Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Ozean

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ozean
Ozean (Biom).png
Varianten

Warmer Ozean
Lauwarmer Ozean
Kalter Ozean
Vereister Ozean
Tiefsee
Warme Tiefsee
Lauwarme Tiefsee
Kalte Tiefsee
Vereiste Tiefsee

Merkmale


Wasser


Kies


Seegras


Seetang


Tintenfisch


Kabeljau


Delfin


Ozeanruine


Schiffswrack

Warm:

Korallen

Korallenfächer

Korallenblöcke

Meeresgurke

Warm und lauwarm:

Sand


Tropenfisch


Kugelfisch

Kalt und vereist:

Lachs

Vereist:

Eis


Packeis


Blaueis


Eisbär


Eisberg

Tiefsee:

Prismarin


Schwamm


Ertrunkener


Wächter


Großer Wächter


Ozeanmonument

Biom-IDs

Der Ozean ist ein Biom mit großen Wassermengen. Normalerweise ist seine Ausdehnung kleiner als 2.500 Blöcke in jede Richtung. Wenn aber zufällig zwei oder mehr Ozeane nebeneinander generiert werden, können auch selten größere Ozeane entstehen. Der Boden eines Ozeans hat ein Relief aus flachen Hügeln, Ebenen und großen flachen Senken, das mit einer dünnen Kiesschicht bedeckt ist. Steigt der Boden bis kurz unter die Wasseroberfläche, wechselt er von Kies zu Erde und Sand. Selten durchbrechen diese Stellen die Wasseroberfläche und bilden flache Inseln, die zum Ozean-Biom gehören.

Neu mit Version 1.13: Auf dem Boden wächst überall, genau wie Gras und hohes Gras an der Oberfläche, Seegras und hohes Seegras. Auch Seetang kommt immer wieder vor.

Vereinzelt finden sich wassergefüllte Schluchten und Eingänge zu Höhlen auf dem Ozeangrund, diese werden dann durch dessen Wassermassen geflutet. Der Meeresspiegel befindet sich auf Höhe Y=62,9. Die Wasserfarbe ist tiefblau.

Manchmal kommen im Ozean kleine Inseln vor, manchmal auch kleine Inselgruppen. Die Inseln haben breite Sandstrände, in ihrer Mitte befinden sich oft Erde und Grasblöcke, hin und wieder sogar ein paar Bäume. Diese Inseln gehören nicht zum Ozeanbiom, sondern zum Strand und in ihrem bewachsenen Inneren zu ganz unterschiedlichen Biomen. Dadurch ermöglichen sie u. a. das Spawnen von Tieren.

Biomvarianten[Bearbeiten]

In allen Ozean- und Tiefseevarianten gibt es Tintenfische, Schiffswracks und Ozeanruinen. Alle anderen Merkmale sind auf bestimmte Varianten beschränkt.

Warmer Ozean[Bearbeiten]

Neu mit Version 1.13: Der warme Ozean hat eine türkise Wasserfarbe und keinen Kies- sondern einen Sandboden. Nur hier kommen Korallenriffe und Meeresgurken vor. Es gibt Tropen- und Kugelfische, aber keinen Kabeljau oder Lachs. Im warmen Ozean wird Seegras, aber kein Seetang generiert. Ozeanruinen bestehen hier aus Sandstein. Delfine spawnen seltener als in den Tiefseebiomen, Ertrunkene spawnen gar nicht im freien Meer (nur bei Ozeanruinen).

Da für den warmen Ozean keine Tiefsee generiert wird, ist er wesentlich größer als die anderen flachen Ozeanbiome.

Lauwarmer Ozean[Bearbeiten]

Neu mit Version 1.13: Der lauwarme Ozean hat eine hellblaue Wasserfarbe und ebenfalls einen Sandboden. Es gibt keine Korallenriffe, aber Tropen- und Kugelfische sowie Kabeljau, aber keinen Lachs. Im lauwarmen Ozean werden Seegras und Seetang generiert. Ozeanruinen bestehen hier wie im warmen Ozean aus Sandstein. Delfine spawnen seltener als in den Tiefseebiomen, Ertrunkene spawnen gar nicht im freien Meer (nur bei Ozeanruinen).

Kalter Ozean[Bearbeiten]

Neu mit Version 1.13: Der kalte Ozean hat eine tiefblaue Wasserfarbe und einen Kiesboden. Hier gibt es nur Kabeljau und Lachse. Im kalten Ozean werden Seegras und Seetang generiert. Ozeanruinen bestehen hier aus Steinziegeln. Delfine spawnen nicht im kalten Ozean und Ertrunkene nur bei Ozeanruinen.

