Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Zaun

Aus Minecraft Wiki
(Weitergeleitet von Eichenholzzaun)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zaun
Eichenholzzaun.pngFichtenholzzaun.pngBirkenholzzaun.pngTropenholzzaun.pngAkazienholzzaun.pngSchwarzeichenholzzaun.png
Netherziegelzaun.png
EichenholzzaunFichtenholzzaunBirkenholzzaunTropenholzzaunAkazienholzzaunSchwarzeichenholzzaunNetherziegelzaun
Kategorie

Dekoration

Schwerkraft

Nein

Transparenz

Ja

Leuchtend

Nein

Entflammbar

Holz: Ja
Netherziegel: Nein

Verschiebbar

Ja

Explosions-
widerstand

Holz: 15
Netherziegel: 30

Härte

2

Werkzeuge

Dieser Block kann mit jedem Werkzeug abgebaut werden, die Axt ist jedoch das schnellste.Um diesen Block abzubauen, wird mindestens eine Holzspitzhacke benötigt.

Erneuerbar

Holz: Ja
Netherziegel: Nein

Stapelbar

Ja (64)

Einführung

Siehe Geschichte

Drops

Sich selbst

ID-Name
Blockzustand

Siehe Tabelle

Zäune sind dekorative, aber auch funktionale, Blockaden, die es aus Holzbrettern und Netherziegeln gibt.

Eigenschaften[Bearbeiten]

  • Zäune sind eineinhalb Blöcke hoch für Spieler- und Kreatur -Kollisionen, und einen Block hoch für alle anderen Zwecke. Folglich kann man nicht aus der gleichen Höhe, auf der sich der Zaun befindet, darüber springen.
  • Zäune verbinden sich automatisch mit anderen Zäunen, Zauntoren und nicht transparenten Blöcken.
  • Auf Zäunen können jegliche Arten von Druckplatten platziert werden.
  • Springt man auf einen Zaun, so steht man in der Höhe von 1,5 Blöcken, statt der normalen Höhe. Auch ein Objekt, wie ein Rüstungständer, steht 0,5 Block oberhalb des Zaunes.
  • Spinnen können Zäune überklettern.
  • Da sich Zäune nicht mit Netherziegelzäunen verbinden, lassen sich durch Nebeneinanderstellen der beiden Zaunarten schmale Durchgänge schaffen, durch die große Tiere nicht hindurchpassen. Dies eignet sich besonders gut für Farmen, wenn man nicht immer Zauntore auf- und zumachen will, oder um Jungtiere von ausgewachsenen Tieren zu trennen. Spieler, Dorfbewohner, Jungtiere und auch kleine Tiere wie Huhn und Kaninchen passen hindurch.
  • Im Gegensatz zu Zäunen verbinden sich Zauntore auch mit Netherziegelzäunen.
  • Setzt man einen Teppich oder eine Falltür auf einen Zaun, so kann man auf sie springen. Tiere können dies jedoch nicht.
  • Netherziegelzäune brennen nicht und eignen sich daher gut zum Abgrenzen von Lavaflüssen.
  • Netherziegelzäune werden im Gegensatz zu Holzzäunen am schnellsten mit einer Spitzhacke abgebaut.

Gewinnung[Bearbeiten]

Vorkommen[Bearbeiten]

Holzzäune kommen in Dörfern natürlich vor. Dort sind sie am Brunnen, am Wachturm, an den Laternen, beim Schmied, bei der Fleischerei sowie in anderen Häusern vorzufinden. In Festungen kann man Zäune in der Bibliothek finden. In Minen sind sie als eine Art Stützpfeiler vorhanden. In Schiffswracks sind sie als Geländer eingesetzt.

Netherziegelzäune kommen nur in Netherfestungen natürlich vor. Dort dienen sie als Fensterkreuze und Geländer von Balkonen.

Herstellung[Bearbeiten]

Der Holzzaun wird aus vier Holzbrettern für die Pfähle und zwei Stöcken für die Querlatten hergestellt. Der Netherziegelzaun wird dagegen einfach aus sechs Netherziegelblöcken hergestellt, da es keine Netherziegelstöcke gibt.

Name Zutaten Eingabe » Ausgabe
Zaun Holzbretter +
Stock



Grid Layout Pfeil (klein).png 333333
Netherziegelzaun Netherziegel
Neu mit Version 1.14:
+ Netherziegel



Grid Layout Pfeil (klein).png 6
Netherziegel
Netherziegel

Verwendung[Bearbeiten]

Anwendung[Bearbeiten]

Zäune eignen sich gut als Absperrung von Flächen, da weder Spieler noch Kreaturen über sie springen können. Jedoch kann es passieren, dass sich bei einem erneuten Laden der Spielwelt eine Kreatur innerhalb des Zaunes befindet. Sie kann dann einfach durch ihn hindurchlaufen und somit aus einem Gehege entkommen.

Man kann Tiere mit einer Leine außerdem an einem Zaun befestigen. Außerdem eignen sich Zäune gut für kreative Gebilde wie z. B. Laternen oder Kronleuchter.

Brennstoff[Bearbeiten]

Holzzäune können als Brennstoff für den Ofen benutzt werden.

Name Zutaten Ofenrezept

Alle Ofenprodukte

Alle Ofenzutaten

Grid Layout Ofenfortschritt.png Netherziegel
Grid Layout Feuer.png

Galerie[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

So sah das ursprüngliche Rezept von Eichenholzzäunen, vor Vollversion 1.8 (14w32b), aus.

Zaun Rezept Alpha 1.0.17.png

So sah das ursprüngliche Rezept von Netherziegelzäunen, vor Vollversion 1.14 (18w43a), aus.

Netherziegelzaun Rezept Beta 1.9-pre1.png