Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  –  Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Diskussion:Mine

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

fragwürdige Formulierung[Bearbeiten]

"nicht schwer zu finden" ist doch sehr relativ ;-) Auf einer Welt habe ich es nur mit einem externen Tool geschafft. "sollte man auf jeden Fall seinen Weg markieren, um wieder zurück zu finden" - ich finde es besser sich die Koordinaten (F3) zu notieren und genug Spitzhacken dabei zu haben.Freimatz 06:27, 29. Mai 2012 (UTC)

Dann füge es doch in den Artikel ein ;) --Pilzsuppe Pilzsuppe, bairisch Schwammerlsuppe Email / Disc 06:50, 29. Mai 2012 (UTC)

Name "Mine" statt "Minenschacht"[Bearbeiten]

Warum heißt das Ding eigentlich Minenschacht statt einfach nur Verlassene Mine ? Ein Schacht ist definitionsgemäß (mehr oder weniger) senkrecht in die Erde gebaut - das hat ja mit der Struktur im Spiel nur wenig zu tun. Der Name selbst taucht im Spiel nirgends auf, offensichtlich ist dieser hier im Wiki selbst gewählt und/oder eine falsche Übernahme aus dem Englischen. Wenn nix dagegenspricht, werde ich den Artikel umbenennen. --Kumasasa 12:30, 10. Jun. 2012 (UTC)

Minengang bzw. Stollen wäre wohl der richtige Begriff. --☺ Sven ? ! 12:32, 10. Jun. 2012 (UTC)
Jein. Der einzelne Gang - hier im Spiel 3 x 3 Blöcke groß mit Ständern aus Zäunen und Brettern alle paar Meter - ist ein Stollen, dann gibt es tatsächlich Schächte, das sind die kleinen Räume mit Brettern auf den vier Ecken und die großen mehr oder weniger rechteckigen Hallen mit Erdboden. Das gesamte System, also alle Stollen, Schächte und Hallen ist ganz simpel die Mine. --Kumasasa 12:52, 10. Jun. 2012 (UTC)
Ist umbenannt in Verlassene Mine --Kumasasa 14:18, 5. Aug. 2012 (UTC)
Anmerkung zur Erläuterung: Während im Deutschen „Schacht” für den vertikalen Zugang steht und „Stollen” für die horizontalen Gänge, wird "mine shaft" im Englischen für beides verwendet. --DscheJOuh (Diskussion) 09:34, 8. Jul. 2016 (UTC)

Schwebende Mine im Flachland[Bearbeiten]

Wieviele Blöcke sind denn "genug", damit im Flachland die Mine nicht in der Luft schwebt ? --Kumasasa 19:22, 20. Okt. 2012 (UTC)

In flachLand Welten kann man doch presets auswählen nimm einfach den preset Tunnels Dream und entferne alle Schichten erde.
hoffe ich konnte dir weiterhelfen Shulker101 (Diskussion) 15:10, 18. Mai 2016 (UTC)

Schallplatten in Güterloren[Bearbeiten]

Habe soeben in v1.6.2 eine Schallplatte in einer Güterlore gefunden - diese Info fehlt auch auf der englischen Seite noch. 141.76.111.232 16:31, 13. Sep. 2013 (UTC)

Prima - sei so nett und trage es in den Artikel ein :-) Sumpfhütte 16:56, 13. Sep. 2013 (UTC)

Invasion[Bearbeiten]

Hallo,

irgendwas stimmt mit der Versionsnummer der Invasionseinführung nicht. Wie sie jetzt dort steht (12w23b) verweist sie auf einen Snapshot der Vollversion 1.3. Im Text steht, sie wurde mit der 1.6 eingeführt. Ich habe mal die Versionsgeschichten-Liste hier im Wiki und auch das Archiv von Mojang durchsucht, konnte aber keinen Hinweis auf die Einführung der Invasion finden. Kann das mal jemand ändern oder mir zumindest mal sagen, mit welcher Version sie eingeführt wurde?

Danke im Voraus ChrisHI 19:42, 18. Sep. 2013 (UTC)

