Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  –  Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Diskussion:Ozeanmonument

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Spawn[Bearbeiten]

Spawnen diese Verliese nur im Deep Ocean oder nur im normalen Ozean? Und hat jemand einen Seed von einem Wassererlies? ChickenSig.png ILeonDiskussion
Beiträge
- de.Wiki Admin 15:06, 18. Jun. 2014 (UTC)

Ich hab hier eins gefunden: Seed: 3603067651488386795 -2500; 40; 300 im Ozean.--OcelotFace.png Moddie1000 (????/!!!!) 15:09, 18. Jun. 2014 (UTC)
In Meerestempeln werden auch nasse Schwämme generiert.
Meerestempel werden auch in Tiefen Ozeanen generiert.--OcelotFace.png Moddie1000 (????/!!!!) 16:21, 18. Jun. 2014 (UTC)
Zweiter Seed zum Vergleich: 2612043970808759953 -232; 56; 744. -- Sumpfhütte 22:31, 19. Jun. 2014 (UTC)
Und noch ein dritter, weils so schön ist: 6284238644393178331 -281; 56; 1128 Nethonos (Diskussion) 22:36, 19. Jun. 2014 (UTC)

Wasserverlies oder Wassertempel?[Bearbeiten]

Hallo,
Hier wurde schon einmal über das Thema "Wüstentempel" oder "Pyramide" diskutiert. In diesem Fall finde ich, dass der Begriff Wassertempel (Oder Meerestempel?) besser passt als Wasserverlies. Wie seht ihr das? | violine1101(Diskussion) 15:39, 18. Jun. 2014 (UTC)

Ich habe es erst mal vorläufig so genannt. Ich finde den Namen Wassertempel/Meerestempel auch schöner.--OcelotFace.png Moddie1000 (????/!!!!) 15:48, 18. Jun. 2014 (UTC)
Ich habe mir das Gebäude gerade mal angeschaut. Ein Fantasy-Verlies (bekannt aus "Dungeons & Dragons") besteht typischerweise aus einem Labyrinth von Kammern und Gängen, ganz so wie unsere Festung. Das neue Gebäude hat zwar einige Kammern, ist aber ganz klar aufgrund seiner Symmetrie und den fehlenden Dekorationsstücken aus Verliesen (Eisengitter, Eisentüren) kein Verlies, sondern ein Tempel, wie der Dschungeltempel. Die Datei, in der es gespeichert wird, heißt "Monument.dat" und die id "Monument". Es ist so groß, dass es wohl kaum in einem See generiert werden kann (was noch zu prüfen wäre), daher ist vorerst "Meerestempel" ein wirklich passender Begriff. -- Sumpfhütte 16:05, 18. Jun. 2014 (UTC)
Jeb schreibt in https://twitter.com/jeb_/status/479628230287437825 , dass er das Bauwerk nicht Tempel nennt (There's a reason I don't call it a "temple", but a "monument"). Monument ist im deutschen mal wieder ganz toll übersetzbar, denn das Wort hat eher den Charakter eines Denkmals. -- Kumasasa (Diskussion) 10:52, 20. Jun. 2014 (UTC)
Stimmt, "Monument" passt wirklich nicht. Diese interne Bezeichnung muss aber auch nicht unbedingt wörtlich übersetzt werden. Es gibt noch andere interne Bezeichnungen, die im Deutschen passender übersetzt wurden. "Entity" zum Beispiel ist mit "Objekt" übersetzt, denn auch die Lore und das Boot zählen dazu. Was könnte Jebs Grund sein? Der Meerestempel wird jedenfalls nicht wie Dschungeltempel und Pyramide (Wüstentempel) in der Datei "Temple.dat" gespeichert, sondern in der neuen Datei "Monument.dat". Im Welttyp "Angepasst" gibt es einen Schalter zum Deaktivieren von "Tempeln". Der hat keine Auswirkung auf den Meerestempel. Allerdings hat auch das Deaktivieren von "Verliesen" keine Auswirkung, obwohl der Meerestempel ein verliesartiges Gewirr von Kammern enthält. Das Deaktivieren muss wohl noch nachgebessert werden. Dieses Gebäude sieht aus wie ein typischer, versunkener Tempel. Daher kann man ihn im Wiki durchaus erstmal "Meerestempel" nennen. -- Sumpfhütte 11:37, 20. Jun. 2014 (UTC)
Ich schließe mich eurer Meinung an, jedoch ist die Bezeichnung Monument statt Tempel angemessen, wenn man das von Jeb mitgetwitterte Bild beachtet: Der Wassertempel ist um einiges größer als die anderen beiden Tempel. Aber Meeresdenkmal/Meeresmonument? Nein, ich denke, es ist (vorerst) gut so, wie es ist. | violine1101(Diskussion) 16:19, 20. Jun. 2014 (UTC)

Tipp zum Erforschen[Bearbeiten]

Zum Erforschen des Meerestempels hellt ein "Trank der Nachtsicht" die Sicht unter Wasser deutlich auf. Wenn man Screenshots machen möchte, stören jedoch die Partikel. So erhält man einen Nachtsicht-Trank für 1 Minute ohne Partikel:

  • Befehl /give @p potion 1 5 {CustomPotionEffects:[{Id:16,Amplifier:0,Duration:1200,ShowParticles:false}]}.

