Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Diskussion:Trichter

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Trichter -> Antriebslore?[Bearbeiten]

Ich frage mich, ob Trichter auch Kohle in Antriebsloren platzieren können? Dann könnte man endlich dafür sorgen, dass sie automatisch losfahren und man müsste nicht dauernd ein Stück Kohle manuell reintun. Weiß das jemand? Konnte solch eine Info noch nicht auftreiben. --Interruptman (D) (Adventure) @ 14:28, 11. Jan. 2013 (UTC)

Probiers doch aus mit der entwicklungsversion!
HbMinecraft 14:31, 11. Jan. 2013 (UTC)
Ich habe es getestet. Leider funktioniert das bisher nicht. (13w02a) Ich fänds auch sehr gut wenn das endlich möglich wäre.217.87.178.89 16:21, 11. Jan. 2013 (UTC)
Ich habs auch grad probiert uns was über die Antriebslore herausgefunden. den Artikel mit der Lore ergänze ich noch.
HbMinecraft 09:03, 12. Jan. 2013 (UTC)
Was hast du herausgefunden ? Wäre gut wenn du das auch hier schreiben könntest.217.87.187.184 18:27, 16. Jan. 2013 (UTC)
Nö hat nix mit dem trichter zutun
HbMinecraft 18:27, 17. Jan. 2013 (UTC)

1,5 Items pro Sekunde?[Bearbeiten]

Entweder verstehe ich etwas falsch oder wie soll ein Trichter 1,5 Items pro Sekunde transportieren bzw. abladen? 1 verstehe ich ja, aber 0,5? Ein halbes Item also? ChickenSig.png iLeonDiskussion
Beiträge
Grid Erschaffe Hexe.png Frohe Ostern! Grid Erschaffe Hexe.png 23:29, 30. Mär. 2013 (UTC)

Naja, 1,5 Items in einer Sekunde sind 3 Items in 2 Sekunden. Ich denke, dass beantwortet deine Frage :)--.zip Diskussion Beiträge 23:58, 30. Mär. 2013 (UTC)
Das verstehe ich nicht. Wenn ein Trichter 1,5 Items pro Sekunde transportiert, wie viele Ticks braucht er dann für ein Item? Erzählt mir nicht, Minecraft könne in Drittelticks denken, denn eigentlich wären es 6 2/3 Ticks. Für mich hört sich das entweder nach einem Fehler oder nach einer unheimlichen Evolution der Redstone-Logik an (stellt euch Dritteltick-Pulse vor :O). Mir jedenfalls kommt das sehr seltsam vor. Erklärungen bitte! -Grid Bemooster Bruchstein.png Mossycobble?! 15:29, 6. Aug. 2013 (UTC)
Hmm, ich kenne mich da auch nicht wirklich aus. Aber so viel ich weiß, kann die Dauer eines Ticks vom Programmierer festgelegt werden. Steht auch hier: Tick. Wenn das so festlegbar ist, wird wohl auch nichts dagegensprechen, zu runden oder in drittelticks zu rechnen, oder?--.zip de.MinecraftWiki-Admin Diskussion 15:47, 6. Aug. 2013 (UTC)
Am besten fahren wir wahrscheinlich mit einer Überarbeitung des Artikels mithilfe des englischen Wikis.--.zip de.MinecraftWiki-Admin Diskussion 15:50, 6. Aug. 2013 (UTC)
Ich habe in der englischen Wiki nachgeguckt und es selbst ausprobiert. Es sind nicht 1,5 Items pro Sekunde, sondern 2,5. Und zwar sowohl beim Entleeren als auch beim Befüllen von Kisten. Wenn man zwei Trichter übereinander platziert, ist die Geschwindigkeit zwischen ihnen doppelt so hoch, weil die Items gleichzeitig vom oberen und vom unteren Trichter verschoben werden. Ich ändere den Artikel dementsprechend. -Grid Bemooster Bruchstein.png Mossycobble?! 18:06, 7. Aug. 2013 (UTC)

Transparenz[Bearbeiten]

Der Artikel widerspricht sich an einer Stelle:

"Transparenz: Ja"

vs.

