Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  –  Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Diskussion:Kreatur/Archiv 2

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bücherregal.png
Dies ist das Archiv der Diskussion zur Seite Kreatur. Bitte bearbeite diese Seite nicht.
Neue Fragen können auf der aktuellen Diskussionsseite gestellt werden.

Skelettpferd - zähmbar[Bearbeiten]

Ist das Skelettpferd ab der 1.9 nicht zähmbar? -- BlazeFace.png Yaouoay (Diskussion) 15:44, 17. Jan. 2016 (UTC)

Scheint nicht so zu sein. Ich habe ein Skelettfallenpferd erzeugt, den Blitz einschlagen lassen und dann ein Skelett abgeschossen. Das Pferd kann man danach zwar mit Rechtsklick besteigen, aber es reagiert nicht und wirft einen auch nicht wieder ab, was ja ein Teil der Zähmung ist. -- Sumpfhütte 14:23, 19. Jan. 2016 (UTC)
Achsookay -- BlazeFace.png Yaouoay (Diskussion) 14:32, 19. Jan. 2016 (UTC)

Spawnbereich[Bearbeiten]

Unter "Eigenschaften", Punkt 7 heißt es: "Monster und Tiere spawnen in einem Bereich von 24 Blöcken um jeden Spieler." auf der Seite, auf der Seite über "Spawn" heißt es jedoch im Abschnitt "Der Spawn-Bereich": "Jedes Spawnen geschieht nur in mindestens 1,5 Chunks (24 Blöcken) Abstand von jedem Spieler[...]." Das widerspricht sich. was ist denn richtig? 16:37, 30.Juni 2016 ~~Sonandes~~ )

Laut engl. Wiki, das sich wohl auf den Programmcode bezieht: "There must be no players and no player spawn points within a 24 block distance (spherical) of the spawning block". Also 24 Blöcke "Abstand", nicht "Bereich". Artikel ist korrigiert. -- Sumpfhütte 10:33, 5. Jul. 2016 (UTC)

vorschlag: bewohnerzombies in dioe liste rein (und vieleict auch die kinder von den zombis?)[Bearbeiten]

Sollen dorfzombies als eigne kreaturen hingeschrieben sein? ich meine ja, weil sie was besondes haben (können in Dorfbewohner verwandelt werden und auch ein besondres ausehen haben. man konnte sie dann in der lisste auf agressive monster setzen. nur mal so al vorschlag. signatur: 88.77.46.138 17:48, 20. Jul. 2016 (UTC)

Da ist was dran. Es ist eine besondere Art der Zombies, genauso wie der Wüstenzombie und der ist ja auch in der Liste. -- Sumpfhütte 20:00, 20. Jul. 2016 (UTC)
( @Sumpfhütte ) Hab es den Dorfbewohnerzombie mal in die Liste hinzugefügt, für die Zombiekinder finde ich es allerdings nicht notwendig. Vom Verhalten her gibts nur den Zombiereiterunterschied (Welchen es als extra Eintrag bereits in der Liste gibt) -- Nakriin (Diskussion) 20:22, 20. Jul. 2016 (UTC)

Wölfe kämpfen gegen Skelette?[Bearbeiten]

Ich habe gestern zweimal beobachtet, dass Wölfe als Rudel geschlossen gegen Skelette vorgegangen sind, bis zur Auslöschung des Untoten. Das Skelett ist sogar vor den Wölfen davongerannt, ohne sich mit dem Bogen zu wehren Sah ziemlich lustig aus. Kann jemand diese Beobachtung bestätigen?88.77.46.138 11:09, 11. Aug. 2016 (UTC)

Dass Wölfe Skelette jagen, steht auch schon unter Wolf#Wolf vermerkt - das ist eine gewollte Aktion. Sieht in der Tat durchaus amüsant aus. --Caleb Blackhand 11:14, 11. Aug. 2016 (UTC)
OK, da hatte ich natürlich nicht geguckt. Kann man hier auch noch unter Kampf anmerken. Zeigen sie eigentlich durchweg dieses Rudelverhalten wie die Zombiepigmen?88.77.46.138 12:49, 11. Aug. 2016 (UTC)
Das muss kein Rudelverhalten sein. Wenn ein Wolf ein Skelett entdeckt, jagt er es. Das kann jeder einzeln machen. Rudelverhalten: Zombie Pigmen jagen Spieler, auch wenn sie nicht angegriffen wurden, aber ein Kollege wurde angegriffen. -- Sumpfhütte 07:17, 12. Aug. 2016 (UTC)
Ja stimmt. Das Rudelverhalten wird nur dann aktiviert, wenn die Wölfe selber angegriffen werden. Normalerweise geschieht dies nur durch den Spieler. Wäre mal interessant zu sehen, was passiert, wenn ein Wolf versehentlich durch eine Hexe angegriffen wird.88.77.46.138 07:30, 12. Aug. 2016 (UTC)

Kampf mit dem Spieler[Bearbeiten]

Dort muss es heißen "greift er seinerseits eine neutrale Kreatur an" und nicht Monster-88.77.46.138 07:41, 12. Aug. 2016 (UTC)

Stimmt. Bitte korrigiere es. -- Sumpfhütte 07:55, 12. Aug. 2016 (UTC)
Seite ist geschützt. -- 88.77.46.138, 14:54, 12. Aug. 2016‎
Die Seite können nur registrierte Benutzer bearbeiten, ich habe es eben wie gewünscht geändert. MarkusRost (Diskussion) 13:21, 12. Aug. 2016 (UTC)
Oh, sorry. Und danke :-) -- Sumpfhütte 07:22, 13. Aug. 2016 (UTC)


Neue Wiki-Kategorie "Eingeborener"?[Bearbeiten]

Die Einführung der Illager hat zur Betrachtung gemeinsamer Merkmale geführt. Es wurden zwei Begriffsklärungen angelegt, über die hier diskutiert wird:

Dorfbewohner
Es gibt mehrere Kreaturen, die als Dorfbewohner bezeichnet werden können:
Illager - Feindliche Dorfbewohner, die in Waldanwesen vorkommen

  • Diener
    - Feindliche Kreatur, die Dorfbewohner und Spieler mit einer Axt angreift

  • Magier
    - Feindliche Kreatur, die Gegner mittels Magie attackiert
Mensch
Es gibt mehrere Wesen, die als Mensch bezeichnet werden können:
Diskussion

