Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server
Die Wiki-Daten sind auf einen neuen Host umgezogen, aktuell gibt es noch Probleme mit den Bildern.

Spawn-Ei

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spawn-Ei
Spawn-Ei.png
Erschaffe CreeperErschaffe DienerErschaffe DorfbewohnerErschaffe DorfbewohnerzombieErschaffe EisbärErschaffe EiswandererErschaffe EndermanErschaffe EndermiteErschaffe EselErschaffe FledermausErschaffe GhastErschaffe Großer WächterErschaffe HexeErschaffe HöhlenspinneErschaffe HuhnErschaffe KaninchenErschaffe KuhErschaffe LamaErschaffe LoheErschaffe MagierErschaffe MagmawürfelErschaffe MaultierErschaffe MooshroomErschaffe OzelotErschaffe PapageiErschaffe PferdErschaffe PlagegeistErschaffe SchafErschaffe SchleimErschaffe SchweinErschaffe ShulkerErschaffe SilberfischchenErschaffe SkelettErschaffe SkelettpferdErschaffe SpinneErschaffe TintenfischErschaffe WächterErschaffe WitherskelettErschaffe WolfErschaffe WüstenzombieErschaffe ZombieErschaffe SchweinezombieErschaffe Zombiepferd
Kategorie

Werkzeuge

Erneuerbar

Nein

Stapelbar

Ja (64)

Einführung

Siehe Geschichte

Datenwert

spawn_egg
dez: 383 hex: 17F

NBT-Daten

Siehe Gegenstandsdaten

Spawn-Eier sind Gegenstände, die nur im Inventar des Kreativmodus vorhanden sind und dem Spieler ermöglichen, verschiedene Kreaturen erscheinen zu lassen. Dies geschieht, indem der Spieler ein Spawn-Ei in die Hand nimmt und mit der rechten Maustaste auf die jeweilige Fläche klickt. Wird ein Rechtsklick auf ein Tier oder einen Dorfbewohner mit dem entsprechenden Ei ausgeführt, wird ein Baby erzeugt (siehe Jungtiere). Auch Werfer können Kreaturen mithilfe von Spawn-Eiern spawnen. Auf dem Schwierigkeitsgrad friedlich können keine Monster gespawnt werden. Jedes Spawn-Ei hat eine eigene Farbe, die sich nach der Farbe der Kreatur richtet.

Mit dem Befehl /summon kann man alle im Spiel enthaltenen Kreaturen an eine beliebige Position ins Spiel holen, auch Enderdrachen und Riesen.

Rechtsklickt man im Kreativ- oder Überlebensmodus mit einem Spawn-Ei auf einen Monsterspawner, spawnt dieser anschließend diese Kreatur. Im Überlebensmodus wird dabei ein Spawn-Ei verbraucht.

Spawnbare Kreaturen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kreatur Ei Info ID
Monster

Creeper
Erschaffe Creeper 50

Diener
Erschaffe Diener 36

Dorfbewohnerzombie
Erschaffe Dorfbewohnerzombie Dorfbewohnerzombies erscheinen mit 120 (5%) Wahrscheinlichkeit als Baby, davon erscheinen noch einmal 5% als Hühnerreiter. Der Beruf wird zufällig vergeben. 27

Eiswanderer
Erschaffe Eiswanderer 6

Enderman
Erschaffe Enderman 58

Endermite
Erschaffe Endermite Endermiten werden nicht von Endermen angegriffen. 67

Ghast
Erschaffe Ghast 56

Großer Wächter
Erschaffe Großer Wächter 4

Hexe
Erschaffe Hexe 66

Höhlenspinne
Erschaffe Höhlenspinne 59

Lohe
Erschaffe Lohe 61

Magier
Erschaffe Magier 34

Magmawürfel
Erschaffe Magmawürfel Magmawürfel spawnen in unterschiedlichen Größen. 62

Plagegeist
Erschaffe Plagegeist Plagegeister beginnen nicht nach einer bestimmten Zeit Schaden zu nehmen und sterben daher auch nicht von allein. 35

Schleim
Erschaffe Schleim Schleime spawnen in unterschiedlichen Größen. 55

Schweinezombie
Erschaffe Schweinezombie Schweinezombies erscheinen mit 120 (5%) Wahrscheinlichkeit als Baby, davon erscheinen noch einmal 5% als Hühnerreiter. 57

Shulker
Erschaffe Shulker Shulker teleportiert sich sofort auf einen soliden Block, sollten sie auf einem transparenten Block gespawnt worden sein. 69

Silberfischchen
Erschaffe Silberfischchen 60

Skelett
Erschaffe Skelett Skelette spawnen selten mit Rüstung. 51

Spinne
Erschaffe Spinne Spinnen-Spawn-Eier erzeugen mit 1100 (1%) einen Spinnenreiter. 52

Wächter
Erschaffe Wächter 68

Witherskelett
Erschaffe Witherskelett 5

Wüstenzombie
Erschaffe Wüstenzombie Wüstenzombies erscheinen mit 120 (5%) Wahrscheinlichkeit als Baby, davon erscheinen noch einmal 5% als Hühnerreiter. 23

Zombie
Erschaffe Zombie Zombies spawnen selten mit Rüstung. Sie erscheinen außerdem mit 120 (5%) Wahrscheinlichkeit als Baby, davon erscheinen noch einmal 5% als Hühnerreiter. 54
Tiere

