum Angriff über. Schweinezombies, die auf diese Weise von einem Wither provoziert wurden, können den Wither durch ihre Gruppenstärke in seltenen Fällen sogar töten.
  • Sieht man den Wither an, verdunkelt sich der Himmel ein wenig.
  • Wenn er die Hälfte seiner Lebensenergie verloren hat, entsteht ein Schutzschild, das ihn gegen Pfeile schützt. Sobald dieser Schild erscheint, geht der Wither in den Nahkampf über, was das Töten mit einem Schwert vereinfacht.
  • Der Wither besitzt 300 (Heart.svg × 150) Gesundheit und somit 100 (Heart.svg × 50) Gesundheit mehr als der Enderdrache. Anders als beim Enderdrachen wird die Lebensanzeige des Withers in der Regel nur angezeigt, wenn man in seine Richtung schaut. In der Bedrock Edition besitzt der Wither 600 (Heart.svg × 300) Gesundheit.
  • Wenn ein Wither auf nichts mehr schießen kann, bleibt er still an seiner aktuellen Position stehen und bewegt sich nur sehr selten. Er schwebt dann kurz über dem Boden und kann noch nicht einmal einen Block hohe Hindernisse überspringen. Erst wenn er ein Wesen erkennt (Spieler oder Kreatur), fliegt er ein paar Blöcke höher und beginnt wieder zu schießen.
  • Ähnlich wie Zombies und Skelette erhält auch der Wither Schaden, wenn er von einem Trank der Heilung getroffen wird. Umgekehrt wird er geheilt, wenn er von Schadenstränken getroffen wird.
  • Als Wesen des Nether erhalten Wither durch Feuer und Lava keinen Schaden.
  • In der Nacht leuchten die Augen des Withers, sodass man ihn besser erkennen kann.
  • Hat man vor, einen Wither spawnen zu lassen, um ihn danach zu töten, empfiehlt es sich, eine Höhle nahe des Grundgesteins zu graben und sich vorher mit ausreichend Rüstung und Tränken zu versorgen. So hat man beim Kampf einen Boden, der nicht zerstört werden kann und der Wither kann, sollte der Spieler beim Kampf sterben, nicht so leicht an die Oberfläche entkommen, wo er großen Schaden anrichten könnte.
  • Der Wither füllt seine Lebensenergie ständig (wenn auch nicht sehr schnell) wieder auf.
  • Die Verzauberung Plünderung hat keinen Effekt auf den Drop des Withers.
  • Im Kreativmodus greift der Wither den Spieler nicht an. Um ihn genauer studieren zu können, sollte man ihn unterirdisch erschaffen. Er strebt immer nach vorne und nach oben, sodass man ihn gegen eine Wand und Decke fliegen lassen und dann einbauen kann. Er ist vier Blöcke hoch. Seine Hitbox (sichtbar mit F3+B) ist überraschenderweise nicht 3, sondern nur 1 Block breit. Das bedeutet, Angriffe auf die äußeren beiden Köpfe spürt er gar nicht.
Fliegender Witherschädel
Witherschädel.pngBlauer Witherschädel.png
Größe

Breite: 0,3125 Blöcke
Höhe: 0,3125 Blöcke

Einführung

Siehe Geschichte

Datenwerte

wither_skull
Java Edition:
dez: 19 hex: 13
Bedrock Edition:
dez: 89 hex: 59

NBT-Daten

Siehe Objektdaten

Fliegender Witherschädel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wither verschießen sogenannte Witherschädel. Das sind bewegliche Objekte (Objekt ID=19). Diese Projektile schießt der Wither auf alle seine Ziele. Sobald ein Ziel von einem Projektil aus dem mittleren Kopf getroffen wurde, erhält dieses (in den Schwierigkeitsgraden mittel und schwer) den Statuseffekt Wither Potion-Effect.png Ausdörrung II, der seinem Opfer kontinuierlich Lebensenergie entzieht. Außerdem färbt sich die Lebensanzeige bei Spielern schwarz. Trifft der Witherschädel den Wither selbst oder eine andere untote Kreatur, wirkt das auf diese mit 5 (Heart.svgHeart.svgHalf Heart.svg) heilend.

