Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Modifikation/Modinstaller

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.svg Diese Seite wird vom Minecraft Wiki nicht auf inhaltliche Richtigkeit geprüft.
Modinstaller 4.2.1

Der Minecraft Modinstaller (auch MC Modinstaller oder Minecraft-Modder) ist eine Anwendung, die Mods einfach und schnell installiert. Sie schlägt in einer Liste zur ausgewählten Minecraftversion Mods vor, die durch das Programm automatisch installiert werden können. Eine deutschsprachige Beschreibung mit Bildern und Bewertungen hilft bei der Auswahl der Mods.

Vorbereitungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf der Herstellerwebseite wird das Programm kostenlos zum Download für Windows, Mac und Linux angeboten. Die einzige Voraussetzung für das Tool ist eine aktuelle Java-Version, die kostenlos erhältlich ist. Der aktuellste Minecraft Modinstaller ist mit den mit den neusten Versionen von Minecraft kompatibel. Das Programm benötigt keinerlei Administratorrechte und kann direkt von der heruntergeladenen Datei aus gestartet werden. Nach der Auswahl der Sprache muss lediglich die Minecraft Version ausgewählt werden, die modifiziert werden soll. Direkt nach der Akzeptanz der Lizenzbedingungen folgt direkt die Startoberfläche für die Modauswahl. Es kann nur eine Minecraftversion im Modinstaller ausgewählt werden, wenn diese bereits manuell über den Minecraft Launcher installiert wurde (d.h. nur installierte Minecraftversionen können modifiziert werden)!

Auswahl der Mods[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Installer bietet sowohl Modloader- als Forgemods an (Auswahl mithilfe des Tabs oben links). Mods wählt man aus, indem man die vorgeschlagenen Mods aus der linken Liste auswählt und dann auf den grünen Pfeil nach rechts klickt oder auf den Modeintrag doppelklickt. Wenn die Mod in der rechten Liste angezeigt wird, kann der "Installieren"-Button die Mod installieren. Es können beliebig viele Mods ausgewählt und installiert werden, jedoch erhöht sich bei größerer Anzahl an ausgewählten Mods die Wahrscheinlichkeit der Inkompatibilität von Mods; dies kann z.B. zum Absturz von Minecraft führen. Deshalb empfiehlt es sich, anfangs zunächst weniger Mods zu installieren. Es können aber nur entweder Modloader- oder Forge Mods installiert werden, da die Mods miteinander nicht kompatibel sind.

Zu jeder Mod wird ein Vorschaubild, eine deutsche Beschreibung, eine Bewertung und ein Link zur Entwicklerwebseite angezeigt. Das Vorschaubild kann durch einen Klick im Vollbildmodus in einer Galerie betrachtet werden.

Importieren von Mods[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mods können sowohl offline (nur Modloader Mods) als auch online importiert werden.

Als erstes muss festgestellt werden, ob die heruntergeladene, zu importierende Mod eine Modloader- oder Forgemod ist. Wähle dementsprechend im Modinstaller mit dem Tab oben links Modloader oder Forge aus. Ziehe dann die Mod per Drag'n'Drop in die rechte Liste, das Bild oder das Textfeld.

Modloader Modus

Wenn eine ZIP oder auch JAR Datei ausgewählt wurde, wird diese entpackt und die enthaltenen Dateien werden in die Minecraft.JAR komprimiert. Auch kannst Du Ordner hinzufügen. Dann wird der Inhalt des Ordners (mit Unterordnern) in die Minecraft.JAR gepackt. Einzelne Dateien (wie z.B. Java Klassendateien .class oder Bilder) können auch importiert werden.

Forge Modus

Wenn eine ZIP oder auch JAR Datei ausgewählt wurde, wird diese entpackt und der Archivinhalt analysiert. Der Modinstaller erkennt automatisch, wo sich Deine Mod in dem Archiv befindet und wie sie installiert wird. Anschließend werden Dir wichtige Daten zur Mod vom Modentwickler tabellarisch aufgelistet. Du wirst gewarnt, falls Deine importierte Mod nicht mit Deiner ausgewählten Minecraft Version kompatibel sein sollte.

Modinstallation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Installation erfolgt vollständig automatisch. Die Mods werden aus dem Internet auf den PC heruntergeladen und dann entpackt. Modloader-Mods werden in die minecraft.jar komprimiert. Bei Forge-Mods wird die Forge API mitinstalliert. Die Mods werden in die Pseudo-Minecraft-Version "Modinstaller" installiert, damit bei einem Fehler nicht die gesamte Minecraftversion beschädigt wird.

Im Anschluss sollte das Profil "Modinstaller" (mit der Minecraft Version "Modinstaller") im Minecraft Launcher gestartet werden.