Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Sensorschiene

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sensorschiene
Sensorschiene.pngSensorschiene (Aktiv).png
Sensorschiene
Kategorie

Beförderung, Redstone

Schwerkraft

Nein

Transparenz

Ja

Leuchtend

Nein

Entflammbar

Nein

Verschiebbar

Ja

Explosions-
widerstand

3,5

Härte

0.7

Werkzeug

Dieser Block kann mit jedem Werkzeug abgebaut werden, die Spitzhacke ist jedoch das schnellste.

Erneuerbar

Ja

Stapelbar

Ja (64)

Einführung

Siehe Geschichte

Drops

Sich selbst

ID-Name

detector_rail

Blockzustand

Siehe Tabelle

Sensorschienen (auch Detektor-Schienen genannt) funktionieren im Prinzip wie normale Druckplatten aber eben nur für Loren und sind Redstone-Signalgeber. Sie senden ein Redstone-Signal aus, wenn eine Lore auf ihnen steht oder über sie fährt.

Herstellung[Bearbeiten]

Wie bei den Antriebsschienen erhält man nur 6 Stück und nicht 16, wie es bei den normalen Schienen der Fall ist.

Name Zutaten Eingabe » Ausgabe
Sensorschiene Eisenbarren +
Redstone +
Steindruckplatte

Grid Layout Pfeil (klein).png Sensorschiene6

Eigenschaften[Bearbeiten]

Allgemein[Bearbeiten]

Sensorschienen lassen sich wie normale Schienen verlegen, besitzen jedoch nicht die Fähigkeit, Kurven zu bilden. Steigungen sind zwar möglich, aber in dieser Position funktionieren sie nicht. Sie müssen waagerecht liegen, um zu funktionieren. Die wichtigste Funktion der Sensorschiene besteht darin, eine sich auf ihr befindende Lore zu erkennen und als dessen Folge ein Redstone-Signal auszusenden. Dieses kann von dem Block unter ihr und den horizontal direkt benachbarten Blöcken empfangen werden.

Verlegemöglichkeit[Bearbeiten]

Sensorschiene Verlegemöglichkeit Kurve.png

Mit Sensorschienen können keine Kurven erstellt werden, sodass man dafür stets normale Schienen hinzunehmen muss. Allerdings werden Sensorschienen auch nicht für ganze Strecken eingesetzt, sondern nur an bestimmten Stellen. Dort erfüllen sie dann den Zweck, dass wenn eine Lore die Sensorschiene passiert, ein Redstone-Signal abgegeben wird.

Sensorschiene Verlegemöglichkeit Steigung.png

Sensorschienen können auch bergauf oder bergab verlegt werden, jedoch gilt auch hier, dass sie in den meisten Fällen nicht in Reihen genutzt werden. Es gibt zwar Ausnahmen, aber in der Regel benötigt man sie nur an bestimmten Stellen.

Anschluss[Bearbeiten]

Sensorschiene Anschluss.png

Die Sensorschiene kann ihr Redstone-Signal auf verschiedenen Ebenen weitergeben:

  • Durch den Block nach unten,
  • direkt neben den Block, auf dem die Sensorschiene liegt,
  • direkt von der Sensorschiene aus oder
  • direkt darüber, dann aber nur durch Redstone-aktive Blöcke, wie Kolben, Redstone-Lampen oder ähnliches.

Mit Schienenkurven[Bearbeiten]

Sensorschiene Schienenkurven.png

Sensorschienen können auch dazu genutzt werden, die Weichen an einer Kreuzung/Verzweigung umzulegen. Wenn eine Kurve mehrere angrenzende Sensorschienen hat, kann die Kurve mit einem Redstone-Signal, das auch von den Sensorschienen ausgeht, umgeschaltet werden.

Mit Antriebsschiene[Bearbeiten]

Sensorschiene mit Antriebsschiene.png

Sensorschienen geben den Redstone-Impuls auch an direkt anschließende Antriebsschienen weiter. So kann man einen Beschleuniger ohne Redstone-Leitungen bauen: Sensorschiene, Antriebsschiene, Sensorschiene. Außerdem sind so einfache Einbahngleisen möglich: Sensorschiene, Antriebsschiene, normale Schiene. Eine Lore kann nur weiterfahren, wenn sie aus Richtung der Sensorschiene kommt, da die nicht-aktivierte Antriebsschiene die Lore ausbremst. Außerdem ist es mit Sensorschienen möglich, automatische An-/Abfahrten zu machen. Durch eine Verzögerung mit Redstone-Verstärkern dauert die Zeit bis zur Abfahrt beliebig lange.

Mit Aktivierungsschiene[Bearbeiten]

Sensorschiene Aktivierungsschiene.png

Eine Sensorschiene in Kombination mit einer Aktivierungsschiene kann dafür sorgen, dass Fahrgäste direkt aus der Lore geworfen werden. Entweder setzt man dazu, wenn es nur für eine Richtung relevant ist, eine Sensorschiene und eine Aktivierungsschiene hintereinander oder auf beiden Seiten kommt eine Sensorschiene. In manchen Fällen wird aber nicht nur die Auswurffunktion der Aktivierungsschiene genutzt, sondern die Sperrfunktion für Trichterloren. Dann kann es sinnvoll sein, mehrere Aktivierungsschienen hinter der Sensorschiene zu setzen.

Mit Komparator[Bearbeiten]

Redstone-Komparator und Sensorschiene.png

Außerdem ist es möglich, mittels eines Komparators zu prüfen, ob eine auf der Sensorschiene befindliche Güterlore oder Trichterlore Gegenstände geladen hat (siehe Bild). Für weitere Informationen siehe Sortierstrecke.
Beispiel:
Die Füllstandsanzeige einer Lore: die rechte Seite (Verstärker) zeigt an, ob sich eine fahrende Lore auf der Sensorschiene befindet, die linke Seite (Komparator und Verstärker) zeigt an, ob eine Güterlore aktuell Gegenstände geladen hat.

Vorkommen[Bearbeiten]

Sensorschienen können in den Güterloren von Minen gefunden werden.

Verwendung[Bearbeiten]

Technik[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Promotional Content