Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Endportalrahmen

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Endportalrahmen
Endportalrahmen.gif
Endportalrahmen
Kategorie

Dekoration

Schwerkraft

Nein

Transparenz

Nein

Leuchtend

Ja, 1

Entflammbar

Nein

Verschiebbar

Ja

Explosions-
widerstand

18.000.000

Härte

Werkzeug

Kein Werkzeug

Erneuerbar

Nein

Stapelbar

Ja, 64

Einführung

Siehe Geschichte

Drops

Sich selbst


Neu mit Version 1.13:
ID-Name

end_portal_frame

Blockzustand

Siehe Tabelle


Entfällt mit Version 1.13:
Datenwert

end_portal_frame
dez: 120 hex: 78

Metadata

für die Ausrichtung

Blockzustand

Siehe Tabelle

Der Endportalrahmen (auch Endportal-Block) ist ein Block, der ausschließlich in Festungen und im Inventar des Kreativmodus vorkommt.

Er hat zwei Formen:

Es ist kein Enderauge im Block vorhanden.

Der Block ist mit einem Enderauge gefüllt.

Eigenschaften[Bearbeiten]

Man kann Endportalrahmen nicht mit Kolben verschieben. Wenn man im Kreativmodus den Enderportalrahmen zerstört, ertönt das Geräusch von zerstörtem Glas.

Gewinnung[Bearbeiten]

Endportalrahmen sind unzerstörbar, wenn man nicht im Kreativmodus ist oder Befehle benutzt.

Außerdem werden Endportalrahmen in Festungen als Endportal über einem Lavabecken zusammen mit einer Treppe und einem Silberfisch-Monsterspawner natürlich generiert. Die Endportalrahmen bilden dort ein 5×5 Blöcke großes Quadrat ohne die Ecken. Jeder Endportalrahmen wird nach innen zeigend generiert. In einem Endportal sind normalerweise bereits ein bis fünf Enderaugen enthalten.

Jede Festung enthält nur ein Endportal, und jede Welt 128 Festungen, sodass maximal 1536 Endportalrahmen in einer Welt im Überlebensmodus vorkommen können. In der Konsolenedition gibt es in einer normalen Welt nur ein Portal pro Welt, sodass nur zwölf Endportalrahmen in einer Welt natürlich generiert werden.

Verwendung[Bearbeiten]

Mit einem Rechtsklick mit einem Enderauge auf einen Endportalrahmen wird dieser mit einem Enderauge gefüllt. Wenn alle zwölf Blöcke mit einem Enderauge gefüllt sind, wird das Endportal aktiviert und der Spieler kann das Ende betreten.

Endportale haben eine Front, welche ins Innere des Endportals zeigen muss, wenn man ein funktionierendes Endportal bauen möchte.

Als Signalquelle[Bearbeiten]

Liegt ein Redstone-Komparator neben einem Endportalrahmen, erhält dieser ein Redstone-Signal (Stärke 15), wenn der Endportalrahmen mit einem Enderauge gefüllt ist, da Endportalrahmen Container sind. Ansonsten gibt der Endportalrahmen kein Signal aus.

Pocket Edition[Bearbeiten]

In der Pocket Edition leuchten Endportalrahmen nicht und sind auch nicht im Kreativinventar verfügbar. In Festungen werden Endportalrahmen zwar teilweise mit Enderaugen generiert, jedoch kann man auch im Kreativmodus Endportalrahmen ohne Enderaugen nicht befüllen und daher auch kein Endportal entstehen lassen.

Galerie[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Promotional Content