Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  –  Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Objektdaten/allgemein

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Allgemeine Objekteigenschaften.

    • Air:
      Zeit in Ticks, wieviel Luft das Objekt noch zur Verfügung hat. Das Maximum sind 300 Ticks, wenn das Objekt an der Luft ist, was einer Lebensdauer von 15 Sekunden entspricht. Unter Wasser sinkt der Wert innerhalb von 15 Sekunden auf 0. Danach verliert das Objekt unter Wasser einen Gesundheitspunkt pro Sekunde. Bei 20 Gesundheitspunkten entspricht das einer Gesamtlebensdauer von 35 Sekunden, bis es ertrunken ist. Für Tintenfische sinkt der Wert an der Luft und nicht im Wasser.

    • CustomName:
      Optional. Anzeigename für das Objekt als JSON-Text (Beispiel: CustomName:"{\"text\":\"Oyo123\"}"). Erscheint wenn man mit der Maus über das Objekt fährt, im Handelsinventar des Dorfbewohners und in der Todesmeldung des Spielers, wenn er von der Kreatur getötet wurde. Existiert nicht, falls das Objekt ein Spieler ist.

    • CustomNameVisible:
      Optional. 1 oder 0 (true/false) - wenn true und dieses Objekt einen CustomName hat, wird der Anzeigename immer über ihrem Kopf erscheinen, auch wenn man nicht mit der Maus über das Objekt fährt.

    • Dimension:
      Numerische ID der Dimension in der sich das Objekt befindet. Mit dem Befehl /execute if entity @p[name=oyo123,nbt={Dimension:-1}] kann man z.B. abfragen, ob sich der Spieler oyo123 im Nether befindet.

    • FallDistance:
      Distanz die das Objekt schon gefallen ist. Größere Werte fügen mehr Schaden zu, wenn das Objekt landet.

    • Fire:
      Zeit in Ticks, bis das Feuer eines Objektes gelöscht wird. Negative Werte sagen aus, wie lange das Objekt im Feuer stehen kann, ohne zu brennen. Standard ist -1 wenn es nicht brennt.

    • Glowing:
      Optional. 1 oder 0 (true/false) - true, wenn die Umrisse des Objektes leuchten als ob es von einem Spektralpfeil getroffen wurde. Bei einigen Objekten hat diese Eigenschaft keine Wirkung.

    • id:
      Die Objekt-ID. Existiert nicht, falls das Objekt ein Spieler ist.

    • Invulnerable:
      1 oder 0 (true/false) - true wenn das Objekt unverwundbar ist, d.h. keinerlei Schaden nehmen soll. Das gilt sowohl für lebende als auch für nicht lebende Objekte: Wesen nehmen dann absolut keinen Schaden, auch nicht durch Tränke, und Objekte (z.B. Rahmen) können nicht zerstört werden, außer ihr Trägerblock wird abgebaut. Unverwundbare Objekte können auch weder durch Angeln, Angriffe, Explosionen oder Geschosse verschoben werden. Einzige Möglichkeit, ein unverwundbares Objekt loszuwerden: es in die Leere fallen lassen oder im Kreativmodus angreifen.

    • Motion:
      Liste mit 3 Double-Eigenschaften, die die aktuelle Geschwindigkeit des Objektes in X, Y und Z-Richtung bestimmen in Blöcken pro Tick.

      • X-Geschwindigkeit

      • Y-Geschwindigkeit

      • Z-Geschwindigkeit

    • NoGravity:
      Optional. 1 oder 0 (true/false) - wenn true, fällt das Objekt nicht nach unten, wenn der Block unter ihm entfernt wird.

    • OnGround:
      1 oder 0 (true/false) - true, wenn das Objekt den Boden berührt.

    • Passengers:
      Optional. Liste mit Objekten, die dieses Objekt als Passagier hat. Der erste Passagier steuert das Objekt. Da ein Passagier wiederum ein Objekt ist, können Reiterstapel gebildet werden, z.B. eine Lore mit einer Spinne als Passagier, die wiederum ein Skelett als Passagier hat. Hinweis: Diese Angabe wird komplett ignoriert, wenn sie in einem /give-, /replaceitem- oder /data-Befehl eingetragen wurde.

    • PortalCooldown:
      Zeit in Ticks, bis das Objekt durch ein Portal zurück teleportiert werden kann. Beginnt bei einem Wert von 900 (45 Sekunden) nach einer Teleportation und zählt runter bis 0.

    • Pos:
      Liste mit 3 Double-Eigenschaften, die die aktuelle X,Y,Z-Position des Objektes bestimmen.

      • X-Position

      • Y-Position

      • Z-Position

    • Rotation:
      Liste mit 2 Float-Eigenschaften, die die Rotation des Objektes in Grad bestimmen (mit Ausnahme des Enderdrachen und aller Objekte, die ihre Rotation in anderen Eigenschaften speichern):

      • Die Rotation eines Objektes im Uhrzeigersinn um seine Y-Achse. 0f = Blick nach Süden, 90f = Blick nach Westen, 180f = Blick nach Norden, 270f = Blick nach Osten. Das Maximum ist 360 Grad.

      • Die Neigung eines Objektes gegen den Horizont. Genau horizontal ist gleich 0. Bei positiven Werten schaut es nach unten. Maximum sind ±90 Grad.

    • Silent:
      Optional. 1 oder 0 (true/false) - wenn true, macht das Objekt kein Geräusch.

    • Tags:
      Optional. Eine Liste von Etiketten, über die man das Objekt mit der Zielauswahl tag auswählen kann.

      • Ein Etikett. Für die Zielauswahl tag muss das ein Wort ohne Leerzeichen und Doppelpunkte sein. Mit dem Befehl /execute if entity kann man dagegen über die NBT-Daten auch Leerzeichen und Doppelpunkte abfragen.

    • UUIDLeast:
      Die rechte Hälfte der UUID, eine beliebige Zahl größer 0, die zusammen mit UUIDMost für das Objekt eindeutig sein muss.

    • UUIDMost:
      Die linke Hälfte der UUID, eine beliebige Zahl größer 0. Zur Umwandlung siehe UUID.