Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Gamepedia was upgraded to MediaWiki version 1.31 on Wednesday November 14th. To learn more about the upgrade and its effects click here.

Rezeptbuch

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Rezeptbuch ist eine Hilfe für die Anwendung von Rezepten für das Handwerk und das Erhitzen im Ofen. Es zeigt alle Blöcke und Gegenstände, die man mit den bisher gefundenen Zutaten herstellen kann und das jeweilige Rezept dafür.

Rezepte freischalten[Bearbeiten]

Freigeschaltete Rezepte werden als Toast gemeldet. Freischalten kann man ein Rezept auf verschiedene Arten:

  • Indem der in den Fortschrittsdaten hinterlegte Auslöser erreicht ist. Normalerweise geschieht das, wenn man eine Zutat in sein Inventar bekommt. Es gibt aber auch Rezepte, die durch einen anderen Auslöser freigeschaltet werden. Beispielsweise werden die Boot-Rezepte freigeschaltet, sobald man im Wasser ist.
  • Über den Befehl /recipe. Mit dem Befehl /recipe give @p * schaltet man sich sämtliche Rezepte frei.
  • Über das Buch des Wissens können bestimmte Rezepte freigeschaltet werden, ohne das Material haben zu müssen.

Sobald ein Rezept freigeschaltet ist, erscheint es im passenden Rezeptbuch.

Rezeptbuch[Bearbeiten]

Spielerinventar mit geöffnetem Rezeptbuch
Werkbankinventar mit geöffnetem Rezeptbuch
Ofeninventar mit geöffnetem Rezeptbuch

Wenn man das Spieler-, Werkbank oder Ofeninventar öffnet, sieht man links neben den Eingabefeldern ein Rezeptbuch-Symbol, auf welches man klicken kann. Hat man es geöffnet, wird links neben dem Inventar das Rezeptbuch geöffnet, welches alle Rezepte zeigt, die man bisher freigeschaltet hat.

Das Rezeptbuch hat folgende Funktionen:

  • Das Rezeptbuch im Spielerinventar zeigt nur Rezepte an, die im 2×2-Handwerksfeld hergestellt werden können, das Rezeptbuch in der Werkbank zeigt dagegen alle Handwerk-Rezepte an. Das Rezeptbuch im Ofen zeigt alle Ofenrezepte an.
  • Links stehen maximal fünf Register für folgende Kategorien:
    • Handwerk: "alle Rezepte", "Waffen, Rüstungen und Werkzeuge", "Baumaterial", "Gegenstände" und "Redstone".
    • Ofen: "alle Rezepte", "Nahrung", "Blöcke" und "Gegenstände".
Ein Klick filtert die Rezepte nach der entsprechenden Kategorie. Eine Kategorie ist nur zu sehen, wenn sie mindestens ein freigeschaltetes Rezept enthält.
  • Rechts neben der Lupe ist ein Eingabefeld, um ein Rezept zu suchen. Während der Eingabe werden nur die Rezepte der ausgewählten Kategorie angezeigt, die diese Buchstabenkombination im Namen haben. Da die Zuordnung zu einer bestimmten Kategorie nicht immer nachvollziehbar ist, empfiehlt sich bei der Suche die Kategorie "alle Rezepte" auszuwählen (Kompasssymbol).
Die Eingabe des Wortes "excitedze" stellt die Sprache auf "Pirate Speak" um, was einen Moment dauert. Das ist eine Referenz auf die Entwicklerin Maria Lemón.
  • Das kleine Werkbanksymbol dient zum Umschalten, ob alle bisher freigeschalteten oder nur die mit dem Inhalt des aktuellen Inventars herstellbaren Rezepte angezeigt werden.
  • Ein Rezept, das zum ersten Mal im Rezeptbuch erscheint, blinkt kurz auf, indem es inklusive Rahmen etwas größer wird. Die zugehörige Kategorie blinkt auf dieselbe Weise ebenfalls kurz auf.
  • Jedes angezeigte Rezept kann angeklickt werden und füllt dann die Eingabefelder.
  • Für manche Rezepte gibt es Varianten. Ein Rechtsklick auf das Rezept zeigt sie alle an.
  • Ein Rezept hat einen roten Rahmen und zeigt im Handwerksfeld rot unterlegte Gegenstände an, wenn es mit dem Inhalt des Inventars nicht herstellbar ist.
  • Hat ein Rezept einen weißen Rahmen, werden die Eingabefelder mit den Gegenständen aus dem Inventar gefüllt, deren Anzahl entsprechend verringert wird.
    • Weitere Klicks auf das Rezept erhöhen die Anzahl der herzustellenden Gegenstände, solange Material im Inventar vorhanden ist.
    • ⇧ Shift + Linksklick nimmt die maximal mögliche Anzahl des Materials aus dem Inventar.