"6. Da Trichter einen soliden Block darstellen, können andere Blöcke wie Schienen, Hebel, Druckplatten und Redstone auf ihnen platziert werden"

hm... Zum einen müssen Trichter schon transparent(bzw. nicht-opak) sein, da sie ja über Truhen platziert werden können (wie Glas oder Stufen), ohne das Öffnen der Truhe zu verhindern. Außerdem lassen sie das Licht durchscheinen, sind also wirklich transparent.

Zum Anderen lassen sich Schienen und Druckplatten darauf anbringen, wie bei einer umgedrehten Stufe auch.

Fazit: das Ding ist wohl ein Zwitter und lässt sich gar nicht so ohne weiteres in eine der beiden Kategorien einordnen, das sollte im Artikel etwas deutlicher erklärt werden. Wichtig wäre auch noch zu wissen, ob Mobs auf einem Trichter spawnen können oder nicht. Wenn das mal einer im Code nachschauen könnte, wäre das sehr hilfreich. --Diogenes 22:23, 9. Apr. 2013 (UTC)

Transparent != Unsolide -- LulMyNameIsPing (Meckern | Stalken) 22:41, 9. Apr. 2013 (UTC)

Unnötige Anleitung?[Bearbeiten]

Hallo alle miteinander, ich bin zwar nicht angemeldet und eigentlich der Meinung, dass man sich bei einem Projekt wie Minecraftwiki anmelden sollte bevor man "rummeckert", möchte jetzt aber trotzdem kurz meine Meinung zu einem Ausschnitt an diesem Artikel sagen. Im Artikel befindet sich folgende Anleitung: Dropped-Items-Maschine

"Mit dem Trichter ist es möglich, eine vollautomatische Monster-Maschine zu bauen. Mit dieser Maschine kann man die gedroppten Items automatisch aufsammeln und in Kisten oder Loren lagern. Aufbau: Man baut zuerst einen 2 Blöcke hohen und 3 Blöcke breiten Quader. Man lässt jedoch die Inneren Blöcke weg, sodass man eine kleine Mauer um eine 1*1 Block breite und 2 Blöcke hohe Lücke hat. In der Mitte einer der Wände wird dann der Monsterspawner/Werfer platziert. (Wenn man einen Monsterspawner benutzt, muss hinter ihm noch ein Block gesetzt werden, sodass der Spawner nur vom inneren "gesehen" werden kann. Im Inneren entfernt man nun die zwei Blöcke darunter. Unten setzt man eine Truhe und dadrüber den Trichter. Den Werfer muss man mit Spawnereiern befüllen und man muss ihn später aktivieren können. Benutzung: Man lässt die Mobs im Inneren spawnen. Diese Verbrennen durch das Sonnenlicht und die gedroppten Items fallen in den Trichter und gelangen von dort aus in die Truhe."

Diese Anleitung halte ich persönlich für unnötig, da man Monsterspawnereier sowieso nur im Creative-Modus erhalten kann; und da in diesem sowieso alle Items mit einem Klick in das Spielerinventar verschoben werden können, ist diese Anleitung... -aus den genannten Gründen im Creativ-Modus ohne Nutzen -im Survival-Modus nicht benutzbar -im Adventure Mode theoretisch nutzbar; jedoch ist der Sinn einer solchen Maschine für mich nicht ganz nachvollziehbar, da Adventure Maps in der Regel im Creative-Modus gebaut werden. Somit können Items einfach in Truhen platziert werden, und müssen nicht erst auf diese Weise "hergestellt" werden. Als einziger Nutzen wäre für mich in diesem Modus denkbar, diese Konstruktion auf einem Abenteuer-Server aufzustellen, um auf "Kreative Weise" die gewünschten Items zur Verfügung zu stellen; dennoch finde ich, dass es hierfür einfachere und elegantere Möglichkeiten gibt.

