Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Inventar (Bedrock)

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
BO-Profil.png

Dieser Artikel beschreibt die Besonderheiten der Inventare in der Bedrock Edition.

Zur Definition von Inventar, Spielerinventar und externes Inventar siehe den Artikel Inventar.

Spielerinventare[Bearbeiten]

Inventar im Überlebensmodus[Bearbeiten]

InventarPE.pngInventarPE.pngRüstungsinventarPE.pngRüstungsinventarPE.pngInventarPE.pngInventarPE.pngRezeptbuchinventarPE.pngRezeptbuchinventarPE.png
Die drei Bestandteile des Inventars im
Überlebensmodus in der Bedrock Edition

Wie im Spielerinventar der Java Edition stehen dem Spieler 36 Slots mit jeweils 64 oder evtl. weniger Stapel-Möglichkeiten zur Verfügung. Dabei ist eine gezielte Anordnung der Stapel im Inventarbildschirm möglich: Man muss den Gegenstand kurz gedrückt halten, damit sich ein weißer Rahmen um den Inventarslot bildet. Neben dem Inventar gibt es auf der linken Seite fünf weitere Kategorien, die für das Rezeptbuch genutzt werden. Auf der rechten Seite kann zwischen der Anzeige des 2×2 Felder großen Handwerksfeldes und der Übersicht für Rüstung und die Zweithand gewechselt werden.

Der separate Inventarbildschirm für Rüstungen ist nur in der Bedrock Edition bei aktivierter "Pocket"-UI verfügbar. Das Rüstungsinventar ist fast genauso aufgebaut, wie das Rüstungssystem der Java Edition, es sieht nur etwas anders aus. Von hier aus kann ebenfalls die Zweithand belegt werden, die in der Bedrock Edition allerdings nur eingeschränkt genutzt werden kann. Auf der linken Seite ist wie gewohnt das gesamte Spielerinventar verfügbar, alternativ kann das Rezeptbuch eingeblendet werden.

Inventar im Kreativmodus[Bearbeiten]

KreativinventarPE1.pngKreativinventarPE1.pngKreativinventarPE2.pngKreativinventarPE2.pngKreativinventarPE1.pngKreativinventarPE1.pngKreativinventarPE3.pngKreativinventarPE3.png
Das Inventar im Kreativmodus in der Bedrock
Edition mit seinen zwei unterschiedlichen
Ansichten
Das Inventar im Kreativmodus mit klassischer Benutzeroberfläche, dessen Aufbau und Design sich deutlich von dem in der Java Edition genutzten Inventar abhebt, zudem lässt sich der linke Teil einklappen, so dass das Inventar dem des Überlebensmodus entspricht.

Das Kreativ-Inventar der Bedrock Edition funktioniert mit dem selben System wie das Inventar im Überlebensmodus. Wie auch in der Java Edition sind die vorhandenen Ressourcen unendlich. Der Inventarbildschirm ist im Gegensatz zur Java Edition in nur vier statt ganze neun Kategorien eingeteilt. Eine eigene Kategorie für die Suche und das Spielerinventar sind ebenfalls vorhanden. Der Zugriff auf die Rüstung und die Zweithand erfolgt wie im Überlebensmodus über eine eigene Kategorie am rechten Seitenrand. Dort kann mittels einer weiteren Kategorie ebenfalls das Handwerksfeld verfügbar gemacht werden, was in der Java Edition im Kreativmodus nicht möglich ist. Über der Kategorie für das Handwerksfeld befindet sich ein Knopf, um die Größe des Kreativinventares anzupassen.

Externe Inventare[Bearbeiten]


Werkbankfenster
[Bearbeiten]

WerkbankinventarPE.pngWerkbankinventarPE.pngRezeptbuchPE.pngRezeptbuchPE.png
Das Inventar einer Werkbank ohne und mit
Rezeptbuch in der Bedrock Edition

Funktioniert wie das Handwerkssystem ohne Werkbank. Rezeptbuch und Spielerinventar sind als Kategorien auf der linken Seite auswählbar, rechts kann neben dem Handwerksfeld auch die ausgerüstete Rüstung eingeblendet und gewechselt werden.


Ofeninventar
[Bearbeiten]

OfeninventarPE.png

Das Ofeninventar ist ähnlich der Java Edition aufgebaut. Links sieht man alle zur Zeit im Spielerinventar vorhandenen Brenn-/Schmelzmaterialien, rechts befinden sich die drei Ofenfelder, die mit "Eingabe", "Brennstoff" und "Ergebnis" beschriftet sind.


Truhen-/
Güterloren-/
Redstone-Truhen-/
Endertruhen-/
Shulkerkisteninventar
[Bearbeiten]

TruheninventarPE.png

Bei aktivierter "Pocket"-UI ist beim Truheninventar der Bedrock Edition links das Spielerinventar und rechts der Füllstand der ausgewählten Truhe zu sehen. Hier ist eine Anordnung der Stapel möglich.


