Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Lapislazulierz

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lapislazulierz
Lapislazulierz.png
Lapislazulierz
Kategorie

Baumaterial

Schwerkraft

Nein

Transparenz

Nein

Leuchtend

Nein

Entflammbar

Nein

Verschiebbar

Ja

Explosions-
widerstand

15

Härte

3

Werkzeug

Um diesen Block abzubauen, wird mindestens eine Steinspitzhacke benötigt.

Erneuerbar

Nein

Stapelbar

Ja (64)

Einführung

Siehe Geschichte

Drops


Lapislazuli
(4–8)
Mit Behutsamkeit:
Sich selbst

Erfahrung

Abbauen: 2–5
Schmelzen: 0,2

Datenwert

lapis_ore
dez: 21 hex: 15

Lapislazulierz (engl.: Lapis Lazuli ore) ist eines von acht Erzen, die es in Minecraft gibt.

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ähnlich wie bei Kohle-,Netherquarz-, Redstone-, Smaragd- und Diamanterz erhält der Spieler beim Abbau von Lapislazulierz nicht das Erz selbst, sondern den Farbstoff Lapislazuli. Dieser kann direkt zum Färben von Wolle, Glas und gebranntem Ton oder zum Craften neuer Farben verwendet werden. Auch können hiermit Schafe mit einem Rechtsklick gefärbt werden. Das Erz selbst kann nur durch den Abbau mit einer mit Behutsamkeit verzauberten Spitzhacke gewonnen werden.

Vorkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Erz kommt in den Schichten 1-31 vor, ab Schicht 32 nicht mehr. Es steigt zunächst in der Häufigkeit an, bis es in Schicht 15 maximal (mit ca. 85 Erzblöcken pro 10000 Blöcken) auftritt. Danach nimmt seine Häufigkeit bis Schicht 31 zunehmend ab. Zum Abbau ist mindestens eine Steinspitzhacke nötig, die weniger haltbare Goldspitzhacke funktioniert nicht.

Lapislazuli ist genauso selten wie Diamant, denn es befindet sich durchschnittlich nur eine Lapislazulierzader in einem Chunk. Die Adern können in ihrer Größe variieren, maximal enthalten sie 7 Blöcke. In einer Erzader hängen die Erze lückenlos zusammen, d.h. alle Erze einer Ader berühren sich - und wenn es nur diagonal ist (Kantenberührung). Es lohnt sich also, auf der maximalen 2×2 Grundfläche einer Lapislazulierzader auch nach oben und unten zu suchen.

Die Verteilung von Lapislazulierz im Untergrund kann in angepassten Welten individuell eingestellt werden.

Verarbeitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn man das Lapislazulierz (mit einer Spitzhacke mit Behutsamkeit) als Block abgebaut hat, kann man es auch im Ofen schmelzen, wobei man aber anstelle von 4-8 Lapislazuli nur ein einziges Exemplar erhält.

Zutaten Eingabe » Ausgabe
Lapislazulierz
Lapislazulierz Grid Layout Ofenfortschritt.png
Grid Layout Feuer.png

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Auch in der Realität kann Lapislazuli als bläuliches Mineral gefunden werden, siehe Wikipedia.
  • Vor Beta 1.2.2 erhielt man aus einem Lapislazulierz nur eine Einheit Farbstoff, dies wurde jedoch als zu wenig empfunden und daher erhöht.[1]
  • Der Begriff Lapislazuli stammt aus zwei zusammengesetzten Sprachen und bedeutet zu deutsch "blauer Stein".

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]