Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  –  Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Weizenkörner

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Weizenkörner
Weizenkörner.png
Weizenkörner
Kategorie

Werkstoffe

Erneuerbar

Ja

Stapelbar

Ja (64)

Einführung

Siehe Geschichte

ID-Name

wheat_seeds

NBT-Daten

Siehe Gegenstandsdaten

Weizenpflanzen
Weizenpflanzen1.pngWeizenpflanzen2.pngWeizenpflanzen3.pngWeizenpflanzen4.pngWeizenpflanzen5.pngWeizenpflanzen6.pngWeizenpflanzen7.pngWeizenpflanzen.pngWeizenpflanzen.png
Kategorie

Werkstoffe

Schwerkraft

Nein

Transparenz

Ja

Leuchtend

Nein

Entflammbar

Nein

Verschiebbar

Droppt

Explosions-
widerstand

0

Härte

0

Werkzeug

Kein Werkzeug

Erneuerbar

Ja

Einführung

Siehe Geschichte

Drops

Im Wachstum:

Weizenkörner (1)
Ausgewachsen:

Weizen
(1)

Weizenkörner (0–3)

ID-Name

wheat

Blockzustand

Siehe Tabelle

Weizenkörner dienen zum Anbau von Weizenpflanzen.

Gewinnung[Bearbeiten]

Weizenkörner können durch das Zerstören von Gras oder das Abernten von Weizenpflanzen gewonnen werden.

Eine Möglichkeit, um schnell an Weizenkörner zu kommen besteht darin, Knochenmehl auf Grasblöcke anzuwenden, wodurch Gras und Blumen erscheinen.

Anbau, Wachstum und Ernte[Bearbeiten]

Weizenkörner werden mit einem Rechtsklick auf einen Ackerboden eingepflanzt, welcher durch Bearbeiten eines Gras- bzw. Erdblocks mit einer Feldhacke erzeugt werden kann. Hierfür muss der Block über den Weizenpflanzen frei bleiben bzw. aus Luft bestehen. Befindet sich der Ackerboden nicht innerhalb einer Entfernung von max. 4 Blöcken zu einer Wasserquelle, wandelt er sich nach einiger Zeit wieder in Erde um. Eine Quelle kann folglich einen quadratischen Bereich von 9×9 Blöcken bewässern. Der Ackerboden kann auch durch Regen bewässert werden, da dieser aber in der Regel nur zeitweise anhält, ist es sinnvoller eine ständige Wasserversorgung anzulegen. Außerdem wachsen die Weizenpflanzen auf bewässerten Ackerböden schneller als auf unbewässerten. Zum Wachsen benötigen die Weizenpflanzen ein Lichtlevel von mindestens 8. Durch das Platzieren von Fackeln oder anderen Lichtquellen (wie z. B. Glowstone) in der Nähe von Weizenpflanzen können sie auch bei Nacht wachsen. Bei einem geringeren Lichtlevel droppen die Pflanzen nach einiger Zeit wieder.

Beim Anbau von Weizenpflanzen gibt es 8 Wachstumsstadien, von denen jedes ein bisschen größer und dunkler erscheint, als der Vorgänger. Im Durchschnitt dauert jedes Stadium zwischen 5 und 35 Minuten (siehe Tick).

Weizenpflanze Wachstumsstufen.png

Durch den Einsatz von Knochenmehl (Rechtsklick) werden die Weizenpflanzen gedüngt, wodurch einige Wachstumsstadien übersprungen werden. Durch Schlafen wachsen die Weizenpflanzen nicht schneller, allerdings hat es den Vorteil, dass die Sonne wieder scheint und die Weizenpflanzen ohne künstliche Beleuchtung weiter wachsen können.

Durch das Herumspringen auf dem Ackerboden verwandelt sich dieser wieder in Erde (wenn man aus einem Graben heraus auf den Ackerboden springt, geschieht dies jedoch nicht). Sobald sich der Ackerboden wieder in Erde verwandelt hat oder zerstört wird, werden auch die Weizenpflanzen zerstört. Sie droppen dabei Gegenstände, wobei diese je nach Wachstumstadium variieren. Auch Kreaturen können auf diese Weise das Feld beschädigen, daher ist es sinnvoll das bepflanzte Gebiet einzuzäunen und gut auszuleuchten, sodass dort bei Nacht keine Monster spawnen können.

Weizenpflanzen können jederzeit und mit einem beliebigen Werkzeug oder auch der bloßen Hand (eher zu empfehlen) geerntet werden, allerdings erhält man nur im letzten Stadium auch Weizen. Im ausgewachsenen Zustand erhält man beim Ernten zwischen 0 und 3 Weizenkörner, sowie 1 Weizen. In allen früheren Stadien erhält man ausschließlich Körner. Hierbei gilt: Je höher das Wachstumsstadium, desto mehr Körner erhält man.

