Piglin

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel enthält Inhalte über Funktionen, die möglicherweise in der zukünftigen Version 1.16 hinzugefügt werden.
Diese Funktionen sind schon in der aktuellen Entwicklungsversion 20w22a, jedoch noch nicht in einer offiziellen Aktualisierung enthalten.
Piglin
Piglin.pngPiglin mit Armbrust.png
Baby Piglin.pngBaby Piglin mit Armbrust.png
Lebensenergie

16 (Heart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svg)

Angriffsschaden

Fernkampf:
1 (Half Heart.svg) - 5 (Heart.svgHeart.svgHalf Heart.svg)
Nahkampf:
einfach: 5 (Heart.svgHeart.svgHalf Heart.svg)
normal: 9 (Heart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHalf Heart.svg)
schwer: 13 (Heart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHalf Heart.svg)

Größe

Breite: 0,6 Blöcke
Höhe: 1,95 Blöcke

Spawn

Nether-Ödland
Karmesinwald
Bastionsruinen

Einführung

Siehe Geschichte

Drops

Siehe Drops

Erfahrung

5

ID-Name

piglin

NBT-Daten

Siehe Kreaturdaten

Geräusch ? 

Ein Piglin ist eine aggressive Kreatur aus dem Nether.

Eigenschaften[Bearbeiten]

  • Erwachsene Piglins sind dem Spieler grundsätzlich feindlich gesinnt. Trägt der Spieler einen Teil einer Goldrüstung, werden sie neutral. (Nicht ausgewachsene Piglins tragen anfangs keine Waffe bei sich und können alle Gegenstände aufsammeln. Sie tragen den ersten eingesammelten Gegenstand, der eventuell kein Rüstungsteil ist, in der Haupthand.)
  • Piglins greifen Witherskelette, Wither und ausgewachsene Hoglins an.
  • Piglins sind nicht wie andere Nether-Kreaturen immun gegen Schaden durch Feuer oder Lava.
  • Sie können Gegenstände aufnehmen. Dabei haben goldene Waffen und Rüstungsteile immer Vorrang. Selbst wenn der Piglin einen Diamantharnisch trägt, tauscht er diesen immer gegen einen Goldharnisch.
  • Der Spieler kann, ähnlich wie mit Dorfbewohnern, mit Piglins tauschen. Hierbei muss der Spieler dem Piglin einen Goldbarren zuwerfen. Nach kurzem Betrachen des Goldbarrens wirft der Piglin dem Spieler einen zufälligen Gegenstand zu.
  • Piglins werden aggressiv, wenn man in ihrer Nähe eine Truhe plündert oder einen Goldblock abbaut.
  • Sie können Türen öffnen.
  • Piglins verwandeln sich in der Oberwelt sowie im Ende nach kurzer Zeit in Schweinezombies.
  • Speziell für die Piglins wurde die Textur des Helmes verändert, da die Kopftextur eines Piglins breiter ist als die eines Spielers.
  • Wenn Piglins eine Jagd abschließen, tanzen sie manchmal.

Drops[Bearbeiten]

Piglins können mit einer Wahrscheinlichkeit von 8,5 % ihre getragene Ausrüstung fallen lassen. Die Ausrüstung beinhaltet 1 Goldschwert oder 1 Armbrust sowie gelegentlich Rüstungsteile. Ist das Schwert mit der Verzauberung Plünderung ausgestattet, droppt er mit einer höheren Wahrscheinlichkeit: pro Verzauberungslevel 1 % mehr, was ein Maximum von 11,5 % bei Level III ergibt.

Tauschhandel[Bearbeiten]

Ein Piglin, der einen Goldbarren betrachtet.

Der Spieler kann mit Piglins Tauschhandel betreiben. Dabei muss der Spieler dem Piglin einen Goldbarren zuwerfen, welchen der Piglin aufsammelt. Nach kurzem Betrachten des Barrens wirft der Piglin dem Spieler einen der folgenden Gegenstände zu:

Bartering items
Gegenstand Anzahl Wahrscheinlichkeit Gewichtung
Verzaubertes Buch mit Seelenläufer
(zufälliges Level)
1 5423
(~1.18%)
5
Eisenstiefel mit Seelenläufer
(zufälliges Level)
1 8423
(~1.89%)
8
Eisenklumpen 9–36 10424
(~2.36%)
10
Wurftrank der Feuerresistenz 1
Trank der Feuerresistenz 1
Netherquarz 8–16 20423
(~4.73%)
20
Glowstonestaub 5–12
Magmacreme 2–6
Enderperle 4–8
Faden 8–24
Feuerkugel 1-5 40423
(~9.46%)
40
Kies 8–16
Leder 4–10
Java-exklusiv: Netherziegel
Bedrock-exklusiv: Netherziegel
4–16
Obsidian 1
Weinender Obsidian 1–3
Seelensand 4–16

Gegenstände aufsammeln[Bearbeiten]

Ein Piglin verwandelt sich in einen Schweinezombie.