Eisbär
Erschaffe Eisbär 102

Esel
Erschaffe Esel Statt einem erwachsenen Esel wird gelegentlich ein Eselfohlen gespawnt. 31

Fledermaus
Erschaffe Fledermaus 65

Huhn
Erschaffe Huhn 93

Kaninchen
Erschaffe Kaninchen Die Färbung des Kaninchens ist vom aktuellen Biom abhängig. 101

Kuh
Erschaffe Kuh 92

Lama
Erschaffe Lama 103

Maultier
Erschaffe Maultier Statt einem erwachsenen Maultier wird gelegentlich ein Maultierfohlen gespawnt. 32

Mooshroom
Erschaffe Mooshroom 96

Ozelot
Erschaffe Ozelot Ozelots spawnen mit 17 (14,3%) Wahrscheinlichkeit mit genau zwei Ozelotkätzchen. 98

Papagei
Erschaffe Papagei 105

Pferd
Erschaffe Pferd Statt einem erwachsenen Pferd wird gelegentlich ein Fohlen gespawnt. 100

Schaf
Erschaffe Schaf Schafe können in den sechs natürlich vorkommenden Farben gespawnt werden. 91

Schwein
Erschaffe Schwein 90

Skelettpferd
Erschaffe Skelettpferd Skelettpferde können nicht geritten werden. 28

Tintenfisch
Erschaffe Tintenfisch Tintenfische können an Land gespawnt werden, ersticken allerdings nach kurzer Zeit. 94

Wolf
Erschaffe Wolf 95

Zombiepferd
Erschaffe Zombiepferd Zombiepferde können nicht geritten werden. 29
Dorfbewohner

Dorfbewohner
Erschaffe Dorfbewohner Der Beruf wird zufällig vergeben. 120

Mit dem Befehl /give @p spawn_egg kann man sich das farb- und funktionslose Standard-Spawn-Ei geben. Mit dem Befehl /give @p spawn_egg 1 0 {EntityTag:{id:"minecraft:sheep"} } erhält man das Spawn-Ei für ein Schaf. Auf diese Weise kann man sich aber nur existierende Spawn-Eier geben. IDs für andere Kreaturen (Riese) oder Objekte (Lore) bleiben farb- und funktionslos, auch wenn sie den richtigen Objektnamen im Inventar anzeigen. Im Überlebensmodus wird so ein Spawn-Ei bei Rechtsklick nicht verbraucht, bleibt also im Inventar wie beim Kreativmodus.

Umbenennen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zutaten Ambossrezept

Spawn-Ei
+ Freitext

Grid Layout Hammer.png


KreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturname
Grid Layout Name.png
 
         Grid Layout Plus.png       
   Grid Layout Amboss (erlaubt).png    KreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturnameKreaturname         
Erfahrungskosten: 1111111111111111111111111111111111111111111

Jungtiere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wenn man mit einem Spawn-Ei direkt auf ein Tier oder einen Dorfbewohner klickt, wird das Baby von dieser Kreatur gespawnt.
  • Bei Monstern ist die gezielte Erschaffung von Babys nicht möglich. Die meisten Monster haben auch gar keine Baby-Version. Aber auch bei denen, die eine haben (Zombie, Zombie-Pigman, Schleim, Magma-Schleim), funktioniert es nicht. Stattdessen besteht eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass bei der normalen Erschaffung eines dieser Monster zufällig die Baby-Version erschaffen wird.
  • Wenn die Erschaffung einer Baby-Version nicht möglich ist, bewirkt ein Klick auf die Kreatur gar nichts, das Spawn-Ei funktioniert dann nicht.
  • Bei Tieren wird als Baby exakt dieselbe Fellfarbe gespawnt (Schaf, Pferd). Bei Dorfbewohnern hat das Kind jedoch eine zufällige Kleidung, die nicht mit der des Erwachsenen übereinstimmen muss. Ein gezieltes Spawnen von bestimmten Dorfbewohner-Berufen ist also so nicht möglich.
  • Bei Pferden erscheint schon bei normaler Spawn-Ei-Benutzung zufällig entweder die erwachsene oder die Fohlen-Version. Wenn man ein Fohlen erschaffen hat und dann mit dem Spawn-Ei erneut auf das Fohlen klickt, erscheint eine identische Version des Fohlens. Das ist aber bei allen anderen Tierbabys genauso, d.h. die Baby-Version wird auch gespawnt, wenn das Tier selbst ein Baby ist.
  • Bei den Haustieren Schwein, Kuh, Mooshroom, Huhn und Schaf folgen die gespawnten Babys immer dem erwachsenen Tier. Bei den Wildtieren Wolf, Ozelot und Pferd (das erst einmal ungezähmt ist, wenn es gespawnt wird), und bei den Dorfbewohnern gehen die Babys eigene Wege.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Heißt ein Spawn-Ei Dinnerbone oder Grumm, dann steht die gespawnte Kreatur auf dem Kopf.
  • Wenn ein Schaf Spawn-Ei jeb_ heißt, wechselt das erschaffene Schaf die Farben.
  • Die Übersetzung des Spawn-Eies ist "Erschaffe" (Englisch "Spawn"). Der entsprechende Objektname wird dann angehängt. Spawn-Eier mit einer Metadata, die keinem Objekt zugeordnet ist, haben somit nur den Namen "Erschaffe".

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]