Glück

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glück
ID-Name

fortune(35)

Am Zaubertisch

Max. Effektstufe

III

Nicht kombinierbar

Behutsamkeit

Glück ist eine Verzauberung, die auf Werkzeuge zum abbauen angewendet wird und die Menge und / oder die Wahrscheinlichkeit der drops bestimmter Gegenstände erhöht. Es erhöhen sich aber nicht die Erfahrungspunkte.

Nutzen[Bearbeiten]

Für das Kohleerz, Diamanterz, Smaragderz, Lapislazuli-Erz, Nethergolderz, und Netherquarzerz, gibt Glück I eine 33 prozentige Chance, Drops mit 2 zu multiplizieren (durchschnittlich 33% mehr), mit Glück II gibt eine Chance, Drops mit 2 oder 3 zu multiplizieren (jeweils 25% Chance, durchschnittlich 75% mehr) und mit Glück III gibt eine Chance, Drops mit 2, 3 oder 4 zu multiplizieren (jeweils 20% Chance, durchschnittlich 120% Anstieg).

Im Allgemeinen gibt Glück einer normalen Drop-Chance ein Gewicht von 2 und addiert ein Gewicht von 1 für jeden zusätzlichen Drop-Multiplikator. Die Drop-Multiplikatoren sind die ganzen Zahlen zwischen 2 und Glück Level + 1 einschließlich.

Die Formel zur Berechnung des durchschnittlichen Dropmultiplikators lautet 1 / (Fortune Level + 2) + (Fortune Level + 1) / 2, was bedeutet, dass Glück IV durchschnittlich 2,67x Drops ergibt, Glück V 3,14x Glück im Durchschnitt und so weiter.

Glowstone, Melonen, Netherwarzen, Redstone-Erze, Seelaternen und Süßbeeren verwenden eine Diskrete Gleichverteilung, was bedeutet, dass jede mögliche Drop-Menge gleich wahrscheinlich fallen gelassen wird. Das Glück erhöht die maximale Anzahl von Drops um 1 pro Level. Denken daran, dass Glowstone einen maximalen Drop von 4 Glowstonestaub hat, Seelaternen einen maximalen Drop von 5 Prismarinkristallen und Melonen einen maximalen Drop von 9 Melonenscheiben. Wenn ein Drop höher als diese Maxima gewürfelt wird, wird er auf den maximalen Wert abgerundet.

Rote Bete (nur Samen), Karotten, Kartoffeln und Weizen (Nur Weizensamen) verwenden eine Binomialverteilung. Glück erhöht die Anzahl der Tests für die Verteilung und damit die maximale Anzahl der Drops um 1 pro Level.

Das Glück erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Feuerstein von Kies fällt; Setzlinge und Stöcker fallen aus Blättern; Äpfel fallen aus Eichen- und dunklen Eichenblättern; und Goldnuggets fallen aus golddurchzogener Schwarzstein. Diese Raten sind fest einprogrammmiert, und die Verwendung höherer Glück-Levels, die im Überlebensmodus nicht erreichbar sind, führt dazu, dass die Blöcke die Raten für Glück III verwenden. [n 1]

Stufe I Stufe II Stufe III
Steinkohle, Diamanterz, Smaragderz, Lapislazulierz, Netherquarzerz 33% Wahrscheinlichkeit für verdoppelte Dropanzahl 25% Wahrscheinlichkeit für verdoppelte und 25% für verdreifachte Dropanzahl 20% Wahrscheinlichkeit für verdoppelte, 20% für verdreifachte und 20% für vervierfachte Dropanzahl
Redstone-Erz, Glowstone, Karotten, Seelaternen, Melonen, Netherwarzen, Kartoffeln, Weizenkörner bei Weizen maximale Drop-Anzahl +1 maximale Drop-Anzahl +2 maximale Drop-Anzahl +3
Weizenkörner bei Gras maximale Drop-Anzahl +2 maximale Drop-Anzahl +4 maximale Drop-Anzahl +6
Feuerstein (normal 10%) 14% 25% 100%
Tropensetzlinge (normal 2,5%) 2,78% 3,125% 4,17%
andere Setzlinge (normal 5%) 6,25% 8,33% 10%
Äpfel (normal 0,5%) 0,556% 0,625% 0,833%
  1. Stöcke und Dschungelsetzlinge haben eine programmierte Drop-Rate für Glück III von 10% und verwenden diesen Wert für höhere Glück-Levels. Äpfel haben mit Glück III eine Droprate von 2,5% und verwenden diesen Wert auch für höhere Glück-Werte.

Gras und Farn haben eine feste Chance, Weizensamen fallen zu lassen, ohne vom Glück betroffen zu sein. Wenn der Tropfen auftritt, erhöht Fortune die maximale Menge an Samen, die fallen gelassen werden können, um 2. Trauerranken und Zwirbelranken verwenden dieses Muster, obwohl die Chance, dass die Drops auftreten anders ist.

Drop Drop Betrag Drop Chance
Kein Glück Glück I Glück II Glück III
Weizenkörner 0 87.5%
1 12.5% 4.17% 2.5% 1.79%
2 0%
3
4 0%
5
6 0%
7
Trauerranken
Zwirbelranken
0 66.7%
1 33.3% 11.1% 6.66% 4.76%
2 0%
3
4 0%
5
6 0%
7

Nicht kombinierbar[Bearbeiten]

Behutsamkeit und Glück schließen sich gegenseitig aus. Wenn Befehle verwendet werden, um sowohl Behutsamkeit als auch Glück auf einen Gegenstand anzuwenden, hat die Behutsamkeit-Verzauberung Vorrang vor der Glück-Verzauberung für Blöcke, die von beiden Verzauberungen betroffen sind.

Datenwerte[Bearbeiten]

ID[Bearbeiten]

Java Edition:

NameNamensraum IDÜbersetzungsschlüssel
Glückfortune enchantment.minecraft.fortune

Bedrock Edition:

NameNamensraum IDNumerische ID Übersetzungsschlüssel
Glückfortune 18enchantment.fortune.name

Geschichte[Bearbeiten]

Versionsgeschichte der Java Edition
Vollversion 1.0
Beta 1.9 (Beta 1.9-pre3)
  • Glück hinzugefügt
  • Glück betrifft Kohleerz, Diamanterz, Lapislazuli-Erz, Glowstone, Melonen, Netherwarze, Redstoneerz, Kies, Gras und Farne.
Vollversion 1.3.1
12w21a
  • Smaragderz hinzugefügt.
Vollversion 1.4.2
12w34a
  • Karotten hinzugefügt.
Vollversion 1.5
13w01a
  • Nether Quarzerz hinzugefügt.
13w09b
  • Kartoffeln hinzugefügt.
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass Eichenblätter Äpfel fallen lassen, wird jetzt mit Fortune erhöht.
Vollversion 1.7.2
13w43a
  • Es wurden dunkle Eichenholzblätter hinzugefügt, die die Chance haben, Äpfel fallen zu lassen.
Vollversion 1.8
14w25a
  • Seelaternen hinzugefügt.
Vollversion 1.9
15w31a
  • Rote Beete hinzugefügt.
Vollversion 1.12
18w43a
  • Blätter haben jetzt die Möglichkeit, Stöcke fallen zu lassen, was durch das Vermögen erhöht wird.
18w50a
  • Süßbeeren hinzugefügt.