Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  –  Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Diskussion:Verzauberung/Archiv 2

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bücherregal.png
Dies ist das Archiv der Diskussion zur Seite Verzauberung. Bitte bearbeite diese Seite nicht.
Neue Fragen können auf der aktuellen Diskussionsseite gestellt werden.

Anwendbarkeit von Verzauberungen auf alles (z.B. Super-Bögen)[Bearbeiten]

Hallo liebe MC-Wikipedianer,

ich konnte es bisher noch nicht finden, aber möglicherweise stimmt ja meine Einschätzung, dass folgendes noch nicht so angesprochen wurde, bzw. es zu genüge erläutert wurde.

Es ist ja möglich und bekannt mit dem Amboss Verzauberungen auf Gegenstände zu wirken, auf denen sie nichts zu suchen haben (z.B. Wasseratmung auf Äxte), aber folgendes erstaunte mich.

Ich experimentierte im Creative-Mode mit einem Bogen und den Zauberbüchern rum, raus kam folgendes:

Ein Bogen mit Schärfe V, Verbrennung II, Plünderung III, Schlag II, Rückstoß II, Flamme I, Unendlichkeit I, Stärke V, Haltbarkeit III

Ich wand also alle Bogen Verzauberungen an, genauso wie alle Schwert-Zauber und den Haltbarkeitszauber der Werkzeuge.

Was mich nun in Erstaunen versetzte. Ich schlug (Linke Maustaste) einen Mob, er flog 20 Blöcke, ging in Flammen auf, und war nach 2 Schlägen mehr tot.

Offensichtlich wirken Schwert-Verzauberungen auch auf die Fähgikeiten des Bogens. Damit kann man ihn zu einem Nahkampfwunder ohne Abnutzungserscheinungen verwandeln. Werde jetzt nachprüfen ob sich so auch Werkzeug (mit Effizienz und so) ersetzen lässt indem man den Bogen nutz.

Wollte das jetzt mal mit der Gesellschaft teilen, bin gespannt, ob das irgendwo jemand in einen Artikel einflechtet, wüsste selber nicht wo.

Forsche weiter.

--80.138.179.115 01:30, 14. Jan. 2013 (UTC)

Forschungs-Update

Ein "Superbogen-Werkzeug-Nahkampf-Objekt" mit Effizienz V baut Holz- und Erdbasierte Objekte schneller ab, schätzungsweise wie unverzauberte Eisenwerkzeuge der jeweiligen Gattung. Eine zusätzliche Bedeutsamkeitszusammenhang sorgt dafür, dass ebenso Holz- und Erdbasierte Objekte gedroppt werden (auch Pilzblöcke & co). Für einen weiteren Testlauf mit Glück wird jetzt ein neuer Bogen angefertigt. Scheint fast so als wäre bald alles was keine Spitzhacke ist überflüssig :D Wenn da keine Levelbeschränkung und astronomische Kosten wären --80.138.179.115 01:41, 14. Jan. 2013 (UTC)

Update

Auch Glück wirkt mit dem Bogen,... naja, auf das worauf Schaufeln und Äxte halt wirken können. Es werden bei Kies nur Feuersteine gedropt.

Was wirkt am Bogen: Bogenverzauberungen(obvious), Schärfe, Verbrennung, Rückstoß, Haltbarkeit, Effizienz, Behutsamkeit, Glück

PS: Anders, also es in der Tabelle steht wirken Schärfe auch auf Spitzhacken und Schaufeln, nicht nur auf Äxte

--80.138.179.115 01:48, 14. Jan. 2013 (UTC)

Alles sehr interessant, was du schreibst. Mach doch mal einen Screenshot von dem Superbogen, wenn gerade die Beschreibung offen ist. Was ich nicht verstehe, ist deine Aussage

Eine zusätzliche Bedeutsamkeitszusammenhang sorgt dafür, dass ebenso Holz- und Erdbasierte Objekte gedroppt werden (auch Pilzblöcke & co).

