Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server
Die Wiki-Daten sind auf einen neuen Host umgezogen, aktuell gibt es noch Probleme mit den Bildern.

Versionen/Vollversion 1.3

Aus Minecraft Wiki
< Versionen(Weitergeleitet von Vollversion 1.3)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dies ist keine offizielle Versionsgeschichte. Siehe die Minecraft-Webseite für eine offizielle Liste.
Bugs werden nicht hier, sondern im Bugtracker gesammelt. Bitte melde keine bereits gemeldeten Fehler.
Versionen

Vollversion 1.3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Version Tag des Updates Im Update enthaltene Neuerungen und Änderungen
1.3.2Blog

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client

jar-Server
16. August 2012

1.3.2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Änderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Große Eichen generieren zur Seite umgedrehte Holzblöcke
  • Mit der Taste F1 kann man nun die Serveradressen in der Serverliste ausblenden lassen.
1.3.1

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client

jar-Server
1. August 2012

1.3.1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Enthält 1.3)

Änderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Allgemein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  • Der Launcher wurde aktualisiert
    • Enthält nun einen Demo-Modus
    • Während die News im Launcher geladen werden, sieht man nicht mehr den HTML-Code
    • Das Minecraft-Logo wurde aktualisiert
  • Verbesserte Stabilität und Leistung
    • Weniger CPU-, RAM- und Bandbreiten-Auslastung
    • Lag-Häufigkeit verringert
    • Im Nether laggt es weniger
    • Weniger unnötige Welt-Updates
    • Der Chat läuft nun flüssig, auch wenn der Server laggt[2]
    • Die zwischen dem Server und dem Client gesendeten Pakete wurde verringert
  • Der Einzelspieler-Modus wird nun mit Hilfe eines internen Servers realisiert und kann in einem lokalen Netzwerk als Mehrspieler-Server genutzt werden[3]
    • Eine Option im Menü, um LAN-Freunde einer Einzelspieler-Welt beitreten zu lassen, wurde hinzugefügt
      • Man kann die Welt optional auch mit dem Befehl /publish freigeben
      • Man kann bestimmen, in welchem Spielmodus diese beitreten sollen und ob sie "Cheats" benutzen dürfen
    • Der Intervall, in dem sich eine Welt speichert, wurde verringert
  • Man kann im Einzelspieler in einer Nicht-Hardcore-Welt nun sogenannte "Cheats" aktivieren
    • Durch das Eintippen von / und das anschließende Drücken von Tab ↹ kann man nun Befehle automatisch vervollständigen und sich Hilfe zu diesen anzeigen lassen
    • Die meisten Befehle vom Mehrspieler-Modus sind verfügbar
  • Ein Demo-Modus für Nicht-Premium-Accounts wurde hinzugefügt
    • Nur der Einzelspieler-Modus ist verfügbar
    • Man kann so 5 Tage lang eine Welt spielen
  • Im Menü wurde Chat-Optionen hinzugefügt
    • Man kann nun einstellen, welche Teile eines Chat angezeigt werden sollen und wie hoch die Transparenz ist
    • Man kann nun einstellen, ob Farben im Chat angezeigt werden sollen, ob man auf Links klicken kann und ob eine Warnung vor Links erscheinen soll
    • Es ist nun möglich die Tastenbelegung für den Shortcut, wo der Chat direkt mit einem / im Textfeld geöffnet wurde, zu ändern
  • Snooper Settings hinzugefügt
