Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

We have begun migration of most wikis to our new host, Amazon Web Services. All but the top 100 wikis are in read-only mode until the migration is complete. Estimated completion: TBD -- Update: Fri 10/20 11pm UTC - We have encountered some unexpected issues. Our staff is working around the clock to complete this process as quickly as possible. Thank you for your patience.

Versionen/Vollversion 1.6

Aus Minecraft Wiki
< Versionen(Weitergeleitet von Vollversion 1.6.4)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dies ist keine offizielle Versionsgeschichte. Siehe die Minecraft-Webseite für eine offizielle Liste.
Bugs werden nicht hier, sondern im Bugtracker gesammelt. Bitte melde keine bereits gemeldeten Fehler.
Versionen

Vollversion 1.6 (Horse Update)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Version Tag des Updates Im Update enthaltene Neuerungen und Änderungen
1.6.4

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client

jar-Server
19. September 2013

1.6.4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Enthält 1.6.3)

  • Neuer Befehl /setidletimeout hinzugefügt: Anzahl der Minuten bis man gekickt wird
    • Kickt Spieler bei Inaktivität nach der angegebenen Zeit
  • Bei server.properties hinzugefügte Option: Player-idle-timeout
    • Kickt Spieler vom Server bei Inaktivität für die angegebene Minuten, standardmäßig ist dies deaktiviert (0)
1.6.2Blog

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client

jar-Server
8. Juli 2013

1.6.2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Änderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Baby Zombies und Baby Zombie Pigmen können nun natürlich spawnen
  • Baby Zombies und Baby Zombie Pigmen können nun aus den jeweiligen Spawn-Eiern spawnen
1.6.1 (Horse Update)Blog

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client

jar-Server
1. Juli 2013
Horse Update image.png
Das Poster zur Releaseveröffentlichung aus dem Mojang-Blog

1.6.1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Enthält 1.6)

Änderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Allgemein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  • Keine Unterstützung mehr für Nutzer von Java 5 und PowerPC.[1]
    • Wenn ein PowerPC basierter Computer oder Java 5 benutzt wird, gibt es eine Warnung im Menü
  • Update für den Launcher
    • von Jeb via Mojam bekanntgegeben
    • Unterstützt eine große Auswahl an installierten Versionen[2]
    • Selbst updatebar[3]
    • benutzerfreundlicher
    • Ein wichtiger Schritt in Richtung Plugin API.
  • Ressourcenpakete-System
    • Ersetzt Texturenpakete
  • Attributsystem
    • Eigenschaften von Gegenständen benutzen das NBT-Format:
      • Attribute können additiv, subtraktiv und multiplikativ sein und festgelegte Werte haben
      • Manche Gegenstände besitzen veränderbare Standardwerte anstatt von ehemals festgelegten und unveränderbaren Eigenschaftswerten
      • Beispiele für vom Spieler änderbare Änderungen: Ein Bogen, der seinen Besitzer verlangsamt; ein Helm, der die Gesundheit steigert usw.
    • Entitätsattribute:
      • Diese Eigenschaften können nun ähnlich leicht wie alle anderen NBT-Eigenschaften verändert werden
      • veränderbare Eigenschaften: Bewegungsgeschwindigkeit, Anfangsgesundheit, Basis-Angriffswert etc.
    • weitere veränderbare Eigenschaften in Planung: Waffenschaden, Bogenspannzeit, Angriffsgeschwindigkeit mit Schwertern usw.
    • Die Tooltips von Waffen, Werkzeug und Tränken beinhalten nun weitere Informationen
  • Neues "Interner Chat-System".
    • Alle Nachrichten im Chat sollten nun übersetzt werden.
Gameplay[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  • Statuseffekte
    • Gesundheitsschub
      • Gibt dem Spieler 4 (Heart.svgHeart.svg) Herzen; wenn der Effekt endet, verschwinden die zusätzlichen Herzen
      • Kann durch den Befehl /effect <Spielername> 21 <Dauer in Sekunden> <Stärke> erhalten werden
    • Absorption
      • Gibt dem Spieler 4 (Empty Heart.svgEmpty Heart.svg) Absorption der nicht durch natürliche Regeneration oder anderen Tränke geheilt werden kann.
      • Kann durch den Befehl /effect <Spielername> 22 <Dauer in Sekunden> <Stärke> oder durch einen Goldenen Apfel erhalten werden.
  • Verzauberung
  • Fortbewegung
    • Von allen Fortbewegungsmitteln kann man nur noch mit ⇧ Shift absteigen
  • Regionaler Schwierigkeitsgrad[4]
    • Je länger sich der Spieler an einem Ort befindet, desto schwerer wird es
  • Kreativmodus
    • Ein neues Tool-Tip bei der Suchfunktion im Kreativ-Inventar hinzugefügt, welches dazu dient, zu zeigen, in welcher Kategorie sich ein Item oder ein Block befindet.
  • Befehle
    • Befehl /spreadplayers
      • Verteilt Spieler in der Landschaft
      • Verteilungsfläche und Abstand zum nächsten Spieler können angegeben werden
      • Teams können zusammengehalten werden
    • Befehl /playsound
      • Kann ein bestimmtes Geräusch abspielen
      • Nur bestimmte Spieler können es hören
      • Parameter wie Ort, Lautstärke usw. sind möglich
  • Spielregeln
    • naturalRegeneration
      • (De-)aktiviert die natürliche Lebensregeneration
    • doDaylightCycle
      • (De-)aktiviert den Tag-Nacht-Rhythmus
Weltgenerierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  • Wüste
    • In Wüsten werden keine Wasserseen mehr generiert
  • Der Nether
    • In Netherfestungen kann man nun Truhen finden[5]
Gegenstände und Blöcke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  • Teppich
    • Werden aus 2 nebeneinander platzierten Wolleblöcken der selben Farbe hergestellt.
      • Dadurch erhält man 3 Teppiche.
    • Sind in allen 16 Farben verfügbar.
  • Strohballen
    • Können in alle sechs Richtungen platziert werden
    • Dienen zum Füttern von Fohlen
  • Leine
    • Mit Leinen kann man alle Kreaturen, mit Ausnahme von Monstern und von Fledermäusen sowie Dorfbewohnern anleinen, sodass sie sich nur in einem bestimmten Radius um den Spieler bewegen können.
    • Angeleinte Kreaturen können an Zäune gebunden werden.
  • Pferderüstung
    • Sind in den Variationen Gold, Eisen und Diamant verfügbar.
    • Kann in den Truhen von Verliesen gefunden werden.
  • Pferde-Spawn-Ei
    • Beim Benutzen spawnt eine zufällige Rasse des Pferdes (Pferd, Esel oder Maultier).
  • Keramik
    • Ist durch das Schmelzen von Tonblöcken im Ofen erhältlich.
  • Namensschild
    • Somit kann man Kreaturen auch im Überlebensmodus umbenennen
    • Kann in den Truhen von Verliesen gefunden werden
    • Muss mit dem Amboss umbenannt werden
    • Beim Linksklick mit einem umbenannten Namensschild auf eine Kreatur hat diese nun den Namen, welcher mit dem Amboss auf das Namensschild hinzugefügt wurde
      • Der Name wird nur angezeigt, wenn das Fadenkreuz direkt auf die Kreatur zeigt, so wie bei Kreaturen welche mit umbenannten Spawn-Eiern gespawnt wurden
    • Kreaturen, welche einen Namen haben, können nicht mehr verschwinden. Ausnahme: Kreaturen, die nicht im Schwierigkeitsgrad friedlich verfügbar sind bzw. das Wechseln des Schwierigkeitsgrads auf friedlich lässt beispielsweise namentragende Zombies verschwinden.
  • Kohleblock
    • Wird aus 9 Kohle gecraftet.
  • Gefärbte Keramik
    • Wird aus 8 Keramik und einem beliebigen Farbstoff hergestellt.
  • Holzkohle
    • Neue Textur, welche sich nun stark von normaler Kohle unterscheidet
  • Lapislazuliblock
    • Textur geringfügig geändert
  • Sattel
  • Redstone-Komparator
    • Gefüllte Kessel und Endportalrahmen geben nun ein Signal an einen Komparator ab
      • Leere Kessel geben kein Signal, und volle Kessel ein Signal über 3 Blöcke ab
      • Endportalrahmen geben ein Signal von 15 ab, wenn ein Enderauge in ihnen plaziert ist, ansonsten keines
  • Goldener Apfel
  • Glitzernde Melonenscheibe
    • Glitzernde Melonenscheiben benötigen nun 8 Goldklumpen zur Herstellung
  • Tränke
    • Sofortige Gesundheit I heilt 2 (Heart.svg) und II heilt 4 (Heart.svgHeart.svg)
    • Regeneration heilt nun Langsamer
    • Unsichtbarkeitstränke funktionieren in Teams nun besser
  • Spawn-Eier
    • Funktionieren nun auf Wasser
Kreaturen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

↑ Zum Seitenanfang ↑