(übrigens, wäre nicht übel, wenn du dein Layout etwas übersichtlicher gestaltest :-))
--178.1.15.240 07:34, 14. Jan. 2013 (UTC)
Ich habe es gerade in der 1.8.8 ausprobiert. Abbauen konnte ich mit dem Bogen genauso schlecht wie mit der Hand; Kühe töten ging aber mit einem Schlag (Verzauberungen: Schärfe, Rückstoß, Flamme glaub ich). Ist das jetzt aber ein Bug oder ein Feature? Und sollte man es im Wiki erwähnen? Piegames (Diskussion) 10:07, 1. Sep. 2015 (UTC)
Mit der 1.9 ändert sich einiges an den Waffen. Insbesondere finden in den nächsten Wochen noch Änderungen an der Spielbalance statt. Daher würde ich die 1.9 abwarten und schauen, wie es sich danach verhält. -- Sumpfhütte 12:37, 1. Sep. 2015 (UTC)

Haltbarkeit (unbreaking) bei Waffen, Rüstung[Bearbeiten]

Die Erklärung "Seit 1.4.6 auch ohne Amboss zu erhalten." bei Haltbarkeit für Bogen, Rüstung, Waffen passt nicht zum Inhalt des englischen Changelog:

 Enchanted books
 ...
   Unbreaking can be applied to anything with durability

Müsste also eher heissen "seit 1.4.6 durch Amboss und ein verzaubertes Buch zu erhalten"

   80.171.64.143 03:06, 15. Jan. 2013 (UTC)

Irreführende Anmerkung bei Infinity (Unendlichkeit)[Bearbeiten]

Hilfreich gegen den Enderdrachen, da man nicht zurückkehren und neue Pfeile besorgen muss.


Man kann doch während des Kampfes nicht zurück, es sei denn man stirbt, wodurch man alles verbleibenden Items verliert.


--80.134.49.219 21:05, 15. Mär. 2013 (UTC) aka iTitus

"Plünderung" und Wither[Bearbeiten]

Hat die Verzauberung "Plünderung" auch Einfuss auf den Drop des Withers? --77.183.174.124 12:21, 28. Apr. 2013 (UTC)

Nein Enderdragon01 12:47, 28. Apr. 2013 (UTC)
Dann sollte das jemand im Artikel kenntlich machen - beispielsweise als Fußnote. --77.183.174.124 20:15, 28. Apr. 2013 (UTC)

Buchverzauberungen[Bearbeiten]

Ich habe keine konkreten Informationen darüber gefunden, lediglich den Hinweis, dass es sie gibt. Ein eigener Abschnitt dazu wäre auf jeden Fall sinnvoll. Der Abschnitt sollte folgende Fragen beantworten: Wie funktioniert die Übertragung von Verzauberungen vom Buch auf Items praktisch im Einzelnen? Sind dazu Hilfsmittel nötig? Gibt es Einschränkungen? Oder gar erweiterte Möglichkeiten (ich habe gehört, man kann mittels Buch Verzauberungen auch auf Items übertragen, für die sie auf normalem Weg nicht bereit stehen)? Gibt es weitere Besonderheiten?

Ich danke schon einmal. (PS: Da ich die Informationen nicht habe, kann ich den Abschnitt auch nicht selber anlegen. Und ehe mir dies hier jemand erklärt, kann er die Infos auch gleich in die Wiki eintragen)--94.220.138.238 09:06, 1. Mär. 2014 (UTC)

EDIT: Mir ist zudem aufgefallen, dass auf Büchern auch Verzauberungen kombiniert sein können, die eigentlich nicht zusammenpassen, z.B. Schärfe und Effizienz. auch dies sollte erwähnt werden, und wie das Spiel solche Situationen bei der Übertragung managed.--94.220.138.238 09:21, 1. Mär. 2014 (UTC)

