Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server
Die Wiki-Daten sind auf einen neuen Host umgezogen, aktuell gibt es noch Probleme mit den Bildern.

Trichterlore

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trichterlore
Trichterlore.png
Trichterlore
Kategorie

Objekte, Beförderung

Haltbarkeit

6 (Heart.svgHeart.svgHeart.svg)

Größe

Breite: 0,98 Blöcke
Höhe: 0,7 Blöcke

Erneuerbar

Ja

Stapelbar

Nein

Einführung

Siehe Geschichte

Drops


Lore
(1)

Trichter
(1)

Netzwerk ID Java Edition: 46
Bedrock Edition: 96
Objekt ID hopper_minecart
Datenwert

hopper_minecart
dez: 408 hex: 198

NBT-Daten

Siehe Objektdaten und
Gegenstandsdaten

Trichterloren sind Abwandlungen von Loren. Sie ziehen alle Gegenstände aus Behältern (wie Truhen, Öfen, etc.), die sich über ihr befinden, an und sammeln auf Schienen liegende Gegenstände auf.

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Trichterlore kann wie ein Trichter Gegenstände einsammeln:

  • aus direkt über ihr befindlichen Behältern,
  • aus direkt über ihr befindlichen Behälterloren, aber nur, wenn die Trichterlore nicht auf einer Schiene steht,
  • Gegenstände, die als Drops auf direkt über ihr befindlichen Blöcken liegen,
  • Gegenstände, die als Drops auf den Schienen liegen,
  • Gegenstände, die als Drops seitlich neben den Schienen liegen, aber nur, wenn sie die Lore dabei fast berühren.

Die Einsammelgeschwindigkeit ist dabei viel größer als die eines normalen Trichters.

Trichterloren besitzen wie Trichter fünf Slots. Für den Transport von vielen Gegenständen sind daher Güterloren besser geeignet, weil diese mehr Slots haben.

Eine Trichterlore wird automatisch durch einen Trichter entleert, der sich unter ihrer Schiene befindet.

Die Funktion Gegenstände aufzusammeln, kann mit Hilfe einer Aktivierungsschiene deaktiviert werden. Hierbei wird die Tricherlore solange keine weiteren Gegenstände aufsammeln, bis sie auf eine deaktivierte Aktivierungsschiene trifft. Das heißt, sie kann über eine beliebig lange Strecke fahren, ohne Gegenstände aufzusammeln.

Wie bei Trichtern kann durch einen Komparator auch der Füllgrad einer Trichterlore ausgelesen werden. Dabei muss der Komparator mit einer Sensorschiene verbunden sein, auf die die Trichterlore fährt.

Man kann eine Tricherlore in einem Block verbergen. Dazu schiebt man sie von den Schienen herunter auf einen Trichter und setzt in alle Richtungen um die Lore Blöcke, sodass sie nicht weggeschoben werden kann. Nun platziert man vor einem der vier außenliegenden Blöcke einen Kolben in Richtung Trichterlore und lässt ihn ausfahren. Dadurch wird der Block auf die Trichterlore geschoben, die nun in diesem Block steckt. Wenn man dann einen Gegenstand auf den Block wirft, wird er von der unsichtbaren Trichterlore aufgesaugt und an den Trichter unter der Lore abgegeben. An diesen Trichter kann z.B. eine Truhe angeschlossen sein.

Mit dem Befehl /summon hopper_minecart ~ ~1 ~ {Enabled:0} kann man eine Trichterlore erzeugen, die keine Gegenstände aufsammelt.

Herstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Zutaten Eingabe » Ausgabe
Trichterlore Trichter +
Lore



Grid Layout Pfeil (klein).png Trichterlore




Verwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Umbenennen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zutaten Ambossrezept

Trichterlore
+ Freitext

Grid Layout Hammer.png


Neuer Inventarname
Grid Layout Name.png
 
     Trichterlore    Grid Layout Plus.png       
   Grid Layout Amboss (erlaubt).png    Neuer Inventarname         
Erfahrungskosten: 1

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lore als Objekt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Inventar ist die Trichterlore ein Gegenstand (Gegenstand ID=408). Sobald sie platziert wird, wird sie nicht zum Block, sondern zum beweglichen Objekt (Objekt ID=46).

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]