Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Konstruktionsvorlagen

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Konstruktionsvorlagen sind Dateien, die Blockkonstruktionen enthalten, die mit dem Konstruktionsblock gespeichert wurden.

Arten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Standard-Vorlagen für generierte Bauwerke. Sie wurden von den Spielentwicklern gebaut. Immer wenn das Spiel ein Bauwerk generiert, für das es Konstruktionsvorlagen gibt, werden diese vom Spiel aus den Standard-Ressourcen eingelesen und zu fertigen Bauwerken zusammengesetzt.
  • Standard-Vorlagen für geologische Strukturen. Sie wurden ebenfalls von den Spielentwicklern konstruiert, werden aber nicht zu Bauwerken zusammengesetzt, sondern nach bestimmten Kriterien zufällig in der Welt platziert. Beispiel: Fossilien.
  • Spieler-Vorlagen. Sie können mit dem Konstruktionsblock an einer beliebigen Position in der Welt geladen werden.

Die Standard-Vorlagen können Datenblöcke enthalten. Diese werden bei der Weltgenerierung ausgewertet, erzeugen beispielsweise Truheninhalte oder Shulker und werden dann automatisch gelöscht. Wenn man eine solche Standard-Vorlage kopiert und als Spieler-Vorlage in die Welt lädt, werden die Datenblöcke jedoch nicht beachtet und bleiben erhalten. Der Spieler kann die Funktion der Datenblöcke daher nicht nutzen.

Datenquelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Standard-Vorlagen:

Spieler-Vorlagen:


  • .minecraft:
    Das im Launcher-Profil eingestellte Game Directory (Standard: .minecraft).

    • saves:
      Alle mit dieser Minecraft-Version generierten Welten.

      • Der Welt-Ordner enthält alle Daten einer Welt. Der Name wird im Menü/Welt erstellen vergeben.

        • structures:
          Alle in von Spielern gespeicherten Konstruktionsvorlagen.

          • Konstruktion.nbt:
            Der Dateiname enthält den Namen, der im Konstruktionsblock angegeben wurde.

Änderbarkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Standard-Vorlagen gehören zu den Standard-Ressourcen, können aber nicht mit Ressourcenpaketen geändert werden.

Die Spieler-Vorlagen können mit dem Konstruktionsblock geladen, geändert und neu gespeichert werden. Man kann die Dateien auch in einen anderen Weltordner kopieren und dann in dieser Welt mit dem Konstruktionsblock laden. Ebenso ist es möglich, die Standard-Vorlagen direkt aus der minecraft.jar zu laden. Dazu muss im Konstruktionsblock lediglich der Pfad der Vorlage innerhalb des Ordners "structures" angegeben werden, z. B. endcity/ship für das fliegende Schiff der Endsiedlung.

Alle Konstruktionsvorlagen sind vom Dateityp .nbt (Named Binary Tag) und können nur mit einem speziellen NBT-Editor eingesehen werden.

Funktionsweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Standard-Vorlagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn ein Chunk zum ersten Mal generiert wird, entscheidet das Programm anhand interner Regeln, ob dort ein Bauwerk zu generieren ist. Wenn ja, werden zuerst Bauwerksdaten erzeugt. Sie enthalten detaillierte Konstruktionsanweisungen für die Zusammensetzung des Gesamtbauwerkes und die Position und Ausrichtung der einzelnen Bauelemente. Die Bauwerksdaten geben also vor, aus welchen Bauelementen das Bauwerk zusammengesetzt wird. Die Bauelemente werden dann als Blockkonstruktion aus den Konstruktionsvorlagen geladen und entsprechend in der Welt positioniert.

Spieler-Vorlagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit dem Konstruktionsblock kann man eine Konstruktion als Datei speichern und mit einem anderen Konstruktionsblock laden und an einer beliebigen Stelle in der Welt platzieren, wobei sie auch noch gedreht und gespiegelt werden kann. Da Konstruktionsblöcke mit einem Redstone-Signal gestartet werden können, kann man dies ähnlich wie den Befehl /clone verwenden. Der Unterschied ist die Speicherung als Datei und die Austauschbarkeit zwischen verschiedenen Welten.

Datenstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eine Konstruktionsvorlage.

    • DataVersion:
      Die Version-ID der Minecraft-Version in der die Konstruktionsvorlage gespeichert wurde.

    • author:
      Name des Spielers, der diese Konstruktionsvorlage gespeichert hat. Dieser Wert kann verändert werden, indem man die author Eigenschaft eines Konstruktionsblockes ändert bevor man die Vorlage speichert.

    • blocks:
      Alle Blöcke, aus denen die Vorlage besteht.

      • Ein Block.

        • state:
          Der Index, den der Blockzustand dieses Blocks in der palette-Liste hat.

        • pos:
          Position des Blocks relativ zum Bezugspunkt der Vorlage.

          • X-Koordinate der Position.

          • Y-Koordinate der Position.

          • Z-Koordinate der Position.

        • nbt:
          Optional. Die Blockobjekt-ID und Blockobjektdaten, falls der Block welche hat (z.B. der Inhalt einer Truhe).

    • entities:
      Alle Objekte, die in diesem Bauelement gespawnt werden.

      • Ein Objekt.

        • blockPos:
          Die Position des Blockes, an dem sich das Objekt befindet.

          • X-Position.

          • Y-Position.

          • Z-Position.

        • pos:
          Die exakte Position des Objektes.

          • X-Position.

          • Y-Position.

          • X-Position.

        • nbt:
          Die Objektdaten bzw. Kreaturdaten des Objektes.

    • palette:
      Für jeden Block der zugehörige Blockzustand. Ein bestimmter Block findet seinen Blockzustand über die state-Eigenschaft.

      • Ein Block.

        • Name:
          ID-Name des Blockes.

        • Properties:
          Alle Blockzustände des Blockes. Nur vorhanden, wenn der Block mindestens einen hat.

          • Der Name ist der Name des Blockzustandes, der Wert ist der Wert des Blockzustandes.

    • size:
      Die Gesamtgröße des Bauelements.

      • Größe in X-Richtung.

      • Größe in Y-Richtung.

      • Größe in Z-Richtung.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]