Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  –  Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Versionen/Vollversion 1.14/Entwicklung

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dies ist keine offizielle Versionsgeschichte. Siehe die Minecraft-Webseite für eine offizielle Liste.
Programmfehler des Spiels werden nicht hier, sondern im Fehler-Verfolger gesammelt. Bitte melde keine bereits gemeldeten Fehler.
Versionen

Inhaltsverzeichnis


Zahnrad.png
Entwicklungsversionen können deine Welt beschädigen, bitte erstelle eine Sicherung und/oder starte sie in einem anderen Ordner als deine Hauptwelten!
Entwicklungsversionen sind experimentell und werden veröffentlicht, um Spielfehler zu finden und zu beheben. Von daher sind diese Versionen nicht für das normale Spielen zu empfehlen! Besonders instabile Entwicklungsversionen sind gesondert gekennzeichnet.


Die neueste Entwicklungsversion kann auf dem Wiki-Server getestet werden. Serveradresse: test.uwmc.de

Vollversion 1.14[Bearbeiten]

19w12b[Bearbeiten]

19w12bBlog
ID=1941

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
21. März 2019
Zur Einzelseite

19w12a.jpg

Das offizielle Mojang-Bild zur Entwicklungsversion

Änderungen[Bearbeiten]

  • Eisengolems spawnen nun häufiger
    • Statt zehn Dorfbewohnern müssen nun nur noch fünf Gerüchte austauschen
    • Dorfbewohner, die vor kurzem von einem Zombie verletzt wurden, haben eine höhere Wahrscheinlichkeit, einen Eisengolem zu spawnen
  • Kreaturen, deren Kopf sich in Glas oder gefärbtem Glas befindet, ersticken nicht mehr.

Fehlerkorrekturen[Bearbeiten]

19w12a[Bearbeiten]

19w12aBlog
ID=1940

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
20. März 2019
Zur Einzelseite

19w12a.jpg

Das offizielle Mojang-Bild zur Entwicklungsversion

Block[Bearbeiten]

Banner
  • Illager-Banner können nicht mehr kopiert werden.

Kreaturen[Bearbeiten]

Allgemein
Eisengolem
  • Das Erscheinen von Eisengolems in Dörfern wurden optimiert.
Dorfbewohner

Gameplay[Bearbeiten]

Handel
Sounds
  • Soundsystem umgeschrieben.

Splash-Texte[Bearbeiten]

  • "Hobo humping slobo babe!" entfernt
  • "<Playername> IS YOU" hinzugefügt

19w11b[Bearbeiten]

19w11bBlog
ID=1930

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
14. März 2019
Zur Einzelseite

Allgemein[Bearbeiten]

Menüs
  • Automatisches Springen wird jetzt auch in den Einstellungen für die Zugänglichkeit aufgeführt.
  • Die Transparenzeinstellung lautet jetzt "Chat-Textdeckkraft" anstelle von "Chat-Deckkraft".

19w11a[Bearbeiten]

19w11aBlog
ID=1930

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
13. März 2019
Zur Einzelseite

19w11a.jpeg

Das offizielle Mojang-Bild zur Entwicklungsversion

  • Viele Verbesserungen der Barrierefreiheit!
  • Ein neues "Globe"-Bannermuster und Item hinzugefügt (derzeit nur über Befehle oder das Kreativinventar zugänglich).
  • Änderungen im Handel
  • Rezept für Schmiede- und Filetiertisch hinzugefügt
  • TNT- und TNT-Loren-Explosionen haben jetzt eine 100% Drop Rate.

Barrierefreiheit[Bearbeiten]

  • There's a new Accessibility menu which provides a useful place for all of our accessibility features to be toggled
  • When the narrator is turned on, buttons will be narrated on focus
  • Most screens allow tab and shift+tab navigation through buttons, edit boxes and other UI elements
  • Most lists allow up/down arrow keys to navigate through them
  • We've added a new option for turning up the background of all transparent text elements, which should help make them more readable for some people

Schmiedetisch und Bognertisch[Bearbeiten]

Handel[Bearbeiten]

  • Viele neue Handelsangebote hinzugefügt
  • Dorfbewohner schalten ihre Angebote jetzt auf einen völlig neue Art frei.
  • Das Handels-GUI wurde überarbeitet.
  • Die Handelspreise sind nun von der Beliebtheit des Spielers im Dorf abhängig.
  • Dorfbewohner füllen ihre Angebote jetzt zwei mal täglich auf, sofern sie Zugang zu ihren Arbeitsstationen haben.
  • Dorfbewohner zeigen jetzt das Item, das sie gegen das Item in der Hand des Spielers tauschen wollen.

Dorfbewohner[Bearbeiten]

  • Dorfbewohner haben nun einen Tagesplan. Beispielsweise werden sie Arbeiten gehen und sich an der Dorfglocke treffen.
  • Jeder Dorfbewohner wird versuchen, ein eigenes Bett und einen Arbeitsplatz zu finden.
  • Jeder Dorfbewohner-Spezialisierung wurde ein eigener Block zugewiesen, die als Arbeitsplatz dient (Beispielsweise Lesepult für Bibliothekare und Kessel für Gerber).
  • Ein Dorf wird nun nicht mehr durch Türen, sondern durch Betten, Arbeitsplätze und Treffpunkte, bestimmt.
  • Eisengolems spawnen nun, wenn sich genügend Dorfbewohner treffen.

19w09a[Bearbeiten]

19w09aBlog
ID=1929

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
27. Februar 2019
Zur Einzelseite

19w09a.png

Das offizielle Mojang-Bild zur Entwicklungsversion

  • Neue Geräusche für Notenblock hinzugefügt
  • Sprites for particles can now be configured in resource packs (though particle still controls how they will be used)

Notenblock[Bearbeiten]

  • 5 neue Geräusche für den Notenblock wurden hinzugefügt: Metallophon, Kuhglocke, Didgeridoo, Bit und Banjo
  • Ein zuvor vorhandener, aber ungenutzter Soundeffekt wurde verfügbar gemacht: Pling
  • Die neuen Geräusche können gehört werden, indem man Notenblöcke auf Eisenblöcken, Seelensand, Kürbissen, Smaragdblöckem, Strohballen oder Glowstone plaziert

19w08b[Bearbeiten]

19w08bBlog
ID=1928

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
21. Februar 2019
Zur Einzelseite

19w08a[Bearbeiten]

19w08aBlog
ID=1927

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
20. Februar 2019
Zur Einzelseite

19w08a.jpeg

Das offizielle Mojang-Bild zur Entwicklungsversion

Allgemein[Bearbeiten]

Blöcke[Bearbeiten]

Smaragdblock, Diamanterz, Diorit, Grasblock, Verschneiter Grasblock, Podzol, Myzel und Eichenholztür
  • Texturen geändert
Glatter Quarzblock
  • Verwenden jetzt die untere Textur von normalen Quarzblöcken anstelle der obersten.
Gefärbtes Glas und Gefärbte Glasscheibe
  • Textur an die der normalen Glasscheibe angepasst
Lagerfeuer
  • lassen sich nun mit werfbaren Wasserflaschen löschen und mit Feuerkugeln entzünden

Gegenstände[Bearbeiten]

Goldrüstung, Rossharnisch, Kuchen, Smaragd, Phantomhaut und Schneeball
  • Texturen geändert
Lederner Rossharnisch
  • Zusätzliche Lederrüstung für Pferde, sie kann aus sieben Leder hergestellt werden
  • Kann in 12.326.391 verschiedene Farben eingefärbt werden, wie die Lederrüstung

Kreaturen[Bearbeiten]

Allgemein
  • Alle Kreaturen können nun mit Hilfe von Befehlen in Betten schlafen
    • Beispiel: Befehl /summon minecraft:villager ~ ~ ~ {SleepingX:<X>,SleepingY:<Y>,SleepingZ:<Z>}
Fuchs
  • Änderung des Begrenzungsrahmens und der Augenhöhe der Füchse (verhindert, dass sie beim Schwimmen ertrinken).
Eisengolem
  • Textur geändert
Braune Mooshroom
  • spawnt, wenn eine normale Mooshroom vom Blitz getroffen wird. Kann sich wieder in eine roten Mooshroom verwandeln, wenn sie erneut vom Blitz getroffen wird.
  • Braune Mooshrooms können mit Blumen gefüttert werden, um dann für eine seltsame Suppe "gemolken" zu werden. Seltsame Suppen werden nur beim ersten Melken einer braunen Mooshroom nach dem Verzehr einer Blume verabreicht.
  • Drei neue Geräusche hinzugefügt, fürs umwandeln, fressen und melken
  • Mooshrooms besitzen Type als NBT-Daten
Panda
  • 5% von ihnen werden Jungtiere sein, wenn sie natürlich spawnen
Skelettpferd und Zombiepferd
  • Texturen aktualisiert