Die hier angenommene Definition des Begriffs "Dorfbewohner" führt m.E. in die Irre. Dorfbewohner sind Dorfbewohner sind Dorfbewohner - und nicht Hexen, Eisengolems, und auch nicht Waldanwesenbewohner. Selbst der Dorfbewohnerzombie gehört nicht da rein, denn er kommt - im Prinzip - überall in der Spielwelt vor. Damit ist auch die Formulierung "andere Dorfbewohner" der Differenzierungen der entsprechenden Seiten falsch.
Bereits die Einführung des Begriffs "Mensch", den es so, glaube ich, im Spiel nicht gibt, hat mir Kopfschmerzen bereitet, aber das ist ein Oberbegriff, der halbwegs Sinn macht (obwohl im Grunde die gleiche Argumentation wie beim von mir vorgeschlagenen Begriff "Gesteine" gilt: Was bringt es denn? Wenig.) HIER jedoch begibt man sich in eine Kategorisierung, wo der Leser sich zu Recht fragen muss: Worin besteht denn die Gemeinsamkeit der hier aufgeführten Wesen? - Ich sehe keine. Oder anders ausgedrückt: Die Seite kann wieder weg, ebenso die angesprochenen Formulierungen. --88.76.110.241 06:46, 27. Okt. 2016 (UTC)