Um den Tempel ohne Wasser zu erforschen, erzeugt man die Welt mit demselben Startwert neu und passt sie vorher an, indem man den Welttyp Angepasst wählt und den Meeresspiegel unter den Boden des Meerestempels senkt oder gleich auf 1. Da der Meerestempel mit einer Wasserhülle generiert wird, muss man noch einen Editor wie MCEdit zu Hilfe nehmen, um das Wasser um den Tempel durch Luft zu ersetzen. -- Sumpfhütte 17:11, 19. Jun. 2014 (UTC)

Der Nachtsichtstrank erhellt nur das Meer. Mit einer Atmungsverzauberung/Wasseratmungstrank lässt sich zusätzlich die Weite der Sicht verbessern. Ausserdem habe ich in 10 Minuten einen ganzen Tempel mit Schwämmen getrocknet. Grid Sicherung (Rival Rebels).png HbMinecraft (Diskussion) | (Testseite) 19:26, 19. Jun. 2014 (UTC)

Ozeanmonument wurde nachträglich in eine "alte" Karte generiert[Bearbeiten]

Ein Vorwort: Ich hab eine Karte an der ich schon lange spiele, sie ist noch aus der Minecraft Beta Zeit und würde man mit dem Seed eine neue Karte beginnen würde sie ganz anderst aussehen. Nun zum Thema: an einer Stelle auf dieser alten Karte hab ich vor langer Zeit auf einer Wiese eine Basis errichtet, nach dem Update auf 1.8 wurde an dieser Stelle nachträglich ein Ozeanmonument generiert das Teile meiner Basis "verdrängte". Grund hierfür ist vermutlich folgender: der Seed wurde verändert (die Nummer ist natürlich immer noch die selbe, aber die Karte wird anderst generiert), würde man mit dem Seed eine neue Karte generieren wäre an der Stelle nun keine Wiese mehr sondern ein Ozean und ein Ozeanmonument. Jedoch war es neu für mich das diese alte Karte im nachhinen verändert wurde, für gewöhnlich hatte das ja auf eine alte Karte die vor einem Update generiert wurden keine Auswirkungen (außer ggf. steile Klippen und plötzliche Übergänge), hier jedoch wurde das Ozeanmunument quasi in die Wiese generiert. Ich hoffe der Beitrag ist nicht zu verwirrend, es auch schon ein gewisses Verständnis für einen Seed und wie er sich die letzten Jahre entwickelt hat von nöten um nachzuvollziehen was hier genau passiert ist. Gremor1005 (Diskussion) 17:25, 11. Sep. 2014 (UTC)

Hm - das soll eigentlich nicht passieren. Ich hoffe du hast Backups von deiner Welt, um deine Basis wiederherstellen zu können. Minecraft soll Chunks nachträglich nicht mehr verändern, nachdem sie einmal generiert wurden. Es gibt in den Chunkdaten allerdings das Flag TerrainPopulated. Wenn das 0 ist, ist nur die Landschaft des Chunks generiert, aber noch nicht mit Details gefüllt. Das ist bei Chunks am Rand der bisher erforschten Welt so. Nähert man sich einem solchen Chunk, werden schnell Verliese, Wasserfälle etc. hinzugefügt und das Flag auf 1 gesetzt. Vielleicht war das Flag in diesem Chunk 0, du kannst ja spaßeshalber mal in einem alten Backup nachschauen. Wenn ja, kannst du es mit einem NBT-Editor auf 1 setzen und dann von 1.7.10 auf 1.8 wechseln. Das Ozeanmonument dürfte dann nicht in den Chunk generiert werden. So oder so - ich denke, das ist ein Fehler. -- Sumpfhütte 18:48, 11. Sep. 2014 (UTC)
Naja, so schlimm finde ich das jetzt gar nicht, es wurde glücklicherweise nichts wesentliches wie volle Truhen zerstört, nur Holz und Stein das kann man nachbauen und hey, meine Basis ist ein Ozeanmonument, wer kann das schon behaupten ;-). Ich wollte einfach nur mal darauf hinweisen, könnte ja sein das das noch jemandem passiert ist. Gremor1005 (Diskussion) 14:29, 12. Sep. 2014 (UTC)

Wasser[Bearbeiten]

Ich habe schon Ozeanmonumente ohne Wasser gefunden, doch im Artikel stand, dass Wasser ein Bestandteil des Monuments wäre, ich versteh nicht, warum:)Yaouoay (Diskussion) 17:45, 8. Okt. 2015 (UTC)

