Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Schneefall

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schneefall

Schneefall ist eine Wettererscheinung, die in zufälligen Zeitabständen auftritt. Er besteht aus langsam fallenden Flocken und erzeugt, wenn er auf einen soliden Block trifft, Schnee.

Dauer[Bearbeiten]

Niederschlag tritt global in einer Spielwelt auf und ist somit nicht örtlich begrenzt. Er hält mitunter mehrere Tage an. Hat er einmal wieder aufgehört, dauert es dann mindestens einen halben Minecraft-Tag (12.000 Ticks), bis er erneut beginnen kann. Alle Spieler in derselben Spielwelt nehmen Niederschlag gleichermaßen wahr, solange sie sich in der Oberwelt befinden.

Beendet wird der Schneefall durch Schlafen in einem Bett, wofür es allerdings Nacht sein muss.

Auch mit dem Befehl /weather lässt sich das Wetter ändern. Um das Wetter dauerhaft an- und auszuschalten siehe Befehl /gamerule doWeatherCycle.

Vorkommen[Bearbeiten]

Die Biome sind in Klimazonen eingeteilt: In verschneiten Biomen fällt Niederschlag immer als Schneefall, in kalten Biomen nur in großen Höhen ab (ab Y=90, Details siehe Schneegrenze), in gemäßigten Biomen schneit es erst weit außerhalb der Bauhöhe (Y über 255) und in warmen Biomen gibt es keinen Niederschlag.

Befindet man sich zwischen einem verschneiten und einem gemäßigten oder kalten Biom, kann man gleichzeitig Schnee und Regen sehen. Dies wird besonders bei Flüssen deutlich, die durch verschneite Biome fließen, denn Flüsse haben ein gemäßigtes Klima und damit Regen.

Die Berge haben ein kaltes Klima und damit eine Schneegrenze. Hier kann man beobachten, dass die Schneegrenze nicht auf einheitlicher Höhe verläuft, sondern mit jedem einzelnen Block über eine Höhe von acht Blöcken hinweg variiert, wodurch sich ein realistischer Eindruck ergibt.

Es schneit auch oberhalb der Wolkengrenze, und es ist nicht möglich, nach oben über den Schnee hinaus zu fliegen. Durch ein Loch in der Grundgesteinschicht fällt Schnee sogar einen Block tief in die Leere.

Es schneit nur in der Oberwelt, im Nether und im Ende gibt es kein Wetter.

Himmel[Bearbeiten]

Bei Regen verdunkelt sich der Himmel. Dadurch sind Sonne oder Mond nicht mehr sichtbar und das Lichtlevel verringert sich bei Tag um drei Stufen. Wenn es dadurch auf 7 sinkt, können Monster spawnen, die am selben Ort bei Sonnenschein nicht spawnen würden. Das Mondlicht wird nicht beeinträchtigt, es verbleibt konstant bei 4.

Der Himmel verdunkelt sich in allen Biomen, sodass man auch in warmen Biomen, wie der Wüste, am Himmel erkennt, dass es global gerade regnet.

Schneeflocken[Bearbeiten]

Da Schneefloccken durch Blöcke aufgehalten wird, kann der Spieler ihnen durch das Betreten einer Räumlichkeit mit Decke entrinnen. Schneeflocken fallen nur bis zehn Blöcke vor den Augen des Spieler. Geht man weiter in einen Tunnel hinein, kann man erkennen, wie der Schneefall außerhalb des Tunnels aufhört.

In den Texturdaten gibt es unter minecraft.jar/assets/minecraft/textures/environment/snow.png auch eine Textur für die Schneeflocken. Wenn man diese mit einem Ressourcenpaket manipuliert, hat man andere Schneeflocken.

Auswirkungen[Bearbeiten]

Während des Schneefalls wird jeder solide Block, der keinen Block über sich hat, langsam mit Schnee bedeckt, außer Eis und Packeis. Dadurch bleiben vereiste Wasserflächen und die Eiszapfen in der Eiszapfentundra schneefrei.

Obwohl Schnee manuell in dickere Lagen geschichtet werden kann, geschieht das nicht beim Schneefall. Dieser erzeugt immer nur eine Lage Schnee.

Da abgebauter Schnee durch den Schneefall regeneriert, gehört er zu den erneuerbaren Ressourcen.


Wölfe
und
Hund
e
bekommen ein nasses Fell, weswegen sie sich hin und wieder schütteln, um zu versuchen, trocken zu werden.


Lohe
n
, die in die Oberwelt gebracht wurden, erleiden bei Schneefall Schaden, bis sie sterben. Für und
Endermen
ist dies ebenso der Fall, allerdings beginnen sie, ziellos umher zu teleportieren, bis sie eine geschützte Stelle finden.

Schneefall löscht im Gegensatz zu Regen kein Feuer - Im Gegenteil: Feuer verhindert in einem gewissen Umkreis, dass gefallener Schnee liegenbleibt.

Galerie[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]