Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Seegras

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seegras
Seegras.gif
Hohes Seegras.gif
Seegras
Kategorie

Dekoration

Schwerkraft

Nein

Transparenz

Ja

Leuchtend

Nein

Entflammbar

Nein

Verschiebbar

Verschwindet

Explosions-
widerstand

?

Härte

0

Werkzeug

Um diesen Block abzubauen, wird eine Schere benötigt.

Erneuerbar

Ja

Stapelbar

Ja (64)

Einführung

Siehe Geschichte

Drops

Keine
Mit
Schere
:
Seegras:
Sich selbst
Hohes Seegras:

Seegras (2)

ID-Name

Seegras
seagrass

Hohes Seegras
tall_seagrass
Blockzustand

Siehe Tabelle

Seegras ist eine in zwei Größen auftretende Pflanze, die nur unter Wasser bestehen kann.

Gewinnung[Bearbeiten]

Vorkommen[Bearbeiten]

In Ozean, Tiefsee, Fluss und Sumpf werden, genau wie Gras an der Oberfläche, kleine und große Seegraspflanzen generiert. In den vereisten Biomvarianten, den kleinen Seen und in flachen Gewässern kommt dagegen kein Seegras vor.

Schildkröte[Bearbeiten]

Schildkröten lassen bei ihrem Tod bis zu zwei Seegras fallen. Eine mit Plünderung verzauberte Waffe erhöht die Ausbeute pro Level um eine Pflanze.

Anbau, Wachstum und Ernte[Bearbeiten]

  • Seegras kann auf viele solide, nicht-transparente Blöcke gesetzt werden, die Wasser (stehendes oder fließendes) über sich haben.
  • Um Seegras als Block zu bekommen, muss man es mit einer Schere abbauen.
  • Auch wenn man allgemein von "Wachsen" spricht, breitet Seegras sich nicht aus oder wächst nach.
  • Wenn man Knochenmehl auf Blöcke unter Wasser streut, lässt das sofort viel Seegras und hohes Seegras wachsen.
  • Hohes Seegras entsteht auch, wenn man Knochenmehl auf niedriges Seegras anwendet, das Wasser (stehendes oder fließendes) über sich hat.

Verwendung[Bearbeiten]

Schildkröte[Bearbeiten]

Seegras kann genutzt werden, um zwei Schildkröten anzulocken und anschließend zu paaren. Außerdem beschleunigt es das Wachstum von jungen Schildkröten.

Galerie[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]