Jeder Piglin kann jeden Goldgegenstand aufnehmen und ausrüsten. Währenddessen "betrachtet" er den spezifischen Gegenstand für einen Moment. In der Bedrock Edition können Piglins auch mit einem Gegenstand in jeder Hand spawnen. Piglins, die derzeit Armbrüste haben, können diese austauschen, um stattdessen andere Gegenstände im Zusammenhang mit Gold aufzuheben (abgesehen von Barren, die beim Tauschhandel verbraucht werden), auch wenn es sich nicht um eine Waffe handelt, und sie ihre Armbrust dafür fallen lassen müssen.

Piglins haben acht Inventarplätze, die leer sind, wenn der Piglin gespawnt wird. Der Spieler kann das Inventar des Piglins nicht öffnen. Wie die Dorfbewohner suchen Piglins nicht absichtlich nach Gegenständen zum Aufheben, sondern sammeln Rohes Schweinefleisch in Reichweite. Dies ist der einzige Gegenstand, den sie aufheben können. Der Spieler kann mit dem Befehl /replaceitem einen beliebigen Gegenstand in das Inventar eines Piglins legen.

Trivia[Bearbeiten]

  • Piglins nehmen sowohl durch Feuer als auch durch Lava Schaden, ebenso wie Hoglins.
  • Sie sind eine von nur zwei Kreaturen im Spiel, die bereitwillig Gegenstände an einen anderen Spieler weitergeben können (durch Tauschhandel), die andere Kreatur sind Dorfbewohner (durch Handel).
  • Obwohl sie den Fortschritt "Monster gejagt" oder "Monsterjäger" freischalten, wenn sie getötet werden, verschwinden sie nicht in "Friedlich".

Galerie[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Textur des Pigman

Als Schweine ins Spiel kamen, schuf der Spieler Miclee für sich einen Pigman-Skin. Dann freundete er sich mit dem Spieler XaPhobia an und bat ihn um einen Skin für einen Pigman-Krieger. Die neue Textur hatte einen Lendenschurz und eine Gesichtsbemalung. Später versuchte sich Miclee an einem Pigman-Häuptling, aber das Ergebnis gefiel ihm nicht und XaPhobia machte eine Textur. Schließlich wollte Miclee eine Halloween-Version der Häuptlingstextur. So erschuf XaPhobia am 18. Oktober 2010 die originale Schweinezombie-Textur.[1][2]

Notch gefielen die Texturen von Pigman und Schweinezombie, mit Alpha 1.2.0 (Halloween Update) übernahm er sie ins Spiel. Als Kreatur realisierte er vorerst nur den Schweinezombie,[3] mit einer leicht abgewandelten, weniger "blutrünstigen" Textur,[4] fügte aber den Splash-Text "Oh, ok, Pigmen!" hinzu. Miclee erhielt für seine Idee einen Umhang und XaPhobias Namen schrieb Notch in die Schweinezombie-Textur.

Bei der Überlegung zu einer Funktion für den Pigman dachte Notch darüber nach, ihn möglicherweise als Kreatur in Dörfern zu spawnen, die mit Beta 1.8 (Beta 1.8-pre1) ins Spiel gekommen waren.[5] Doch stattdessen schuf Notch mit Vollversion 1.0 (Beta 1.9-pre1) die Dorfbewohner.

Obwohl es immer noch keine Kreaturen für die Pigman-Textur gab, wurde sie mit Vollversion 1.4 (12w32a) neu ausgerichtet, passend zu den Texturen von Zombie und Schweinezombie. Erst mit Version Vollversion 1.6.2 wurde die immer noch ungenutzte Pigman-Textur aus der minecraft.jar wieder entfernt.

Die Idee des Pigman wird wieder aufgegriffen und nunmehr unter dem neuen Namen Piglin auf der MINECON Live 2019 angekündigt.[6]

Versionsgeschichte der Java Edition
Alpha 1.2.0
  • Textur des Pigman hinzugefügt, die hauptsächlich für den Schweinezombie benötigt wurde.
Vollversion 1.4 (12w32a)
  • Textur wird neu ausgerichtet, wie beim Zombie und Schweinezombie.
Vollversion 1.6.2
  • Textur wird entfernt. Damit existiert der Pigman nicht mehr im Spiel.
Vollversion 1.16
20w07a
20w14a
20w16a
20w19a
20w20a
  • Netherithacken können nicht mehr von Piglins durch Tauschhandel erhalten werden.
20w22a
  • Piglins tanzen nun manchmal, wenn sie eine Jagd abschließen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]