Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  –  Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Rahmen

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rahmen
Rahmen-Gegenstand.png
Rahmen
Kategorie

Dekoration

Erneuerbar

Ja

Stapelbar

Ja (64)

Einführung

Siehe Geschichte

NBT-Daten

Siehe Gegenstandsdaten

ID-Name

item_frame

Aufgehängter Rahmen
Rahmen.png
Größe

Breite: 0,75 Blöcke
Höhe: 0,75 Blöcke
Tiefe: 0,0625 Blöcke

Einführung

Siehe Geschichte

Drops


Rahmen (1)

Gegenstand aus dem Rahmen

ID-Name

item_frame

NBT-Daten

Siehe Objektdaten

Rahmen sind Objekte, in die man Blöcke und vor allem Gegenstände setzen kann. Damit hat man die Möglichkeit, Gegenstände (insbesondere Karten) für alle Spieler sichtbar auszustellen.

Eigenschaften[Bearbeiten]

Rahmen können mit einem Rechtsklick auf Wänden, Decke oder Boden platziert werden

Bei Behältern muss zusätzlich die Schleichen-Taste gedrückt werden. Nach Platzieren des Rahmens wird der jeweilige Gegenstand im Inventar des Spielers ausgewählt und mit einem Rechtsklick in den Rahmen gesetzt. Da der Rahmen kein Block ist, wird er nicht durch einen Block (z.B. Fackel oder Teppich) verdrängt und kann gleichzeitig mit diesem an derselben Position sein.

Rahmen Positionen.png

Durch einen weiteren Rechtsklick können die Gegenstände in 45 Grad-Schritten gedreht werden (8 Positionen). Ausnahme: beschriebene Karten können nicht schräg gestellt werden, sie werden nur in 90 Grad-Schritten gedreht. Hierbei wird die aktuelle Position gespeichert und weiterverwendet, sollte der aktuelle Gegenstand durch ein anderes ersetzt werden. Wird der Rahmen durch Enderperlen, Schneebälle, Eier, Pfeile oder Linksklick zerstört, erhält man den Inhalt und nach einem weiteren Klick den Rahmen selbst zurück. Wird ein Redstone-Komparator hinter (nicht neben) den Block platziert, auf dem sich ein Rahmen befindet, leitet der Komparator je nach Position des Gegenstandes im Rahmen ein anderes Signal weiter: ein Schwert, dessen Spitze nach oben zeigt, liefert die Signalstärke 8. Dreht man es nach rechts, folgen auf den nächsten Positionen die Signalstärken 1 bis 7 (bei 4 zeigt es z.B. nach unten). So kann diese Funktion wunderbar als Geheimschloss genutzt werden: z.B. könnte sich eine Tür erst öffnen, wenn das Schwert im Rahmen nach unten gedreht wurde. Durch Kombination von vier Rahmen gibt es schon 8×8×8×8 = 4096 Möglichkeiten, was man nicht mehr durch Ausprobieren lösen wird.

Mit Ausnahme des Kompasses, der Uhr und der Karte werden alle Blöcke und Gegenstände als solche dargestellt. Die drei genannten Gegenstände funktionieren in einem Rahmen nach dem gleichen Prinzip, wie wenn sie im Inventar platziert werden. Der Kompass zeigt weiterhin zum Spawnpunkt, die Uhr zeigt weiterhin die Uhrzeit an und die Karte zeigt ihren Inhalt, während der Standpunkt als grüner Pfeil dargestellt wird. Außerdem werden auch andere in Rahmen hängende Karten angezeigt.

Karten ragen über den Rahmen hinaus, sodass mehrere Karten nahtlos nebeneinander platziert werden können. Ein Problem stellt dabei das Zerstören des Rahmens dar: Da die Karte den Rahmen verdeckt, kann man den Rahmen nicht wie üblich per Linksklick zerstören, um die Karte zurückzubekommen. Zerstört man jedoch den Block, an dem der Rahmen hängt, dann werden Rahmen und Karte gedroppt und können aufgesammelt werden. Im Kreativmodus kann man auch einfach mit dem Mausrad auf die Wandkarte klicken, um sie in die Schnellzugriffsleiste zu holen.

Eine Besonderheit stellt das Verhalten zu Fackeln, Redstone-Fackeln, Hebeln und Knöpfen dar. Werden diese Blöcke an anderen Blöcken platziert, können Rahmen nachträglich mit einem Klick auf den Block dahinter platziert werden.

Wurde ein Gegenstand in einem Amboss mit einem Namen versehen, wird dieser angezeigt, wenn der Gegenstand im Rahmen platziert wird.

Obwohl der Rahmen ein Objekt und kein Block ist, existiert für ihn eine Blockzustandsdatei.

Herstellung[Bearbeiten]

Name Zutaten Eingabe » Ausgabe
Rahmen Stock +
Leder
Grid Layout Pfeil (klein).png Rahmen

Verwendung[Bearbeiten]

Technik[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

  • Notch hatte vor, eine Möglichkeit zu implementieren, in der man eine Karte aufhängen konnte. Dinnerbone implementierte den Rahmen, der alle Gegenstände aufnehmen kann und somit auch Karten.
  • Rahmen sind neben Gemälden die einzigen Objekte, deren Hitbox keine quadratische Grundfläche besitzt.

Galerie[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Versionsgeschichte der Java Edition
Vollversion 1.4 (12w34a)
  • Rahmen hinzugefügt, Gegenstände sind in vier verschiedenen Richtungen rotierbar
  • Schlägt man auf einen gefüllten Rahmen, erhält man diesen und dessen Inhalt
Vollversion 1.7
13w36a
  • Schlägt man auf einen gefüllten Rahmen, erhält man den darin befindlichen Gegenstand. Schlägt man auf einen leeren Rahmen, so wird dieser abgebaut
  • Befindet sich ein umbenannter Gegenstand in einem Rahmen, wird dessen Name angezeigt
13w38a
  • Karten, die in Rahmen gehangen werden, nutzen nun den kompletten Block und der Rahmen ist nicht mehr zu sehen
13w43a
  • Karten in Rahmen zeigen diesen wieder, jedoch über den gesamten Block verteilt
Vollversion 1.8
14w04a
  • In Rahmen gelegte Gegenstände können nun in acht statt vier verschiedene Richtungen gedreht werden
    • Karten können weiterhin nur in vier verschiedene Richtungen gedreht werden
  • Rahmen geben jetzt ein Redstone-Signal an einen Komparator weiter
    • Je nach Rotation ist das Signal am Komparator stärker
14w10a
  • Verbesserte Behandlung der Positionierung von Rahmen
Vollversion 1.9 (15w41a)
Vollversion 1.11 (16w32a)
  • Die Objekt-ID wurde von "ItemFrame" zu "item_frame" geändert
Vollversion 1.13 (17w50a)
  • Rahmen können an der Ober- oder Unterseite eines Blockes platziert werden
Versionen der Bedrock Edition
Alpha 0.14.0 (build 1)
  • Rahmen hinzugefügt
Vollversion 1.4.0 (1.2.14 build 1)
  • Rahmen können unter Wasser platziert werden und werden mit Wasser geflutet
Versionsgeschichte der Konsolenedition
TU9 CU1 1.00 Patch 1
  • Rahmen hinzugefügt
TU11 CU1 1.00 Patch 1
  • Das Limit der Rahmen in einer Welt wurde erhöht
TU31 CU19 1.22 Patch 3
  • Gegenstände im Rahmen sind nun in acht verschiedene Richtungen rotierbar
TU43 CU33 1.36 Patch 13
  • Rahmen haben nun eigene Sounds