Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server
Die Wiki-Daten sind auf einen neuen Host umgezogen, aktuell gibt es noch Probleme mit den Bildern.

Minecraft 4k

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Minecraft 4k

Minecraft 4k ist eine Version von Minecraft, welche weniger als 4 Kilobyte groß ist. Die tatsächliche Größe beträgt 2,52 Kilobyte. Die Möglichkeiten in dieser Version sind stark begrenzt. Man kann nur vorhandene Blöcke zerstören und neue Blöcke setzen. Minecraft 4k wurde von Notch entwickelt und am 2. Dezember 2009 veröffentlicht.[1]

Spielprinzip[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die begrenzten Möglichkeiten hat man nur den Grasblock zur Auswahl. Blöcke, die in die Welt ziellos und ohne Struktur generiert werden, sind Gras, Erde, Stein, Holz, Laub und Ziegelsteine. Statt eines Himmels ist nur schwarze Leere vorhanden. Zudem sind die generierten Welten nicht sehr groß (64×64×64 Blöcke). Das Spiel verhält sich wie in der Classic-Version; Blöcke können sofort zerstört werden, es können unendlich viele Blöcke gesetzt werden, es gibt nur wenige verschiedene Blöcke, es gibt keinen Tag-Nacht-Rhythmus, es existieren keine Kreaturen und die Welt selbst ist begrenzt. Beim Bewegen der Maus ist eine weiche Maussteuerung zu spüren, vergleichbar mit dem Effekt beim Betätigen der f8-Taste in der Beta, jedoch kann dies nicht deaktiviert werden. Es gibt auch keine Möglichkeit, die Steuerung zu ändern oder ein Menü zu öffnen. Auch rastet der Mauszeiger nicht ein, sodass man leicht aus dem Spielbereich herauskommt.

Standard-Texturen

Die Texturen in Minecraft 4k werden komplett zufällig durch das Spiel generiert. Für jeden Block sind insgesamt drei verschiedene Texturen enthalten: eine für Oben, Unten und die Seiten. Aufgrund der Vermutung, dass diese Version für den "Java 4K Programming Contest" entwickelt wurde, besteht Minecraft 4k aus einem Raycaster und verwendet kein OpenGL, vermutlich, damit es die 4 Kilobyte-Begrenzung nicht überschreitet.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Leere existiert in Minecraft 4k nicht. Stattdessen ist dort eine schwarze Schicht vorhanden, wie sie auch am Rand der Welt zu finden ist. Diese Schicht hat die gleiche Funktion wie Grundgestein in der Classic, Alpha, Beta und Vollversion (man kann es nicht zerstören). Außerdem hat die Welt in Minecraft 4k ein "Dach", durch welches man nicht hindurch springen kann.
  • Die Seite, auf der Minecraft 4k gespielt werden kann, ist komplett weiß. Das Spiel befindet sich in der Mitte der Seite und als Überschrift steht darüber "Minecraft 4k".
  • Laub verschwindet nicht, wenn die Baumstämme in der Umgebung entfernt wurden.
  • Die M.jar, mit welcher Minecraft 4k gespielt wird, ist exakt 2.581 Bytes groß, enthält 391 Zeilen Code und wurde am 4. Dezember 2009 zuletzt bearbeitet.
  • Die Steuerung zum Setzen und Zerstören von Blöcken wurde vertauscht. Sie werden mit einem Linksklick platziert und mit einem Rechtsklick entfernt.
  • Obwohl die Welt zufällig generiert wird, spawnt man immer auf einem Grasblock, dies ist darauf zurückzuführen, dass immer der gleiche Seed verwendet wird.
  • Es existiert keine Dunkelheit, auch wenn man sich völlig zubaut, bleiben alle Blöcke sichtbar
  • Minecraft 4k ist wie das Original in der Programmiersprache Java geschrieben.
  • Notch entwickelte diese Version vermutlich für den "Java 4K Programming Contest", bei dem er schon mehrfach teilnahm. Minecraft 4K wurde allerdings nie eingereicht.
  • Der Seed, der für das Generieren der Welt verwendet wird, ist "18295169".

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]