Weltgenerierung[Bearbeiten]

Dorf
  • Ein Eisengolem erscheint jetzt in allen Dörfern nach der Generierung
  • Die Bereiche in denen auch Kreaturen mit in den Häusern spawnen, wurden angepasst

Gameplay[Bearbeiten]

Statuseffekt
  • Texturen für Trankeffekte werden nun in einzelne Dateien aufgeteilt
  • Böses Omen, Glück und Pech besitzen neue Symbole
  • Verbesserungen der Unsichtbarkeit, damit sie in vielen Fällen, bei denen man es erwartet hätte, sie es aber nicht tat, korrekt funktioniert

Befehl[Bearbeiten]

  • Der Befehle-Parser akzeptiert nun ' als Zeichenketten-Anführungszeichen. Innerhalb von einer "zitierten Zeichenkette" wird dies, als normales Zeichen behandelt und erfordert kein Escaping (und umgekehrt) - so ist es nun einfacher, JSON-Text in NBT einzugeben.
    • Beispiel: "{\"text\":\"JSON-Text\"}" kann jetzt auch mit '{"text":"JSON-Text"}' angegeben werden

19w07a[Bearbeiten]

19w07aBlog
ID=1926

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
13. Februar 2019
Zur Einzelseite

19w07a.jpeg

Das offizielle Mojang-Bild zur Entwicklungsversion

Allgemein[Bearbeiten]

Sprachausgabe
  • Die Sprachausgabe ist nun in Menüs verfügbar ("Strg + B" zur Aktivierung, mit der Maus über Schaltfläche fahren)
Ladebildschirm
  • Das Logo kann jetzt mit Ressourcenpaketen angepasst werden.

Gegenstand[Bearbeiten]

Spawn-Ei
  • Fuchs-Spawn-Ei hinzugefügt

Kreaturen[Bearbeiten]

Fuchs
  • Nachtaktiv
  • Schläft tagsüber bevorzugt unter Bäumen
  • Rote und verschneite Variante
  • Läuft vor dem Spieler weg
  • Erscheint zufällig mit einem Ei, einer Feder, Smaragd, Leder, Kaninchenfell oder nichts im Maul
  • Hebt fallen gelassene Gegenstände mit dem Mund auf (maximal 1)
  • Erntet Süßbeeren und lässt ggf. den Gegenstand im Maul fallen
  • Kann mit Süßbeeren gezüchtet werden
    • Das Jungtier vertraut dem Spieler und läuft nicht weg
  • Wird von aggressiven Wölfen gejagt
  • Etwa so schnell wie Ozelots
  • Greift Hühner und Kaninchen an
  • Erwachsene Füchse springen beim Angriff ca. vier Blöcke hoch, allerdings springen sie nur über ein Block hohe Hindernisse

Weltgenerierung[Bearbeiten]

Zombie-Dorf
  • Neue Zombiedörfer in Savanne, Ebene und Eistundra hinzugefügt
Dorf
  • Rüstungsständer mit Eisenrüstung werden nun in Taiga-Dörfern generiert
    • Einige Fackeln zu zuvor schlecht beleuchteten Savannen, Ebenen und Wüstendorfbauwerken hinzugefügt.
    • Neue Beutetabelle] für Fischerhütten in Dörfern hinzugefügt, die sich im Fass in den Hütten befinden.

Block[Bearbeiten]

Fass
  • Neuen Blockzustand open hinzugefügt
    • Fässer zeigen nun eine neue Textur, wenn sie geöffnet werden

Objekt[Bearbeiten]

Gemälde
  • Unterstützt die EntityTag-Eigenschaft
  • Gemälde werden nun in einzelne Texturen zerlegt (und können einzeln bearbeitet werden)
  • Gemälde können nun animiert werden
Rahmen
  • Unterstützt die EntityTag-Eigenschaft

19w06a[Bearbeiten]

19w06aBlog
ID=1925

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
06. Februar 2019
Zur Einzelseite

19w06a.jpeg

Das offizielle Mojang-Bild zur Entwicklungsversion

Allgemein[Bearbeiten]

Startbildschirm
  • Neuer Startbildschirm und eine leicht verbesserte Startzeit
    • Sobald der Ladebalken komplett gefüllt ist, gelangt man in das Hauptmenü

Gegenstand[Bearbeiten]

Allgemein
  • Neue optionale Eigenschaft für Inventar-Blöcke: BlockStateTag
    • Enthält eine Menge an Blockzustandeigenschaften, sodass der Block beim Platzieren diese Eigenschaften aufweist (Hinweis: Das Gegenstandsmodell ist nicht betroffen)
    • Beispiel: minecraft:repeater{BlockStateTag:{delay:2}} für einen Verstärker auf Stufe zwei

Block[Bearbeiten]

Kartentisch
  • Geräusche hinzugefügt

Kreatur[Bearbeiten]

Fahrender Händler
  • Trinkt Trank der Unsichtbarkeit, wenn es Nacht wird
    • Sobald es wieder Morgen wird, trinkt er Milch um wieder für Spieler sichtbar zu sein.
  • Sie besitzen eine neue Eigenschaft WanderTarget, mit welcher sie eine bestimmte Position anpeilen und hinlaufen

Weltgenerierung[Bearbeiten]

Dschungeltempel
  • Wird in Bambusdschungeln generiert
Dorf
  • Schmieden werden anders generiert, sodass die Lava innerhalb der Schmiede nicht für einen Hausbrand sorgt
    • Wüstenschmiedehäuser wurden entfernt.
LWJGL
  • Auf die Version 3.2.1 aktualisiert
Partikel
  • Partikel werden nun in einzelne Texturen zerlegt anstatt in der particles.png verwendet zu werden
    • Dies macht Ressourcenpakete im Moment unbrauchbar für die geänderten Texturen, aber es wird an einem Weg gearbeitet, um alte Ressourcenpakte wieder laden zu können

19w05a[Bearbeiten]

19w05aBlog
ID=1924

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
30. Januar 2019
Zur Einzelseite

19w05a.jpeg

Das offizielle Mojang-Bild zur Entwicklungsversion

Allgemein[Bearbeiten]

Geräusch

Gegenstand[Bearbeiten]

Spawn-Eier
  • Fahrender-Händler-Spawn-Ei hinzugefügt
  • Händler-Lama-Spawn-Ei hinzugefügt
  • Die ID des Bestien-Spawn-Eis wurde in ravager_spawn_egg geändert.

Block[Bearbeiten]

Komposter
  • Ebenen im Komposter geändert
  • Gegenstände, die zuvor eine Chance von 10% hatten, haben jetzt eine Chance von 30%. 20% ändert sich zu 50%; 50% ändert sich zu 65%; und 80% ändert sich zu 85%.

Kreaturen[Bearbeiten]

Händlerlama
Fahrender Händler
  • Eine Art Dorfbewohner, der zufällig gefunden werden kann
  • Bietet eine Vielzahl verschiedene Biomspezifische Waren an, insgesamt sechs Angebote
  • Wird von ein paar Händler-Lamas mit einigen schönen neuen Dekorationen begleitet
  • Es kann immer nur ein fahrender Händler pro Welt existieren und er verschwindet nach 48000 Ticks wieder (40 Minuten).
Bestie
  • Die Bestie heißt nun Ravager im englischen
  • ID geändert in ravager.

Befehl[Bearbeiten]

19w04b[Bearbeiten]

19w04bBlog
ID=1923

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
25. Januar 2019
Zur Einzelseite
Steinsäge
  • Weitere Rezepte für die Steinsäge
    • Andesit, Diorit und Granit als polierte Variante und Treppen und Stufen hinzugefügt
    • Glatter Stein in Glatte Steinstufe

19w04a[Bearbeiten]

19w04aBlog
ID=1922

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
24. Januar 2019
Zur Einzelseite

19w04a.jpeg

Das offizielle Mojang-Bild zur Entwicklungsversion

Allgemein[Bearbeiten]

Weltgenerierung
  • Neue Fortschrittsmeldung: "Konstruktionsdaten aktualisiert".
Hitbox
  • Verbesserter Kollisions-Code

Block[Bearbeiten]

Lagerfeuer
  • Wird jetzt in Taiga-Dörfern generiert
Komposter
  • Wird jetzt in den Farmen von Dörfern generiert
Gerüst
  • Wenn man ein schwebendes Gerüst aufstellt, muss der Spieler schleichen, um das Gerüst zu platzieren, anstatt das es aufeinander platziert wird.
  • Der Spieler kann kein Gerüst mehr dort platzieren, wo er selbst oder eine andere Kreatur steht.
Steinsäge
  • Ein neuer funktionaler Block, der eine einfachere Art zur Herstellung verschiedene Steine (Treppenstufen, Stufen, Steinziegel, usw.) bereitstellt.
  • Herstellbar mit drei Steinen und einem Eisenbarren und macht beim Herstellen Geräusche

Weltgenerierung[Bearbeiten]

Zombie-Dorf
  • Wüsten- und Taiga-Zombiedörfer wurden angepasst
Taiga-Dorf
  • Neues Haus hinzugefügt, das ein Lagerfeuer als Kamin nutzt
    • In Metzgereien gibt es auch einen Kamin mit einem beleuchteten Lagerfeuer.