Bedrock Edition[Bearbeiten]

Werkbankinventar der Bedrock Edition mit MATTIS-Rezeptbuch mit der "Pocket"-Benutzeroberfläche
Werkbankinventar der Bedrock Edition mit MATTIS-Rezeptbuch mit der klassischen Benutzeroberfläche

In der Bedrock Edition wird das Herstellen leicht anders gehandhabt und nutzt das "fortschrittliche Minecraft Berührungstechnologie System" (engl. Minecraft Advanced Touch Technology Interface System, kurz MATTIS).

Der Aufbau der Oberfläche ist fast genau wie in der Java Edition, allerdings sind sämtliche Knöpfe deutlich größer, da die Oberfläche für Touch-Geräte optimiert ist. Das Spielerinventar ist bei aktiviertem Rezeptbuch gar nicht sichtbar, es muss als untere Kategorie am linken Bildschirmrand ausgewählt werden. Während des Handwerksvorgangs ist dessen Anzeige aber nicht unbedingt nötig, da durch Antippen der herstellbaren Objekte im Rezeptbuch die Rezeptzutaten automatisch in das rechte Handwerksfeld gelegt werden.

Für das Rezeptbuch stehen fünf verschiedene Kategorien zur Auswahl: "Bau", "Ausrüstung", "Gegenstände", "Natur" und eine Sammelkategorie, in der es außerdem eine Suchleiste gibt. Durch einen Schalter mit einem kleinen Handwerksfeld als Symbol kann eingestellt werden, ob nur herstellbare oder alle Rezepte angezeigt werden sollen. Im Gegensatz zur Java Edition werden alle Rezepte standardmäßig angezeigt und müssen nicht erst durch Erhalt der einzelnen Zutaten sichtbar gemacht werden. Ob alle nötigen Zutaten für ein Rezept vorhanden sind, wird durch eine graue Färbung angezeigt, nicht ausführbare Rezepte sind rot. Wie oft ein Objekt mit den verfügbaren Zutaten hergestellt werden kann, wird als Zahl in jedem Feld angemerkt.

Rezeptzutaten können auch manuell aus der Schnellzugriffsleiste oder dem Inventar in das Handwerksfeld gelegt werden. Allerdings ist dies deutlich umständlicher, als einfach alles durch das Rezeptbuch verschieben zu lassen.

Ist die klassische Benutzeroberfläche eingestellt, die stark der der Java Edition ähnelt, ändert sich das Rezeptbuch selbst nicht. Nur das Spielerinventar erhält das bekannte Aussehen, wo nun auch ohne Hindernisse auf das Inventar zugegriffen werden kann. Der Knopf zum Einschalten des Rezeptbuches ist in dieser Ansicht oben rechts.

Galerie[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Das Ofenrezeptbuch wurde von Maria Lemón bereits Anfang August 2017 auf Twitter gezeigt. Als dann die ersten Entwicklungsversionen für die nächste Spielversion, Vollversion 1.13, veröffentlicht wurden, war es allerdings lange Zeit nicht enthalten. Daraufhin fragte ein Nutzer auf Twitter Ende Januar 2018 Dinnerbone, was denn der Stand zu diesem Projekt sei.[4] Er erhielt sowohl von Dinnerbone als auch von Maria Lemón eine Antwort,[5][6] und bereits in der folgenden Woche war das Ofenrezeptbuch in der Entwicklungsversion 18w06a enthalten.

Einzelnachweise[Bearbeiten]