Werfer-/
Spender
Spenderinventar
[Bearbeiten]

SpenderinventarPE.png

Die Inventare eines Spenders und eines Werfers sehen identisch aus. Bei beiden befindet sich auf der linken Seite das Spielerinventar. Von dort aus kann der Spieler seine Gegenstände auf die rechte Seite in den Spender bzw. Werfer legen.


Trichterinventar
[Bearbeiten]

TrichterinventarPE.png

Beim Trichter befindet sich auf der linken Seite das Spielerinventar, in welches man Gegenstände aus dem Trichterinventar auf der rechten Seite hineinlegen kann.

Für mehr Infos über die Funktionsweise eines Trichters hier klicken.


Braustandinventar
[Bearbeiten]

BraustandinventarPE.png

Beim Braustand sieht man auf der linken Seite das Spielerinventar und auf der rechten das Inventar des Braustands. Die unteren drei Felder können mit Wasserflaschen oder Tränken befüllt werden, das linke Feld ist für den Brennstoff des Braustands (Lohenstaub) und in das obere mittlere Feld kann man die Zutat hineinlegen. Für weitere Informationen dazu siehe Brauen.


Zaubertischfenster
[Bearbeiten]

ZaubertischinventarPE.png

Auf der linken Seite befindet sich das Spielerinventar. Von dort aus kann man den Gegenstand, welchen man verzaubern will, auf die rechte (grau unterlegte) Seite ins obere linke Feld platzieren. Danach muss man Lapislazuli in das Feld darunter legen, in dem auch ein Lapislazuli abgebildet ist. Nun wählt man einen der drei Zaubersprüche in den längeren Seite ganz rechts aus.

Um mehr zum Verzaubern zu erfahren, siehe Zaubertisch#Verwendung.


Ambossfenster
[Bearbeiten]

AmbossinventarPE.png

Im Ambossfenster kann man auf der linken Seite das Inventar des Spielers sehen. Von dort aus kann man Gegenstände auf die rechte Seite ziehen. Dafür sind die beiden Felder vorgesehen, zwischen denen ein "Plus" steht. Aus dem Feld hinter dem Pfeil kann man das Endprodukt entnehmen. Die grauen Zeile über den drei Feldern ist für Namensänderungen vorgesehen.

Hier mehr über die Funktion des Ambosses erfahren.


Leuchtfeuerfenster
[Bearbeiten]

LeuchtfeuerinventarPE.png

Siehe Leuchtfeuer#Aktivierung.


Handelsfenster
[Bearbeiten]

HandelsfensterPE.png

Im Handelsinventar befindet sich auf der linken Seite das Spielerinventar und auf der rechten Seite ein Angebot des Dorfbewohners. Mithilfe der Pfeiltasten kann man zwischen den verschiedenen Handelsangeboten wechseln. Zum Handeln legt man die links angezeigten Gegenstände in die linken Felder und kann dann die angebotenen Gegenstände im rechten Feld entnehmen.


Pferdeinventar
[Bearbeiten]

PferdeinventarPE.png

Auf der linken Seite befindet sich das Spielerinventar, auf der rechten sieht man eine Ansicht des Pferds. In der Mitte gibt es zwei Felder: In das obere kann man einen Sattel hineinlegen und in das untere kann man da Pferd mit einer Pferderüstung ausstatten.


Esel-/
Maultierinventar
[Bearbeiten]

EselinventarPE1.pngEselinventarPE1.pngEselinventarPE2.pngEselinventarPE2.png
Das Inventar eines gezähmten Esels;
auf der rechten Seite kann entweder der Esel
selbst oder der Inhalt seines Inventars
angezeigt werden, sollte er mit einer Truhe ausgestattet sein

Beim Esel- oder Maultierinventar befindet sich auf der linken Seite das Spielerinventar. Von dort aus kann man einen Sattel in die Mitte auf das dafür vorgesehende Feld legen. Auf der rechten Seite sieht man das Tier. Falls man sein Tier mit einer Truhe ausgestattet hat, kann man ganz links unten in der Ecke zwei Knöpfe finden. Mit diesen kann man zwischen dem Esel-/ Maultierinventar (Knopf mit dem Sattel) zur Truhe (Knopf mit der Truhe) wechseln und umgekehrt. Beim Truheninventar befindet sich auf der linken Seite das Spielerinventar und auf der rechten das der Truhe. Nun kann man die Gegenstände beliebig hin- und her- verschieben.


Lamainventar
[Bearbeiten]

LamainventarPE1.pngLamainventarPE1.pngLamainventarPE2.pngLamainventarPE2.png
Das Inventar eines gezähmten Lamas;
auf der rechten Seite kann entweder das Lama
selbst oder der Inhalt seines Inventars angezeigt
werden, sollte es mit einer Truhe ausgestattet sein

Das Lamainventar ist aufgebaut wie das Esel-/ Maultierinventar, welches weiter oben bereits erklärt wurde.

Geschichte[Bearbeiten]

Dies sind die Inventarlayouts vergangener Versionen.