Karmesinwald

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Karmesinwald ist ein rötliches Pilzbiom, mit vielen Karmesinpilzen, riesigen Karmesinpilzen und Karmesinwurzeln im Nether. Von diesen Pilzen wachsen häufig Trauerranken hinab und werden mit Pilzlichtern beleuchtet. Hoglins erscheinen ausschließlich in diesem Biom. Der Himmel ist rötlich und es fallen rote Partikel herab. Der Boden besteht aus Karmesin-Nezel. Auf dem Boden wachsen neben Karmesinpilzen auch rote und braune Pilze. Im Karmesinwald kann man Glowstone-Cluster, Netherfestungen und Bastionsruinen finden.

Kreaturen[Bearbeiten]

Alle Kreaturen, die im Karmesinwald auftreten können, sind in diesem Abschnitt aufgeführt. Auf die gewöhnlichen Kreaturen, die hier nicht in Tabellenform gelistet sind, wird unter Kreaturen konkret eingegangen. Dort wird auch eine Erklärung zum Aufbau der folgenden Tabellen geliefert.

Normale Kreaturen[Bearbeiten]

Piglins und Zombifizierte Piglins erscheinen mit gleichen Werten.
Hoglins erscheinen ausschließlich in diesem Biom.

Besondere Kreaturen[Bearbeiten]

Wird eine Netherfestung in diesem Biom generiert, können folgende Kreaturen ebenfalls auftreten:

Lohe, Witherskelett, Skelett und Magmawürfel.

Wird eine Bastion in diesem Biom generiert, können folgende Kreaturen ebenfalls auftreten:

Piglin-Barbar.

Biomgenerierung[Bearbeiten]

Im Welttyp Buffet kann man einstellen, dass die ganze Welt nur aus einem einzigen Biom besteht. Zur Auswahl steht auch der Karmesinwald.

Geschichte[Bearbeiten]

Versionsgeschichte der Java Edition
Vollversion 1.16 (20w06a) Karmesinwald hinzugefügt