Der Wither schießt aus allen drei Köpfen seine Geschosse. Dabei gibt es zwei verschiedene Arten:

Der schwarze Witherschädel tritt hauptsächlich auf und kann wie die Ghast-Feuerbälle keine Blöcke zerstören, die einen Explosionswiderstand größer als 20 haben. Er ist auch genauso schnell.

Der blaue Witherschädel ist langsamer als der schwarze, er fliegt nur mit 76,84% von dessen Geschwindigkeit. Der Wither schießt ihn vor allem im Schwierigkeitsgrad Normal oder Schwer in eine zufällige Richtung ab, wenn er ohne konkretes Angriffsziel herumfliegt. Bei Angriffen mit Ziel ist durchschnittlich nur einer von Tausend Geschossen des Hauptkopfes (0,1%) ein blauer Witherschädel. Obwohl der blauer Witherschädel die gleiche Explosionstärke hat, wie der schwarze, kann er alle normalen Blöcke einschließlich Obsidian zerstören. Damit kann der Wither aus nahezu allen Gefängnissen entkommen.

Der Bosskampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kampf gegen den Wither stellt eine große Herausforderung dar, schließlich ist er ein Bossmonster und besitzt mehr Gesundheit, als alle anderen Kreaturen im Spiel. Daher sollte der Spieler sich nicht unbedacht in den Kampf wagen, sondern vorneweg alles, von der Ausrüstung bis hin zur Umgebung, genauestens planen. Da der Wither nicht natürlich spawnt, sondern vom Spieler an einem beliebigen Ort in der Spielwelt erschaffen werden kann, können vor dem Kampf spezielle Vorbereitungsmaßnahmen an dem gewählten Ort getroffen werden.

Ausrüstung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rüstung: Gegen den Wither hilft am besten Rüstung mit der Verzauberung Explosionsschutz, da die Witherköpfe Explosionsschaden verursachen. Schilde sind nicht hilfreich gegen den Wither, da sie keinen Explosionsschaden aufhalten. Auch den Effekt der
    Ausdörrung
    verhindern sie nicht.
  • Milch: Gegen die
    Ausdörrung
    , die den Spieler auch nach dem Kampf noch töten kann, hilft Milch, da diese alle Effekte entfernt. Zu bedenken ist dabei, dass sich Milcheimer nicht stapeln lassen und nicht nur die
    Ausdörrung
    , sondern ebenso alle positiven Effekte entfernen.
  • Waffe: In der ersten Hälfte des Kampfes, in der der Wither frei herumfliegt, kann man ihn meist besser mit einem Bogen treffen. Beim Bogen ist es überaus ratsam, diesen vorher mit der Verzauberung Stärke auszustatten. Der Effekt dieser Verzauberung wirkt sich zwar nicht stärker als auf andere Kreaturen aus, macht aber dennoch einen beachtlichen Unterschied im Gegensatz zu einem umverzauberten Bogen. Schlag wirkt sich zwar wie gewohnt aus, ist aber nicht sehr effektiv, da der Wither sehr schnell wieder zurückfliegen kann. Flamme hat keine Auswirkung. In der zweiten Hälfte des Kampfes, in der Pfeile vom Wither abprallen, braucht man eine Nahkampfwaffe. Da der Wither sich viel bewegt, ist es nicht so wichtig, eine schnelle Angriffsgeschwindigkeit zu haben. Stattdessen ist mehr Schaden pro Schlag wichtig, wofür eine Axt am besten geeignet ist. Der Wither ist eine untote Kreatur, daher verursacht eine Waffe mit der Verzauberung Bann deutlich mehr Schaden als mit Schärfe.
  • Nahrung: Nicht vergessen werden sollte Nahrung mit einem hohen Sättigungswert, wie goldene Karotten oder Steak. Der Grund dafür ist, dass man bei einem Kampf mit dem Wither viel Schaden bekommt und die Heilung hungrig macht. Noch wichtiger ist aber, dass die Sättigungspunkte pro Sekunde ein halbes 1 (Half Heart.svg) Herz regenerieren, was die Gesundheit doppelt so schnell wieder auffüllt, wie der durch den Wither verursachte Statuseffekt der
    Ausdörrung
    abzieht.
  • Tränke: Tränke der Stärke, Heilung und Regeneration sind für den Bosskampf unbedingt zu empfehlen. Letztere können sogar doppelt eingesetzt werden, um sich selbst zu heilen und um dem Wither zu schaden. Allerdings sind sie gegen den Wither nicht sonderlich effektiv und er ist nur selten so nah, dass man sich selbst und den Wither gleichzeitig treffen kann. Eine weitere Quelle von Statuseffekten ist ein Leuchtfeuer, wobei
    Regeneration
    ,
    Stärke
    und
    Resistenz
    am Geeignetsten für den Kampf sind. Das Leuchtfeuer setzt allerdings voraus, dass man bereits zuvor einen Wither besiegt hat. Für den Kampf sind außerdem die von goldenen Äpfeln verursachten Effekte, insbesondere
    Absorption
    überaus nützlich.
Aufbau eines Withers, dessen Köpfe sich im Grundgestein befinden werden, wodurch er sich weder bewegen, noch den Spieler beschießen kann.

