Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  –  Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Diskussion:Wolke

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

fragwürdige Wortwahl[Bearbeiten]

Wenn jemand ein besseres Wort für "ausradieren" weiß, kann er es gern austauschen, mir ist beim besten Willen gerade keins eingefallen.. --McSebi 20:19, 7. Feb. 2011 (UTC)

Ist die Information denn überhaupt relevant? --GALAKTOS 15:42, 31. Mär. 2011 (UTC)

Über den Wolken[Bearbeiten]

Hallo,ich hab mir ein Haus auf einem richtig hohem Berg gebaut und wie im Artikel steht das es über den Wolken auch regnet.Als es bei mir geregnet hat hat es kurz vor der Wolkendecke aufgehört zu regnen.Und als ich wieder runter ging hat es noch geregnet.Könnte mir das einer erklären?93.196.82.129 20:40, 27. Okt. 2012 (UTC)


Wolkenhöhe[Bearbeiten]

Weiß jemand, wie hoch die Wolken vor der Erhöhung der Bauhöhe geflogen sind? - 85.176.124.215 23:16, 17. Nov. 2012 (UTC)

Früher waren sie auf der Höhe 108. --OcelotFace.png Moddie1000 (????) 23:21, 17. Nov. 2012 (UTC)

Bug?[Bearbeiten]

Ich spiele gerade auf Herobrine und sehe, wenn es nacht ist sehe ich, dass auch wenn über den wolken blöcke sind sehe ich sterne Nico123 18:44, 10. Mär. 2013 (UTC)

transparente Wolken[Bearbeiten]

Was sind eigentlich transparente Wolken? Unsichtbar oder wie ist das gemeint? Weil halbtransparent sind sie ja immer noch. Und Informationen darüber, dass es die mal kurz gab finde ich irgendwie auch nur auf dieser Seite bei Geschichte --Elike98 Diskussion 20:49, 22. Jan. 2014 (UTC)

Da musste ich auch erstmal suchen. Das war offenbar ein Bugfix (Fehler #997): Wolken sind halb durchsichtig (transparent), so dass man sehen kann, was dahinter ist, aber sie waren es nicht, wenn man von unten nach oben in eine Wolke schaute, was in den Bergen ärgerlich und auch falsch war. Das wurde gefixt. Da wir Bugfixe nicht in die Geschichtsbox schreiben, habe ich es rausgenommen. -- Sumpfhütte 21:10, 22. Jan. 2014 (UTC)
Ah ok, danke, verstehe. Das heißt der Stub ist eigentlich auch sinnlos, weil die Wolken immer noch transparent sind, sehe ich das richtig? --Elike98 Diskussion 15:21, 23. Jan. 2014 (UTC)
Das siehst du richtig. Wolken sollten eigentlich rundherum halb transparent sein. Das waren sie aber nicht, denn wenn man von unten nach oben schaute, waren sie wie eine weiße Wand. Dieser Bug #997 wurde mit Snapshot 13w06a gefixt. Nun waren Wolken von allen Seiten halb transparent. Doch das führte zu einer merklichen Verlangsamung des Spiels, die Bildrate sank (Bug #8824). Daher entschied Jeb, den Bugfix #997 mit dem Snapshot 13w10b wieder rückgängig zu machen. Die Wolken waren also nur vier Wochen lang von allen Seiten transparent. Diese kurze Episode innerhalb einer Versionsentwicklung hat höchstens Trivia-Charakter. Ein Bild dafür ist nicht nötig, denn es macht keinen Unterschied, eine halb transparente Wolke von unten oder von oben zu sehen. Daher habe ich jetzt ein aktuelles Bild einer halb transparente Wolke eingebunden und den Stub, der von einem namenlosen User (IP-Adresse vom 2. August 2013) eingefügt wurde, entfernt. -- Sumpfhütte 16:35, 23. Jan. 2014 (UTC)
Alles klar, danke :) -- Elike98 Diskussion 17:10, 23. Jan. 2014 (UTC)

Biegungs-Effekt?[Bearbeiten]

Ist schon mal jemandem aufgefallen dass die Wolkendecke nicht immer parallel zum Boden ist? Wenn man deutlich unter der Wolkenhöhe ist biegt sie sich auf weite Entfernung zum Boden hin. Das kann man gut sehen wenn man sich einen Turm mit Markierungen baut und dann auf dem Boden vor und zurück läuft. Schneestein (Diskussion) 13:02, 25. Feb. 2015 (UTC)

Ich glaub ,dass das an der FOV-(Sichtweiteneinstellung) liegt , den rundungseffekt hatt man auf der Einstellung "Quake Pro" sehr stark -46.114.15.16 16:29, 25. Feb. 2015 (UTC)
Nein das ist nicht was ich meine. Es sieht auch nicht tatsächlich gebogen aus, scheint es aber zu sein. Was ich meine ist dass die Wolken auf einer anderen Höhe als 128 sind, sichtbar dadurch dass sie die Blöcke an einer anderen Stelle schneiden. Hab hier mal den Vergleich: 1. direkt davor, Wolkenhöhe genau 128,3 / 2. auf dem Boden stehend, gelb und weiß sind schon über den Wolken, Höhe ca 126 / 3. weiter weg, orange auch über den Wolken, Höhe ca 124
Vergleich Wolkenhöhe.png
Schneestein (Diskussion) 17:04, 25. Feb. 2015 (UTC)
Du hast die Einstellung "Wolken:Schön", da wird ihnen eine Höhe gegeben. Mach doch mal "Wolken:Schnell". -- Sumpfhütte 17:08, 25. Feb. 2015 (UTC)
Ja, hat aber keinen Unterschied gemacht. Die schnellen Wolken sind genau wie die Unterseite der schönen. Schneestein (Diskussion) 18:08, 25. Feb. 2015 (UTC)
Interessant. Ist das aber wirklich eine Biegung? Dazu müsste man drei Markierungstürme aufstellen und prüfen, ob die Wolkendecke beim mittleren tiefer hängt, als bei den äußeren. Auf jeden Fall ist es ein Effekt der grafischen Darstellung, so ähnlich wie die Effekte bei Sonne und Mond, die man gleichzeitig sieht, wenn man hoch genug fliegt. -- Sumpfhütte 18:30, 25. Feb. 2015 (UTC)
Hm, das relativ schwierig in einem Bild zu zeigen. Es ist eine stark von Spielerhöhe und -position abhängige Neigung von max. 5-10 Blöcken nach unten bis zur normalen Renderdistanz. Die Schicht ist zwar flach und nicht wie eine Käseglocke, zeigt aber immer nach unten, auch auf der Rückseite des Spielers (Ja das geht eigentlich nicht). Mit einer Platte kann man das noch besser erkennen, die schneiden sich dann in einem Winkel. Ich bin mir auch sicher dass das Absicht ist, wahrscheinlich sieht der Blick auf den Horizont damit natürlicher aus. Ist auch schon seit vielen Versionen so, hat aber noch nie jemand irgendwo erwähnt.
richt
Schneestein (Diskussion) 19:07, 25. Feb. 2015 (UTC)
Jetzt kann ich es reproduzieren. Es ist keine Biegung, weil alle Kanten gerade sind, aber es sind nicht parallel berechnete Kanten von Wolkenober- und -unterseite. Ich habe es in den Artikel aufgenommen. -- Sumpfhütte 18:23, 27. Feb. 2015 (UTC)