  • Der platzsparendste Aufbau ist ein Feld von 9×9 Blöcken Ackerboden mit einer Wasserquelle in der Mitte.
  • Im Nether ist der Aufbau in Reihen zu empfehlen, da Wasser oder Regen das Wachstum nicht beschleunigen können und man die Halbierung der Wachstumsgeschwindigkeit durch ungünstigen Feldanbau vermeiden sollte.
  • Im Nether kann man zwischen den Reihen Lava platzieren um eine ausreichende Beleuchtung zu erreichen.
  • Wasser kann überall mit einer Stufe verdeckt werden, die das Darüberlaufen im geduckten Zustand bei der Ernte ermöglicht.

Zum Anbau von Weizenpflanzen siehe: Ackerbau.

Technik[Bearbeiten]

Verwendung[Bearbeiten]

Mithilfe von Weizenkörnern können neue Weizenpflanzen angebaut werden.

Außerdem ermöglichen sie die Zucht und das Anlocken von Hühnern.

Küken wachsen schneller, wenn sie mit Weizenkörnern gefüttert werden.

Papageien kann man mit Weizenkörnern zähmen.

Fortschritte[Bearbeiten]

Symbol Fortschritt Beschreibung Vorgänger Aufgabe Datenwert
Advancement-plain-raw.pngGrid Weizen.pngDie Hühnchen und die BlümchenVermehre zwei TiereLandwirtschaftminecraft:husbandry/breed_an_animal
Advancement-plain-raw.pngGrid Weizen.pngHobbygärtnerSäe Samen und sieh ihnen beim Wachsen zuLandwirtschaftPflanze Rote-Bete-Samen, Melonensamen, Netherwarzen, Kürbissamen oder Weizenkörner anminecraft:husbandry/plant_seed
Advancement-fancy-raw.pngGrid Goldene Karotte.pngPaarweiseVermehre alle Tierarten!Die Hühnchen und die BlümchenVermehre alle vermehrbaren Tiere mindestens einmalminecraft:husbandry/breed_all_animals

Galerie[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Versionsgeschichte der Java Edition
Indev 6. Februar 2010
  • Weizenkörner, Weizenpflanzen und Weizen hinzugefügt
  • Weizenkörner erhält man, wenn man Grasblöcke mit einer Hacke in Ackerboden umwandelt
Beta 1.2
  • Mit Knochenmehl kann man Weizen düngen und diesen direkt auf die letzte Wachstumsstufe bringen
Beta 1.6
  • Weizenkörner werden nicht mehr aus Grasblöcken, sondern aus Gras oder Weizenpflanzen gewonnen
Beta Beta 1.8-pre1
  • Dörfer hinzugefügt, sie haben Weizenfelder
Vollversion 1.4 (12w36a)
  • Hühner benötigen zum Anlocken und Züchten jetzt Weizenkörner statt Weizen
Vollversion 1.5
13w04a
  • Knochenmehl bringt die Weizenpflanzen nur noch auf die jeweils nächste Wachstumsstufe anstatt direkt auf die letzte
13w05a
  • Alle Anwendungen dauern in der Regel 2-3 mal um Weizenpflanzen vollständig auswachsen zu lassen, aber dies geschieht zufällig
Vollversion 1.7 (13w37a)
  • Der Weizenpflanzen-Block kann nicht mehr im Inventar sein, man kann ihn nur mit dem Befehl /setblock direkt platzieren
Vollversion 1.8 (14w02a)
  • Dorfbewohner können ihre Felder selbständig ernten und neu bepflanzen
Vollversion 1.11 (16w39a)
  • Kleine Weizenfarmen können in Waldanwesen gefunden werden
Vollversion 1.12 (1.12-pre3)
  • Mit Weizenkörnern kann man Papageien zähmen
Vollversion 1.14 (19w03a)
Versionen der Bedrock Edition
Alpha 0.4.0
Alpha 0.9.0
  • Samen können nun zum Zähmen von Hünern verwendet werden
  • Weizenpflanzen können nun in Dörfern gefunden werden
Alpha 0.12.1
  • Dorfbewohner können nun Weizen anbauen, ernten und aufsammeln
  • Weizenpflanzen werden nun immer Weizensamen droppen, egal in welcher Wachstumsphase sie sich befinden
  • Grasblöcke werden nun nicht länger Samen beim pflügen droppen
  • Samen können nun in den Kisten der großen Häuser der Dörfer in den Biomen verschneite Taiga und verschneite Tundra gefunden werden
Alpha 1.1.0
Vollversion 1.2.0
  • Samen können nun zum zähmen von Papageien verwendet werden
Vollversion 1.6
  • Samen werden nicht länger droppen, wenn ein Objekt mit dem Sanfter Fall Statuseffekt darauf springt
Versionsgeschichte der Konsolenedition
TU1 CU1 1.00 Patch 1
  • Weizenkörner, Weizenpflanzen und Weizen hinzugefügt