    • Zeigt einige Daten über das System und wie Minecraft genutzt wird an (Betriebssystem, Texturenpaket, Java-Version, etc.)
    • Man kann einstellen, ob die dort angezeigten Daten anonym zu Mojang gesendet werden dürfen, oder nicht
  • Neue Video-Einstellungen hinzugefügt
    • Müssen über die options.txt manuell aktiviert werden
    • "Vertical Synchronization"
    • Das Starten von Minecraft im Vollbildmodus
  • Kreaturen können nun auf umgedrehten Treppen und Stufen spawnen
  • F3-Modus wurde verbessert
    • Koordinaten werden nun auf 5 Nachkommastellen gerundet
    • Die Y-Koordinate zeigt nun die Augen- und die Fuß-Höhe extra an
    • Der Graph unten links wurde entfernt
    • Drei neue Parameter
      • ws: Laufgeschwindigkeit
      • fs: Fluggeschwindigkeit
      • g: Zeigt an, ob man den Boden berührt
  • Die Übersetzungen wurden überarbeitet
    • Es werden jetzt die Namen für alle Varianten des Silberfischchen-Steins und des "Endportalrahmen" angezeigt
    • Die Namen für alle Varianten der Holz-Blöcke, Sandsteine und Steinziegel sind nun besser beschrieben
    • Die Meldungen der Befehle sind nun übersetzt, z. B. anstatt "time set on <Zeit>", "Zeit auf <Zeit> gesetzt"
    • Einige auf Befehle bezogene Paramter hinzugefügt
    • Der Schriftzug "Large Chest", der erscheint wenn man eine Doppeltruhe öffnet, wird nun auch übersetzt
  • Viele Fehlerkorrekturen:
    • Texturenpakete zeigen ihre Beschreibung und ihr Icon wieder an
    • Es ist nicht mehr möglich, dass sich andere Leute durch einen Man-in-the-middle-Angriff beim Besuch bestimmter Server als diese Person einloggen können
    • Der "Texturenpaketordner öffnen"-Knopf funktioniert auf Mac OS X wieder
Spielmechanik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  • Abenteuermodus (Wird in einem späteren Update verbessert.)
    • Nur durch den Befehl /gamemode a spielbar
    • Das Zerstören und Platzieren von Blöcken, das Benutzen von Eimern und das Entzünden von Dingen ist nicht möglich
    • Handeln und Interagieren mit Blöcken und der Umgebung ist möglich
    • Man kann Dinge aus Truhen, Werfern oder Öfen herausnehmen oder hineinlegen
  • Handel
    • Mit Smaragden als Währung können Dorfbewohner, abhängig von ihren Beruf, mit dem Spieler handeln
    • Es gibt drei Arten des Handels
      • Ankauf
      • Verkauf
      • Verzauberung
    • Im oberen Teil der Handels-Oberfläche sieht man das Angebot, wobei der Dorfbewohner ein oder mehrere Gegenstände gegen ein anderen Gegenstand tauscht
    • Dorfbewohner können nach einigen erfolgreichen Handels-Versuchen ihr Angebot verändern
      • Dies wird durch lila-farbene Partikel, die einige Sekunden um den Dorfbewohner herum erscheinen, angezeigt
    • Einige Gegenstände können exklusiv von Dorfbewohnern erhalten werden, wie z. B. Erfahrungsfläschchen oder Kettenrüstung
  • Verbessertes Kreativ-Inventar
    • Die Gegenstände und Blöcke sind nun in mehrere Kategorien eingeteilt
    • Man kann nun nach Gegenständen suchen
      • Wird automatisch durch das Drücken der Taste, die auch den Chat öffnet, geöffnet
    • Man kann durch das Drücken von ⇧ Shift Gegenstände löschen
    • Es wurden einige Gegenstände zum Kreativ-Inventar hinzugefügt
      • Schneeschicht
      • Alle drei Variaten des Silberfischchen-Steins
      • Alle Tränke