Du hast Recht, das ist noch ungenügend erklärt bzw. verlinkt. Ich habe schon einiges zusammengetragen und werde das Thema demnächst überarbeiten, insbesondere, weil es mit 1.8 Neuerungen gibt. Einige deiner Fragen werden in den Artikeln verzaubertes Buch und Schmieden beantwortet. -- Sumpfhütte 09:28, 1. Mär. 2014 (UTC)
Ich bin garnicht darauf gekommen, da mal nachzuschauen, da ist es recht gut geklärt. Danke für den Hinweis. Gibt es eigentlich einen geregelten Zusammenhang zwischen investierten Erfahrungsleveln und Höhe der Verzauberungen? Je höher das Level, desto besser die Verzauberung, das ist klar. Aber Fragen wie: Wieviele Level muss ich mindestens investieren, um wenigstens diese oder jene Stufe einer bestimmten Verzauberung zu bekommen? sind doch noch nirgends vermerkt - oder gibt es solche Regelmäßigkeiten nicht, oder finde ich sie nicht? Die Frage gilt übrigens allgemein, nicht nur bezogen auf Bücher. --94.220.138.238 10:03, 1. Mär. 2014 (UTC)
Im engl. Wiki habe ich eine entsprechende Tabelle gefunden: en:Enchantment_mechanics - Wenn du magst, könntest du sie fürs deutsche Wiki übersetzen, das wäre prima. -- Sumpfhütte 10:29, 1. Mär. 2014 (UTC)
Zur Zeit mag ich nicht. Scheint relativ kompliziert zu sein. Zudem ist das Wissen um den Algorithmus beim Spielen recht nutzlos. Falls aber doch, würde ich mich dafür dann auch mal wieder einloggen :-) --94.220.138.238 14:09, 3. Mär. 2014 (UTC)

Definitionen[Bearbeiten]

Wie ich die Versionen mit den Verzauberungen vervollständigte, fiel mir immer wieder dieses Definitonsdurcheinander auf. Einmal heißt es Verzauberungsstufe dann wieder Effekt und dann kommt noch Erfahrungslevel. Könnte man das nicht mal einheitlich machen und gleich definieren was, was bedeutet? Wie sollte man zum Beispiel die Verzauberung/Effekt eines Werkzeuges benennen ? Verzauberung ? Wie sollte man die Levels an Erfahrung nennen ? Erfahrungsstufe ? Oder gibt es schon Definitionen ? Nethonos (Diskussion) 18:55, 11. Mär. 2014 (UTC)

