Obsidian

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Obsidian
Obsidian.png
Kategorie

Baumaterial

Schwerkraft

Nein

Transparenz

Nein

Leuchtend

Nein

Entflammbar

Nein

Verschiebbar

Nein

Explosions-
widerstand

1.200

Härte

50

Werkzeug

Erneuerbar

Ja

Stapelbar

Ja (64)

Einführung

Siehe Geschichte

Drops

Sich selbst

ID-Name

obsidian

Der Obsidian ist ein schwarz-dunkelvioletter Block, der besonders für seinen hohen Explosionswiderstand bekannt ist.

Eigenschaften[Bearbeiten]

  • Obsidian kann mit einer Diamantspitzhacke erfolgreich abgebaut werden, was 9,6 Sekunden dauert. Auch eine Netherit-Spitzhacke ist dazu in der Lage, was 8,2 Sekunden dauert. Verwendet man eine beliebige andere Spitzhacke oder die Hand, so benötigt man zwischen 21 und 250 Sekunden, bis der Block verschwindet, erhält aber keinen Obsidian dabei. Mit der Verzauberung Effizienz und dem Leuchtfeuer-Statuseffekt Eile wird Obsidian deutlich schneller abgebaut.
  • Obsidian kann nicht durch Explosionen zerstört werden.
  • Obsidian kann nicht vom Enderdrachen zerstört werden.
  • Obsidian kann nicht von Kolben bewegt werden.
  • Obsidian wird nicht bei der Start-Explosion des Withers zerstört, kann aber danach von ihm zerstört werden, um sich zu befreien.

Gewinnung[Bearbeiten]

Vorkommen[Bearbeiten]

Obsidian kann man in Truhen von Dörfern, Portalruinen, Bastionen und Netherfestungen finden.

Wasser und Lava[Bearbeiten]

Obsidian wird nicht wie z. B. Erze bei der Spielweltgenerierung direkt erzeugt, sondern entsteht automatisch durch Blockupdates, wenn fließendes Wasser auf stehende Lava trifft. Überall dort, wo diese beiden Flüssigkeiten natürlich aufeinander treffen, kann man also auf Obsidian stoßen. Im Nether ist dies nicht möglich, da es dort zwar ausgedehnte Lavaseen gibt, aber kein natürliches Wasser; außerdem würde ausgeschüttetes Wasser augenblicklich verdunsten.

Den natürlichen Entstehungsprozess von Obsidian kann man nachahmen, indem man Wasser auf Lavaquellen fließen lässt, etwa indem man einen Wassereimer darauf ausschüttet. Nach der Umwandlung kann man das Wasser wieder mit dem Eimer aufschöpfen. Diesen Prozess kann man durch Obsidiangeneratoren teilweise automatisieren.

Trifft fließendes Wasser nicht auf stehende, sondern auf fließende Lava, entsteht kein Obsidian, sondern Bruchstein. Trifft fließende Lava dagegen auf stehendes Wasser, entsteht Stein.

Bauwerke[Bearbeiten]

Im Ende finden sich immer einige Obsidiansäulen. Die Plattform, auf der ein Spieler das Ende betritt, ist 25 Obsidianblöcke groß. In Endsiedlungen findet sich Obsidian in dem selten generierten Schiff, sowie eine Endertruhe, die beim Abbau 8 Obsidian droppt.

Man kann sowohl im Nether als auch in der Oberwelt manchmal Ruinen von Netherportalen finden, bei denen schon etwas Obsidian für ein Portal vorhanden ist.

Beim Betreten der Ende-Dimension wird eine Plattform aus 25 Obsidianblöcken erzeugt. Baut man diese ab, und betritt das Ende danach erneut, ist die Plattform wieder hergestellt. Nach der - beliebig wiederholbaren - Wiedererweckung des getöteten Enderdrachen werden die Obsidiansäulen im Ende neu generiert.

Netherportale[Bearbeiten]

Durch das Errichten von Netherportalen in der Oberwelt oder im Nether wird in der jeweils anderen Dimension ein weiteres Netherportal automatisch erzeugt, sofern sich in der Nähe nicht bereits eines befindet. Der Abbau eines Netherportals liefert mindestens 14 Blöcke Obsidian und macht Platz für die erneute Generierung des Portals.

Handel[Bearbeiten]

Beim Tauschhandel mit Piglins kann man für einen Goldbarren einen Obsidian erhalten.

Verwendung[Bearbeiten]

Neben den hier aufgeführten Rezepten ist Obsidian noch für den Bau von Netherportalen erforderlich.