Ich stimme dir zu, verstehe aber auch die Absicht hinter der Erstellung den Begriffsklärungen "Mensch" und "Dorfbewohner". Die "Begriffsklärung Mensch" ist auf jeden Fall falsch, denn der Begriff "Mensch" bezeichnet in Minecraft nur den Vorläufer der Spielfigur. Hexen sind Hexen und keine Menschen. Das gilt auch für den Begriff "Dorfbewohner". Der ist im Spiel festgelegt auf eine ganz bestimmt Figur. Dorfbewohner sind Dorfbewohner. Eisengolems spawnen in Dörfern, sind aber keine Dorfbewohner, sondern Eisengolems. Der richtige Ort für eine Kategorisierung ist der Artikel "Kreatur". Dort können übergreifende Definitionen festgelegt werden wie z.B. "Monster" und "Eingeborene" (Arbeitstitel). Ich würde Zombie und Skelett als Monster bezeichnen, Hexe und Illager jedoch als bösartige Eingeborene, während die Dorfbewohner friedliche Eingeborene sind. Die Gemeinsamkeit der Eingeborenen ist ihr Aussehen, besonders die auffällige Nase. Daran lässt sich auch ablesen, dass die Dorfbewohner den Eisengolem nach ihrem Abbild geschaffen haben (analog zur Golemsage). -- Sumpfhütte 08:43, 27. Okt. 2016 (UTC)
Die größte Gemeinsamkeit der aufgeführten Wesen ist die zusätzliche, quaderförmige Nase und die längliche Kopfform, die nur bei den aufgeführten Wesen vorkommt. Da dieses Merkmal relativ markant ist, könnten die einzelnen "Dorfbewohner" von Laien verwechselt werden. Es handelt sich hierbei eher um eine wikiinterne Interpretation und Definition denn um eine offizielle. :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 08:23, 27. Okt. 2016 (UTC)
Ich finde deinen Punkt gut. Auch der Terminus "Eingeborene" passt unter folgenden Bedingungen:
-Hexe: Wenn sie abhängig von einer Sumpfhütte gespawnt ist
-Dorfbewohnerzombie: Wenn er in einem Zombiedorf gespawnt ist oder ein echter infizierter Dorfbewohner ist
-Dorfbewohner: Passt so
-Eisengolem: Passt so, außer er wurde vom Spieler erschaffen
-Illager: Passt eigentlich so
In Anbetracht der Relativität des Begriffes "Eingeborener" in Hinsicht auf die Hexe, (wenn wir ihn reinnehmen) den Dorfbewohnerzombie (im Folgenden "Dbz." genannt) und den Eisengolem. Eine Lösung würde z. B. dem Begriff "Bewohner" innewohnen, da er - im Gegensatz zum "Eingeborenen" - auch den Eisengolem, den Dbz. und die Hexe charakterisiert. Natürlich ist "Bewohner" keine vollständige Lösung, da er immer noch abhängig davon ist, dass die Wesen bei den zugehörigen Gebäuden gespawnt oder entstanden sind, aber er klingt passender als "Eingeborener".
Außerdem fand ich die Kategorie "Mensch" schon passend, da sie nicht z. B. Wächter (die ja nur bei Monumenten spawnen) oder Dbz.s einschließt. Vielleicht unter einem anderen Namen, wobei "Mensch" am passendsten wäre. Was meint ihr? :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 09:12, 27. Okt. 2016 (UTC)
Die Einführung eines neuen Oberbegriffes "Mensch" hat wie "Gestein" keinen Nutzen. Wiki-interne Kategorien führen immer zu Problemen, sobald Mojang neue Spielelemente entwickelt. Es muss eine eindeutige Definition geben, die sich für jedes zukünftige Ding prüfen lässt. Man müsste sich z.B. fragen ob die grundsätzlich friedlichen Zombie Pigmen und die Endermen nicht auch Menschen sind. Solche philosophischen und ethischen Fragen führen zu weit von den Fakten weg. - Bei den "Eingeborenen" gibt es als Fakt das gemeinsame Aussehen. Beim Namen hatte auch ich zuerst an "Bewohner" gedacht, aber die Minecraftwelt wird auch von Zombies, Skeletten und Creepern bewohnt. Wie wäre "Ortsansässiger" oder "Einheimischer"? -- Sumpfhütte 10:31, 27. Okt. 2016 (UTC)
Ich halte wie Sumpfhütte, dass die Einführung des Oberbegriffes "Mensch" keinen Nutzen hat. Mit "Mensch" ist ausnahmslos die entfernte Kreatur gemeint. Die Kategorien "Einheimischer" und "Ortsansässiger" hätten meines Erachtens nach die selbe Redundanz wie "Gestein".
Ich hatte die Dorfbewohner-Begriffsklärung ursprünglich nur mit Dorfbewohner, Dorfbewohnerzombie, Hexe und Illagern erstellt. Yaouoay hat dann den Eisengolem hinzugefügt. Den würde ich nicht unbedingt als Dorfbewohner zählen. Abgesehen vom Eisengolem haben alle Dorfbewohner eigentlich das gleiche Modell, nur unterschiedliche Texturen, und die Hexe hat einen Hut und Illager sowie Dorfbewohnerzombies können ihre Hände "entfalten". So sind diese verschiedenen Kreaturen eindeutig miteinander in Verbindung zu bringen.
Nicht nur das Modell, sondern auch mehrere Elemente des Spiels weisen darauf hin: Ein Zombiedorfbewohner kann zu einem Dorfbewohner werden, wenn er geheilt wird, umgekehrt kann ein Dorfbewohner zu einem Zombiedorfbewohner werden, indem er infiziert wird, und ein Dorfbewohner kann zu einer Hexe werden, wenn er vom Blitz getroffen wird. Zu den Illagern sagte Jeb: "They're the outlaws of the villagers". | violine1101 (Diskussion) 17:47, 27. Okt. 2016 (UTC)
Ich hatte folgenden Text wohl zeitgleich mit dem Violines geschrieben, und deshalb gehe ich damit nicht darauf ein, aber danach kommt noch ein Abschnitt, der das behandelt:
Ich dachte auch an "Einheimische" oder "Ureinwohner", aber diese Wörter sind ganz anders belegt. Und wenn ein Laie Dorfbewohner und Illager durcheinanderbringt, wird er nicht nach dem Begriff "Ortsansässiger" suchen. Wir sollten uns fragen, was diese Einteilung für einen Nutzen hat und darüber über den Namen entscheiden:
Zunächst soll er alle Kreaturen mit Kartoffelnasen und Quaderbirne zusammenfassen, da diese verwandt sind - sonst sähen sie nicht ähnlich aus. Durch diese markanten Charakteristika kann es zu Verwechslungen kommen. Und da man dabei - oder jedenfalls ich - zuerst an Dorfbewohner denkt, wäre das ein idealer Überbegriff. Doch da es eine Kreatur gibt, die diesen Namen offiziell trägt, geht das - wie gesagt - nicht. Man könnte Begriffe wie "Dorfbewohnerähnliche" oder "Dorfbewohnerverwandte" nehmen, aber diese sind zu umständlich und sperrig. Es braucht einen griffigen, kurzen und eindeutigen Terminus und da wäre "Bewohner" natürlich perfekt. Aber da - wie du sagtest - dieser Terminus auch die anderen Bewohner der Minecraftwelt einschließen könnte, wäre dies irreführend. Und da schlage ich den griffigen, kurzen und eindeutigen Begriff "Einwohner" vor...
Da man kaum sagen würde, Creeper, Skelette, Spinnen und Slimes seien "Einwohner" der Minecraftwelt, dieser Begriff aber durchaus zu den meisten Dorfbewohnerartigen passt und durchaus nicht ungebräuchlich ist, wäre er doch überaus passend!? :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 18:04, 27. Okt. 2016 (UTC)
Also zu Violines Argument:
Ich hatte den Eisengolem (villager_golem) bewusst zu den Dorfbewohnern gepackt, da er erstens das Charakteristikum der "Kartoffelnase" und der "Quaderbirne" aufweist und zweitens durchaus mit den Dorfbewohnern verwandt ist! Sie erschufen ihn immerhin nach ihrem Ebenbild (s. oben). Alle diese Kreaturen sind mit dem Dorfbewohner verwandt:
Dorfbewohner - =Dorfbewohner
Hexe - Dorfbewohner+Blitz=Hexe
Dorfbewohnerzombie - Dorfbewohner+Zombie=Dbz.; Dbz.+Schwächetrank+goldener Apfel=Dorfbewohner
Illager - Greifen Dorfbewohner an
Eisengolems - Werden von Dorfbewohnern "erschaffen"
Das unter einen Überbegriff zu packen, ist also durchaus nicht weit hergeholt! :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 18:13, 27. Okt. 2016 (UTC)
Mir ist gerade aufgefallen, dass dieser Abschnitt ursprünglich eine "neue Wiki-Kategorie" behandelte, das allerdings zu einer lebhaften Diskussion über Begriffsklärungen ausgeartet ist. Wenn ich den Terminus "Wiki-Kategorie" richtig verstehe, meint er ja soetwas wie "neutral", "aggressiv", "hilfreich", "zähmbar", "passiv" und "Dorfbewohner" bei der Nav-Box der Kreaturen. Das würde natürlich die bunte Mischung aus aggressiven, hilfreichen und Dorfbewohner-Kreaturen nicht betreffen, da diese wirklich nicht genug gemeinsam haben um als eigene Aggressivitätsstufe durchzugehen. Ich würde das Objekt dieser Diskussion gerne definiert sehen, sonst haben wir bald die Hälfte der Diskussionsseite für eine Diskussion über das falsches Thema dominiert... :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 18:24, 27. Okt. 2016 (UTC)
Wir diskutieren über eine Begriffsklärung und über eine Kategorie im Artikel "Kreatur". Im Artikel gibt es die Abteilung "Dorfbewohner". Ich würde die Illager und Hexen in diese Abteilung stecken, weil sie zwar böse, aber keine Monster sind. Eisengolem und Dorfbewohnerzombie sind dagegen Monster. - Nun zu der Begriffsklärung. Wie wäre es, stattdessen einen Abschnitt im Artikel "Dorfbewohner" zu machen? Da würde doch jeder Leser sowieso als erstes nachschauen. Und da könnte man in Großaufnahme die Köpfe nebeneinander zeigen und die Verbindung erläutern, ohne dass wir eine Begriffsklärung für einen noch nicht gefundenen Begriff einführen müssten. -- Sumpfhütte 19:34, 27. Okt. 2016 (UTC)

Was wäre da der Vorteil gegenüber einer gewöhlichen Begriffsklärung? Dadurch würde nur die Seite "Dorfbewohner" mit nicht relevanten Inhalten zu anderen Kreaturen bestückt werden. Dafür sind Begriffsklärungen doch da: Mehrdeutigkeiten aufklären. | violine1101 (Diskussion) 19:55, 27. Okt. 2016 (UTC)