    • Es werden nun auch die verbleibenden Zeiten der Tränke angezeigt
  • Verbesserungen rund um Erfahrung
    • Wenn man Erze abbaut, bekommt man, je nach Typ, Erfahrung
    • Das Herausnehmen von gebratenen Items aus Öfen gibt nun Erfahrung
    • Durch das Zerstören von Monsterspawnern bekommt man Erfahrung
    • Die Kosten, um das nächsten Level zu erreichen wurden angepasst
      • Level 1-15 kosten jeweils 17 Erfahrung
      • Level 16-30 kosten jeweils 3 mehr Erfahrung, als das vorherige Level (Kosten = 17 + (Level - 15) * 3)
      • Level 31-∞ kosten jeweils 7 mehr Erfahrung, als das vorherige Level (Kosten = 62 + (Level - 30) * 7)
  • Verbessertes Verzaubern
    • Das Maximal-Level bei Zaubertischen ist nun mit Bücherregalen 30, ohne 8.
    • 15 Bücherregale reichen nun, um Level 30 zu erreichen
    • Der unterste Slot zeigt nun beim Zaubertisch meist die höchstmögliche Verzauberung
    • Die Chance, dass man bei einer Verzauberung mehrere Verzauberungen gleichzeitig bekommt, wurde erhöht
    • Die Verzauberungen wurden zum neuen Maximal-Level für Verzauberungen angepasst
  • Das Beschreiben von Büchern wurde hinzugefügt
    • Neue Crafting-Rezept für Bücher
    • Neuen Gegenstand: Buch und Feder
    • Rechtsklick um es zu beschreiben (maxmimal 50 Seiten), zu bearbeiten oder zu lesen
    • Ein Klick auf "Fertig" schließt das Buch, ein Klick auf "Signieren" lässt einen Titel auswählen und speichert das Buch. Es ist anschließend nicht mehr bearbeitbar
  • Verbesserungen im Mehrspieler
    • Kreaturglitchen seltener durch Wände
    • Das automatische Downloaden von Texturenpaketen beim Betreten eines Servers wurde hinzugefügt
    • Server-Befehle sind mehr "beschreibend"
    • Der Parameter reason wurde beim Befehl /ban hinzugefügt
    • Befehl /seed wurde hinzugefügt, dieser zeigt den Seed der Map an
    • Befehl /defaultgamemode wurde hinzugefügt, dieser bestimmt, in welchem Spielmodus Spieler beim Betreten des Server sind
    • Befehl /debug wurde hinzugefügt
    • Die Kick-Nachicht beim Befehl /kick kann nun ein "\n" beinhalten, um eine neue Zeile zu erzeugen
    • Man sieht nun die Blockabbauanimation, wenn ein anderer Spieler einen Block abbaut
    • Man kann sich nun mit dem Befehl /tp zu Koordinaten teleportieren
    • Durch ⇧ Shift + Klick oder ⇧ Shift + Pfeiltasten kann man in der Server-Liste die Server nun verschieben
    • Die Server-Liste sucht nun automatisch nach LAN-Servern
    • Neuer Spielmodus bei Servern
      • Hardcore-Modus: Spieler werden beim Tod automatisch gebannt
    • Verbindungen zwischen Server und Client sind nun verschlüsselt, um das Abhören zu unterbinden
    • Unter einer Domäne können per unterschiedlicher Subdomain verschiedene Server auf unterschiedlichen Ports angesprochen werden.[4]
      • Der Servicename sollte "minecraft" sein, z. B. "_minecraft._tcp.example.com"
  • Viele kleinere neue Funktionen & Änderungen
    • Einzelne, stackbare und nah beieinander gedroppte Gegenstände werden nun in einem Stack zusammengefasst
    • ⇧ Shift + Klick funktioniert nun auch bei Rüstungen, Brauständen und Zaubertisch
    • Eine Option, um die Meldung für Server-Texturenpakete zu unterbinden
    • Sterne sind nun heller und kleiner
    • Wenn man Dorfbewohner mit Spawn-Eiern spawnt, haben diese nun zufällige Berufe
    • Man wird nicht mehr nach unten gedrückt, wenn man Schaden unter Wasser erleidet
