Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Schneegolem

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schneegolem
Schneegolem.pngSchneegolem Gesicht.png
Lebensenergie

4 (Heart.svgHeart.svg)

Angriffsschaden

Gegen Lohe: 3 (Heart.svgHalf Heart.svg)
Sonst: 0 (Empty Heart.svg)

Größe

Breite: 0,7 Blöcke
Höhe: 1,9 Blöcke

Spawn

Bauen:
Zwei Schneeblöcke und ein Kürbis oder eine Kürbislaterne

Einführung

Siehe Geschichte

Drops


Schneebälle
(0–15)

Erfahrung

0

Netzwerk ID

Java Edition: 97
Bedrock Edition: 21

Objekt ID

Java Edition: snowman
Bedrock Edition: snow_golem

NBT-Daten

Siehe Kreaturdaten

Der Schneegolem ist eine neutrale Kreatur, die Monster angreift.

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schneegolems folgen nicht einem Spieler, sondern bewegen sich ziellos durch die Welt. Sie meiden Gefahren wie Lava, Kakteen und Abgründe. Sie können Stufen und Löcher von einem Block überwinden.
  • Ein Schneegolem greift jedes Monster in einem Umkreis von zehn Blöcken mit Schneebällen an. Die Schneebälle richten jedoch nur bei Lohen Schaden an, alle anderen Kreaturen werden lediglich zurückgestoßen. Der Schneeball fliegt auch über Zäune hinweg.
  • Schneegolems verschießen ihre Schneebälle überaus ungenau, da jeder verschossene Schneeball automatisch abgefälscht wird. So eine Abfälschung besteht theoretisch ebenfalls für den Spieler, wobei sich diese allerdings auf 1 beläuft und somit keine Auswirkung hat. Beim Schneegolem beträgt der Wert 12.
  • Schneegolems nehmen ebenfalls durch Regen und wenn sie im Wasser stehen jede halbe Sekunde 1 (Half Heart.svg) Schaden.
  • Schneegolems sind immun gegen Fallschaden.
  • Schneegolems hinterlassen an Orten in Biomen, wo der Temperaturwert weniger als 0,8 beträgt, beim Laufen eine Schicht aus Schnee. Dabei ist dieser Wert zwar z. T. vom Biom abhängig, wird aber letztendlich durch die Höhe bestimmt. So wird ein Schneegolem in der Ebene (Temperatur: 0,8) unterhalb des Meeresspiegels niemals eine Schneespur hinterlassen, aber bereits wenige Blöcke über diesem ist dies der Fall. Für die Temperaturwerte der einzelnen Biome und einer Erklärung zur Berechnung der jeweiligen Temperatur in Abhängigkeit von der Höhe siehe Biom.
  • An einigen Orten in Biomen, wo der Temperaturwert höher als 1,0 liegt, "schmelzen"[1] Schneegolems, indem sie jede halbe Sekunde 1 (Half Heart.svg) Schaden nehmen. Dabei ist auch hierbei der Temperaturwert zwar z. T. vom Biom abhängig, wird aber letztendlich durch die Höhe bestimmt. So nimmt ein Schneegolem in der Savanne M (Temperatur: 1,1) unterhalb des Meeresspiegels sehr rasch Schaden und stirbt innerhalb weniger Sekunden, aber bereits wenige Blöcke über dem Meeresspiegel überlebt er ohne Probleme, kann allerdings noch keine Schneespur hinterlassen. Durch einen Wurftrank der Feuerresistenz kann man Schneegolems eine Zeit lang vor dem Schmelzen schützen. Für die Temperaturwerte der einzelnen Biome und einer Erklärung zur Berechnung der jeweiligen Temperatur in Abhängigkeit von der Höhe siehe Biom.
  • Schneegolems können geschoren werden. Sie verlieren dabei den Kürbiskopf und ähneln nun noch mehr einem Schneemann. Der Spieler erhält keinen Kürbis, und kann den Kürbis auch nicht wieder hinzufügen.
  • Bei dem Kürbis handelt es sich um keinen Helm, wie es bei Zombies und Skeletten am 31. Oktober der Fall ist. Er wird einfach über dem Kopf des Schneegolems dargestellt und kann nicht als Drop erhalten werden.

Vorkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schneegolems können niemals direkt spawnen, sie entstehen nur, wenn sie durch eine bestimmte Konfiguration von Blöcken innerhalb der Welt gebaut werden. Vorgesehen ist eigentlich, dass dies nur durch die Einwirkung des Spielers geschieht, entweder indem er die Blöcke selber platziert oder deren Platzierung indirekt auslöst, aber interessanterweise kann ein Schneegolem auch überaus selten gänzlich ohne den Spieler entstehen.