Du sprichst das Grundproblem dieser geplanten Kategorisierung an: Es gibt überhaupt keine Mehrdeutigkeiten. Ich habe noch nie gehört, dass jemand aufgrund der Kartoffelnase oder der spielinternen Zusammenhänge (Blitz/Spawning zum Schutz) die Hexe oder den Eisengolem zu den Dorfbewohnern gezählt hätte.
Es wäre obendrein inkonsequent und verwirrend, quer zu den bestehenden Kategorien, die sich am Verhalten der Kreaturen orientieren, die genannten Merkmale jetzt als Kategorien-Kriterium gelten zu lassen. Der lose Zusammenhang dieser Kreaturen ist zwar vorhanden, würde ich aber zu den spielinternen Mythen zählen, also zum erzählerischen Background. Man kann auch andere derartige Gruppen bilden, die sich zwanglos aus bestimmten Eigenschaften einzelner Kreaturen ableiten ließen: Reittiere, Untote, Konstrukte, Ressourcenproduzenten, Flugfähige, Fremdspawnende...
Das verhaltensbasierte System ist konsistent und bewährt, alles andere mMn wäre weniger klar. EDIT: Ein Unterabschnitt auf der Seite "Dorfbewohner" wäre dagegen natürlich ok.--88.76.110.241 21:36, 27. Okt. 2016 (UTC)
Noch mal zu Sumphüttes Argument:
Ich kann zwar auf einer gewissen Ebene nachvollziehen, warum Hexen und Illager nicht zu den Monstern sondern zu den Dorfbewohnern gezählt werden könnten, aber ich denke, so gut wie niemand würde sie zu denselben zählen, wenn sie auch Aggressive zur Auswahl hätten...
Aber ein Extraabschnitt auf der Seite "Dorfbewohner" und/oder eine Begriffsklärung (wie gesagt, ich schlage den Begriff "Einwohner" vor), wäre durchaus sinnvoll. Ich plädiere am ehesten zu beidem; da hätten wir zwar gewisse Redundanzen, aber es ergäbe trotzdem Sinn.
Jetzt beziehe ich noch Violines Argumente und die der ID 88.76.110.241 ein:
In Hinblick auf die quasi reininterpretierten Verwandtschaftsverhältnisse, die natürlich beabsichtigt, keineswegs aber spielintern in dieser Form relevant sind, wäre es natürlich sinnvoller, einen Abschnitt auf der Seite "Dorfbewohner" zu diesem Thema zu machen. Hier können ruhig auch weniger gebräuchliche Begriffe wie "Dorfbewohnerartige" oder "Dorfbewohnerähnliche" benutzt werden, da sie schon verständlich sind, aber nicht unbedingt die erste Wahl. Eine Begriffsklärung wäre in dieser Hinsicht nicht sehr professionell.Allerdings gibt es garantiert Leute, die die aufgeführten Wesen ihrer markanten Kopf-Charakteristika wegen verwechseln oder verbinden und vergeblich nach einer Seite suchen, wo all diese Wesen aufgeführt sind. Das wäre dann nicht nur eine Begriffsklärung sondern auch eine Übersicht über eine Gruppe, was vielleicht nicht unbedingt der primäre Sinn einer Begriffsklärung ist.
All diese Aspekte beachtend und abwägend plädiere ich tatsächlich für die dritte Möglichkeit, nämlich einen Extraabschnitt auf der Seite Dorfbewohner zu erstellen, wo wir die Wesen mit genannten Merkmalen aufführen und die Zusammenhänge mit den Dorfbewohnern beschreiben. Außerdem könnten wir hier auch zwischen "menschlichen Dorfbewohnern" (Illager, Hexe) und "nichtmenschlichen Dorfbewohnern" (Eisengolem und Dbz.) unterscheiden. Das könnte dann ungefähr so aussehen:

Dorfbewohnerartige

Es gibt mehrere Kreaturen, die bestimmte Charakteristika des Dorfbewohners und Zusammenhänge zum selben aufweisen. Hier kann unterschieden werden zwischen menschlichen und nichtmenschlichen Dorfbewohnerartigen:

  • menschliche Dorfbewohnerartige:

    • Hexe
      - Die Hexe entsteht, wenn ein Dorfbewohner von einem Blitz getroffen wurde.

    • Diener
      - Der Diener ist mit dem Magier das aggressive Pendant zum Dorfbewohner und greift diesen an.

    • Magier
      - Der Magier ist mit dem Diener das aggressive Pendant zum Dorfbewohner und greift diesen an.
  • nichtmenschliche Dorfbewohnerartige:

    • Dorfbewohnerzombie
      - Der Dorfbewohnerzombie kann in einen normalen Dorfbewohner zurückverwandelt werden (s. Dorfbewohnerzombie#Heilung). Außerdem töten Zombies Dorfbewohner und verwandeln diese so in Dorfbewohnerzombies. Außerdem spawnen sie auch frei in der Oberwelt.

    • Eisengolem
      - Der Eisengolem (id: Entfällt mit Version 1.14: VillagerGolem Neu mit Version 1.14: villager_golem) entsteht - neben der Erschaffung durch den Spieler - unter bestimmten Bedingungen in Dörfern.

Alle diese Kreaturen haben die längliche Kopfform und die quaderförmige Nase gemeinsam. Sonst weisen keine Kreaturen diese Merkmale auf.


Was meint ihr? :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 08:39, 28. Okt. 2016 (UTC)
Auch ich sehe keine Mehrdeutigkeit bei dem Begriff "Dorfbewohner". Ich habe mal alle Diskussionsbeiträge zusammengefasst und einen Abschnitt "Verwandtschaft" unter dem Abschnitt "Aussehen" beim Dorfbewohner angelegt. Den Kreaturen-Artikel würde ich entgegen meines ursprünglichen Vorschlags unverändert lassen, um die Merkmale "Verhalten" und "Aussehen" nicht zu vermischen. -- Sumpfhütte 10:28, 28. Okt. 2016 (UTC)
Dann ist das soweit erledigt? Sind alle mit der Lösung einverstanden? Ich finde sie jedenfalls gut. :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 11:10, 28. Okt. 2016 (UTC)
Obwohl ich mich vorher nicht so damit anfreunden konnte, die Verwandten der Dorfbewohner auf der Dorfbewohner-Seite einzubauen, finde ich die jetzige Lösung super! Danke, Sumpfhütte! | violine1101 (Diskussion) 12:51, 29. Okt. 2016 (UTC)

Einige Ergänzungen[Bearbeiten]

  1. der Enderdrache kann jetzt auch beliebig oft erzeugt werden
  2. der Tintenfisch spawnt in Gewässern (und ist immun gegen Ertrinken, ebenso wie (Großer) Wächter)
  3. Hinweis auf Spawn-Eier des Kreativmodus bzw summon-Befehl in der Einleitung

-- 88.76.110.241 07:37, 31. Okt. 2016 (UTC)

Angemeldet gehts doch! -- Null Fahrenheit (Diskussion) 09:56, 31. Okt. 2016 (UTC)