Vereister Ozean[Bearbeiten]

Entfällt mit Version 1.13: Der vereiste Ozean hat eine durchgängig mit Eis bedeckte Oberfläche. Dieses Biom wird aktuell nicht generiert, kann aber im Welttyp Angepasst erzeugt werden.

Neu mit Version 1.13: Der vereiste Ozean hat ebenfalls eine tiefblaue Wasserfarbe und einen Kiesboden. Besonders auffällig sind die Eisberge und die teilweise zugefrorene Wasseroberfläche. Auf den Eisflächen können Eisbären spawnen. Vereinzelt liegen flache, grasbedeckte und verschneite Inselchen im Ozean, die zum Ozeanbiom gehören.

Im vereisten Ozean gibt es nur Lachse. Seegras und Seetang werden hier nicht generiert. Ozeanruinen bestehen hier aus Steinziegeln. Delfine spawnen nicht im vereisten Ozean und Ertrunkene nur bei Ozeanruinen. Tintenfische spawnen zwar, aber nur sehr selten.

Tiefsee[Bearbeiten]

Die Tiefsee und ihre Varianten bilden den eigentlichen Hauptteil eines jeden Ozeans. Die flacheren Ozeanbiome kommen nur am Übergang zur Landmasse vor. Neu mit Version 1.13: Eine Ausnahme ist der warme Ozean, für den keine Tiefsee generiert wird.

Die Tiefsee ist ca. 30 Blöcke tief, während der normale Ozean nur ca. 10 Blöcke tief ist. Die Tiefsee reicht bis in eine Tiefe von ca. Y=30, d. h. ihr Grund liegt nur etwa 20 Blöcke über dem Lavaspiegel. In allen Tiefseevarianten werden selten Ozeanmonumente generiert, wo sich Wächter und große Wächter befinden. Die Wasserfarbe ist wie im Ozean tiefblau. Neu mit Version 1.13: In allen Tiefseevarianten spawnen Ertrunkene.

Warme Tiefsee[Bearbeiten]

Neu mit Version 1.13: Die warme Tiefsee wurde nur in Vollversion 1.13 (18w08a) in der Welt generiert. In der aktuellen Version sind warme Ozeane nur flach und haben keine Tiefsee. Mit einer Buffet-Welt lässt sich jedoch auch eine warme Tiefsee generieren.

Die warme Tiefsee verbindet die Eigenschaften der normalen Tiefsee (Tiefe, Ozeanmonumente, Ertrunkene) und die des warmen Ozeans (türkise Wasserfarbe, Sandboden, Ozeanruinen aus Sandstein, Tropenfische, kein Seetang). Im Unterschied zum warmen Ozean gibt es hier jedoch keine Korallenriffe, Meeresgurken und Kugelfische, und Delfine spawnen hier häufiger.

Lauwarme Tiefsee[Bearbeiten]

Neu mit Version 1.13: Die lauwarme Tiefsee verbindet die Eigenschaften der normalen Tiefsee (Tiefe, Ozeanmonumente, Ertrunkene) und die des lauwarmen Ozeans (hellblaue Wasserfarbe, Sandboden, Ozeanruinen aus Sandstein, Tropenfische, Kugelfische, Kabeljau, Seetang). Im Unterschied zum lauwarmen Ozean spawnen Delfine hier häufiger.

Kalte Tiefsee[Bearbeiten]

Neu mit Version 1.13: Die kalte Tiefsee verbindet die Eigenschaften der normalen Tiefsee (Tiefe, Ozeanmonumente, Ertrunkene) und die des kalten Ozeans (tiefblaue Wasserfarbe, Kiesboden, Ozeanruinen aus Steinziegeln, Kabeljau, Lachse, Seetang, keine Delfine).

Vereiste Tiefsee[Bearbeiten]

Neu mit Version 1.13: Die vereiste Tiefsee verbindet die Eigenschaften der normalen Tiefsee (Tiefe, Ozeanmonumente, Ertrunkene) und die des vereisten Ozeans (Eisberge, tiefblaue Wasserfarbe, Kiesboden, Ozeanruinen aus Steinziegeln, Lachse, kein Seegras, kein Seetang, keine Delfine, nur selten Tintenfische). Im Gegensatz zum vereisten Ozean gibt es aber in der vereisten Tiefsee weder flache, grasbedeckte Inseln noch Eisflächen zwischen den Eisbergen und damit auch keine Eisbären.