Ich habe es in diesem Artikel (und im Artikel Zaubertisch) so gehandhabt: Erfahrungsstufe bzw. Erfahrungslevel ist dasselbe und darf beides verwendet werden. Auch Effektstufe bzw. Effektlevel bzw. Effektstärke ist dasselbe. Die verkürzte Form Level kann man nur dann verwenden, wenn der Zusammenhang eindeutig ist. Sobald ein anderes Level ins Spiel kommt, muss man deutlicher werden. Den Begriff Zauberstufe bzw. Verzauberungsstufe habe ich komplett entfernt, weil er in der 1.7 etwas anderes bedeutet, als in der 1.8: in beiden Versionen ist es zwar die Zahl, die am Zauberspruch steht, aber in der 1.7 sind das die Kosten in Erfahrungsstufen, während es in der 1.8 nicht mehr die Kosten sind, sondern die Erfahrungsstufen, die man benötigt, um den Spruch auswählen zu können. Die Kosten betragen in der 1.8 nur noch 1, 2 oder 3 Erfahrungsstufen. Der Begriff Verzauberung ist eine Abkürzung für "Verzauberungsname" und der Begriff Effekt ist eine Abkürzung für "Verzauberungseffekt". In den meisten Fällen ist das identisch: die Verzauberung Schutz hat auch den Effekt "Schutz". Die Verzauberung Dornen hat jedoch den Effekt "Schaden" für den Angreifer, er hat ja nicht plötzlich Dornen auf der Haut. Ich würde daher immer den Begriff "Verzauberung" wählen, wenn es um den Namen der Verzauberung geht. Insbesondere weil "Effekt" auch eine Abkürzung für Statuseffekt sein kann, was ähnlich, aber nicht identisch zum Verzauberungseffekt ist. -- Sumpfhütte 19:37, 11. Mär. 2014 (UTC)
Ich trage mal zusammen und würde das Problem mit der Verzauberungsstufe wie folgt umgehen:
Erfahrungsstufe
(Die Stufe an Erfahrungspunkten die der Spieler aufgesammelt hat und die Anzahl die benötigt wird um am Zaubertisch eine bestimmte Verzauberung zu erhalten)
Verzauberungsstufe
(Die Stufe für die Kosten des Zaubers und gleichzeitig die Stufe des Verzauberungseffektes; Beispiel: Kosten 3 Erfahrungsstufen für eine Effizient III Verzauberungsname)
Effektstufe
(Die Stufe gibt an wie hoch die Verzauberung von einen Werkzeug ist; Beispiel Haltbarkeit II)
Verzauberungsname
(Die Bezeichnung der Verzauberung; Beispiel "Plünderung")
Verzauberungseffekt
(Der Effekt den die Verzauberung ausübt; Beispiel: Haltbarkeit des Werkzeuges verlängern, Glück - mehr Rohstoffe beim minen)
Was hältst du von dem Lösungsansatz ? Nethonos (Diskussion) 20:00, 11. Mär. 2014 (UTC)
Erfahrungsstufen kann ein Spieler haben und einsetzen, also so:
(Die Stufe an Erfahrungspunkten die der Spieler aufgesammelt hat (z.B. 12), die Stufe an Erfahrungspunkten die er benötigt, um am Zaubertisch eine bestimmte Verzauberung auswählen zu können (z.B. 8), die Stufe an Erfahrungspunkten die er benötigt, um am Zaubertisch eine bestimmte Verzauberung durchführen zu können (z.B. 2). Letzteres wird auch Kosten genannt.)
Der Begriff Verzauberungsstufe, den ich aus oben genanntem Grund vermieden habe, wird zukünftig nicht mehr nur ein Wiki-Begriff sein, sondern ein Bestandteil des Spiels. Da heißt er zur Zeit "Enchantment Level" und ist noch nicht übersetzt. Man muss abwarten, was die Crowdin-Gruppe daraus macht. Es könnte "Verzauberungsstufe" werden oder auch "Zauberstufe". Ich persönlich würde es ja "Erfahrungsstufe" nennen, denn der Begriff taucht nur in der Kostenanzeige auf, z.B. "Schärfe I: 2 Lapis Lazuli, 2 Enchantment Levels". Übersetzt wäre das: "Schärfe I: 2 Lapislazuli, 2 Erfahrungsstufen". Ich wüsste nicht, wie man mit Verzauberungsstufen bezahlen soll. Vielleicht ändert Mojang das ja auch noch... -- Sumpfhütte 20:24, 11. Mär. 2014 (UTC)
Nachtrag: einen Fehler hast du noch drin: Verzauberungsstufe ist nicht gleichzeitig die Stufe des Verzauberungseffektes. Da gibt es keinen Zusammenhang. Die Verzauberungsstufen sind die drei Zeilen im Zauberbuch bzw. Zaubertisch und gleichzeitig die Kosten an Lapislazuli und Erfahrungsstufen. Ein Zauberspruch in der dritten Zeile kostet immer 3 Lapislazuli und 3 Erfahrungsstufen und kann Bann I bis V sein. -- Sumpfhütte 21:12, 11. Mär. 2014 (UTC)
Das ist mir auch nach dem ich schon auf "Seite speichern" geklickt habe aufgefallen. Ich hatts nur grad im Kreativ Modus getestet. Da hab ich halt gesehn das die Verzauberungskosten so hoch waren wie die Verzauberungseffekte. Aber Lapis Lazuli entspricht auch der Stufe ? Verzauberungsstufe ^= Erfahrungsstufenkosten ^= Kosten von Lapislazuli ? Nethonos (Diskussion) 21:19, 11. Mär. 2014 (UTC)
Ja. -- Sumpfhütte 21:27, 11. Mär. 2014 (UTC)

Schutzverzauberung[Bearbeiten]