Katze und Ozelot und Hund und Wolf und Pferd und Golems[Bearbeiten]

Ich finde die Einträge zu diesen Tieren sehr unübersichtlich, und wollte mal fragen, was ihr von einer Trennung der wildlebenden und gezähmten Varianten haltet. Ich würde sogar für die Annullierung der Kategorie "zähmbar" plädieren, weil sie kein Verhalten - das sonst konsistente Unterscheidungsmerkmal auf dieser Seite - darstellt, sondern eine Eigenschaft (natürlich bewirkt sie bestimmtes Verhalten, aber doch bei den Varianten sehr unterschiedlich). -- Null Fahrenheit (Diskussion) 10:36, 31. Okt. 2016 (UTC)
EDIT: Ich möchte den Punkt noch ergänzen und auch die Unterkategorie "hilfreiche Monster" in Frage stellen. Im Dörfern gespawnte Eisengolems sowie solche von anderen Spielern greifen auch Spieler an, sofern diese sich feindselig gegenüber Dorfbewohnern bzw. dem sie erschaffenden Spieler zeigen. Für den Schneegolem gilt meines Wissens das gleiche.
Meine Lösungen:

  • die beide genannte Kategorien "zähmbar" und "hilfreich" werden gestrichen
  • der Wolf ist ein neutrales Tier, wie der Eisbär
  • der Hund ist neutral oder passiv, denn er wehrt sich nicht gegen seinen Spieler, gegen andere Spieler aber schon
  • der Ozelot (und das Pferd) passiv
  • die Katze ist meines Wissens generell passiv, sie greift nur Hühner an.
  • der Eisengolem ist neutral, bzw. sofern aktiv gespawnt passiv SEINEM Spieler gegenüber
  • der Schneegolem ist passiv

Die goldene Regel lautet: Kategorisierung bezieht sich immer auf das Verhalten dem SPIELER gegenüber. Unklarheiten entstehen so nur da, wo mehrere Spieler ins Spiel kommen.

--Null Fahrenheit (Diskussion) 11:09, 31. Okt. 2016 (UTC)

Was haltet ihr von folgender Kategorisierung:
Monster (alle Kreaturen, die den Spieler angreifen und bei der Einstellung Friedlich verschwinden)
  • Neutrale (Enderman, Zombie-Pigman) (alle Monster, die den Spieler bei Provokation angreifen)
  • Aggressive (alle aktuell aggressiven Monster) (alle Monster, die den Spieler bedingungslos angreifen)
  • Bossmonster (Enderdrache, Wither) (alle Monster, die den Spieler bedingungslos angreifen und Bossmonster sind)
Hilfreiche (Kreaturen, die für den Spieler kämpfen, nur vom Spieler "erschaffen" werden können(mit Ausnahme vom Eisengolem) und bei Friedlich nicht verschwinden)
  • Hilfreiche Monster (Eisengolem, Schneegolem) (Hilfreiche, die auch gegen den Spieler sein können)
  • Gezähmte Tiere (Hund, Katze) (Hilfreiche, die nach der Zähmung den Zähmer nicht mehr angreifen können)
Tiere (alle Kreaturen bis auf Hilfreiche und Dorfbewohner, die nicht bei der Einstellung Friedlich verschwinden)
  • Passive (alle aktuell passiven Tieren, Ozelot und Pferd) (alle Tiere, die den Spieler nicht angreifen können)
  • Neutrale (Eisbär, Wolf) (alle Tiere, die den Spieler bei Provokation angreifen)
Dorfbewohner (Dorfbewohner)
  • Dorfbewohner
Dann hätten wir vier Kategorien, eine mehr als vorher, es wäre aber trotzdem übersichtlicher, logischer und komprimierter (nach einer freien Definition).
Aber eine Sache ist noch zu klären:
Pferde sind nicht Hilfreiche, weil sie sich bei der Zähmung nicht so verändern wie Wölfe und Ozelots und sie nicht für den Spieler kämpfen!
Außerdem müsste sowieso noch einmal alles gründlich überarbeitet und aktualisiert werden. Ich würde mich dafür bereiterklären. Es könnte eine Weile dauern, müsste danach aber gut sein (ich bin perfektionistisch). :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 15:36, 31. Okt. 2016 (UTC)
Dorf-Eisengolems verhalten sich dem Spieler gegenüber exakt wie Pigmen oder Wölfe: solange sie nicht provoziert werden, bleiben sie neutral. DIESE sind nicht hilfreich. Das Gleiche gilt für selbstgebaute Eisen- und Schneegolems in Bezug auf ANDERE Spieler. Summa sumarum passen diese beiden eher in die Kategorie neutral, als eine eigene Kategorie zu bilden.
Dorfbewohner sind als einzelne Figuren auch keine eigene Kategorie, sondern sollten unter "sonstige" eingefügt werden, allerdings mit eigener Überschrift für das Inhaltsverzeichnis.
Noch etwas: Wieso möchtest DU jetzt die Seite "gründlich überarbeiten"? Bis auf die genannten Punkte finde ich die Seite ausgezeichnet, so wie sie ist. Viel mehr oder weniger dürfte diese Übersicht nicht beinhalten. -- Null Fahrenheit (Diskussion) 16:47, 31. Okt. 2016 (UTC)
Dorfbewohner sind die einzigen "Kreaturen" die man auch "NPC" nennen kann und daher ist die Kategorie "Dorfbewohner" absolut gerechtfertigt. Man müsste vielmehr darüber nachdenken, die Kategorie "Sonstiges" in etwas umzubenennen welches dem Leser sofort sagt, hier sind alle Kreaturen die vom Spiel zwar unterstützt werden, aber nicht im normalen Spielverlauf begegnet werden kann. Nethonos (Diskussion) 17:28, 31. Okt. 2016 (UTC)
Bearbeitungskonflikt; ich gehe jetzt nicht auf Nethonos ein! (Wobei ich etwas Ähnliches schreiben wollte wie er :-)
Zu deinem ersten Punkt: Wie wäre es, wenn mit "Hilfreiche" Kreaturen gemeint sind, die Monster angreifen (oder vertreiben), den Spieler aber prinzipiell nicht. Da würde sich der Spieler zwar nur indirekt im Mittelpunkt befinden, aber diese Unterteilung finde ich doch sinnvoller als die von mir oben geschriebene.
Zu deinem zweiten: Die Seite ist durchaus überarbeitungsbedürftig; sie wurde lange nicht mehr gründlich überarbeitet und viele Kreaturen sind nicht oder falsch gelistet. Wenn ich dir alles aufliste, wäre das fast genauso aufwendig, wie es gleich so zu überarbeiten.
Ich würde sie aber erst überarbeiten, wenn das mit den Kategorien geklärt ist. :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 17:35, 31. Okt. 2016 (UTC)
Wiki-Einteilungen müssen eine felsenfeste Definition bieten. Vorschlag:
  • Monster verschwinden im Schwierigkeitsgrad friedlich.
  • Tiere bleiben im Schwierigkeitsgrad friedlich bestehen und können nicht handeln.
  • Dorfbewohner bleiben im Schwierigkeitsgrad friedlich bestehen und können handeln.
Damit sind Eisengolem, Schneegolem, Zombiepferd und Skelettpferd keine Monster. Das ist aber richtig so, denn die Mooshroom ist ja auch kein Monster, obwohl sie grauenhaft monströs aussieht. Das Aussehen sollte nicht das Kriterium sein. Nun hätte ich noch gerne felsenfeste Definitionen für die Untergruppen. Die Gruppe "Sonstige" wird entfallen, die drei Kreaturen werden bei Monstern und Tieren einsortiert mit dem Hinweis auf den summon-Befehl in der Spalte "spawning". -- Sumpfhütte 13:09, 1. Nov. 2016 (UTC)