19w03c[Bearbeiten]

19w03cBlog
ID=1921

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
18. Januar 2019
Zur Einzelseite

19w03b[Bearbeiten]

19w03bBlog
ID=1920

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
17. Januar 2019
Zur Einzelseite
Komposter
  • Rote und braune Pilzblöcke können im Komposter verwendet werden
  • Komposter können nun mit einem Kolben verschoben werden

19w03a[Bearbeiten]

19w03aBlog
ID=1919

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
16. Januar 2019
Zur Einzelseite

19w03a.jpeg

Das offizielle Mojang-Bild zur Entwicklungsversion

Blöcke[Bearbeiten]

Komposter
  • Produziert Knochenmehl.
    • Bestimmte Nahrungsmittel können mit einem Rechtsklick auf den Komposter verwendet werden und besitzen eine Chance, den Komposter um eine Kompostierungsstufe zu erhöhen (bis zu sieben Ebenen). Nachdem der Komposter Stufe sieben erreicht hat, wird er beim nächsten Anwenden ein Knochenmehl droppen.
    • Einige kompostierte Nahrungsmittel werden verbraucht, ohne eine Stufe hinzuzufügen. Die Chance, dass eine Stufe hinzugefügt wird, hängt von der Qualität der Nahrung ab: Größere oder hergestellte Gegenstände haben eine höhere Chance, eine Stufe hinzuzufügen, wenn sie verwendet werden (z. B. hat Seetang eine geringe Chance von etwa 10%, während Kürbiskuchen eine Chance von 100% hat). ).
  • Kann aus drei Brettern und vier Zäunen hergestellt werden
Fass, Hochofen, Schleifstein, Räucherofen und Süßbeerenstrauch
  • Geräusche hinzugefügt, unter anderem für brennende Hochöfen und Räucheröfen
Getreide und Netherwarze
  • Platzierungs- und Abbaugeräusche für Feldfrüchte und Netherwarzen hinzugefügt
Lagerfeuer
  • Modell und Textur des Lagerfeuers geändert
  • Nun besitzt das Lagerfeuer eine Helligkeitsstufe von 15
Gerüst
  • Das Gerüst ohne Blöcke hat jetzt einen begehbaren Boden.
  • Jetzt ist es möglich, ein Gerüst zur Seite zu platzieren, ähnlich wie man es nach oben stapeln kann.

Kreatur[Bearbeiten]

Riese
  • Sie verwenden nicht mehr die Zombie-KI und auch nicht mehr deren NBT-Daten

19w02a[Bearbeiten]

19w02aBlog
ID=1918

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
9. Januar 2019
Zur Einzelseite

19w02a.jpeg

Das offizielle Mojang-Bild zur Entwicklungsversion

Allgemein[Bearbeiten]

Partikel
  • Zwei neue Partikel: campfire_cosy_smoke und campfire_signal_smoke.
Rezeptdaten
  • campfire-Typ hinzugefügt, für benutzerdefinierte Lagerfeuerrezepte
Statistikdaten
  • Vier neue Statisitken wurden hinzugefügt
    • minecraft.custom:minecraft.interact_with_blast_furnace
    • minecraft.custom:minecraft.interact_with_campfire
    • minecraft.custom:minecraft.interact_with_lectern
    • minecraft.custom:minecraft.interact_with_smoker
Weltgenerierung
  • Beim Erstellen einer Welt wurde eine Ladeanimation hinzugefügt.
    • Visualisiert das Rendern der Chunk-Bereiche.

Blöcke[Bearbeiten]

Lagerfeuer
  • Dekorativer Kamin ohne Brandausbreitung.
    • Verbrennt keine Gegenstände, wenn die diese hineingeworfen werden.
  • Kann mit einem Stück Kohle (oder Holzkohle), drei Stöcken und drei Baumstämmen (oder Holz) hergestellt werden
  • Brät bis zu vier Nahrungsmittel, jedoch dreimal langsamer als ein Ofen (30 Sekunden).
    • Man klickt mit der rechten Maustaste mit dem Lebensmittel auf das Lagerfeuer, um es dort zu platzieren.
    • Fertig gebratene Lebensmittel droppen.
  • Es lässt Rauchpartikel entstehen, die als Rauchsignal auch in weiter Ferne sichtbar sind
    • Die Partikel können sich nicht durch Blöcke bewegen.
    • Wenn man einen Strohballen unter das Lagerfeuer stellt, bleiben die Rauchpartikel länger und steigen weiter.
  • Gibt eine Lichtstärke von neun aus.
  • Kann mit einem Wassereimer gelöscht werden.
    • Wenn man ein Lagerfeuer löscht, bleiben die Lebensmittel auf dem Lager liegen, die Gegenstände können jedoch nicht abgeholt werden.
    • Kann mit einem Feuerzeug wieder entzündet werden
  • Fügt 1 (Half Heart.svg) Schaden zu, wenn man darauf steht
    • Das Schleichen am Lagerfeuer verhindert den Schäden.
Kartentisch
  • Kann jetzt aus Holzbretter und Papier hergestellt werden.
  • Benutzeroberfläche visualisiert die Funktion der Rezepte.
  • Ermöglicht das Kopieren, Erweitern und Sperren von Karten.
    • Das Sperren kann mit einer Glasscheibe ausgeführt werden, um deren Änderung zu verhindern.
Lesepult
  • Kann jetzt aus Holzstufen und Bücherregalen hergestellt werden.
  • Man muss mit einem Buch in der Hand auf das Pult klicken, dann wird es dort abgelegt
  • Um in dem abgelegten Buch zu lesen, klickt man ebenfalls mit der rechten Maustaste darauf
    • Mehrere Personen können das Buch lesen, ohne den Gegenstand aufheben zu müssen.
    • Die aktuelle Seite ist dauerhaft und wird von allen Lesern gemeinsam genutzt.
  • Das Buch kann daraus entfernt werden.
  • Gibt Redstone-Signale aus, wenn die Seite gewechselt wird.

Kreatur[Bearbeiten]

Hexe
  • Jetzt wieder feindlich.
  • Das Aussehen wurde wieder rückgängig gemacht.

Befehl[Bearbeiten]

Befehl /teammsg
  • Allgemeine Syntax: teammsg <Nachricht> Sendet <Nachricht> an alle Spieler im Team des Spielers, der den Befehl ausführt. Verfügbar für alle Spieler eines Teams.
  • Alias: tm <Nachricht>

18w50a[Bearbeiten]

18w50aBlog
ID=1917

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
12. Dezember 2018
Zur Einzelseite

18w50a.jpeg

Das offizielle Mojang-Bild zur Entwicklungsversion

Allgemein[Bearbeiten]

Fortschritte
  • "Ein vollständiger Katalog" wurde aktualisiert, um die neue Katzenart zu erfordern.

Kreaturen[Bearbeiten]

Katze
  • Jellie, der Gewinner des Community-Wettbewerbs, wurde hinzugefügt.[1][2]
  • Wird jetzt auf natürliche Weise in Dörfern spawnen.
Dorfbewohner
  • Steinmetz-Beruf hinzugefügt.
    • Derzeit besitzt dieser noch keine Handelsangebote.
  • Dorfbewohner und Dorfbewohnerzombies haben jetzt sieben neue Hauttypen, die den folgenden Biomen entsprechen:
    • Ebenen, Wüste, Savanne, Taiga / Berg, verschneite Tundra / verschneite Taiga, Dschungel und Sumpf
  • Dorfbewohner verfügen jetzt über fünf Berufsstufen, die zeigen, wie viele Handelsstufen sie durch ein Abzeichen mit unterschiedlichem Material in ihrem Anzug freigeschaltet haben.
    • Die erste Handelsstufe wird durch ein Steinabzeichen dargestellt, das nächste Eisen, dann Gold, Smaragd und schließlich Diamant.
    • Einige Berufe haben insgesamt weniger als fünf Stufen.
      • Wenn ein Dorfbewohner, der mit einem Befehl beschworen wird, eine höhere Stufe als seine natürliche höchste Stufe hat, kann sein Abzeichen immer noch gesehen werden, der Spieler kann jedoch nicht damit interagieren.
  • Kurierte Dorfbewohnerzombies behalten ihre Handelsangebote bei
Riese
  • Nutzt jetzt die Zombie-KI
  • Besitzt jetzt alle NBT-Eigenschaften des Zombies
Hexe
  • Sind jetzt neutrale Kreaturen
  • Geändertes Aussehen.
    • Beide Änderungen waren unbeabsichtigt.[3]
Boote
  • Texturen geändert

