Minecraft Wiki Diskussion:Projekte/1.13

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Überschneidung mit Minecraft Wiki:Projekte/Daten in Artikel einbinden[Bearbeiten]

Dieses Projekt überschneidet sich teilweise mit dem Projekt Daten in Artikel einbinden von @Violine1101, da beide Projekte mit der Vollversion 1.13 die Datenwerte umstellen wollen. Eventuell wäre da eine Absprache hilfreich.   HorseHead.png MarkusRost (Diskussion) 09:07, 25. Nov. 2017 (UTC)

Ich finde die Modularisierung eine sehr gute Idee: In den Artikelseiten werden Module, z.B. Eigenschaften oder für NBT-Daten eingebunden, die auf einer Sammelseite noch einmal gesamt zu sehen sind. Das haben wir bereits bei den Fortschritten. Das wird aber länger dauern, daher schlage ich vor, die 1.13-Anpassung aus dem Modularisierungsprojekt auszugliedern, damit sie schnell geschehen kann. -- Sumpfhütte 09:35, 25. Nov. 2017 (UTC)

Befehle mit 1.13[Bearbeiten]

Alle Neuerungen der 1.13 werden in den Artikeln eingearbeitet und dabei werden diese auch mit der Vorlage {{Änderung}} markiert, allerdings nicht die Befehle die ab 1.13 veraltet sind. Dadurch haben wir bis jetzt keinen Überblick über veraltete Befehle die in den Artikeln eingebunden sind, jedoch sind das sehr wahrscheinlich sehr viele. Was wir bräuchten wäre eine Liste aller Befehlseinbindungen welche alle Befehle die überarbeitet werden müssen, anzeigt.

Da diese Umstellung auch mit 1.13 ausgelöst wurde, würde ich vorschlagen diese Umstellung mit in dieses Projekt zu packen. Hier könnten dann alle Artikel mit der Vorlage {{Befehl}} aufgelistet sein, wodurch wir eine Übersicht über alle Artikel mit Befehlen hätten. Die Liste würde am besten per Bot erstellt werden, da es auch sein kann, das Befehle ohne die Vorlage aber mit Code-Einbindungen eingetragen wurden. Es wäre auch noch zu klären ob man die Befehle erst mit Erscheinen der 1.13 aktualisiert oder zuvor schon die aktualisierten Befehle mit der Änderungsvorlage einbindet.

Was meint ihr? -- Nethonos 12:11, 25. Jan. 2018 (UTC)

  • Eine sofortige 1.13-Aktualisierung der Befehle wurde teilweise schon gemacht, hat aber auch Nachteile: Sind es mehrere, wird der Text unübersichtlich. Außerdem: Wenn sich an der Syntax nochmal etwas ändert, muss alles nochmal überprüft werden. Evtl. können wir temporär einen Zweitparameter "ä|e|b" "ä|n|b" einfügen, der eine temporäre Kategorie "Befehlsänderung" zuordnet, um alle Seiten mit Befehlsänderung wiederzufinden. Ich weiß aber nicht, ob das wirklich gebraucht wird.
  • Es gibt 80 Befehle, aber "nur" 35 haben sich geändert ("Changes" laut engl. Wiki).
  • Bei der Gelegenheit sollte "give @p" durch "give @s" ersetzt werden, wenn es gemeint ist.
  • Die Linkliste von "Vorlage:Befehl" enthält auch die Linkliste von "Vorlage:b". Ein Bot bräuchte daher nur nach "<code>/" zu suchen für Befehle ohne Vorlagenbenutzung. Das sollte eigentlich nur selten vorkommen.
  • Diskussionen und Versionsgeschichten würde ich weglassen, die darin genannten Befehle waren zum damaligen Zeitpunkt gültig.
-- Sumpfhütte 13:35, 25. Jan. 2018 (UTC)
Ich denke auch, ein temporärer Zusatz "ä|e|b" "ä|n|b" muss nicht sein, wenn man auf die Veröffentlichung der 1.13 wartet, damit sich eventuelle Änderungen an den Befehlen nicht auch auf die Änderungen im Wiki nochmals auswirken. Das wäre dann nur doppelte oder dreifache Arbeit für das gleiche Resultat: Aktualität. Zudem sind es doch recht viele Artikel, die mit der Befehlsvorlage ausgestattet sind, wie man hier sehen kann. Dann sollte am besten noch nach Absprache ein Bot die code-Einbindungen inspizieren um auch die letzten Örtlichkeiten ausfindig zu machen und dann sollte es mit viel Fleiß machbar sein. Das belassen der Diskussionen und Versionsgeschichten sehe ich genauso. -- Nethonos 16:03, 25. Jan. 2018 (UTC)
Bei mehreren Befehlen sind sie aber auch mit pre-Tags geklammert oder ohne Tags, nur mit einem Leerzeichen eingerückt. Die sollten wir auch irgendwie finden... -- Sumpfhütte 18:53, 28. Jan. 2018 (UTC)