Kreaturen[Bearbeiten]

Alle Kreaturen, die im Ozean auftreten können, sind in diesem Abschnitt aufgeführt. Auf die einzelnen Kreaturen wird unter Biom#Kreaturen konkret eingegangen, wo verschiedene Werte für ihr Auftreten gelistet sind. Dort wird auch eine Erklärung zum Aufbau der folgenden Tabellen geliefert. Tritt eine Kreatur sowohl dort als auch hier auf, gelten die Werte aus diesem Abschnitt hier für den Ozean. Die zusätzliche Spalte "Biome" zeigt das Vorkommen im Grundbiom und den unterschiedlichen Ozeanvarianten an.

Monster[Bearbeiten]


Creeper
,
Endermen
,
Hexe
n
,
Skelett
e
,
Schleim
e
,
Spinne
n
,
Zombie
s
und
Dorfbewohnerzombie
s
erscheinen mit gleichen Werten. Neu mit Version 1.13: Der
Ertrunkene
spawnt im freien Wasser aller Tiefseevarianten und in sämtlichen Varianten bei Ozeanruinen.

Tiere[Bearbeiten]

Neu mit Version 1.13: Der
Delfin
kommt im den warmen, lauwarmen und normalen Biomvarianten vor, nicht jedoch in den kalten und vereisten. Wenn er vorkommt, spawnt er in den Tiefseevarianten häufiger als in den flachen Ozeanvarianten.

Der
Eisbär
spawnt auf den Eisflächen im vereisten Ozean.

Umgebung[Bearbeiten]


Fledermäuse
und
Tintenfisch
e
treten wie gewohnt auf.

Kreatur Gewicht Maximale
Gruppengröße
Biome Besonderheiten
Neu mit Version 1.13:
Kabeljau
15 6 Lauwarmer Ozean
Kalter Ozean
Kalte Tiefsee
8 6 Lauwarme Tiefsee
5 6 Ozean
Tiefsee
Neu mit Version 1.13:
Tropenfisch
 ? 9 Warmer Ozean
Warme Tiefsee
Lauwarmer Ozean
Lauwarme Tiefsee
Neu mit Version 1.13:
Kugelfisch
15 3 Warmer Ozean
5 3 Lauwarmer Ozean
Lauwarme Tiefsee
Neu mit Version 1.13:
Lachs
15 5 Kalter Ozean
Kalte Tiefsee
Vereister Ozean
Vereiste Tiefsee

Biomgenerierung[Bearbeiten]

Entfällt mit Version 1.13: Im Welttyp Angepasst kann man einstellen, dass die ganze Welt nur aus einem einzigen Biom besteht. Zur Auswahl stehen u. a. auch Ozean, Tiefsee und Vereister Ozean. In den normalen Ozean werden automatisch immer zusätzliche Tiefsee-Biome gemischt. Man kann diese technische Variante aber auch als eigene Welt erzeugen.

Entfällt mit Version 1.13: Außerdem kann man einstellen, dass Ozeane, genauso wie Flüsse, mit Lava an Stelle von Wasser gefüllt werden. Solche Lavaozeane sind allerdings kein eigenes Biom und treten sonst nicht natürlich auf.

Neu mit Version 1.13: Im Welttyp Buffet kann man einstellen, dass die ganze Welt nur aus einem einzigen Biom besteht. Zur Auswahl stehen u. a. auch alle Varianten des Ozeans.

Fortschritte[Bearbeiten]

Symbol Fortschritt Beschreibung Vorgänger Aufgabe Datenwert
Advancement-fancy-raw.pngGrid Diamantstiefel.png Abenteuerzeit Entdecke alle Biome Träum was Schönes Andere Biome können besucht werden, werden aber nicht mitgezählt minecraft:adventure/adventuring_time

Galerie[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Ozeane werden nicht wie andere Biome generiert. Vielmehr besteht die Welt im ersten Schritt der Weltgenerierung ausschließlich aus Ozean, von dem dann die Landmassen abgetrennt und in Biome aufgeteilt werden. Daher unterliegen die Ozeane nicht der Beschränkung der maximalen Biomgröße und konnten früher extrem groß sein. Manchmal erstreckten sie sich sogar über hunderttausende Blöcke hinweg.[1]

Mit Vollversion 1.7 (13w36a) wurde die Größe der Landmassen verändert, sodass Ozeane nicht mehr diese gigantischen und für das Spielen eher langweiligen Größen erreichen. Der Weltgenerator kontrolliert nun bewusst, ob irgendwo noch zu viel Ozean vorhanden ist und füllt diesen gegebenenfalls mit Landmasse auf. Somit besteht die Welt aus nur einem einzigen Kontinent, während es in früheren Versionen viele kleinere Kontinente gab, die allesamt in einem riesigen Ozean lagen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Promotional Content