Umgebung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Oberirdisch: Ein oberirdischer Bosskampf ist sehr schwierig und daher nur sehr erfahrenen Spielern zu empfehlen. Der Wither kann nämlich leicht in die Höhe aufsteigen und bleibt dann in einer gewissen Höhe über dem Spieler schweben und beschießt diesen mit seinen Witherköpfen. Auf diese Weise erhält der Spieler viel Schaden, und kann den Wither nur mit einem Bogen erreichen. Im schlimmsten Fall kann man sogar den Überblick verlieren, wo sich der Wither befindet, sodass er über lange Zeit außer Kontrolle durch die Welt fliegen und verschiedene Tiere angreift. Wichtig ist, dass man den Wither nicht in der Nähe von wichtigen Bauwerken erschafft, da er sie sonst teilweise sprengen könnte. Dünne Wände sind niemals empfehlenswert, selbst wenn sie aus Obsidian sind, da die blauen Witherschädel auch das zerstören können. Außerdem ist die anfängliche Explosion eines Withers sehr stark, sodass er sich gleich zu Beginn aus engen Gefängnissen befreien kann.
  • Unterirdisch: Beschwört man den Wither dagegen tief unter der Erde, kann dieser zwar Blöcke zerstören, aber nicht wirklich entkommen. So kann man ihn vor allem auch nicht aus den Augen verlieren. Am ratsamsten ist es, nur einen kleinen Hohlraum zu graben, um den Wither zu erschaffen. Dieser Hohlraum sollte mit einem recht langen Gang mit einem Querschnitt von 2×1 Blöcken verbunden sein, in dem sich der Spieler aufhält, während der Wither am Anfang seine Lebensenergie auflädt, und dem Spieler ebenso im späteren Kampf als Fluchtweg nutzen kann. Will der Wither dem Spieler folgen, muss er dann nämlich erst die umliegenden Blöcke zerstören. Er kommt damit langsam genug voran, sodass der Spieler schnell entkommen kann. Der gegrabene Hohlraum mit Gang sollte allerdings nicht zu tief gelegen sein, da der Wither sonst eventuell durch seine Explosionen die unterirdischen Lavaseen (unter Y=11) aufdeckt, was einerseits den Kampf für den Spieler erschwert, und andererseits eventuell den Netherstern zerstört, sollte dieser in die Lava fallen.
  • Netherdecke: Die leichteste Umgebung, um den Wither zu besiegen, befindet sich an der Grundgesteindecke des Nethers, die sich in der gesamten Dimension bei Y=123 bis Y=127 befindet. Gelegentlich kommen dort frei liegende 3×3 Blöcke große Platten aus Grundgestein vor, die sich ideal eignen, um den Wither so zu erschaffen, dass dieser bei der Entstehung in solch einer Platte gefangen wird, da er Grundgestein nicht zerstören kann. Er kann sich weder bewegen, noch den Spieler beschießen. Außerdem erstickt er mit der Zeit, da sich seine Köpfe in Blöcken befinden, wodurch der Spieler theoretisch nicht einmal kämpfen muss. Die 3×3 Blöcke große Platten kommen nur selten in der Decke vor, aber da in jeder Spielwelt die Netherdecke den selben Aufbau besitzt, kann eine Platte mit den entsprechenden Koordinaten leicht gefunden werden. 3×3 Blöcke große Platten befinden sich u. a. immer bei X=0 und Z=-31, X=-56 und Z=-67, X=-96 und Z=80, X=11 und Z=124, X=-154 und Z=102 sowie X=-154 und Z=-130.[1] Für den Aufbau zum Erschaffen des Withers muss sich zuerst drei Blöcke unter dem mittleren Block der Platte ein beliebiger Block befinden (Glas im Bild). Auf diesem Block wird später der Wither stehen. Es ist egal, ob der Block durch die Explosionen der Witherschädel zerstört werden könnte, da diese Explosionen komplett vom Grundgestein, in dem sich der Wither anschließend befindet, absorbiert werden. Es ist nur wichtig, einen vollen Block zu verwenden, also z. B. keine Truhe, da der Wither dann z. T. in den Block sinkt und diesen zerstört, wodurch er freigesetzt werden würde. Ist der Basisblock platziert, erfolgt der Aufbau des Withers. Dies geschieht horizontal, wobei sich der Fußblock mittig unter der Plattform, also auf dem Glasblock befinden muss, da der Wither beim Fußblock gespawnt wird. Der Aufbau ist im Bild in diesem Abschnitt veranschaulicht.

Fortschritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Symbol Fortschritt Beschreibung Vorgänger Aufgabe Datenwert
Advancement-plain-raw.pngGrid Leere Karte.pngAbenteuerAbenteuer, Erforschung und KampfTöte irgendeine Kreatur oder werde von irgendeiner Kreatur getötetminecraft:adventure/root
Advancement-plain-raw.pngGrid Eisenschwert.pngMonsterjägerErlege ein MonsterAbenteuerTöte ein Monster (außer Endermite, Illusionist, Plagegeist und Riese) oder einen Eisbärenminecraft:adventure/kill_a_mob
Advancement-plain-raw.pngGrid Bogen.pngZielübungenErlege etwas mit Pfeil und BogenMonsterjägerTriff irgendeine Kreatur mit Pfeil und Bogenminecraft:adventure/shoot_arrow
Advancement-fancy-raw.pngGrid Diamantschwert.pngMeisterjägerTöte von jedem Monster einsMonsterjägerTöte von allen Monstern mindestens eins und mindestens einen Eisbären. Endermites, Illusionisten, Plagegeister und Riesen werden für den Fortschritt nicht benötigtminecraft:adventure/kill_all_mobs
Advancement-plain-raw.pngGrid Netherstern.pngUmwitherte HöhenErschaffe den WitherEin grausiges, düsteres SkelettSei innerhalb eines 100.9×100.9×103.5 Blöcke großen Quaders, der auf dem Wither zentriert ist, während dieser spawntminecraft:nether/summon_wither

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Symbol Erfolg Beschreibung Aufgabe Verfügbarkeit Punkte
Pokal

 

McPeLogo.png
 

Der Anfang?Erschaffe den WitherJaJaJaJa20Gbronze Bronze

Der Anfang.Töte den WitherJaJaJaJa40Gsilber Silber

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mit dem Befehl /summon wither ~ ~5 ~ {CustomName:Grumm} lässt sich ein Wither erschaffen, der auf dem Kopf steht.
  • In der Konsolenedition wurde der Name des Withers auf Deutsch übersetzt und heißt (die) Dürre. Das gleiche gilt für Witherskelette, die Dörrskelette heißen.
  • Der Name "Wither" stammt aus dem Spiel "Whispers in Akarra", das Jeb vor Minecraft programmiert hat, und ist dort ein vergiftender Zauberspruch[2].

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]