Wie genau wirkt sich denn die Schutzverzauberung auf erlittenen Schaden aus? Im Beitrag ist von "Verzauberungsschutzfaktoren" die Rede. Ein Faktor bedeutet ich muss Mal rechnen. Das ergibt für mich jedoch wenig Sinn. Beim Beispiel eines Diamantbrustharnisches wäre es, wenn ich die Zahlen aus der Tabelle mit dem generellen Schutz (also der Rüstungsanzeige in der GUI unten links) des Dia-Brustharnisches multipliziere käme dann folgendes dabei raus:

Schutz I: 1*4 = 4 (also kein Effekt)
Schutz II: 2*4 = 8 (Verdoppeln bei Schutz 2? Wohl kaum)
Schutz III: 3*4 = 12
Schutz IV: 5*4 = 20

Es ist sinnlos irgendwelche Zahlen in Tabellen zu schreiben, ohne zu erklären, was sie bedeuten. --Schortan (Diskussion) 11:23, 8. Dez. 2014 (UTC)

Die Multiplikatoren haben keine direkte Bedeutung, sie tauchen nur indirekt in der Formel zur Schadensberechnung auf. Das wird hier tatsächlich nicht erwähnt und ist auch sonst nirgendwo in der deutschen Wiki zu finden. In der englischen Wiki kannst du es aber nachlesen: [1]. Die Formel ist etwas verwirrend und die Faktoren fließen nicht linear ein. Die Bezeichnung als Faktoren ist daher auch etwas irreführend. Grid Bemooster Bruchstein.png Gr4phene?! 13:56, 8. Dez. 2014 (UTC)
Okay, danke dafür. Ich versuche das hier jetzt mal auf deutsch wiederzugeben, könnte man dann evt. ja auch noch irgendwo erwähnen. Die Formel, die dort steht ist übrigens nur zur Berechnung der Verzauberungsschutzfaktoren, die auch in unserer Tabelle stehen.
Also, generell gibt jeder Punk der Rüstungsleiste (Half Armor.svg) 4% Schadensreduzierung. Ein Diamantbrustharnisch gibt dementsprechend mit 8 Punkten (Armor.svgArmor.svgArmor.svgArmor.svg) 32% und eine volle Diarüstung mit 20 Punkten (Armor.svgArmor.svgArmor.svgArmor.svgArmor.svgArmor.svgArmor.svgArmor.svgArmor.svgArmor.svg) dann 80%.
Die Verzauberung wird ersteinmal unabhängig davon berechnet. Die maximale Anzahl an Verzauberungsschutzpunkten (die, die in der Tabelle als Faktor bezeichnet werden) beträgt 25. Es werden alle Punkte von allen Rüstungsteilen, die die spezifische erhaltene Schadensart reduzieren, zusammengezählt. Hat man für eine Schutzart (zum Beispiel 3x lvl 4 Schusssicher) mehr als diese 25 Punkte, so ist dies Verschwendung, da in diesem Fall auch mit 25 gerechnet wird.
Ein Beispiel: 2 Rüstungsteile Mit Schusssicher IV (je 11 Punkte) + normaler Schutz III (3 Punkte) ergeben genau 25. Gerät man mit dieser Rüstung unter Beschuss, so hat man maximalen Schutz durch Verzauberungen. Wären die Rüstungsteile mit 2x Schussicher IV und 2x Schutz IV (5 Punkte) verzaubert, so hätte man zwar gegenüber Bogenschützen keinen weiteren Vorteil, bei anderen Schaden hätte man aber dennoch 10 Punkte vorzuweisen. Der Maximalwert mit nur normalem Schutz ist demnach 20, da 4* Schutz IV (5 Punkte) 20 ergibt.
Im nächsten Schritt wird diese Zahl mit einem zufälligem Wert zwischen 50% und 100% multipliziert und auf ganze Zahlen aufgerundet. Hier beträgt der Maximalwert 20. Multipliziert man diesen Wert mit 4%, so erhält man den Verzauberungsschutzwert. Der Verzauberungsschutzwert kann also ebenfalls maximal 80% betragen. Hat man die bestmögliche Rüstung gegen Pfeile (25 Punkte) so hat man also zwischen 52% und 80% Schutz, bei einer Rüstung, die komplett mit Schutz IV (5 Punkte pro Rüstungsteil) verzaubert wurde, erhält man 40%-80%
Zuletzt wird dieser Wert jetzt mit dem Rüstungsschutzwert zusammengefasst. Im Beispiel der vollen Diamantrüstung sind wir ja auf 80% Schutz gekommen. Hier verbleiben jetzt 20%. Diese 20% sind für die Verzauberung. Hat man jetzt Schutz IV auf jedem Rüstungsteil (40%-80%), so kommen von diesem Wert 20% auf den Schutz drauf (8%-16%). Es wären dann bei voller Diamatrüstung + Schutz IV auf jedem Teil 88%-96%.
Eine volle Eisenrüstung hat 15 (Armor.svgArmor.svgArmor.svgArmor.svgArmor.svgArmor.svgArmor.svgHalf Armor.svg) Punkte, also 60% Schutz. Es verbleiben 40%. Bei Schutz IV hätten wir dann 76%-92% Schutz.
--Schortan (Diskussion) 15:30, 8. Dez. 2014 (UTC)
Vielen Dank Schortan für die übersetzte Wiedergabe. Ich habe sie etwas umformuliert in den Artikel übernommen. -- Sumpfhütte 19:01, 8. Dez. 2014 (UTC)