Das war mal so und wurde mit 1.8.2 geändert. -- Sumpfhütte 07:36, 9. Okt. 2015 (UTC)

Generierung[Bearbeiten]

Ich habe auf einer Flatwelt (Wasserspiegel y=19, Sandschicht ab y=7) inzwischen das dritte Ozeanmonument am Rande der Randerdistanz gefunden. Lediglich die Säulen befinden sich zu einem Bruchteil im Wasser. Auch dieses musste ich mit /fill air schreddern. Ich komme mir vor, als generierten sie sich immer wieder neu. Täuscht mich das und die Monumente können tatsächlich nur in Chunks generiert werden, die zuvor noch nie geladen wurden oder will mich das Spiel voll durch den Kakao ziehen? Gruß, 2ndpopcornxD (Diskussion) 18:07, 4. Sep. 2016 (UTC)

Was meinst du damit? Nenne doch mal den Generierungscode deiner Flatwelt, den Startwert (Seed), die Koordinaten und was genau du siehst und was du erwartest. -- Sumpfhütte 11:11, 5. Sep. 2016 (UTC)
Ich hatte nur vor, dem Wiki teilzuhaben, dass bei diesen gegebenen Bedingungen (Wasser-, Sandebenen) diese Monumente bei mir generiert werden. "Ozeanmonumente können nur generiert werden, wenn sich der Mittelpunkt des Bauwerks in der Tiefsee befindet" finde ich daher schwammig. Seed: -6348610930990713333; Generierungscode: 1x Grundgestein, 3x Stein, 2x Erde, 2x Sand, 12x Wasser. Die (bisher 3) Monumente befinden sich in sichtbarer, weiter Ferne rund um den Nullpunkt. Mein letzter Satz sollte nur eine Bestätigungsfrage anbei sein; Kann in einem Chunk, der nach dem Generieren der Welt bereits einmal durch die Sichtweite des Spielers geladen wurde, später noch etwas (hier ein Ozeanmonument) generiert werden?
Danke für deine Zeit und dein Interesse, Sumpfhütte. Gruß, 2ndpopcornxD (Diskussion) 21:18, 7. Sep. 2016 (UTC)
Ist das der vollständige Generierungcode? Welches Biom hast du genommen? Hast du im Menü "Generierung von Bauwerken" eingeschaltet? Hast du Generierungsversion 3 verwendet? Chunks an den Rändern der Sichtweite können durchaus erstmal ohne Dekoration geladen werden, aber Bauwerke werden, soweit ich weiß, normalerweise nicht nachgeneriert, sondern direkt beim ersten Laden des Chunks. -- Sumpfhütte 20:47, 9. Sep. 2016 (UTC)
Ich habe keine Änderungen vorgenommen. Sie sollten dem Standard entsprechen. Gruß, 2ndpopcornxD (Diskussion) 15:45, 15. Sep. 2016 (UTC)
Wenn ich wie von dir beschrieben den Generierungscode 3;minecraft:bedrock,3*minecraft:stone,2*minecraft:dirt,2*minecraft:sand,12*minecraft:water;1;village mit dem Startwert -6348610930990713333 verwende, sehe ich nur Dörfer, die unter Wasser generiert werden und keine Ozeanmonumente. Du hast immer noch keine Koordinaten genannt. Hast du eine andere Sichtweite als Standard 8 eingestellt? -- Sumpfhütte 16:30, 15. Sep. 2016 (UTC)
Ich habe die Monumente bereits abgeschreddert und mit Sichtweite ~16 entdeckt. Wenn du in einem solchen Radius um dem Nullpunkt fliegst, dass du ihn noch siehst (bau' etwas dorthin) und nichts findest, sind sie eben nicht an derselben Stelle. Ob sie bei dir überhaupt generiert werden, kann ich nicht sagen, geschweige denn, warum es bei mir passierte. Villages sind hier keine. Ich hatte noch ein Foto noch auf dem Handy, mit welchem ich das Monument einem Freund mal zeigen wollte, finde es aber nicht mehr. Wenn doch, könnte ich es dir zeigen. Gruß, 2ndpopcornxD (Diskussion) 13:59, 25. Sep. 2016 (UTC)

Schwämme und Bosse[Bearbeiten]

Kann es eigentlich auch vorkommen, dass ein Ozeanmonument ohne Schwammkammer generiert wird? Und weiß zufällig irgendjemand ob die Bosse in diesem Tempel wiedererscheinen wenn man auf Friedlich und im Anschluss wieder auf Normal als Schwierigkeitsgrad schaltet? -- 88.78.160.246 20:32, 14. Dez. 2016 (UTC) Melone

Ob die Schwammkammer immer dabei ist, kann man wohl nur am Programmcode erkennen. Die Bosse spawnen jedenfalls nicht wieder, wenn sie weg sind, sind sie weg (das habe ich getestet). -- Sumpfhütte 22:03, 15. Dez. 2016 (UTC)