Müsste meines Erachtens nach 13w23b sein. Falls es doch nicht so sein sollte, bitte ich um Entschuldigung. --OcelotFace.png Moddie1000 (????/!!!!) 21:54, 18. Sep. 2013 (UTC)
Habe noch mal nachgeschaut und nirgendwo sonst etwas über eine Invasion in Minenschächten gelesen. Auch nicht in Changelogs und im englischen Wiki. Gibt es diese Invasionen wirklich? Ich habe das selbst noch nie erlebt und auch keine Berichte darüber gefunden.--OcelotFace.png Moddie1000 (????/!!!!) 18:10, 20. Sep. 2013 (UTC)
Benutzer:Evilemerold100846 hat diese Änderung vorgenommen. Ich habe sie mangels Quellen rückgängig gemacht. Dass er meine Änderung erneut rückgängig gemacht hat, ist mir leider entgangen. Ich denke diese Invasion ist durch die Änderung der Zombie-KI und dem Nachspawnen von Zombies bedingt. Deswegen kommt es zu invasionsähnlichen Vorkommnissen. Dies kann aber überall passieren, weswegen sich der Abschnitt hier erübrigt.--.zip de.MinecraftWiki-Admin Diskussion 17:06, 21. Sep. 2013 (UTC)
Ich hab mal mit nem Freund gespielt, da haben wir mit ner Mod einen Stollen aufgesprengt und dann mit C4 alles verwüstet. Aufgefallen ist mir, dass es viel mehr Monster gab als normalerweise. An der Mod liegts warscheinlich nicht. Ich war schon oft in Stollen, aber aufgefallen ist mir das erst in der 1.6er. HbMinecraft (Diskussion) 17:34, 21. Sep. 2013 (UTC)
Ja, das passt zur 1.6, weil sich da die Zombie-KI geändert hat. Von einem speziellen Verhalten in Minen oder Stollen ist aber in der Versionsgeschichte nicht die Rede. Allerdings gibt es unter der Erde nur begrenzten Raum zum Spawnen - daher vielleicht das gehäufte Auftreten im Stollen... Sumpfhütte (Diskussion) 18:36, 21. Sep. 2013 (UTC)

Truhen[Bearbeiten]

Wo gibt es in Minen bitte truhen?--MegaIng (Diskussion) 16:58, 20. Dez. 2015 (UTC)

Früher gab es in den Minen statt den Güterloren Truhen. Das ist daher eine veraltete Information. | violine1101 (Diskussion) 17:25, 20. Dez. 2015 (UTC)

Bauhöhe[Bearbeiten]

Auf welcher hohe können sich Mienen befinden, bzw. Wieviele Schichten brauchtan in einer Flachlandwelt mindestens damit keine Mine oberirdisch generiert wird, und bis zu welcher Schicht werden Minen generiert, wenn man beispielsweise eine Flachlandwelt mit 196 Blöcken Generieren lassen würde?
Gruß Schockocraft [Frag mich was] 20:37, 6. Mär. 2016 (UTC)

Eine Minen ist mehrere Stockwerke hoch. Eine Flachlandwelt sollte mindestens 42 Schichten haben, damit keine Mine durch die Oberfläche bricht. Bei mehr Schichten können Minen bis ca. 10 Blöcke unter der Oberfläche generiert werden, also bei 255 Schichten bis zu Y=245. -- Sumpfhütte 09:02, 7. Mär. 2016 (UTC)
Vielen Dank 😉
Erledigt

Gruß Schockocraft [Frag mich was] 16:35, 7. Mär. 2016 (UTC)

Faktensammlung Mine in Tafelbergen[Bearbeiten]

Mal ein paar Fakten zu den besonderen Minen in Mesa-Biomen (Tafelberge) ab Version 1.10:

  • Diese Minen werden oberhalb der für Minen üblichen Höhe eingefügt;
  • Sie können sich auch teilweise die Oberfläche entlang ziehen;
  • Auch der zentrale Raum kann sich an der Oberfläche befinden (und dann neben grünem Gras auch von verdorrten Büschen bewachsen sein) (Beispiel);
  • Das Eichenholz und die Zäune werden durch die entsprechende Schwarzeichenholz-Variante ersetzt (ist bekannt);
  • Ist über dem Holz freier Himmel, wird es entfernt;
  • ("filled with gold" ist ein wenig übertrieben) Gold wird vermutlich in der gleichen Häufigkeit generiert wie es sonst auf seiner normalen Höhe generiert würde;
  • Diese extra Goldadern ersetzen jedoch ausschließlich normalen Stein;
  • Höhlenspinnenspawner werden auch unter freiem Himmel oder in der Nähe generiert und spawnen dann nur Nachts (Beispiel);
  • In den Güterloren dort befinden sich erstaunlich viele Schienenstücke, deutlich mehr als vier Stapel!
In einem Fall hatte ich 8 Schienenstapel, in einem anderen 11, bei wieder einer anderen Güterlore hatte ich 8 Fackelstapel und 3 Sensorscheinenstapel (auch 11) und beim letzten Versuch sogar 8 Fackelstapel und 7 Schienenstapel. (Gelöschte Datei)

Weitere Punkte bitte ergänzen :-) --DscheJOuh (Diskussion) 09:30, 8. Jul. 2016 (UTC)

Soweit ich das mal gesehen habe, werden in den Tafelbergen auch manchmal Steinschichten hinein generiert, wo dann die Goldadern wiederum auch auftauchen. Nethonos (Diskussion) 09:36, 8. Jul. 2016 (UTC)
Stimmt, im Mesa(Bryce) --DscheJOuh (Diskussion) 10:09, 8. Jul. 2016 (UTC)
  • Durch die Nähe zur Oberfläche trifft man recht häufig auf schwebenden Sand. (Gelöschte Datei) --DscheJOuh (Diskussion) 09:56, 8. Jul. 2016 (UTC)
Ist jetzt im Artikel, weitere Ergänzungen bitte dort. -- Sumpfhütte 14:40, 11. Jul. 2016 (UTC)
Ok! :) --DscheJOuh (Diskussion) 14:24, 12. Jul. 2016 (UTC)