Mehrere Rüstungsteile[Bearbeiten]

Werden die Verzauberungen von mehreren verzauberten Rüstungsteilen kombiniert? Also, wenn ich einen Brustpanzer mit Schutz 1 anhabe und eine Hose mit Schutz 1, hab ich dann Schutz 2, 1, 1 1/2, 2 1/2, ...? Fabian42 (Diskussion) 23:02, 17. Jan. 2015 (UTC)

Das ist eine komplizierte Berechnung, die aber genau in der Fußnote "Hinweis zu Schutzverzauberungen" im Artikel mit Beispielen erklärt ist. -- Sumpfhütte 23:59, 17. Jan. 2015 (UTC)

Schaden durch Dornen[Bearbeiten]

Wieviel Schaden macht Dornen auf den gegnerischen Spieler?
Es steht zwar im Artikel, dass Dornen 1-4 Herzenspunkte schaden machen, aber wann machen sie 1,2,3 oder 4 Punkte Schaden?
1 zu 4 die Wahrscheinlichkeit für alle 4?
217.80.76.180 20:44, 25. Mär. 2015 (UTC)
Ich habe mir das ganze selber noch mal angeguckt und bei einem Rüstungsteil mit dem Enchantmentlevel 255 sterben Zombies sobald sie mich angreifen, das heißt, dass ich mehr als 20 Herzen Schaden mache.
Dieser Abschnitt sollte also von jemand mit Erfahrung dementsprechend mal geändert werden.

217.80.76.180 20:52, 25. Mär. 2015 (UTC)

Ob Dornen 1, 2, 3 oder 4 halbe Herzen Schaden macht, ist Zufall. Die Wahrscheinlichkeit liegt bei allen bei 1/4. | violine1101 (Diskussion) 21:32, 25. Mär. 2015 (UTC)
Dazu kommt, dass bei Enchantmentlevel 255 ein Schaden von 245 verursacht wird, der Artikel ist angepasst. -- Sumpfhütte 21:48, 25. Mär. 2015 (UTC)

Tiefenläufer[Bearbeiten]

Unter Trivia steht der Begriff "Tiefenläufer", in der deutschen Version heißt die Verzauberung aber wohl "Wasserläufer" (so wie auch sonst im Artikel).

-- 0al (Diskussion) 15:36, 31. Mai 2015 (UTC)

Danke für den Hinweis, du hast recht. Ich habe den Punkt hinzugefügt und wahrscheinlich an den englischen Namen "Depth Strider" gedacht. | violine1101 (Diskussion) 16:11, 31. Mai 2015 (UTC)