Ei
,
Enderperle
,
Erfahrungsfläschchen
,
Enderauge
,
Feuerkugel
(Ghast),
Feuerkugel
und
Schneeball
  • Jetzt besitzen diese eine optionale Item-Eigenschaft, das eine andere Stapelgröße rendern kann.
    • Beispiele:
    • /summon minecraft:eye_of_ender ^ ^1 ^1 {Item:{Count:1b,id:"minecraft:end_portal_frame"} }
    • /summon minecraft:fireball ~ ~ ~ {Item:{Count:1b, id:"minecraft:dragon_egg"},NoGravity:true,direction:[0.0d,0.0d,0.0d],ExplosionPower:5}
    • /summon minecraft:small_fireball ~ ~ ~ {Item:{Count:1b, id:"minecraft:dragon_egg"},NoGravity:true,direction:[0.0d,0.0d,0.0d]}

Gameplay[Bearbeiten]

Geräusche
  • Geräusche für Glocken hinzugefügt
  • Geräusche für das Horn von Überfällen hinzugefügt
Statistikdaten
  • Neue Statistik für das Öffnen von Fässern hinzugefügt
    • minecraft.custom:minecraft.open_barrel

Blöcke[Bearbeiten]

Fass
  • Man kann wie in Truhen Gegenstände hineinlegen (Inventar hinzugefügt)
  • Man kann, im Gegensatz zu Truhen, das Fass auch öffnen, wenn sich darüber ein Block befindet
  • Kann aus sechs Holzbrettern und zwei Holzstufen hergestellt werden
Bett, Bruchstein, Smaragdblock, Endstein, Gras, Verbundblock, Bemooster Bruchstein, Netherquarzerz, Quarzsäule, Roter Netherziegel, Roter Sandstein, Sandstein, Fichtenholzbretter
  • Texturen geändert
Glocke
  • Geräusche hinzugefügt
  • Hat eine Wackelanimation beim Klicken oder Rechtsklicken.
    • Je nach Position und Ausrichtung können Glocken nur in bestimmte Richtungen geschlagen werden und zittern nur in diese Richtungen.
  • Geänderte Textur.
  • Geändertes Modell für Deckenglocken und zusätzliche Modelle für Wandglocken.
  • Kann jetzt an Wänden platziert werden.
  • Geänderte Blockzustände face=ceiling|floor|wall zu attachment=ceiling|double_wall|floor|single_wall.
Hochofen
  • Erze und Steine können nun schneller geschmolzen werden als in herkömmlichen Öfen.
  • Man kann einen Hochofen mit drei glatten Steinen, einen Ofen, und fünf Eisenbarren herstellen.
  • Doppelt so schnell wie ein normaler Ofen, aber nur die Hälfte der Erfahrung.
    • Kann nur Erze und Metalle schmelzen.
Zaubertisch
  • Veränderte Obsidian-Seiten- und Bodentexturen.
Räucherofen
  • Essen kann nun schneller gebraten oder gekocht werden als in herkömmlichen Öfen.
  • Man kann einen Räucherofen mit vier Holzbrettern und einem Ofen herstellen.
  • Doppelt so schnell wie ein normaler Ofen, aber nur die Hälfte der Erfahrung.
    • Kann nur Essen kochen.
Entrindetes Tropenholz
  • Textur der Jahresringseite geändert

Gegenstände[Bearbeiten]

Ofenkartoffel, Fermentiertes Spinnenauge, Alle Rossharnische, Kartoffel, Giftige Kartoffel, Kaninchenragout
  • Texturen geändert

Weltgenerierung[Bearbeiten]

Dörfer
  • Taiga- und Wüstendörfer wurden aktualisiert.
  • Dorfhäuser in Ebenen, Savannen und schneebedeckten Dörfern aktualisiert.
  • Neue Beutetabellen für Pfeilmacherhäuser: können Smaragde, Pfeile, Federn, Eier, Feuersteine und Stöcke enthalten.

Gameplay[Bearbeiten]

Überfall
  • Ein Hauptmann gibt bei seiner Niederstreckung den Effekt „Böses Omen“ nun auf den Stufen 1-3. Ein Außenposten-Hauptmann dagegen immer nur auf Stufe 1
  • Hauptmänner erscheinen nun an Plünderer-Außenposten
  • Bestien erscheinen ab Welle 2, Hexen ab Welle 4 und Magier ab Welle 10

18w49a[Bearbeiten]

18w49aBlog
ID=1916

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
05. Dezember 2018
Zur Einzelseite

18w49a.png

Das offizielle Mojang-Bild zur Entwicklungsversion

Allgemein[Bearbeiten]

Todesmeldungen
  • Neue Todesmeldung hinzugefügt, wenn ein in einem Süßbeerenstrauch der Spieler stirbt
    • <Spieler> wurde von einem Süßbeerenstrauch zu Tode gestochen
    • <Spieler> wurde beim Fluchtversuch von <Kreatur> in einem Süßbeerenstrauch zu Tode gestochen

Block[Bearbeiten]

Süßbeerenstrauch
  • Für gewöhnlich in Taigas, Taigahügeln, und Taigabergen auffindbar
  • Selten in Verschneiten Taigas, Verschneiten Taigahügeln und Verschneiten Taigabergen auffindbar
  • Kann mit Süßbeeren gepflanzt werden.
  • Haben 4 Wachstumsstufen. Setzling, keine Beeren, einige Beeren, voller Beeren
  • Geben 1-2 Beeren junger Phase, 2-3 in ausgewachsener Phase
    • Sie werden mit Rechtsklick geerntet.
  • Unterstützen die Verwendung von Knochenmehl
  • Sie verlangsamen die Bewegung aller Kreaturen in allen Wachstumsstadien.
  • Alle Kreaturen können in ihnen stehen, jedoch verursachen sie Schaden ähnlich dem der Kakteen

Gegenstand[Bearbeiten]

Süßbeeren
  • Füllen zwei Hungerpunkte auf
  • Können auf Boden gepflanzt werden. Sie wachsen darauf zu einem Strauch heran

Weltgenerierung[Bearbeiten]

Dörfer
  • Savannendörfer aktualisiert
  • Schneedörfer hinzugefügt

Befehl[Bearbeiten]

Beutetabellen
  • Neue Beutetabellen-Funktion hinzugefügt: copy_nbt.
    • Kopiert NBT-Daten von einer Quelle in die Gegenstands-Eigenschaften.
    • Parameter:
      • source: kann folgende Werte annehmen: this|killer|killer_player|block_entity.
      • ops
        • Liste der Kopiervorgänge:
          • source: Quellenpfad (gleich wie der Befehl /data)
          • target: Zielpfad
          • op: replace, append (für Listen), merge - für zusammengesetzte Eigenschaften
      • entity: Quelle des Profils (siehe Hinweis zum Objekt-Zielparameter für Werte; Es wird nichts passieren, wenn es kein Spieler ist).

Gameplay[Bearbeiten]

Überfall
  • Die maximale Böses-Omen-Stufe für einen Überfall mit maximaler Stärke wurde auf 5 geändert.
    • Töte die Anführer, um die Böses-Omen-Stufe zu erhöhen.
  • Es gibt nun zwei Wellen pro Stufe des Effekts „Böses Omen“
  • Der Spieler muss nun die nächste Welle abschließen, bevor eine neue beginnt
  • Die Bestie hat nun die Möglichkeit, Teil jeder Welle zu sein
  • Der Fortschrittsbalken füllt sich nun langsam auf, wenn eine Welle ausgelöst wurde oder wenn eine Welle ausgelöscht wurde

18w48b[Bearbeiten]

18w48bBlog
ID=1915

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
30. November 2018
Zur Einzelseite
Allgemein
  • Fieser Absturz wurde behoben
  • Problem mit Serverport behoben

18w48a[Bearbeiten]

18w48aBlog
ID=1914

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
29. November 2018
Zur Einzelseite

18w48a.jpeg

Das offizielle Mojang-Bild zur Entwicklungsversion

Allgemein[Bearbeiten]

  • Funktion für den Schleifstein hinzugefügt
  • Dörfer in der Ebene wurden überarbeitet

Schleifstein[Bearbeiten]

  • Die Reparatur über das Crafting-Feld wurde auf den Schleifstein verschoben, da wird ihr neues Zuhause sein
  • Hat die Fähigkeit jede Nicht-Fluch-Verzauberung zu entfernen; für jede entfernte Verzauberung wird Erfahrung zurückgegeben

Dörfer in der Ebene aktualisiert[Bearbeiten]

  • Die Dörfer in der Ebene haben ein neues Aussehen
  • Das neue Aussehen ist an das Biome angepasst, sowohl was das Klima als auch die verfügbaren Ressourcen angeht
  • Benutzt den mysteriösen Verbundblock zur Generierung
  • Mehr Strukturdaten hinzugefügt, ziemlich viele tatsächlich