Erschaffung durch Spielereinwirkung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]










Drei Möglichkeiten, einen Schneegolem zu bauen

Schneegolems können durch einen Spieler gebaut werden, indem zwei Schneeblöcke und ein Kürbis oder eine Kürbislaterne in der Spielwelt platziert werden, so wie es im Schema dargestellt wird. Der Kopf des Schneegolems muss zuletzt gesetzt werden. Schneegolems despawnen niemals aus der Spielwelt, sondern bleiben bis zu ihrem Ableben bestehen. Ein Kolben kann zur Erschaffung nicht genutzt werden, da er den Kürbis oder die Kürbislaterne zerstört, wohl aber ein Werfer, zumindest für den normalen Kürbis. Durch die Möglichkeit, den Schneegolem auch horizontal zu bauen, kann man den Kürbis auch gezielt neben zwei Schneeblöcken wachsen lassen.

Das gleiche Konstruktionsprinzip wird auch für den Bau des Eisengolems und des Wither genutzt. Es existiert kein Spawn-Ei für den Schneegolem.

Erschaffung ohne den Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Endermen können tatsächlich ohne Spielereinwirkung Schneegolems erschaffen

Bei der Erschaffung eines Schneegolems geht es nur darum, dass die richtigen Blöcke vorhanden sind und der Kürbis als letztes platziert wird. Daher ist es nicht relevant, ob die Blöcke durch einen Spieler oder dessen Einwirkung platziert wurden. Daher tritt überaus selten der Fall ein, dass sich die Fähigkeit von Endermen, Kürbisse aufnehmen und wieder platzieren zu können, in gewisser Hinsicht auszahlt. Somit können sie, für die Erschaffung eines Schneegolem verantwortlich sein. Allerdings weiß der Golem seinen Erbauer nicht wertzuschätzen und greift den jeweiligen Enderman sofort mit Schneebällen an.

Unter bestimmten, noch deutlich selteneren Bedingungen können die Blöcke, die zum Bauen eines Schneegolems benötigt werden, sogar innerhalb der Welt in einer Konstellation auftreten, die einen Schneegolem erschafft. Dies geschieht, wenn ein Kürbis neben zwei horizontalen Schneeblöcken natürlich generiert wird. Da Schneeblöcke aber nur in der Eiszapfentundra vorkommen und dort die Grasdecke ersetzen, ist so ein Fall sehr unwahrscheinlich, vor allem da Kürbisse nur auf eben diesen Grasblöcken generiert werden können. Allerdings treten durch Flüsse und kleine Seen dennoch Grasblöcke auf, auf denen Kürbisse spawnen können, die direkt an die Schneeblöcke einer Eiszapfentundra grenzen. Die Bedingung, dass der Kürbis zuletzt platziert wird, bleibt ebenfalls gewahrt, da Kürbisse als Teil der Weltdekoration erst nach der eigentlichen Landschaft, zu der die Schneeblöcke gehören, eingefügt werden.[2] Obwohl ein Iglu ebenfalls Schneeblöcke beinhaltet, gehört es ebenfalls zur Weltdekorierung, wodurch es gleichzeitig mit Kürbissen generiert wird und wegen eben dieser Bedingung keinen Schneegolem erschaffen kann.

Nutzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine niemals versiegende Schneefarm

Schneegolems können vorrangig auf zwei verschiedene Weisen eingesetzt werden.

Durch ihre Fähigkeit, Monster mittels Schneebällen zurückzustoßen, können sie als Verteidiger genutzt werden. Sie richten zwar keinen direkten Schaden an, können aber manche Gegner in Lava oder Wasser oder gegen Kakteen stoßen, oder sie zumindest aufhalten.

Die von ihnen unablässig hinterlassene Schneespur kann nach dem Abbau mittels einer Schaufel als Schneebälle aufgesammelt werden und vom Spieler als Wurfgeschosse oder für die Herstellung von Schneeblöcken genutzt werden.

Fortschritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Symbol Fortschritt Beschreibung Vorgänger Aufgabe Datenwert
Advancement-plain-raw.pngGrid Leere Karte.pngAbenteuerAbenteuer, Erforschung und KampfTöte irgendeine Kreatur oder werde von irgendeiner Kreatur getötetminecraft:adventure/root
Advancement-plain-raw.pngGrid Bogen.pngZielübungenErlege etwas mit Pfeil und BogenMonsterjägerTriff irgendeine Kreatur mit Pfeil und Bogenminecraft:adventure/shoot_arrow

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Im Programmcode von Minecraft heißen Schneegolems snowman (Schneemann).
  • Obwohl es einen eigenen Sound für das Werfen von Schneebällen gibt, wird bei Schneegolems der Sound eines Bogenschusses verwendet.
  • Obwohl sie einen Kürbis tragen, hat man, wenn man im Beobachtermodus in ihre Perspektive wechselt, eine uneingeschränkte Sicht.
  • Im Winter 2016 haben die Mojangstas vor ihrem Bürogebäude einen echten Schneegolem gebaut[3]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]