Finde ich ausgezeichnet und eindeutig, denn das Kriterium "verschwinden oder verschwinden nicht bei friedlich" orientiert sich am Gameplay, nicht an einer ausgedachten Einteilung. Unterkategorien wie gehabt am Verhalten dem/ihrem Spieler gegenüber.

  • Vielleicht "Konstrukte" für die Golems? Damit wäre immer noch nicht alles gesagt, aber gut (man könnte sich vorstellen, die Dorfgolems würden durch die Bewohner in einer gemeinsamen Anstrengung gebaut). Golems gehorchen immer ihrem Erbauer, das würde passen.
  • Als Untereinteilung für Tiere würde sich passiv, neutral, ggf. aggressiv anbieten, Skelettpferde verhalten sich ebenfalls passiv. Wie steht es um die Zombiepferde? Hat die noch nie jemand beschworen? Ich kenne die nicht. Wenn sie bei friedlich nicht verschwinden, sind es eben Tiere.
  • Wolf und Ozelot sollten von ihren domestizierten Formen getrennt beschrieben werden. Darauf deuten schon die vielen Unterscheidungen zwischen wilden und gezähmten Exemplaren in den Eigenschaftslisten hin: es sind im Grunde unterschiedliche Tiere.
  • für Monster neutral und aggressiv
  • Bleiben noch die in ihrer Kategorie etwas verwaisten Dorfbewohner, aber damit könnte man leben. --Null Fahrenheit (Diskussion) 15:18, 1. Nov. 2016 (UTC)
Wie wäre es mit:
Monster (verschwinden bei Friedlich)
  • Neutrale
  • Aggressive
  • Bossmonster
Tiere (verschwinden nicht bei Friedlich und können nicht handeln)
  • Friedliche
  • Neutrale
  • Hilfreiche (greifen Monster an (manchmal unter bestimmten Bedingungen))
Dorfbewohner (verschwinden nicht bei Friedlich und können handeln)
  • Dorfbewohner
Dann hätten wir Haustiere und Golems in einer Kategorie, damit es nicht so viele Kategorien gibt. Die Hilfreichen wären dann quasi die Gegenstücke zu den Bossmonstern. Ich hätte auch nichts gegen diese Unterteilung:
Monster
  • ...
Tiere (...)
  • Domestizierte (wurden vom Spieler domestiziert; greifen die Feinde des Spielers an)
  • Friedliche
  • Neutrale
  • Konstrukte (wurden vom Spieler gebaut, wobei der Eisengolem auch natürlich spawnt)
...
Wobei wir dann halt zwei separate Kategorien für Wesen hätten, die sehr ähnlich sind. Außerdem ist der Wither auch ein Konstrukt und der Eisengolem spawnt spieltechnisch auch natürlich, deshalb finde ich "Konstrukte" nicht so gut.
Aber die Hilfreichen als Subkategorie für die Tiere zu nehmen, geht. :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 16:09, 1. Nov. 2016 (UTC)
Ich habe mal alles bisherige zusammengefasst und eingefügt. Golems sind künstlich erschaffene, hilfreiche Wesen. Sie sind keine Monster, keine Tiere, keine Dorfbewohner. Fazit: Kategorie "Golems". Bitte noch die neuen Kreaturen aus 1.11 mit "Vorlage:ä" hinzufügen, die Faces gibt's im engl. Wiki. -- Sumpfhütte 17:24, 1. Nov. 2016 (UTC)
Klasse gemacht, Sumpfhütte! Jetzt kannst du, Yaouoay, auch endlich hergehen und die Seite inhaltlich - ein bisschen - überarbeiten. Z.B. die von Sumpfhütte angesprochenen Ergänzungen. Mir wäre es wichtig, wenn die Einträge in der Verhaltensspalte ein wenig ausgemistet, bzw. in die Spalte "besondere Eigenschaften" verschoben würden. Dabei immer im Auge behalten, was oben bei der Erläuterung der Spalten gesagt wurde (das hat immer noch Gültigkeit). Soweit meine Anregungen. (0°F) --88.76.110.241 18:31, 1. Nov. 2016 (UTC)
@Sumpfhuette: Wäre es okay, den Artikel als Baustelle zu markieren, solange ich das mache, da ich nicht kontinuierlich Zeit habe (wobei ich versuche, das schnell zu erledigen). Oder sollte es schnell gehen? :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 18:57, 1. Nov. 2016 (UTC)
PS: Ich muss zugeben, dass ich die aktuelle Aufteilung, wobei die Haustiere keine eigene Kategorie bekommen, durchaus auch sinnvoll finde. Es gibt halt immer mehrere Möglichkeiten, und man muss sich eben entscheiden. :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 19:03, 1. Nov. 2016 (UTC)
Für das Einfügen der neuen Kreaturen braucht man eigentlich keine Baustelle, aber du kannst es trotzdem gerne machen. Du sperrst natürlich damit den Artikel für andere Autoren. -- Sumpfhütte 20:26, 1. Nov. 2016 (UTC)
Man hat bei der Baustellen-Vorlage die Option, seinen Benutzernamen anzugeben oder nicht. Das interpretiere/nutze ich als Signal, ob man die Seite ganz sperrt, oder ob man kleine Bearbeitungen, etwa Korrekturen von Rechtschreibfehlern oder minimale Ergänzungen, tätigen darf oder nicht. Alles darüber Hinausgehende sollte trotzdem auf der Diskussionsseite abgesprochen werden. --Null Fahrenheit (Diskussion) 06:16, 2. Nov. 2016 (UTC)
Ich wollte es eigentlich auf meine Testseite verschieben, um es zu überarbeiten, da dies für mich wesentlich übersichtlicher ist. Vorschläge können dann in beider Seiten Diskussionen. Ich denke, ich mache das einfach mal so; es wird schon niemand Anstoß daran nehmen ... :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 16:43, 2. Nov. 2016 (UTC)
Ich habe jetzt erstmal nur den Abschnitt "Liste aller Kreaturen" kopiert, welchen ich mir primär vornehmen wollte. Die anderen Abschnitte schaue ich mir danach noch mal an. :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 16:50, 2. Nov. 2016 (UTC)
Ich habe mich auf meiner Testseite jetzt schon mal des Abschnittes der Monster angenommen.
Ich werde es grammatikalisch noch vereinheitlichen (z. B. "mit Lichtlevel ..." -> "bei Lichtlevel ...") und die neuen Kreaturen ergänzen, doch sonst ist alles in diesem Abschnitt soweit überarbeitet. Was sagt ihr dazu? Irgendwelche Verbesserungsvorschläge? :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 14:07, 3. Nov. 2016 (UTC)
Ich würde "Eigenschaften" in "Besondere Eigenschaften" ändern und nur die typischen Erkennungsmerkmale nennen, damit wir weniger doppelte Info haben, denn es steht ja nochmal alles im Artikel (wenn sich etwas ändert, müsste man immer daran denken, es an zwei Stellen zu ändern). Und noch ein kleiner Wikifehler beim Wächter. -- Sumpfhütte 16:28, 3. Nov. 2016 (UTC)
Gib mal ein Beispiel dafür, wo ich nicht "nur typische Erkennungsmerkmale" genannt habe, ich weiß jetzt nicht genau, worauf du dich beziehst. Das beim Wächter korrigiere ich noch. Sonst noch Wichtiges oder soll ich das Konzept auf die anderen Kategorien übertragen? :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 16:32, 3. Nov. 2016 (UTC)
Ich finde, mehr als drei Eigenschaften sind zuviel. -- Sumpfhütte 16:45, 3. Nov. 2016 (UTC)
Also komprimieren bzw. reduzieren? Ich versuche es. :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 17:07, 3. Nov. 2016 (UTC)

