Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Dorfdaten

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datenbaum: "Meine Testwelt" hat im data-Ordner immer drei Dorfdateien für die drei Dimensionen. Solange der Spieler nicht selber Dörfer anlegt, enthält aber nur die Oberweltdatei villages.dat Dorfdaten.

Die Dorfdaten enthalten für jedes natürliche oder künstlich angelegte Dorf die Informationen der Dorfbewohner über ihr Dorf.

Datenquelle[Bearbeiten]


  • .minecraft:
    Der im Launcher-Profil eingestellte Spielordner (Standard: .minecraft).

    • saves:
      Alle mit dieser Minecraft-Version generierten Welten.

      • Name des Weltordners:
        Der Weltordner enthält alle Daten einer Welt. Der Name wird im Menü/Welt erstellen vergeben.

        • data:
          Verschiedene Dateien mit Daten dieser Welt.

          • villages.dat:
            Die Dorfdaten der Oberwelt.

          • villages_nether.dat:
            Die Dorfdaten des Nethers.

          • villages_end.dat:
            Die Dorfdaten des Endes.

Änderbarkeit[Bearbeiten]

Dorfdaten werden im NBT-Format gespeichert. Das heißt, diese Daten sind außerhalb des Spiels nur mit einem speziellen NBT-Editor einseh- und änderbar. Mit Befehlen können Dorfdaten nicht geändert werden.

Funktionsweise[Bearbeiten]

Bereits beim Generieren einer Welt wird der data-Ordner mit drei Dorfdateien für die drei Dimensionen erzeugt. Die Dateien enthalten anfangs keine Dorfdaten. Sobald dann ein Spieler in die Nähe von Dorfbewohnern gelangt, wird ein entsprechender Villages-Eintrag für das entsprechende Dorf in die Datei geschrieben.

Man kann auch selbst ein Dorf bauen, insbesondere im Nether oder im Ende, wo es keine natürlichen Dörfer gibt. Ein minimales Dorf besteht aus zwei Häusern, die mindestens 40 Blöcke vom nächsten Dorf entfernt sind, und einem Dorfbewohner. Die KI von Dorfbewohnern sucht immer die Umgebung nach Türen ab. Ein Bauwerk wird vom Dorfbewohner als Haus angesehen, wenn es mindestens eine Tür mit einem Block darüber hat, wobei es nicht notwendig ist, dass der Dorfbewohner die Tür auch benutzt. Sobald von einem Dorfbewohner zwei überdachte Türen gefunden sind, die noch nicht zu einem Dorf gehören, werden neue Dorfdaten angelegt.

Dorfdaten werden wieder gelöscht, wenn das Dorf außerhalb der geladenen Chunks gerät. Das gilt auch für die darin enthaltenen Spielerdaten, sodass man eine eventuelle negative Beliebtheit wieder gutmachen kann, indem man sich weit genug vom Dorf entfernt und dann wieder zurückkehrt.

Datenstruktur[Bearbeiten]


  • data:
    Alle Dorfdaten einer Dimension. Die Dimension ist Teil des Dateinamens.

    • Tick:
      Der Zeitpunkt in Ticks (seit Generierung der Welt), wann die Dorfdaten zuletzt überprüft bzw. aktualisiert wurden.

    • Villages:
      Liste der Dörfer. Wenn leer, dann eine Byte-Liste, sonst eine Compound-Liste.

      • Ein Dorf.

        • ACX:
          Summe der X-Koordinaten aller Türen (accumulated center X).

        • ACY:
          Summe der Y-Koordinaten aller Türen.

        • ACZ:
          Summe der Z-Koordinaten aller Türen.

        • CX:
          X-Koordinate des Dorfzentrums (center X). Anders als das in den Bauwerksdaten angegebene bauliche Zentrum liegt das Dorfzentrum nicht zwangsläufig am Brunnen. Das Dorfzentrum wird berechnet, indem die ACX, ACY und ACZ-Werte durch die Anzahl der Türen (Doors) geteilt wird.

        • CY:
          Y-Koordinate des Dorfzentrums.

        • CZ:
          Z-Koordinate des Dorfzentrums.

        • Doors:
          Die Türen im Dorf.

          • Eine Tür.

            • IDX:
              Gibt das Innere eines Hauses relativ zur Tür entlang der X-Achse an (inner distance X). Werte: -2, 0 oder 2.

            • IDZ:
              Gibt das Innere eines Hauses relativ zur Tür entlang der Z-Achse an. Werte: -2, 0 oder 2.

            • TS:
              Der Zeitpunkt in Ticks (seit Generierung der Welt), wann die Tür zuletzt überprüft wurde. Die Türdaten werden wieder gelöscht, wenn bei der Überprüfung erkannt wird, dass die Tür nicht mehr existiert oder die zugehörigen Hausbedigungen nicht mehr gegeben sind. Wenn die letzte Tür eines Dorfes verschwunden ist, werden alle Daten dieses Dorfes gelöscht.

            • X:
              X-Koordinate der Tür.

            • Y:
              Y-Koordinate der Tür.

            • Z:
              Z-Koordinate der Tür.

        • Golems:
          Die Anzahl der Eisengolems im Dorf. Dazu zählen natürlich gespawnte und vom Spieler gebaute Eisengolems.

        • MTick:
          Der Zeitpunkt in Ticks (seit Generierung der Welt), an dem ein Dorfbewohner zuletzt von einem Monster oder einer Schadensquelle (z.B. Lava) getötet wurde, die nicht von einem Objekt (z.B. ein Werfer mit Pfeilen) stammt.

        • Players:
          Liste der Spieler. Wenn leer, dann eine Byte-Liste, sonst eine Compound-Liste.

          • Ein Spieler, der mit den Dorfbewohnern gehandelt oder sie angegriffen hat.

            • S:
              Der soziale Rang des Spielers. Erhöht sich beim Handeln und vermindert sich beim Angriff. Kann negativ sein. Siehe Beliebtheit.

            • UUID:
              Die UUID des Spielers.

        • PopSize:
          Die Anzahl der Dorfbewohner (population size).

        • Radius:
          Der berechnete Radius des Dorfes vom Zentrum CX, CY, CZ aus gesehen. Innerhalb dieses Radius werden neue Türen und neue Dorfbewohner erkannt und in die Daten dieses Dorfes mit aufgenommen. Dorfbewohner laufen nur innerhalb dieses Radius im Dorf herum, sodass das Dorf keine Bewohner durch Weglaufen verliert. Eine Zombiebelagerung kann unter anderem nur stattfinden, wenn sich innerhalb des Dorfradius' ein Spieler befindet.

        • Stable:
          Der Zeitpunkt in Ticks (seit Generierung der Welt), an dem das Dorf zum ersten Mal als solches erkannt bzw. wann zuletzt ein Haus hinzugefügt wurde.

        • Tick:
          Der Zeitpunkt in Ticks (seit Generierung der Welt), wann die Daten dieses Dorfes zuletzt überprüft bzw. aktualisiert wurden.

Geschichte[Bearbeiten]

Promotional Content