Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server
Die Wiki-Daten sind auf einen neuen Host umgezogen, aktuell gibt es noch Probleme mit den Bildern.

Modifikation/Better Than Wolves

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.svg Diese Seite wird vom Minecraft Wiki nicht auf inhaltliche Richtigkeit geprüft.
Better Than Wolves
Better Than Wolves.png
Autor

FlowerChild

Voraussetzungen

ModLoader

Mod-Version

V4.9999

Minecraft-Version

Vollversion 1.5.2

Projektseite

Forum

Zeitalter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Better Than Wolves gibt es verschiedene Zeitalter. Diese sind in Stufen unterteilt. Bisher gibt es nur zwei Zeitalter, das zweite ist aber noch nicht sehr fortgeschritten.

Zeitalter des Holzes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stufe 1: Basische mechanische Energie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bedingungen für diese Stufe:

  • Crafte eine Handkurbel und einen Mühlenstein

Primäre Ziele:

  • Sammle Hanfsamen
  • Baue eine Hanffarm
  • Sammle und mahle genug Hanf um eine Windmühle zu bauen

Sekundäre Ziele:

  • Baue einen Kessel und erhitze ihn mit brennendem Netherrack
  • Verbessere die Hanfproduktion durch das Nutzen von Lichtblöcken
  • Finde Wölfe und beginne Mist zu sammeln

Vorraussetzungen für die nächste Stufe:

  • Baue eine Windmühle

Als erstes sollte man sich Zahnräder machen, da man sie später oft brauchen wird. So craftet man sie:



Grid Layout Pfeil (klein).png Better Than Wolves:Zahnrad2


Man sollte sich auch eine Handkurbel machen, da man sie anfangs braucht um einen Mühlenstein zu betreiben. Man muss sie an der Seite von einem technischen Gerät oder dadrauf platzieren, man muss einen Rechtsklick auf sie machen um sie zu benutzen. Bei jedem Klick produziert sie ein wenig Energie, da dies zudem sehr viel Zeit und Hunger verbraucht sollte man sie nur verwenden wenn es nötig ist, später kann man andere Energiequellen benutzen. Man craftet sie aus zwei Bruchstein, einem Zahnrad und zwei Stöcken:




Grid Layout Pfeil (klein).png Better Than Wolves:Handkurbel


Better Than Wolves:Zahnrad

Als nächstes braucht man einen Mühlstein, um Hanf zu Hanffasern zu verarbeiten die man zu Seilen verarbeiten kann Er wird aus acht Steinen und einem Zahnrad gecraftet.

Mühlstein:

Grid Layout Pfeil (klein).png Better Than Wolves:Mühlstein
Better Than Wolves:Zahnrad

Der Mühlstein mahlt verschiedene Sachen zu anderen, zum Beispiel Mehl. Hier eine Auswahl:

  • Hanf - Hanffasern
  • Leder - Gescheuertes Leder
  • Netherrack - Gemahlener Netherrack
  • Kohle - Kohlestaub
  • Weizen - Mehl
  • Zuckerrohr - Zucker
  • Knochen - x3 Knochenmehl
  • Begleiterwürfel - Rosenrot, Faden und Wolfsfleisch
  • Löwenzahn - Gelber Farbstoff
  • Rose - Rosenrot

Wie oben schon erwähnt braucht man viel Hanf. Dieses kann man nur auf Ackerboden oder in einem Planter anpflanzen und es braucht Sonnenlicht oder das Licht eines Lichtblockes, Fackelschein bewirkt nichts. Das Wachstum kann auch nicht von Knochenmehl beeinflusst werden. Es kann wie Zuckerrohr zwei Blöcke in die Höhe wachsen. Sollte eine der Wachstumsbedingungen nicht erfüllt sein, wird das Hanf zerstört. Wenn man es in einem Mühlstein mahlt bekommt man Hanffasern, die man zu zu Seilen weiterverarbeiten kann. Hanfsamen bekommt man manchmal wenn man Gras umgräbt. Wenn man im Mühlenstein Weizen mahlt bekommt man Mehl, das man im Ofen zu Brot und im Kessel (nicht mit dem Vanilla-Kessel zu vertauschen!) zu Donuts weiterverarbeiten kann.