So, ich hoffe ich bin jetzt hiermit niemandem auf dem Schlips getreten. Wenn ihr meiner Meinung zustimmt, entfernt/verschiebt doch bitte diese Anleitung; ich mache das jetzt nicht, da ich zum einen nicht in anderer Leute Arbeit hineinpfuschen will, zum anderen, da ich die ganze Sache vielleicht auch falsch sehe. Sehr nett fände ich es, wenn der Ersteller dieser Anleitung hierzu kurz Stellung nehmen würde. Danke im Vorraus, und eins noch: ihr seid eine tolle Gemeinde und ich bewundere die Arbeit von euch allen hier sehr! 84.147.112.165 20:57, 16. Aug. 2013 (UTC)Der Werner

Danke für den Hinweis und das Lob. Ich kann deiner Ausführung nur zustimmen. Einen wirklichen Nutzen hat diese Maschine nicht. Ich habe den entsprechenden Abschnitt entfernt. Eigentlich gehört es dazu, in anderer Leute Arbeit reinzupfuschen. Nur so kann ein wirklich guter Artikel entstehen. Der Autor hat eigentlich auch kein größeres Mitspracherecht über den Verbleib eines Abschnittes als andere Autoren. Natürlich werden auf seine Absichten rücksicht genommen. --.zip de.MinecraftWiki-Admin Diskussion 16:44, 17. Aug. 2013 (UTC)

Fehlende NBT-Daten[Bearbeiten]

Mir ist aufgefallen, das im Artikel nicht drinxteht wie man die ausrichtung per /setblock Command steuert. Könnte das jemand nachschauen wie das geht? - Ein anonymer Redstoneengineer 77.2.225.156 20:55, 22. Dez. 2013 (UTC)

Ich vermute, die Werte unter Datenwerte#Öfen, Truhen, Spender, Werfer könnten auch für Trichter gelten - ausprobieren kann ich das aber grade nicht --Caleb Blackhand 21:05, 22. Dez. 2013 (UTC)
Es sind keine NBT-Daten, sondern es ist einfacher: es sind Metadaten. Caleb hat Recht: es gelten fast dieselben Werte wie bei den anderen Containern. Mit dem netten Unterschied, dass beim Trichter der Befehl /setblock mit Metadaten funktioniert, während er das bei den anderen nicht tut. Also: Befehl /setblock ~ ~ ~ 154 2 lässt den Anschluss z.B. nach Norden zeigen. Die komplette Metadaten-Tabelle habe ich bei Datenwert nachgetragen. -- Sumpfhütte 22:17, 22. Dez. 2013 (UTC)

Ein- und Ausgang sind gleichschnell -> Fehler im Artikel[Bearbeiten]

Ich hab gerade festgestellt, dass im Artikel ein Fehler steht... und zwar dass ein Trichter einen Behälter angeblich nur halb so schnell leeren kann wie er einen befüllt. Dabei arbeiten beim Trichter Eingang und Ausgang genau gleichschnell. Das lässt sich auch unschwer beobachten indem man einen Trichter zwischen zwei Truhen setzt, in die Obere Truhe einen Stapel Gegenstände legt und dann den Trichter beobachtet. Da ist dann immer ein Item drin zu sehen. Würde die Aussage im Artikel stimmen, müsste der Trichter ja "leerlaufen", es dürfte also gar nichts zu sehen sein oder immer nur ganz ganz kurz. Ich will als nicht-registrierter Spieler jetzt nicht einfach hergehen und den Eintrag löschen / ändern ohne dass ich mich hier dazu kurz zu Wort gemeldet hab. 77.182.131.29 21:16, 4. Apr. 2017 (UTC)

Nachtrag: Ich kann es gar nicht löschen, weil die Änderung als "potentiell unkonstruktiv" eingestuft wird. Muss dann wohl doch einer von euch machen. 77.182.131.29 21:23, 4. Apr. 2017 (UTC)

Danke für den Hinweis, ich hab das im Artikel korrigiert. Wir haben hier im Wiki mit Spam zu kämpfen, daher sind die automatischen Missbrauchsfilter so streng eingestellt. (PS: Neue Diskussionsbeiträge bitte immer ans Ende der Seite) | violine1101 (Diskussion) 09:41, 5. Apr. 2017 (UTC)
Promotional Content