Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server
Die Wiki-Daten sind auf einen neuen Host umgezogen, aktuell gibt es noch Probleme mit den Bildern.

Drachenei

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Drachenei
Drachenei.png
Drachenei
Kategorie

Dekoration

Schwerkraft

Ja

Transparenz

Ja

Leuchtend

Nein

Entflammbar

Nein

Verschiebbar

Droppt

Explosions-
widerstand

45

Härte

3

Werkzeug

Kein Werkzeug

Erneuerbar

Nein

Stapelbar

Ja (64)

Einführung

Siehe Geschichte

Drops

Sich selbst

Datenwert

dragon_egg
dez: 122 hex: 7A

Das Drachenei ist ein eiförmiger Block, der nach dem erstmaligen Besiegen des Enderdrachens erscheint. Es gibt in jeder Welt nur ein einziges Drachenei. Außerdem ist es einer der wenigen Blöcke, die schwerkraftabhängig sind.

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sobald man das Drachenei versucht abzubauen, teleportiert es sich zufällig in einem Radius von 15×15×7 Blöcken und hinterlässt dabei denselben Partikeleffekt, wie beispielsweise ein Enderman.
  • Das Drachenei kann vom Enderdrachen zerstört werden. Daher sollte man diesen wertvollen Block in Sicherheit bringen, bevor man den Enderdrachen erneut beschwört.
  • Man kann das Drachenei nicht abbauen und muss es auf andere Art verfügbar machen, siehe #Gewinnung.

Gewinnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dracheneier kann man nur durch das Besiegen des ersten Enderdrachens im Ende erhalten. Nach dessen Tod erscheint es auf dem Endbrunnen, der zurück in die Oberwelt führt.

Da man das Drachenei nicht abbauen kann, muss man auf andere Weise dafür sorgen, dass es als Gegenstand droppt. Man kann es beispielsweise mit einem Kolben verschieben. Dadurch droppt es sofort, ohne das weitere Mittel notwendig sind. Weiterhin lässt der Fall auf einige nicht-würfelförmigen Blöcke wie Fackeln, Seelensand oder eine Stufe jeden fallenden Block droppen. Dazu wird der Block einfach mehr als zwei Blöcke unter dem Ei platziert und anschließend der Block, auf dem sich das Ei befindet,, abgebaut, wodurch es fällt und anschließend auf dem platzierten Block droppt. Eine Explosion ist für den Abbau des Eies alles andere als ratsam, da es auch wie jeder andere Block mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit zerstört wird, anstatt zu droppen, abhängig von der Stärke der Explosion.

Fallendes Drachenei
Drachenei.png
Größe

Breite: 0,98 Blöcke
Höhe: 0,98 Blöcke

Einführung

Siehe Geschichte

Datenwerte

falling_block
Java Edition:
dez: 21 hex: 15
Bedrock Edition:
dez: 66 hex: 42

NBT-Daten

Siehe Objektdaten


Fallendes Drachenei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Inventar ist das Drachenei ein Block (Block ID=122). Sobald es fällt, wird es zum fallenden Block (Objekt ID=21, die für alle fallenden Blöcke gleich ist). Fallende Blöcke haben besondere Eigenschaften, siehe fallender Block.

Wenn man das Drachenei versucht abzubauen, teleportiert es sich oft in die Luft und fällt dann als fallender Block nach unten, wo es wieder zum normalen Block wird.

Fortschritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Symbol Fortschritt Beschreibung Vorgänger Aufgabe Datenwert
Advancement-oval-raw.pngGrid Drachenei.pngDie nächste GenerationHalte das DracheneiBefreie das EndeHabe das Drachenei im Inventarminecraft:end/dragon_egg

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Da das Drachenei nur einmal in jeder Welt erhalten werden kann, ist es der mit Abstand seltenste Block im gesamten Spiel. Selbst im Inventar des Kreativmodus ist es zumindest in der Java Edition nicht einmal enthalten. In anderen Editionen ist dies allerdings nicht der Fall.
  • Der Macher des Minecraft-Comics "WonderCraft", Samcube, wurde von Mojang beauftragt, mögliche Poster für den offiziellen Release von Minecraft zu machen. Eines dieser Poster zeigt einen Enderdrachen zusammen mit einem Huhn auf einem Riesenpilz. Neben dem Huhn ist ein lilafarbener, eiförmiger Block zu sehen, wobei es sich um ein Drachenei handelt.[1]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Drachenei wurde zum ersten mal am 27. Oktober 2011 von Notch erwähnt.[2][3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]