OK, also hier nochmal: Die Spalte "Verhalten" sollte erhalten bleiben. Sie steht in direktem Bezug zu den Unterkategorien "neutral", "passiv", usw., und sollten sich in aller Kürze darauf beschränken, diesen Zusammenhang zu erläutern - nämlich das Verhalten gegenüber dem Spieler (also z.B. "wehrt sich nicht gegen den Spieler"). In die Spalte "besondere Eigenschaften" gehören ein paar wichtige, besser gesagt typische Merkmale dieser Kreatur. Ob man sich dabei strikt an maximal drei halten sollte, sei dahingestellt. -- 88.76.110.241 17:54, 3. Nov. 2016 (UTC)

Ich halte es nicht für sinnvoll, die Spalte für die verhaltensspezifische Beziehung zur Verhaltensgruppe (neutral, aggressiv etc.) zu behalten, weil dies in den meisten Fällen über alle Maße redundant wäre. Bei den meisten aggressiven Monstern steht da einfach nur "Greifen an, sobald sie den Spieler sehen". Wenn es dahingehend eine Ausnahme gibt, kann sie doch in der Spalte "Besondere Eigenschaften" stehen. Vielleicht auch mit dem Attribut "Verhalten:" oder "Verhalten:". :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 19:57, 3. Nov. 2016 (UTC)
Hast mich überzeugt. Gutes Gelingen. --Null Fahrenheit (Diskussion) 06:09, 4. Nov. 2016 (UTC)
Danke! :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 10:56, 4. Nov. 2016 (UTC)
Ich habe jetzt die Vorschläge umgesetzt und den Monsterabschnitt erneut überarbeitet, wobei ich auch die neuen Monster eingebaut habe. Was sagt ihr - ist es so okay und soll ich das Konzept auf die anderen Kategorien übertragen? :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 12:59, 4. Nov. 2016 (UTC)
Ich finde die Zusammenfassung der Spalten "Verhalten" und "Eigenschaften" sehr gut und befürworte das für die ganze Tabelle. Das grundsätzliche Verhalten ist ja bereits in den Überschriften "aggressiv, neutral" beschrieben und in der Einleitung erklärt. Das fett geschriebene Wort "Verhalten" würde ich aus der Spalte ganz entfernen, das Verhalten ist ja auch eine Eigenschaft. Und der Einheitlichkeit und besseren Lesbarkeit wegen würde ich auch bei nur einer einzigen Eigenschaft einen Bulletpoint setzen. Das Killer-Kaninchen hat noch keine Eigenschaft, Vorschlag: "Springt den Spieler an und beißt ihn". -- Sumpfhütte 11:15, 7. Nov. 2016 (UTC)
Gut vielen Dank. Ich fange dann mal jetzt an! :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 16:00, 7. Nov. 2016 (UTC)
Ich habe die letzten drei Abschnitte mal eben überarbeitet, schaut nochmal drüber, falls ich einen Flüchtigkeitsfehler gemacht haben sollte. Sonst noch etwas anzumelden?
Außerdem: Ich wollte fragen, wie es sich mit der Angabe des Spawnverhaltens verhält: Beim Abschnitt "Spawning" - soll da auch jeweils genannt sein, ob sie in Gruppen oder einzeln spawnen? :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 16:59, 7. Nov. 2016 (UTC)
Bei Hexe, Silberfischchen, Kaninchen etc. fehlt noch der Bulletpoint. Bei Enderman ist noch ein "Verhalten" drin. Bei Lama ist der Text mit dem Teppich zu lang, solche Details stehen im Artikel. Hier geht es um einen Überblick, um eine Betrachtung der Gesamtheit aller Kreaturen. Das Spawnverhalten könnte im Artikel "Spawn" stehen: "Beispiele für Kreaturen, die in Gruppen spawnen". Warum nur "Beispiele"? Weil eine vollständige Liste mit jedem neuen Update gepflegt werden müsste. -- Sumpfhütte 17:15, 7. Nov. 2016 (UTC)
Ich habe den Aufzählungspunkt überall dort weggelassen, wo es nur einen Punkt gibt. Ich kann das aber ändern, wenn's so zu uneinheitlich ist.
Den Abschnitt beim Lama habe ich überarbeitet.
Zu dem Spawnverhalten: Ich habe es nur angemerkt, weil es beim Ozelot (und ich glaube nur beim Ozelot) bei "Besondere Eigenschaften" aufgeführt war. Ich habe das beim Ozelot (und ich glaube nur beim Ozelot) einfach in die Spalte "Spawning" übernommen, aber es würde aus der Reihe tanzen, wäre er das einzige Tier, bei dem das Spawnverhalten aufgeführt ist. Ich würde sagen, ich nehme es bei ihm raus oder bei allen anderen rein (oder nehme "in Gruppen" als Standard und vermerke Abweichungen).
Sonst noch was? Soll ich das jetzt in den Artikel stellen? :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 18:10, 7. Nov. 2016 (UTC)
Du könntest im Artikel unter "Eigenschaften" noch aufführen, dass die meisten Tiere und Monster in Rudeln spawnen, bis auf wenige Ausnahmen, und diese dann aufzählen. Allgemein ist deine Überarbeitung prima geworden. --Null Fahrenheit (Diskussion) 19:56, 7. Nov. 2016 (UTC)
Okay, ich mache es mal so, wie du vorgeschlagen hast, aber dann bei "Spawning", das ist logischer und übersichtlicher. Und ich glaube, Sumpfhütte, dass das Spawnverhalten nicht so oft geändert wird. :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 13:48, 8. Nov. 2016 (UTC)
Ich habe noch mal eine kleine Überarbeitung vorgenommen, wobei ich auch bei manchen geschrieben habe, dass sie selten spawnen. Wie ist es jetzt? :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 14:23, 8. Nov. 2016 (UTC)