Server[Bearbeiten]

server.properties
  • difficulty und gamemode akzeptieren nun String-Namen (Integerzahlen sind trotz dessen noch eine Möglichkeit zur Eingabe)
  • Der Server schließt schneller, wenn eula.txt nicht gesetzt wurde
Kommandozeile
  • Neue Option hinzugefügt --help. "Keine Angabe darüber, was sie tut".
  • Neue Option für die Kommandozeile initSettings, die eula.txt und server.properties mit Standardwerten initialisiert und danach schließt

18w47b[Bearbeiten]

18w47bBlog
ID=1913

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
23. November 2018
Zur Einzelseite
Allgemein

18w47a[Bearbeiten]

18w47aBlog
ID=1907

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
21. November 2018
Zur Einzelseite

18w47a.jpeg

Das offizielle Mojang-Bild zur Entwicklungsversion

Allgemein[Bearbeiten]

  • Plünderer-Außenposten hinzugefügt
  • Überfälle hinzugefügt
  • Einige Blocktexturen basierend auf Feedback angepasst

Plünderer-Außenposten[Bearbeiten]

  • Diese Strukturen gehören zu den Plünderer separat zu den Illager-Patrouille
  • Spawnt Plünderer
  • Es gibt eine Schatzkiste auf der Spitze und kleinere Strukturen um den Hauptturm
  • Kann in jedem Biom gefunden werden, in dem auch Dörfer generiert werden können.
  • Benutzen den Verbundblock zu Generierung

Überfälle[Bearbeiten]

  • Wird ausgelöst, wenn der Spieler mit dem Effekt Böses Omen ein Dorf betritt
  • Pillager, Diener, Magier, Hexen und Bestien erscheinen als Teil der Überfälle
  • Fortschrittsbalken erscheint sobald das Dorf betreten wurde, genauso wie die Gesundheitsanzeige des Enderdrachens. Die Anzeige sinkt, wenn Plünderer getötet werden.
    • Nahe dem Ende zeigt sie übrige Plünderer an
  • Kreaturen erscheinen in Wellen bei höherem Level
    • Hexen und Magier bei späteren Wellen
  • Der Effekt Böses Omen wird erworben, wenn man den Anführer einer Patrouille tötet. Dieser trägt ein Banner auf dem Kopf.
Statuseffekt
  • Böses Omen
    • Wird erworben bei Tötung eines Anführers einer Patrouille, der ein Banner auf dem Kopf trägt

18w46a[Bearbeiten]

18w46aBlog
ID=1906

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
15. November 2018
Zur Einzelseite

18w46a.jpeg

Das offizielle Mojang-Bild zur Entwicklungsversion

Allgemein[Bearbeiten]

  • Laterne hinzugefügt
  • Plünderer-AI verbessert
  • Illager-Patrouillen bearbeitet
  • Der Abstand von einem Gerüstblock zum nächsten, bevor es herunterfällt, wurde vergrößert
  • Verbundblock hinzugefügt, noch ohne Funktion, jedoch wird er den Konstruktionsblock unterstützen

Laternen[Bearbeiten]

  • Die Laterne ist eine neue Lichtquelle
  • Die Laterne kann unter einem Block hängend oder auf einem Block platziert werden
  • Sie gibt etwas mehr Licht als eine Fackel

Illager-Patrouillen[Bearbeiten]

  • Erscheint in der Welt als Pack mit 5 zufälligen Illagern
  • Die "Illager-Bestien" erscheinen nun nicht mehr bei Patrouillen

Technische Änderungen[Bearbeiten]

  • Unterstützung für die gerichtete Opazität von Blöcken (wird von Stufen, Treppen, Schneeschichten, schmutzbezogenen Blöcken ohne Vollblock und verlängerten Kolben verwendet) hinzugefügt.
  • Option um VBO in den Spieleinstellungen auszuschalten wurde entfernt. VBO wird nun immer benutzt.

18w45a[Bearbeiten]

18w45aBlog
ID=1905

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
7. November 2018
Zur Einzelseite

18w45a.jpeg

Das offizielle Mojang-Bild zur Entwicklungsversion

Allgemein[Bearbeiten]

  • Illager-Patrouillen hinzugefügt
  • Gerüstblock hinzugefügt
  • Das Schriftsystem für Schilder wurde überarbeitet, um intuitiver zu sein
  • Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen!

Illager-Patrouillen[Bearbeiten]

  • Erscheinen in der Welt als Gruppe von fünf Kreaturen bestehend aus einer Bestie und vier zufälligen Illagern
  • Erweinen in allen Varianten der Ebene, Taiga, Wüste oder Savanne
  • Das unheimlich gruselige neue Banner kann auf dem Kopf des Anführers gefunden werden

Neues Schriftsystem für Schilder[Bearbeiten]

  • Beweglicher Cursor für Textbearbeitung
  • Unterstützung für Textmarkierung
  • Kopieren und Einfügen

Gerüstblock[Bearbeiten]

  • Einfach zu bauen
  • Einfach zu zerstören
  • Einfach zu erklimmen
  • Einfach die beste Verwendungsmöglichkeit deines Bambus

Technische Änderungen in 18w45a[Bearbeiten]

  • /drop wurde zu /loot umbenannt und die Syntax wurde überarbeitet, damit sie besser zu verstehen ist

ENTITY EQUIPMENT ADVANCEMENT PRÄDIKAT[Bearbeiten]

  • Entity Prädikat akzeptiert nun das equipment Feld.
  • Dieses Prädikat kann bis zu sechs Felder enthalten: head, chest, legs, feet, mainhand, offhand.
  • Wenn dieses Prädikat nicht Null ist, schlägt der Test für Entitys fehl, die keine Ausrüstung haben (i.e. für Kreaturen, Spieler oder Rüstungsständer.

Befehl /loot[Bearbeiten]

Allgemeine Syntax: loot <target> <source>

QUELLEN
  • fish <loot table id> <fishing location> [tool <item>|mainhand|offhand] - verwendet den Kontext der Fischerei
  • loot <loot table id> - verwendet den Kontext der Lootkiste (kann auch für Advancements und Katzengeschenke verwendet werden)
  • kill <entity selector> - Simuliert Entity Drops
  • mine <mining location> [tool <item>|mainhand|offhand] - Simuliert Block Drops
ZIELE
  • spawn <position> - Droppt in der Welt
  • replace - arbeitet ähnlich wie /replaceitem. Wenn count fehlt, wird der Befehl versuchen, alle zurückgegebenen Items zu platzieren. Wenn count höher ist als die Anzahl der Items, werden die verbleibenden Slots gelöscht.
    • entity <entity selector> <start slot> [<count>] - ersetzt den Bereich der Slots.
    • block <position> <start slot> [<count>] - ersetzt den Bereich der Slots.
  • give <player selector> - fügt Items in das Inventar des Spielers ein (Ähnlich wie /give)
  • insert <position> - Einlegen von Items in den Container (Ähnlich wie Shift Linksklick)

18w44a[Bearbeiten]

18w44aBlog
ID=1904

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
31. Oktober 2018
Zur Einzelseite

18w44a.jpeg

Das offizielle Mojang-Bild zur Entwicklungsversion

Allgemein[Bearbeiten]

  • Katzen und Ozelots werden in zwei eigene Kreaturengruppen aufgeteilt und Katzen bekommen zusätzliche neue Funktionen
  • Viele neue Blöcke hinzugefügt
  • Farbstoffe ändern beim Rechtsklick auf Schildern die Farbe des Textes
  • Viele Leistungsverbesserungen, insbesondere für das Stottern und Ruckeln im Client
  • "Programmer Art" im Resourcepakete-Menü hinzugefügt. Es handelt sich dabei um die alten Texturen

Aufteilung der Katzen und Ozelots[Bearbeiten]

  • Streunerkatzen können gezähmt werden
  • Gezähmte Katzen können ihren Besitzern morgendliche "Geschenke" bringen
  • Ocelots können nicht mehr gezähmt werden, aber sie können dem Spieler vertrauen, wenn man sie mit Fisch füttert
  • Phantome haben furchtbare Angst vor Katzen
  • Katzenhalsbänder können jetzt gefärbt werden
  • Neue Katzenskins hinzugefügt

Blöcke[Bearbeiten]

Alle diese Blöcke verfügen derzeit über keine Funktionalität und sind nur im Creative-Mode verfügbar. Dies wird sich später ändern.

