Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

We have begun migration of most wikis to our new host, Amazon Web Services. All but the top 100 wikis are in read-only mode until the migration is complete. Estimated completion: End of Week.

Tundra

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tundra
Tundra (Biom).png
Varianten

Eiszapfentundra
Eisige Berge

Merkmale


Schnee


Eis


Gras


Blumen


Zuckerrohr


Fichte
n


Eiche
n


Iglu


Kaninchen


Eisbär


Eiswanderer

Eiszapfentundra:

Packeis

Einführung

Siehe Geschichte

Biom IDs Ice Plains: 12

Ice Plains Spikes: 140
Ice Mountains: 13

Datenwert ?

Die Tundra (Ice Plains) ist eine karge und verschneite Ebene. Landschaftlich ähnelt sie ein wenig der normalen Ebene. Zwischen den Schneeflächen schauen nur vereinzelt Gras und auch einige Blumen hervor. Es gibt mitunter kleine Hügel und z. T. recht tiefe Senken. Manchmal lassen sich einzelne Bäume finden, wobei es sich um Fichten oder Eichen handelt. Wasserstellen gefrieren immer recht schnell und angrenzendes Zuckerrohr wird dadurch zerstört. So wie auch in den eisigen Bergen und der Eiszapfentundra spawnen hier bei Nacht in 80% der Fälle Eiswanderer statt der normalen Skelette an der Oberfläche. Eisbären und weiße, sowie schwarz-weiße Kaninchen sind die einzigen Tiere, die auftreten können.

Varianten und Zusätze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eiszapfentundra[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Eiszapfentundra (Ice Plains Spike) ist die ziemlich seltene Variante der Tundra. Bereits beim ersten Hinsehen fällt sofort das markanteste Merkmal auf: riesige Eiszapfen bestehend aus dem nur hier zu findendem Packeis ragen aus dem Boden. Sie sind teilweise bis zu 50 Blöcke hoch und im ganzen Biom mit einer hohen Dichte verteilt. Der Boden ist ebenfalls besonders: obwohl er, wie in der Tundra, einfach nur mit Schnee bedeckt zu sein scheint handelt es sich hier um ganze Schneeblöcke, die die oberste Bodenschicht bilden. Darunter stößt man dann wie gewohnt auf Erde. Da der Boden nicht aus Gras besteht wachsen hier auch keine Pflanzen, weder Gras noch irgendwelche Bäume. Der Schneeboden wird nur gelegentlich von kleinen Tümpeln unterbrochen, die hier komplett mit Packeis zugefroren sind. Stellenweise gibt es in dem Biom so hohe Hügel, dass die darauf stehenden Eiszapfen sogar bis über die Wolken hinausreichen können.

Eisige Berge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die eisigen Berge (Ice Mountains) sind durchgängig verschneit. Sie kommen in kalten Landschaften als Nachbarbiom von der Tundra vor, um höhenmäßig ein wenig Abwechslung in die Landschaft zu bringen. Im Vergleich zu anderen Bergbiomen sind sie bei weitem nicht so hoch, nicht so massiv und haben weniger Felswände.

Kreaturen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Kreaturen, die in der Tundra auftreten können, sind in diesem Abschnitt aufgeführt. Auf die gewöhnlichen Kreaturen, die hier nicht in Tabellenform gelistet sind, wird unter Biom#Kreaturen konkret eingegangen. Dort wird auch eine Erklärung zum Aufbau der folgenden Tabellen geliefert. Tritt eine Kreatur sowohl dort als auch hier auf, gelten die Werte aus diesem Abschnitt hier für die Tundra. Die zusätzliche Spalte "Biomvarianten" zeigt das Vorkommen in den unterschiedlichen Tundravarianten an.

Monster[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Creeper
,
Endermen
,
Hexe
n
,
Schleim
e
,
Spinne
n
,
Zombie
s
und
Dorfbewohnerzombie
s
erscheinen mit gleichen Werten.

Kreatur Gewicht Maximale
Gruppengröße
Biomvarianten Besonderheiten

Eiswanderer
80 4 Alle
  • Nur bei Nacht an der Oberfläche

Skelett
20 4 Alle

Tiere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es kommen keine weiteren Tiere vor.

Kreatur Gewicht Maximale
Gruppengröße
Biomvarianten Besonderheiten

Eisbär
1 2 Alle

Kaninchen
10 3 Alle
  • 80% der Kaninchen haben ein weißes, und 20% ein schwarz-weißes Fell

Umgebung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Fledermäuse
und
Tintenfisch
e
treten wie gewohnt auf.

Angepasst[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Welttyp Angepasst kann man einstellen, dass die ganze Welt nur aus einem einzigen Biom besteht. Zur Auswahl stehen u. a. auch Tundra und Eisige Berge. Die seltene Eiszapfentundra lassen sich nicht einstellen. Sie wird dafür aber sporadisch in die Tundra eingestreut.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]