    • Türen, die von Zombies zerstört wurden, zeigen nun ihren Schaden
    • Das Inventar im Kreativmodus ist nun am Anfang leer
    • Wenn man das Spiel öffnet, erscheint das Mojang Logo nur noch 1 Sekunde lang, anstatt 3 Sekunden
    • Die Farbe des Himmels im Ende wurde geändert
    • Die Risse, wenn man einen Block abbaut sind auch sichtbar wenn man mit F1 das GUI ausgeblendet hat
    • Man kann nun vier Blöcke tief fallen, ohne Schaden zu erleiden (Eventuell ein Fehler, weil man auch bei höheren Distanzen teilweise keinen Schaden erleidet)
    • Die Haupt-Domain der Datenbank für Skins ist nicht mehr s3.amazonaws.com, sondern skins.minecraft.net
  • Verbesserungen der "Pick-Block"-Funktion
Weltgenerierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Blöcke & Gegenstände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  • Neuer Block Smaragderz hinzugefügt
  • Neuer Gegenstand Smaragd hinzugefügt
    • Wird gebraucht, um mit Dorfbewohnern zu handeln
  • Neuer Block Smaragdblock[5]
    • Wird aus 9 Smaragden hergestellt
  • Neuer Block Endertruhe
    • Wird mit einem Enderauge in der Mitte und 8 Obsidian außen hergestellt
    • Jeder Spieler kann dort Sachen hereinlegen, zu denen er aus allen Endertruhen und allen Dimensionen aus Zugriff hat
    • Der Inhalt wird auch gespeichert, wenn alle Endertruhen zerstört sind
    • Können nicht durch Explosionen zerstört werden
    • Leuchten und haben lila-farbene Partikel
    • Wenn man sie nicht mit einer mit Silk Touch verzauberten Spitzhacke abbaut, droppen sie 8 Obsidian[6]
  • Haken[7][8]
  • Fäden
    • Fäden können nun auf den Boden platziert werden
  • Holz
    • Kann nun in 3 verschiedene Richtungen platziert werden
      • Das Setzen funktioniert im Prinzip genauso wie bei einem Kolben
  • Öfen
    • Holz-Werkzeuge können nun als Brennmaterial verwendet werden
    • Wenn man Lava-Eimer als Brennmaterial benutzt, erhält man den Eimer wieder
  • Eis
    • Im Nether schmilzt Eis nicht mehr, sondern verschwindet
    • Eis kann man nun mit "Behutsamkeit" verzauberten Werkzeugen abbauen
  • Glasscheiben
    • Glasscheiben kann man nun mit "Behutsamkeit" verzauberten Werkzeugen abbauen
  • Netherportal
    • Abhängig vom Schwierigkeitsgrad, können nun in der Nähe von Netherportalen auch in der Oberwelt Schweinezombies spawnen
  • Stufen
    • Alle Holz-Typen als Stufe hinzugefügt
    • Alle Holz-Stufen, die nach dem Update hergestellt werden, verhalten sich wie Holz
  • Treppen
    • Sandstein-Treppen hinzugefügt
    • Treppen für alle Holz-Typen hinzugefügt
    • Hitbox angepasst
  • Stufen und Treppen
    • Werden nun automatisch umgedreht platziert, wenn man mit dem Fadenkreuz auf die obere Hälfte eines Blocks schaut
    • Wenn sie umgedreht platziert werden, können Schienen, Druckplatten, Schalter, Türen, Fackeln, Redstone-Fackeln, Redstone-Verstärker, Redstone und Betten darauf gesetzt werden - Redstone verhält sich ähnlich wie auf Glowstone - Es überträgt Signale horizontal und nach oben, aber nicht nach unten. Redstone-Fackeln übertragen kein Signal auf Redstone, was über der Fackel auf umgedrehten Stufen und Treppen platziert ist.
  • Laub
    • Wasser tröpfelt durch Laub
  • Kessel
    • Kessel befüllen sich langsam wenn sie bei Regen im Freien stehen
  • Werfer