Technische Änderungen[Bearbeiten]

  • Spieler, Rüstungsständer und Wither haben nun Beutetabellen
  • NBT-Chat-Komponenten wurden geändert
  • Entfernt award Teil von /drop Befehl (loot tut jetzt das gleiche)

NBT-Chat-Komponenten[Bearbeiten]

  • Blockvarianten {"nbt": <path>, "block":"<coordinates>"}, dort wo das Feld <coordinates> das selbe Format benutzt wie /setblock
  • Kreaturenvarianten {"nbt": <path>, "entity":<selector>}, wo das Feld selector das selbe Format benutzt wie /kill
  • Zusätzlich, wenn das Feld interpret präsent und auf true gesetzt ist, werden die Inhalte von ausgewählten Tags als Chat-Komponenten interpretiert
  • Arbeiten an einigen Auswahlmethoden
    • falls es kein Element gibt, wird ein leerer String ausgegeben
    • falls es mehrere Elemente gibt, werden diese zusammengefügt

Beutetabellen[Bearbeiten]

  • Neue Beutetabellenfunktionen: set_lore, fill_player_head
  • Die Beute-Tabelle wurde entfernt: entity_present
  • Neue Beutetabellenbedingungen:damage_source_properties, location_check, weather_check und zwei neue Modifikationen: inverted und alternative
  • Parameter von Kreaturen in Aussagen von direct_killer_entity zu direct_killer geändert
Veränderte Bedingungen
  • entity_properties
Benutzt nun etwas Syntax von Aussagen als Verbesserungen (wie player_killed_entity). Parameter werden jetzt im Feld predicate beschrieben. Wenn das Feld leer ist, wird jede Entity akzeptiert; muss jedoch anwesend sein.
Veränderte Funktionen
  • set_name
Neuer Parameter entity hinzugefügt (gleich Werte wie entity_present). Wenn anwesend, wird der Name als der dieser Entity aufgelöst; erlaubt das benutzen von Auswahl- und Feldkomponenten
Neue Funktionen
  • fill_player_head
Kopiert das Spielerprofil in den Spielerkopf als Gegenstand
Parameter
  • entity - Quelle des Profils (gleiche Werte wie entity_present,tut nichts, wenn es nicht der Spieler ist.)
  • set_lore
Überlieferungszeilen werden ersetzt oder hinzugefügt
Parameter
  • lore - Liste von Zeilen (im Format der Chat-Komponenten) werden hinzugefügt
  • replace - falls wahr, vorherige Überlieferung wird gelöscht
  • entity - wenn anwesend, wird der Name mit der ausgewählten Entity aufgelöst (gleiche Werte wie entity_present)

18w43c[Bearbeiten]

18w43cBlog
ID=1903

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
26. Oktober 2018
Zur Einzelseite
  • Ruckeln im Client und Server wurde verbessert
  • Verbesserungen der Performance
  • Anwachsen der Kapazität von Kreaturen ins Unendliche gestoppt
  • Tick-Zeiten zur ALT+f3-Anzeige hinzugefügt (Einzelspielermodus)
  • Minimale. durchschnittliche und maximale Tick-Zeiten hinzugefügt, um Ruckeln besser zu identifizieren

18w43b[Bearbeiten]

18w43bBlog
ID=1902

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
24. Oktober 2018
Zur Einzelseite
  • Speicherlecks im Client wurden bereinigt
  • Einige Texturen waren veraltet und wurden durch die richtigen neuen Texturen ersetzt

18w43a[Bearbeiten]

18w43aBlog
ID=1901

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
24. Oktober 2018
Zur Einzelseite

18w43a.jpeg

Das offizielle Mojang-Bild zur Entwicklungsversion

Allgemein[Bearbeiten]

  • Bambusblöcke in das Spiel hinzugefügt
  • Bambus Dschungel in das Spiel hinzugefügt
  • Schriftsystem für Buch und Feder neu geschrieben, um intuitiver zu sein
  • Armbrüste hinzugefügt
  • Viele neue dekorative Blöcke hinzugefügt
  • Neue Farbstoffe und Blumen hinzugefügt
  • Ein paar Community-Vorschläge hinzugefügt
  • Die Credit-Liste aktualisiert
  • In-Game-Knöpfe zum Melden von Fehlern und Geben von Feedback hinzugefügt
  • Das Illager Biest hinzugefügt
  • Webstuhl hinzugefügt
  • Spezielle Bannermuster können nun in ein Item gecraftet werden: Bannermuster
  • Es werden nun die neuen Texturen verwendet
  • Pandas hinzugefügt
  • Pillagers hinzugefügt
  • Seltsame Suppe hinzugefügt

Bambus[Bearbeiten]

  • Kann im Dschungel gefunden werden und in den zwei neuen Biomen, Bambus Dschungel und Bambus Dschungel-Hügel
  • Kann wachsen bis zu einer Höhe von 12 bis 16 Blöcken
  • Wenn der Bambus gedüngt wird, wächst er 1-2 Blöcke
  • Wenn er von einem Schwert geschlagen wird, wird der Bambus direkt zerstört
  • Mit zwei Bambus kann man einen Stock herstellen
  • Es ist möglich diesen als Brennstoff zu nutzen, mit vier Bambus kann man einen Gegenstand einschmelzen
  • Man kann Bambus in einem Blumentopf platzieren
  • Bambus kann nun in Schiffswracks und Dschungeltempeln gefunden werden

Community-Vorschläge[Bearbeiten]

  • Blätter haben jetzt eine kleine Chance Stöcke fallen zu lassen
  • Chorusblüten werden nun zerstört, wenn sie von einem Pfeil getroffen werden
  • Tote Büsche können nicht mehr als Brennstoff genutzt werden
  • Kaninchenragout und Borschtsch (Rote-Beete-Suppe) haben jetzt formlose Rezepte
  • Creeper droppen jetzt auch bei Eiswanderern wie bei Skeletten Schallplatten
  • Werfer mit Scheren scheren nun Schafe mit Wolle, wenn sich diese vor ihnen befinden

Armbrust[Bearbeiten]

  • Wird aus Fäden, Eisenbarren, Stöcken und Haken hergestellt
  • Wird als Waffe ähnlich dem Bogen benutzt
    • Höhere Reichweite
    • Mehr Schaden
    • Längere Ladezeit
  • Kann Feuerwerksraketen abschießen
  • Drei eigene Verzauberungen
    • Mehrfachschuss
      • eine Stufe
      • Schießt drei Pfeile auf einmal in verschiedene Richtungen
      • Kann nicht mit Durchschuss kombiniert werden
    • Durchschuss
      • Stufe eins bis vier
      • Kann man mehr als eine Kreatur treffen, fliegt man durch Kreaturen hindurch
      • Die Anzahl der Kreaturen die durch einen einzigen Pfeilschuss Schaden erleiden können ist das Level der Verzauberung + 1
      • Kann nicht mit Mehrfachschuss kombiniert werden.
    • Schnellladen
      • Jedes Level von Schnelladen wird die Zeit, die deine Armbrust bis zum Aufladen braucht, um 0.25 Sekunden verringern
  • Lade-Mechanik
    • Um die Armbrust zu laden, den "Benutzen" Knopf gedrückt halten
    • Wenn die Armbrust Sehne ganz zurück gezogen, den Kopf loslassen
    • Die Armbrust ist nun geladen und kann durch einen simplen Klick auf den "Benutzen" Knopf geschossen werden
  • Eigene Lade-Animation

Verzauberungen[Bearbeiten]

  • Neue Verzauberungen für die Armbrust
    • Mehrfachschuss, Durchschuss und Schnellladen

Blöcke[Bearbeiten]

  • Alle vorhandenen Steinstufen wurden in glatte Steinstufen geändert (gleiches Aussehen, neuer Name!)
  • Alle vorhandenen Schilder wurden in Eichenholzschilder geändert (gleiches Aussehen, neuer Name!)
  • Glatte Steinstufen können nun mit glatten Stein gecraftet werden
  • Es wurden Fichtenholz-, Birkenholz-, Dschungelholz-, Akazienholz- und Schwarzeichenholzschilder hinzugefügt
  • Es wurden Steintreppen und -stufen hinzugefügt
  • Es wurden Granittreppen und -stufen hinzugefügt
  • Es wurden Polierte Granittreppen und -stufen hinzugefügt
  • Es wurden Diorittreppen, -stufen und -mauern hinzugefügt
  • Es wurden Polierte Diorittreppen und -stufen hinzugefügt
  • Es wurden Andesittreppen, -stufen und -mauern hinzugefügt
  • Es wurden Polierte Andesittreppen und -stufen hinzugefügt
  • Es wurden Sandstein Mauern hinzugefügt
  • Es wurden glatte Rote Sandsteintreppen und -stufen hinzugefügt
  • Es wurden glatte Quartztreppen und -stufen hinzugefügt
  • Es wurden Ziegelsteinmauern hinzugefügt
  • Es wurden Steinziegelmauern hinzugefügt
  • Es wurden Bemooste Steinziegeltreppen, -stufen und -mauern hinzugefügt
  • Es wurden Netherziegelmauern hinzugefügt
  • Es wurden Endsteinziegeltreppen, -stufen und -mauern hinzugefügt
  • Es wurden Prismarinmauern hinzugefügt
  • Es wurden Rote Sandsteinmauern hinzugefügt
  • Es wurden Rote Netherziegeltreppen, -stufen und -mauern hinzugefügt
  • Es wurden glatte Sandsteintreppen und -stufen hinzugefügt
  • Es wurden Bemooste Pflastersteintreppen und -stufen hinzugefügt
  • Glatter Stein, ist nun erhältlich durch das Schmelzen von Stein
  • Glatter Sandstein, ist nun erhältlich durch das Schmelzen von Sandstein
  • Glatter Roter Sandstein, ist nun erhältlich durch das Schmelzen von Rotem Sandstein
  • Glatter Quartz, ist nun erhältlich durch das Schmelzen von Quartzblöcken.
  • Das Rezept für den Netherziegelzaun wurde auf 4 Ziegelsteine und 2 Ziegel geändert.
  • Das Rezept der Schilder wurde geändert, um die gleiche Holzart und keine andere Holzarten zu verwenden.