Name Zutaten Eingabe » Ausgabe
Zaubertisch Diamant +
Obsidian +
Buch

Endertruhe Obsidian +
Enderauge

Leuchtfeuer Glas +
Netherstern +
Obsidian
Netherstern

Fortschritte[Bearbeiten]

Symbol Fortschritt Beschreibung Vorgänger Aufgabe Datenwert

Advancement-plain-raw.png

Ice Bucket Challenge
Erzeuge einen Block Obsidian und baue ihn abManche mögen's heißHabe Obsidian im Inventarminecraft:story/form_obsidian

Erfolge[Bearbeiten]

Symbol Erfolg Beschreibung Aufgabe Punkte Pokal (PS)
In den NetherStell ein Netherportal her.Baue das Portal, zünde es mit einem Feuerzeug an und trete hinein.30GBronze
ZaubererVerwende ein Buch, Obsidian und Diamanten, um einen Zaubertisch zu bauenNimm einen Zaubertisch von der Werkbank auf.20GBronze

Trivia[Bearbeiten]

  • In der ersten Version von Infdev wurde Obsidian dazu benutzt, die Himmelsrichtungen zu markieren. Es wurden dabei zwei sich schneidende Obsidianlinien auf Oberfläche generiert. Dies wurde später wieder aus dem Spiel entfernt.
  • Notch erwähnte, dass er in Zukunft eventuell schwebende Blöcke nur durch den Einsatz von Obsidian ermöglichen wolle, verwarf diese Idee jedoch nach einiger Zeit, da sie ihm nicht mehr gefiel.[1]
  • In der Realität entsteht Obsidian bei schneller Abkühlung von Lava, wenn ein Wasseranteil von 3–4 % vorhanden ist. Er wird auch Vulkanglas genannt. Nähere Informationen dazu gibt es im Wikipedia-Artikel.
  • Der Obsidian wurde hier bis 2020 fälschlicherweise mit sächlichem Geschlecht bezeichnet. Anstoß zur Änderung war die Neueinführung und erstmalige deutsche Übersetzung des Weinenden Obsidians.

Galerie[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Versionsgeschichte der Java Edition
Survival Test 0.26
  • Obsidian hinzugefügt, bis zu diesem Zeitpunkt der erste schwarze Block im Spiel
  • Wenn Obsidian abgebaut wird, erhält man 1-2 Bruchstein
Indev 30. Januar 2010
  • Obsidian wurde entfernt
Infdev 17. Juni 2010
  • Obsidian wieder hinzugefügt, welcher entsteht, wenn Wasser auf eine Lavaquelle fließt
Alpha 1.2.0
  • Netherportale hinzugefügt, für das Entstehen eines solchen Portals wird ein türrahmenähnliches Gebilde aus Obsidian benötigt. Das Netherportal erlaubt es, in den Nether zu gehen
Beta 1.8
Beta 1.8-pre1
  • Obsidian kann durch einen Enderman versetzt werden
Beta 1.8-pre2
  • Obsidian kann nicht mehr durch einen Enderman versetzt werden
Vollversion 1.0
Beta 1.9-pre3
  • Obsidian kann nun für den Zaubertisch verwendet werden
Beta 1.9-pre4
Beta 1.9-pre6
  • Obsidian kann schneller abgebaut werden (von 15 Sek. zu 2.5 Sek.).
1.0-rc1
  • Obsidian kann nun etwas langsamer abgebaut werden (von 2.5 Sek. zu 10 Sek.)
Vollversion 1.1
Vollversion 1.3 (12w22a)
  • Endertruhen hinzugefügt, für deren Herstellung Obsidian benötigt wird
Vollversion 1.4 (12w32a)
12w36a
12w38a
  • Der Wither kann Obsidian zerstören
Vollversion 1.7 (13w37a)
  • Netherportale können an einem beliebigen Obsidian-Block angezündet werden und nicht mehr nur unten.
  • Die Form muss rechteckig sein und eine Größe zwischen 4x5 und 23x23 haben.
Vollversion 1.16 (20w16a)
Versionen der Bedrock Edition
Alpha 0.1.0
  • Obsidian.png Obsidian hinzugefügt
Alpha 0.5.0
Alpha 0.6.0
  • Um den Netherreaktor wird statt Obsidian nun Netherrack generiert
Alpha 0.7.0
  • Leuchtender Obsidian kann nur noch durch eine Diamantspitzhacke abgebaut werden, im Gegensatz zu Obsidian
Versionsgeschichte der Konsolenedition
TU1 CU1 1.00 Patch 1
  • Obsidian hinzugefügt