Man kann sich auch einen Anker craften. Diesen kann man auf jeder Oberfläche platzieren und ein Seil daran befestigen, an dem man hochklettern kann. Man craftet ihn mit 3 Steinen und einem Eisenbarren:




Grid Layout Pfeil (klein).png Better Than Wolves:Anker


Die Seile die man letztendlich an den Anker hängt craftet man aus sechs Hanffasern:

Better Than Wolves:Hanffaser Better Than Wolves:Hanffaser
Grid Layout Pfeil (klein).png Better Than Wolves:Seil
Better Than Wolves:Hanffaser Better Than Wolves:Hanffaser
Better Than Wolves:Hanffaser Better Than Wolves:Hanffaser

Es gibt in Better than Wolves auch einen Kessel, der, wenn man ihn einfach irgendwo platziert wie eine Truhe ist, doch wenn unter ihm ein Feuer ist dann werden alle schmelzbaren Gegenstände, die in den Kessel gelegt werden, langsam geschmolzen/gebraten. Legt man beliebiges Fleisch und Mist in den Kessel, wird das Fleisch zu faulem Fleisch. Um ihn zu craften braucht man 7 Eisenbarren, einen Knochen und einen Wassereimer:

Grid Layout Pfeil (klein).png Better Than Wolves:Kessel

Wenn man ein Weizen in einen Kessel tut bekommt man vier Donuts raus. Indem man Glowstonestaub, Redstonestaub und einen Faden/Hanffaser im Kessel erhitzt bekommt man einen Glühfaden. Man braucht ihn um einen Lichtblock zu craften, den man zum effektiveren Hanf farmen nutzen kann. Dieser Lichtblock wird aus 3 Glas, einem Redstonestaub und einem Glühfaden gecraftet.



Grid Layout Pfeil (klein).png Better Than Wolves:Lichtblock
Better Than Wolves:Glühfaden


Ein Lichtblock kann von Redstone gepowert werden, das heißt, wenn er ein Redstone-Signal empfängt leuchtet er erst, sowie eine Redstonelampe. Doch wenn man einen einen Lichtblock 2 Meter über einer Hanf-Pflanze platziert, wächst das Hanf schneller. Zudem kann ein Lichtblock auch indirekt gepowert werden, das heißt, wenn man eine Reihe aus sechs Lichtblöcken hat und eines der Enden der Reihe powert, leuchtet die ganze Reihe.

Stufe 2: Fortgeschrittene mechanische Energie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bedingungen für diese Stufe:

  • Baue eine Windmühle

Primäre Ziele:

  • Lerne die Grundlagen der Mechanik
  • Finde Wölfe für Mist
  • Töte Kühe für Leder (um gegerbtes Leder herzustellen, welches man

zum Bau einer Säge braucht)

Sekundäre Ziele:

  • Betreibe deinen Mühlstein mit der mechanischen Energie die

aus einer Windmühle gewonnen wird.

  • Habe ein wenig Spaß mit Flaschenzügen und Plattformen

Vorraussetzungen für die nächste Stufe:

  • Baue und betreibe eine Säge
Windmühle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie oben geschrieben, muss man, um diese Stufe zu erreichen, eine Windmühle bauen. Wie man sie macht und was man braucht wird hier beschrieben:

Am wichtigsten sind Tücher, da man sie oft braucht. Man craftet sie mit neun Hanffasern. Diese kann man dann zu Segeln weiterverarbeiten. Aus vier Segeln macht man letztendlich eine Windmühle, dazu aber später genaueres. Tücher craftet man so:

Better Than Wolves:Hanffaser Better Than Wolves:Hanffaser Better Than Wolves:Hanffaser Grid Layout Pfeil (klein).png Better Than Wolves:Gewebe
Better Than Wolves:Hanffaser Better Than Wolves:Hanffaser Better Than Wolves:Hanffaser
Better Than Wolves:Hanffaser Better Than Wolves:Hanffaser Better Than Wolves:Hanffaser