Farbstoffe[Bearbeiten]

  • Knochenmehl, Tintenbeutel, Kakaobohnen und Lapislazuli haben jetzt separate Farbstoffe für die jeweilige Farbe
  • Alle Farben haben jetzt einheitliche Namen
  • Neue Rezepte für gefärbte Glasscheiben und Teppiche

Blumen[Bearbeiten]

  • Neue Blumen wurden eingefügt
    • Witherrose, Kornblume und Maiglöckchen hinzugefügt
    • Die Witherrose verursacht Schaden bei Kontakt

Illager-Bestie[Bearbeiten]

  • Neuer Mob hinzugefügt
  • Verursacht viel Schaden und hat viel Lebensenergie

Webstuhl[Bearbeiten]

  • Neuer und einfacherer Weg, um Muster auf Banner zu bringen
  • Kann maximal sechs Muster auf ein Banner anwenden
  • Generische Muster benötigen nur noch einen Farbstoff an Stelle von einem bis acht; abhängig vom Muster
  • Einzigartige Muster können nun hergestellt werden. Diese Muster verbrauchen das Item beim Herstellen nicht, wenn sie im Webstuhl benutzt werden
    • Gänseblümchen, Creeperkopf, Witherskelettschädel, Verzauberter Goldener Apfel
  • Die alten Rezepte für Muster im Craftingfeld worden entfernt

Neue Texturen[Bearbeiten]

  • Es wurden neue Texturen eingefügt und viele verändert

Panda[Bearbeiten]

  • Pandas gibt es in verschiedenen Varianten und Persönlichkeiten
    • Es gibt auch braune Pandas
  • Pandas lieben Bambus... aber Kuchen anscheinend auch
  • Pandas können gezüchtet werden und die Varianten werden in einem spezielle Vererbungssystem weitergegeben
  • Pandas erscheinen im neuen Bambuswald Biom
  • Pandas lassen beim Tod Bambus fallen
  • "Am Wichtigsten: Pandas sind süß und furchtbar tollpatschig!"
    • "Pandajunge sind meistens noch tollpatschiger als ihre Eltern."

Pillager[Bearbeiten]

Ein neuer Kreaturentyp wurde hinzugefügt. Momentan können sie nur bei Befehl oder Spawnei erschaffen werden, Später werden weitere Funktionen kommen

  • Ein neuer Typ Illager
  • Führen eine neue Waffe, die Armbrust

Buch und Feder[Bearbeiten]

  • Beweglicher Cursor
  • Unterstützung für Textmarkierung
  • Kopieren und Einfügen
  • Tastatur- und Mausbedienung
  • Verbesserte Seitenfüllung und Zeilenumbruch
  • Erhöhte Buchgröße auf 100 Seiten

Seltsame Suppe[Bearbeiten]

  • Liegt in vergrabenen Schiffstruhen
  • Kann auch hergestellt werden
  • Wer diese Suppe isst, wird für einige Sekunden mit einem unbekannten Effekt belegt
    • Wer die Suppe herstellt, weiß, welchen Effekt er hat

Technische Änderungen[Bearbeiten]

  • Kreativmenü Suchbox akzeptiert nun Tags (startet mit #)
  • Tooltip im Menü der kreativen Suche listet nun die Tags der Elemente auf.
  • Neue Item Modell Eigenschaft custom_model_data, die direkt durch das Integer-NBT-Feld CustomModelData gesichert wird.
  • Erweiterter NBT Syntaxpfad
  • Neue Unterbefehle für die NBT Manipulation und Abfrage
  • Neue Chatkomponente, um Werte von NBT anzuzeigen.
  • Neue Entity Tags Typen hinzugefügt. Sie funktionieren genau so wie die anderen (Blöcke, Items und Flüssigkeiten, etc). In Tag \entity_types\ gespeichert.
  • Eine Funktionsregistrierung hinzugefügt
  • Ein Register für Dekorateure hinzugefügt
  • Ein Register für Schnitzer hinzugefügt
  • Ein Register für Oberflächenbauer hinzugefügt
  • Item Lore Tag verwendet nun die Syntax der Chatkomponenten
  • Neue Licht-Engine!
  • /drop Befehl - droppt Items in verschiedenen Kontexten
  • Blockdrops werden nun von Beutetabellen gesteuert.
  • Leistungsverbesserungen
  • Zeitplanbefehl zum Verzögern der Ausführung von Funktionen hinzugefügt
  • Zeit Argumente bei /time set, /time add und die /schedule Funktion kann nun Einheiten haben (t - ticks, s - sekunden, d - tage). Brüche sind erlaubt, solange das Ergebnis integer ist (zum Beispiel 0.5d)

Fortschritte[Bearbeiten]

  • Prädikate vom Entity Typ akzeptieren nun auch Tags. (#baz)
Schadensquelle Prädikat
  • Das Prädikat der Schadensquelle hat nun eine Option: is_lightning.
Entityflags Prädikat
  • Das Entity Prädikat akzeptiert nun das flag feld.. Verfügbare Tests: is_on_fire, is_sneaking, is_sprinting, is_swimming, is_baby.

Chat[Bearbeiten]

NBT CHAT KOMPONENTE
  • Block Variante {"nbt": <path>, "block":{"x":<x> "y":<x>, "z":<z>}}
  • Entity Variante {"nbt": <path>, "entity":<selector>}
  • Zusätzlich, wenn die Feldinterpretation vorhanden ist und auf true gesetzt ist, werden die Inhalte ausgewählter Tags als Chat-Komponenten interpretiert.
Befehle
  • Die @-Selektoren akzeptieren jetzt auch Aliasse von Objekttypen (z.B. type=#foo und type=!#bar)
  • Der Gegenstand der in Rahmen hängt, kann durch den Befehl /replaceitem modifiziert werden
Befehl /data

data modify <Block oder Objekt> <Pfad> <Operation> <Quelle/Ursprung>

  • Anwenden der Operation auf ausgewählte Felder
  • Basic Operationen: set - ersetzt einen Wert
  • Listen Operationen: insert before index|insert after index|prepend|append
  • Objekt Operationen: merge
  • Ursprung:
    • from <Block oder Objekt> <Pfad> - kopiert den Wert von bereits existierenden NBT-Daten
    • value <nbt> - verwendet NBT wörtlich
Befehl /drop

Allgemeiner Syntax: drop <Ziel> <Quelle>

  • Quellen
    • award - benutzt Kontext, den man von Fortschrittspreisen erhält
    • fish - benutzt Kontext vom Fischen
    • loot - benutzt Kontext von Beutetruhen
    • kill - simuliert die Drops von Objekten
    • mine - simuliert die Drops von Blöcken
  • Ziele
    • world - lässt die Drops in der Welt fallen
    • player - legt sie in das Inventar eines Spielers (wie es ausgewählt ist)
    • entity - setzt sie in den Inventar Slot eines Objektes (genauso wie replaceitem)
    • block - legt (distribute, so wie wenn man mit der Umschalttaste drückt) oder ersetzt/vereinigt (insert) Gegenstände in ein Inventar eines Blocks (z.B. einer Truhe, eines Trichters...)
Befehl /execute

execute if data <Block oder Objekt> <Pfad> (und execute unless)

  • wenn es als Befehl benutzt wird, wird die Anzahl der übereinstimmenden Elemente ausgegeben
  • wenn es als Teil eines Befehl benutzt wird, macht es weiter entweder als ein Nicht-Null- oder Null-Zähler
Befehl /schedule

Führt Funktionen oder Alias-Funktionen so aus, dass sie erst nach einer <beliebigen Zeit> in Spielzeit Ticks (20 Spielzeit Ticks = 1 Sekunde). Gibt immer die Auslösezeit an. Jede Funktion oder jede Alias-Funktion kann nur einmal gleichzeitig zeitverzögert ausgeführt werden. Wenn dieser Befehl für bereits laufende, zeitverzögerte Funktionen oder Alias-Funktionen ausgeführt wird, wird die ältere ersetzt.