    • Werfer werden nun Loren & Boote setzen, wenn Schienen oder Wasser vorhanden ist
    • Anstatt Wasser- oder Lava-Eimer zu droppen, werden sie nun jeweils eine Wasser oder Lava-Quelle setzen, oder sie aufnehmen, sofern leere Eimer vorhanden sind
  • Kies
    • Textur geändert
  • Hebel
    • Können nun auf die Unterseite von Blöcken gesetzt werden
  • Holz-Druckplatten
  • Kolben
    • Kolben brauchen nun 2 Redstone-Ticks (4 Spiel-Ticks) um auszufahren
  • TNT
    • Abhängig von dem Schwierigkeitsgrad, wurde der Schaden verändert:
      • Friedlich: Kein Schaden
      • Einfach: 50% weniger Schaden
      • Normal: Selber Schaden
      • Schwer: 33% mehr Schaden
  • Kakaobohnen & Kakaopflanzen
    • Überarbeiteter Gegenstand
    • Kann nun auf Tropenholz gepflanzt werden
    • Kann durch Knochenmehl zur letzten Wachstumsphase gebracht werden
  • Kekse
    • Regenerieren nun Hunger.svg
  • Netherwarzen
    • Können nun in allen drei Dimensionen wachsen
  • Bücher
    • Geändertes Crafting-Rezept: 3 Papier und 1 Leder in jeder Position
  • Buch und Feder
    • Crafting-Rezept: 1 Tintenbeutel, 1 Feder und 1 Buch in jeder Position
    • Siehe oben für mehr Informationen
  • Beschriebenes Buch
  • Leere Eimer
  • Schilder
    • Stapelbar bis 16
    • Beim gleichen Craftingrezept bekommt man nun drei anstatt einen Schild
  • Goldene Äpfel[13]
    • Hat nun ein zweites Crafting-Rezept, bei dem die Goldklumpen durch Goldblöcke ersetzt werden
    • Durch Letzteren erhält man nun Regeneration IV, Resistenz and Feuer-Resistenz Trank-Effekte
    • Nur noch der Goldene Apfel aus Gold-Blöcken leuchtet wie verzauberte Gegenstände
    • Besitzt Attribute, wie der Goldene Apfel vor Vollversion 1.1 hatte[14]
  • Monsterspawner
    • NBT-Tags hinzugefügt, um die zu spawende Kreatur mehr anpassen zu können
      • Nur durch Mods oder Map-Editoren bearbeitbar
  • Boote
    • Werden nicht mehr durch Seerosen zerstört, sondern fahren durch diese, zerstören diese und lassen sie manchmal droppen
    • Sind nicht mehr so glitchy und reagieren besser
    • Maximale Geschwindigkeit erhöht
    • Wenn der Spieler ein Boot verlässt, wird er von diesem weggeschoben
    • Wenn der Spieler ein Boot zerstört, droppt nun auch ein Boot
  • Loren
    • Wenn man in einer Lore auf Schienen sitzt, dann kann man es ohne Anschubsen durch die Bewegungstasten bewegen (standardmäßig W und S))
    • Wenn der Spieler eine Lore verlässt, wird er von dieser weggeschoben
Kreaturen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  • Schweine
  • Schleime
    • Die Spawnrate in Flachland-Welten wurde verringert
  • Silberfischchen
    • Wenn sie von Gift-Tränken getroffen werden, spawnen öfter mehr Silberfischchen aus nahegelegenden Silberfischchen-Steinen
  • Creeper
    • Der Rückstoß ihrer Explosionen ist größer
    • Abhängig von dem Schwierigkeitsgrad, wurde der Schaden verändert:
      • Einfach: 50% weniger Schaden
      • Normal: Selber Schaden
      • Schwer: 33% mehr Schaden
  • Creeper & Spinnen
    • Werden nun aggressiv gegen den Spieler oder die Kreatur, die sie zuletzt getroffen hat[15][16]
  • Skelette, Creeper & Zombies
    • Werden gegenüber dem Spieler, der sie im Kreativmodus angegriffen hat, nach einigen Sekunden wieder neutral

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

↑ Zum Seitenanfang ↑