Aus sechs Tüchern und drei Holzbrettern kann man dann ein Segel herstellen:


Better Than Wolves:Gewebe Better Than Wolves:Gewebe Better Than Wolves:Gewebe Grid Layout Pfeil (klein).png Better Than Wolves:Segel
Better Than Wolves:Gewebe Better Than Wolves:Gewebe Better Than Wolves:Gewebe

Nun kann man endlich eine Windmühle herstellen. Man macht sie aus vier Segeln, was dann insgesamt zweihundertundsechzehn Hanffasern sind. Sie wird so hergestellt:



Better Than Wolves:Segel
Grid Layout Pfeil (klein).png Better Than Wolves:Windmühle
Better Than Wolves:Segel
Better Than Wolves:Segel

Better Than Wolves:Segel

Nun hat man eine Windmühle, also kann man beruhigt diese Stufe beginnen. Aber Moment! Wie benutzt man die Energie einer Windmühle, und worauf muss man achten? Als erstes muss man beachten das die Windmühle 13 Blöcke hoch und 13 Blöcke breit ist. Die Dicke beträgt lediglich einen Block. Dann gilt es zu beachten das die Windmühle sich bei Regen oder Schnee sehr, sehr schnell dreht.

[Notiz: Bei der nächsten Bearbeitung werde ich mich Getrieben und Achsen widmen --ReddieLP 13:16, 19. Feb. 2013 (UTC)]

Hardcore Modes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Better Than Wolves gibt es verschiedene Hardcore Modes. Hier sind sie beschrieben.

Hardcore Armor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hardcore Armor verändert die Funktion von Rüstungen. Sie wird stärker, aber dafür wird sie auch - je nachdem aus welchem Material sie besteht - schwerer und man kann langsamer laufen.

Hardcore Beacons[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hardcore Beacons verändern die Funktion von Leuchtfeuer. Benutzt man eine 3x3 Fläche als Basis ist die Reichweite 20 Blöcke. Bei 5x5 ist die Reichweite 40 Blöcke, bei 7x7 80 Blöcke und bei 9x9 160 Blöcke.

Zudem ist der Effekt abhängig davon, welchen Block man als Fläche benutzt. Konzentriertes Höllenfeuer gibt einem Feuerresistenz, aber die Blöcke aus denen das Leuchtfeuer besteht, brennen immer. Benutzt man Diamantenblöcke, bekommt man beim abbauen von Erzen wie Kohle oder Diamanten mehr Gegenstände. Mit Mist als Basis bekommt man Gift und Übelkeit, weshalb es nicht zu empfehlen ist. Mit Smaragdblöcken bekommt man Plünderung, was genau wie die Verzauberung wirkt. Falls man einfach nur einen Leuchtfeuer-Strahl haben will, benutzt man am besten Glas. Durch Glowstone bekommt man Nachtsicht. Falls man Eisenblöcke benutzt, zeigen alle Kompasse auf das Leuchtfeuer. Mit Goldblöcken bekommt man Eile, womit man schneller Blöcke abbaut. Man kann auch Lapislazuliblöcke nutzen, diese geben einem "wahre Sicht", welche die selbe Funktion wie eine Enderbrille hat. Mit Seelengeschmiedeten Stahlblöcken spawnt man immer in der Nähe des Leuchtfeuers.

Hardcore Bedding[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hardcore Bedding entfernt die Funktionalität von Betten.

Hardcore Bones[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hardcore Bones ändert die Art wie Knochenmehl wirkt. Wenn man z. B. auf Weizen oder Karotten klickt, wird das Feld nur gedüngt, was schnelleres Wachstum bewirkt.

Hardcore Bouncing[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hardcore Bouncing verhindert, das man im Sprung Blöcke setzen kann.

Hardcore Buckets[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch Hardcore Buckets kann man keine Eimer mehr benutzen. Wasser kann man noch einsammeln, doch nach dem setzen verschwindet es sofort wieder. Dies soll die Spieler dazu motivieren, Wasserpumpen zu benutzen.

Changelog[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]