NBT-Pfad
  • Kann nun verschiedene Werte ausgeben. Wenn es als ein Ziel benutzt wird, wird die Änderung auf jedes Element angewandt.
  • Wenn der Ort festgelegt wird und keine Elemente gefunden werden, wird ein neues übereinstimmendes Element erstellt:
    • Zum Beispiel würde Items[{Slot:10b}] entweder ein Element Items für den 10. Inventarplatz finden oder eine neues Element erstellen.
  • Fügen Sie [{k1:v1, k2:v2}] hinzu, um Objekte in der Liste abzugleichen, welche übereinstimmende Felder enthalten
  • Fügen Sie {k1:v1,k2:v2} hinzu, um Objekte abzugleichen (Wählt kein oder ein Element aus, meistens als Schutz gegen nicht übereinstimmende Einträge)
  • Erlaubt negative Vorzeichen im [index], um ausgewählte Elemente vom Ende (z.B. [-1] ist das letzte Element, [-2] das vorletzte, ...)
  • Fügen Sie [] hinzu, um alle Elemente der Liste auszuwählen.

Light Engine[Bearbeiten]

  • Das Speichern der Beleuchtung wurde von Chunks in eine separate Struktur verschoben
  • Die Lichtberechnung wurde vom gesamten Code an einen unabhängigen Ort verschoben
  • Die Lichtberechnung wurde aus dem Haupt-Thread (bei Servern) verschoben

Beutetabellen[Bearbeiten]

  • Blockdrops werden nun von Beutetabellen kontrolliert (gelagert in loot_tables/blocks/)
  • Tabellen und Pools akzeptieren Funktionen
  • Neue Typen von Beutetabelleneinträgen hinzugefügt: dynamic, tag, alternatives, sequence, group
  • Neue Beutetabellen Funktionen hinzugefügt: apply_bonus, explosion_decay, copy_name, limit_count, set_contents, set_loot_table
  • Neue Beutetabellen Bedingungen hinzugefügt: entity_present, survives_explosion, block_state_property, table_bonus, match_tool, tool_enchantment and two special modifiers: inverted and alternative
  • Integer Werte können nun zufällige Nummern generieren (Verfügbare Typen: constant, uniform, binomial). Wenn weggelassen, wird standardmäßig eine einheitliche Nummer zugewiesen.
  • Beutetabellen haben einen optionalen Typ, der zur Überprüfung der Funktionsverwendung verwendet wird. (Verfügbare Typen: empty, chest, fishing, entity, advancement_reward, block). Verwendung einer Funktion, die auf Daten verweist, die im gegebenen Kontext nicht verfügbar sind. (z.B Blockstatus im Fischertisch) wird eine Warnung auslösen.
  • Neuer Objekt-Parameter in Prädikaten: direct_killer_entity - ermöglicht den Zugang zu Projektilen etc.
Veränderte Bedingungen
  • entity_properties
Verwendet jetzt den gleichen Prädikatssyntax wie bei Forschritte. (wie player_killed_entity). Parameter sind nun im Prädikatfeld beschrieben.
Neue Bedingungen
  • alternative
Verbindet Bedingungen aus Parameterterminen mit "oder" ("Disjunktion").
  • block_state_property
Überprüft die Eigenschaften des Blockzustands.
Parameter
  • block - ID vom Block. Der Test wird fehlschlagen, wenn der zerstörte Block nicht übereinstimmt.
  • properties - Karte von property:value Paaren
  • damage_source_properties
Überprüft die Schadensquelle. Gleicher Syntax wie bei entity_properties, aber nutzt Schadensquellenprädikat (siehe player_hurt_entity Fortschritts-Auslöser).
  • entity_present
Gibt true aus, wenn ein Objekt gesetzt ist (siehe entity_properties für die Objektliste).
  • inverted
Invertiert Bedingungen vom Parameter term
  • location_check
Übernimmt Fortschritt-Standort-Prädikate.
Parameter
  • predicate - Prädikat, das auf die Position angewandt wird. Nutzt die gleiche Struktur wie Fortschritte.
  • match_tool
Überprüfungswerkzeug (verfügbar fürs Blöcke zerstören und Fischen).
Parameter
  • predicate - Prädikat, das auf den Gegenstand angewandt wird. Nutzt die gleiche Struktur wie Fortschritte.
  • survives_explosion
Gibt true mit 1/Explosionsradiuswahrscheinlichkeit aus.
  • table_bonus
Durchläufe mit Wahrscheinlichkeit aus der Tabelle ausgewählt, indexiert nach Verzauberungsgrad.
Parameter
  • enchantment - ID einer Verzauberung
  • chances - Liste der Wahrscheinlichkeiten für die Verzauberungsstufe, indexiert von 0
  • weather_check
Parameter
  • raining - optionaler Boolean
  • thundering - optionaler Boolean
Neue Einträge
  • alternatives
Testet die Bedingungen von untergeordneten Einträgen und führt sie zuerst aus, die ausgeführt werden können. Hat kein Gewicht oder Qualität, kann aber Bedingungen haben..
  • dynamic
Bekommt Block-spezifische Drops. Derzeitig implementiert:
  • minecraft:contents - Blockobjekt-Inhalte
  • minecraft:self - für Banner und Spielerköpfe
  • group
Führt untergeordnete Einträge aus, wenn eigene Bedingungen übergeben werden. Hat kein Gewicht oder Qualität.
  • sequence
Führt untergeordnete Einträge bis zum ersten aus, die aufgrund von Bedingungen nicht ausgeführt werden können. Hat kein Gewicht oder Qualität, kann aber Bedingungen haben.
  • tag
Fügt den Inhalt der Gegenstands-Eigenschaften hinzu. Felder:
  • name - ID der Eigenschaft
  • expand - Wenn false, gibt der Eintrag alle Inhalte der Eigenschaft zurück, andernfalls verhält sich der Eintrag wie mehrere Gegenstandseinträge (alle mit gleichem Gewicht und gleicher Qualität)
Neue Funktionen
  • apply_bonus
Wendet eine der vordefinierten Bonusformeln an.
Allgemeine Felder
  • enchantment - ID vom Verzauberungslevel für die Berechnung verwendet
  • formula - Art der verwendeten Bonusformel
  • parameters - Für die Formel erforderliche Werte (hängt vom Typ ab)
Formulas (basierend auf bestehende Glücksboni)
  • binomial_with_bonus_count
    • Parameter: extraRounds : int, Wahrscheinlichkeit : float
    • Addiert zufälligen Wert durch Binomialverteilung mit n <- Level + extraRounds und p <- Wahrscheinlichkeit
  • uniform_bonus_count
    • Parameter: bonusMultiplier
    • Addiert zufälligen Wert durch einheitliche Verteilung von 0 auf bonusMultiplier * Level
  • ore_drops
    • keine Parameter
    • Wendet die Anzahl der Formeln an * (max(0, random(0..1) - 1) + 1)
  • copy_name
Kopiert den Anzeigenamen vom Blockobjekt zum Gegenstand (siehe Verzauberungstisch-Verhalten)
  • explosion_decay
Wendet eine Pauschalchance (gleich zu 1/Explosionsradius) auf jeden zu zerstörenden Gegenstand an (Gegenstandsstapel werden separat verarbeitet)
  • limit_count
Die Anzahl der Limits für jeden Gegenstandsstapel ist auf den Bereich begrenzt.
Parameter
  • limit
    • min - Optional
    • max - Optional
  • set_contents
Füllt BlockEntityTag.Items (funktioniert für Shulkerboxen, Kisten, etc.) mit Gegenständen aus Einträgen.
Parameter
  • entries - Liste von Einträgen (Gleiche wie in Pool)
  • set_loot_table
Setzt BlockEntityTag.LootTable und BlockEntityTag.LootPoolSeed Tags.
Parameter
    • name - ID der Beutetabelle
    • seed - Startwert (Wenn weggelassen oder 0, LootPoolSeed wird nicht gesetzt)

Performance Verbesserungen[Bearbeiten]

  • Verbesserte Performance bei Redstone Leitungen, die entpowert werden.
  • Verbesserte Performance beim Fischen
  • Verbessertes Spawnverhalten von Kreaturen, dadurch dass sie nicht spawnen, wenn sie darauf despawnen würden, weil der Spieler zu weit entfernt ist.

Weltgenerierung[Bearbeiten]

  • Die meisten Funktionen im Zusammenhang mit Biomen verfügen jetzt über eine Registrierung, und ihre Konfiguration kann vollendet werden.
  • Die Biome "Bambus Dschungel" und "Bambus Dschungel Hügel" wurden hinzugefügt. Diese haben ein ähnliches Verhalten wie ein normaler Dschungel, aber dort gibt es auch Bambus.

Einzelnachweise[Bearbeiten]