Weitere Fakten zur Mine[Bearbeiten]

  • Es gibt unterschiedliche Größen von Haupträumen.
  • Alle Stollen beginnen am Hauptraum.
  • Minenstollen bestehen aus Abschnitten von jeweils fünf Blöcken Länge, in deren Mitte (im dritten Block) sich oft (nicht immer) eine Stütze aus i.d.R Eichenholz, bei Minen im Mesa seltener und aus Schwarzeichenholz befindet, selten ergänzt durch eine Fackel in der Mitte des Trägers.
  • Kreuzungen haben diese Länge auch als Breite.
  • Der Minenschacht ist als Sonderform der Kreuzung sieben Blöcke hoch und verbindet damit zu Stollen exakt eine Stufe (vier Blöcke) darüber bzw. darunter.
  • Eine Treppe ist als Sonderbauwerk neun Blöcke lang und acht Blöcke hoch, d. h. sie überwindet eine Höhe von fünf Blöcken statt vier.
  • Minenstollen und andere Minenelemente können sowohl querschnittsgenau als auch quer und außerdem möglicherweise mit einer Stufe von einem Block Höhe an einander anschließen.
  • Führt ein Minenstollen in die Luft (z. B. in einer Schlucht/Höhle), wird die fehlende Bodenschicht aus Holzblöcken nachgebildet.
  • Geraten zwei Minenstollen zufällig direkt (oder auch versetzt) über einander, also mit einem Höhenunterschied von drei statt vier Blöcken, dann wird die obere Schicht des unteren Stollens mit den Bodenplatten des oberen Stollens gefüllt, sofern dort nicht zufällig übrig gebliebene Steinreste oder Spinnweben sind. In diesen Fällen ist der untere Stollen nur zwei Blöcke hoch.
  • Minen können nachträglich durch andere Bauwerke (z. B. Festungen, Verliese) oder auch Landschaftsmerkmale (Ozeane, Lavaseen) unterbrochen oder abgeschnitten werden. (— Ist noch zu prüfen, ob nicht beim Antreffen solcher Landschaftsmerkmale der Weg der Mine nur virtuell berechnet wird und, wenn der Weg anschließend fortgesetzt werden kann, neu angesetzt wird! – Das führt hin und wieder zu abgeschnittenen Minen-Teilen…)

-- DscheJOuh 06:23, 20. Jan. 2017‎

{{Ungelöst}} Iwer Sonsch (Diskussion) 14:25, 5. Feb. 2017 (UTC)
Ist es nun sinnvoll, die Fakten einzubauen, oder nicht? Iwer Sonsch (Diskussion) 18:03, 11. Feb. 2017 (UTC)
@Iwer Sonsch: Damit die Vorlage "Ungelöst" funktioniert muss du sie auch aktiveren: -- Nethonos 18:17, 11. Feb. 2017 (UTC)
Ich hatte sie nachträglich deaktiviert und nur als Text behalten, weil das hier eine Diskussionsseite ist. Iwer Sonsch (Diskussion) 18:25, 11. Feb. 2017 (UTC)
Ok, grundsätzlich ist aber diese Vorlage dazu da. Und immer dann wenn die Diskussion weiter geht, kann sie entfernt werden, was ich jetzt mal gemacht habe, wegen deinem Hinweis. -- Nethonos 18:28, 11. Feb. 2017 (UTC)
Und was machen wir jetzt mit den Fakten? Passen die rein? Iwer Sonsch (Diskussion) 18:40, 11. Feb. 2017 (UTC)
Grundsätzlich ja, aber erst nach Überprüfung. Stimmt das denn alles? -- Sumpfhütte 10:31, 13. Feb. 2017 (UTC)

Vorkommen[Bearbeiten]

Bis zu welcher Höhe jetzt? Gehört imo rein. Iwer Sonsch (Diskussion) 16:56, 29. Mär. 2017 (UTC)

Das kommt doch aufs Biom an. In Tafelbergen kommen sie ja auch an der Oberfläche vor. --Smartboyirom (Diskussion) 18:49, 29. Mär. 2017 (UTC)
Ja, aber ich würde gerne Zahlen lesen. Das fehlt. Iwer Sonsch (Diskussion) 18:57, 29. Mär. 2017 (UTC)

Bild "Hauptraum"[Bearbeiten]

Der Hauptraum wird beschrieben als "groß" und dass Minen von ihm abzweigen. "Selten" ist Gras auf der Erde. Im linken Bild ist aber leider so viel seltenes Gras zu sehen, dass die rechteckige Form des Hautraumes und seine Größe nicht zu erkennen sind. Wäre hier ein Bild ohne Gras möglich? Das Bild mit dem vielen Gras kann dann ja in die Galerie. -- Sumpfhütte 07:39, 7. Jul. 2017 (UTC)

Ich habe mal ein Bild mit weniger Gras hochgeladen. -- Sumpfhütte 08:16, 8. Jul. 2017 (UTC)
Ja, das sieht gut aus. Hauptsache das Seitenverhältnis stimmt. – Fusseel 09:35, 8. Jul. 2017 (UTC)