Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Gamepedia was upgraded to MediaWiki version 1.31 on Wednesday November 14th. To learn more about the upgrade and its effects click here.

Minecraft: Dungeons

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Minecraft: Dungeons
Minecraft Dungeons.svg
Entwickler

Mojang logo.svg Mojang AB

Veröffentlicht

Siehe Geschichte

Lizenz

Proprietär

Code verfügbar

Nein

Links

Offizielle Seite

Minecraft: Dungeons ist ein Computerspiel, das von der Firma Mojang AB entwickelt wird.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Ankündigung erfolgte am 29. September 2018 während des MineCon-Livestreams[1] und kurz darauf im Minecraft-Blog[2]. An dem Projekt hatten einige Mojang-Mitarbeiter bereits seit längerem gearbeitet, doch war es bis zu diesem Zeitpunkt geheim gehalten worden.

Das Spiel stellt eine Erweiterung des Minecraft-Universums dar, zu dem auch die Minecraft-Romane und der geplante Kinofilm gehören. Für das Minecraft-Universum sind weitere Minecraft-Spiele in unterschiedlichen Genres in Arbeit, und Dungeons ist nur das erste, das vorgestellt wird.

Entwicklungsleiter ist Måns Olson. Die Entwickler haben die Kampf-Funktionen aus Minecraft genommen und daraus ein neues Adventure-Spiel gemacht. Das Spiel kann alleine oder zusammen mit bis zu drei Freunden gespielt werden. Teile des Spiels werden prozedural generiert[3].

Die Veröffentlichung des PC-Spiels ist für 2019 angekündigt. Weitere Information können auf der offiziellen Website gefunden werden.

Inhalt[Bearbeiten]

Es handelt sich um ein actionreiches Abenteuerspiel aus der Kategorie "Dungeon Crawler". Das sind Spiele, in denen man eine meist unterirdische, labyrinthartige, umfangreiche Umgebung erkunden muss (wörtlich: "in Verliesen herumkriechen"). Im Gegensatz zum Originalspiel gibt es in Dungeons keine offene Welt, sondern viele begrenzte Szenen mit Ein- und Ausgang. Der Action-Aspekt bedeutet, dass es dort eine Menge Monster und andere Gegener gibt, gegen die man kämpfen muss. Der Abenteuer-Aspekt bedeutet, dass es eine übergeordnete Geschichte gibt, die einen antreibt, sich durch alle Szenen zu kämpfen, um das Ziel zu erreichen. Dabei findet man Schätze und immer bessere Ausrüstungsgegenstände und Waffen.

Das Spiel bietet neue Umgebungen und Monster, die es im Originalspiel nicht gibt. Die Geschichte ist in verschiedene, sehr unterschiedliche Level gegliedert (z. B. Schluchten, Sümpfe und Minen) mit verschiedenen Boss-Monstern am Ende eines Levels. Die übergeordnete Aufgabe besteht in der Rettung der Dorfbewohner und Bezwingung des Erz-Illagers.

Spiel-Entwickler[Bearbeiten]

Name Bild Bei Mojang seit Twitter

Max Herngren[Bearbeiten]

Max Herngren.png November 2016 Er hat von 2015 bis 2017 bei Futuregames eine Ausbildung zum Spielentwickler gemacht. Gleichzeitig hat er als freier Mitarbeiter für einige Spielefirmen gearbeitet, bis er zu Mojang kam und Minecraft: Dungeons mit entwickelt hat.

Auf seiner Website http://maxherngren.com/about-1/ stellt er sich vor. Im Juli 2017 gab er ein sehr ausführliches Interview über seine Arbeit[4] als Level Designer.

@MaxHerngren

Jon Maiga[Bearbeiten]

Jon Kågström.jpg 28. Dezember 2011 Er ist Schwede und begann als Jon Kågström bei Mojang als KI-Entwickler von Minecraft. Davor war er KI-Entwickler bei DICE für das Spiel Battlefield.

Er arbeitete bis zur Vollversion 1.2 (März 2012) gemeinsam mit Jeb an neuen Inhalten und Fehlerbehebungen für Minecraft. Dann wechselte er zum Scrolls-Team[5].

Seine sehr einfach gestaltete Website lautet http://www.jonkagstrom.com/.

@jonkagstrom

Aron Nieminen[Bearbeiten]

Aron Nieminen.png Mai 2011 Er ist Finne und begann seine Arbeit mit dem Konzept der Pocket Edition zusammen mit Jeb[6]. Er war über ein Jahr der Hauptentwickler der Pocket Edition[7], bis Jeb im Dezember 2012 diese Rolle übernahm[8]. Aron arbeitete danach weiter an der Pocket Edition, bis er Anfang 2014 zum Scrolls-Team wechselte, um das Sound-System zu verbessern[9].

Zusammen mit Daniel Frisk hat er auch die Pi Edition entwickelt, die eine frühe Kopie der Pocket Edition war.

Aron ist dafür bekannt, sehr still zu sein, besonders was sein Auftreten im Internet betrifft. Einen Twitter-Account betrieb er nur zwei Monate lang[10].

Christian Nordgren[Bearbeiten]

Christian Nordgren.jpg März 2018 Nach einer vierjährigen Ausbildung zum Game Designer bei Playground Squad arbeitete er als selbständiger Spieldesigner für verschiedene Firmen, unter anderem für Riot Games und seit März 2017 auch für Mojang[11]. @ChrisNordgren

Måns Olson[Bearbeiten]

Måns Olson.png März 2012[12] Er arbeitete bei Mojang seit 2012 an Scrolls. Nach der Einstellung dieses Spiels entwickelt er seit Oktober 2015 einen neuen Minecraft Launcher[13], der Ende Januar 2017 veröffentlicht wurde[14]. Anschließend wurde er Projektleiter für das neue Computerspiel Minecraft: Dungeons[15].

Olson hat seinen Abschluss an der Royal Institute of Technology in Informatik. Bevor er bei Mojang eingestellt wurde, arbeitete er von Januar 2010 bis März 2012 bei Fabrication Games[16].

@MansOlson

Daniel Wustenhoff[Bearbeiten]

Daniel Wustenhoff.jpg Februar 2015 Er ist Niederländer. Bei Mojang arbeitete er zuerst an der Entwicklung der Pocket Edition[17], später dann an Minecraft: Dungeons[18]. Seine Website ist http://www.danielwustenhoff.com/.

Mit 14 Jahren begann er zu programmieren, hauptsächlich in Visual Basic und später C++. Nach seiner vierjährigen Ausbildung als Netzwerk- und Systemmanager bei ROC Rijn Issel, begann er an der NHTV Universität für angewandte Wissenschaften in Breda /Niederlande ein Informatik-Studium, wo er 2012 den Bachelor machte. Er studierte dann weiter an dieser Universität und erreichte 2014 den Abschluss als Spieleentwickler ("International Game Architecture and Design"). Gleichzeitig arbeitete er an diversen Spieleprojekten, u.a. 2010 am Third-Person-Shooter "Dungeon Crawler" und 2012 bei der Computerspielefirma Ubisoft am Spiel "Rayman Legends"[19].

@darngeek

Galerie[Bearbeiten]

Trailer:


Ankünding auf der MineCon Earth 2018:


Einzelnachweise[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

29. September 2018 Mojang stellt auf der MineCon 2018 einen ersten Trailer des Spiels vor