Gut, sehr gut sogar. Drei Sachen sind mir aufgefallen:

  1. SkelettFALLENpferde sollten nach Pferde#Skelettpferde verlinken
  2. Kühe spawnen auch, wenn Mooshrooms geschert werden
  3. Zombiepferde steht "Befehl" doppelt

--Null Fahrenheit (Diskussion) 18:08, 8. Nov. 2016 (UTC)

Erledigt. Außerdem habe ich in die Definition von Spawning geschrieben, dass die Kreaturen standardmäßig nicht im Pilzland spawnen. Das tut ja nur die Mooshroom und die Fledermaus. Dann muss das nicht überall dabeistehen. :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 19:36, 8. Nov. 2016 (UTC)
Mir ist gerade aufgefallen, dass das Killer-Kaninchen eigentlich nicht in die Monster-Kategorie passt, denn es verschwindet nicht im Schwierigkeitgrad friedlich. Es gleicht damit aggressiv gewordenen gewordenen Wölfen (und Eisengolems) und zählt zu den Tieren. --Null Fahrenheit (Diskussion) 08:06, 10. Nov. 2016 (UTC)
Hm ... aber es passt zu keiner der Tier-Verhaltenskategorien. Dann müssten wir bei den Tieren noch die Kategorie aggressiv hinzufügen, damit das hinhaut. Gut aufgepasst! :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 14:57, 10. Nov. 2016 (UTC)
Erledigt. Ist euch sonst noch was aufgefallen? :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 15:14, 10. Nov. 2016 (UTC)
Ich habe die Seite jetzt noch ein (hoffentlich) letztes Mal überarbeitet und nun ist nur noch eine Frage zu beantworten: Spawnen Zombie-Pigmen im Pilzland in der Nähe von Netherportalen?
Sonst, glaube ich, ist der Abschnitt fertig. Ich werfe nochmal einen Blick auf die restliche Seite Kreatur, aber ansonsten würde ich jetzt diesen Abschnitt in die Seite Kreatur wieder einbinden. Oder fällt euch noch etwas ein/auf? :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 19:57, 10. Nov. 2016 (UTC)
Zombie-Pigmen spawnen auch im Pilzland, allerdings immer direkt im Netherportal. -- Sumpfhütte 21:27, 10. Nov. 2016 (UTC)
Die Erläuterung zum Spawning müsste noch klarer formuliert werden. Eine knappe Erläuterung reicht eigentlich. --Null Fahrenheit (Diskussion) 23:28, 10. Nov. 2016 (UTC)
Des Zombie-Pigmans Spawnverhalten bezüglich des Pilzbioms hatte ich schon gestern ergänzt. Die Erläuterung zum Spawning habe ich prägnanter formuliert - wie ist es jetzt? :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 13:06, 11. Nov. 2016 (UTC)
Lass doch die Aussagen in den Klammern komplett weg. Einfach nur: "Orte, Bedingungen und Besonderheiten beim Spawning". So etwa. Übrigens ist die Biom-Aussage so eh nicht korrekt, es gibt bei vielen, wenn nicht den meisten Kreaturen Einschränkungen beim Biom. --Null Fahrenheit (Diskussion) 13:19, 11. Nov. 2016 (UTC)
Wenn du meinst. Aber im Pilzland spawnen wirklich nur Pilzkühe und Fledermäuse natürlich, bei anderen Biomen gibt es mehr Ausnahmen. Außerdem ist die Erläuterung ja eben dafür da, die Kategorien zu erklären. Ohne Beispiele und Details wirft sie doch mehr Fragen auf, als sie beantwortet ... Oder wie seht ihr das? :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 13:36, 11. Nov. 2016 (UTC)

Vielleicht könntest du die Navbox "Kreaturen" gleich mit anpassen. Es wäre wünschenswert, wenn alles konsistent ist. Dort fehlt übrigens das Killer-Kaninchen :-) --Null Fahrenheit (Diskussion) 10:13, 12. Nov. 2016 (UTC)

Okay, mache ich. @Null fahrenheit, Sumpfhuette: Und dann übernehme ich jetzt auch die Liste auf die Seite Kreatur? :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 11:11, 12. Nov. 2016 (UTC)
Ja. Und bitte noch diese Tabelle aktualisieren: Kategorien prüfen und neue Kreaturen 1.9, 1.10, 1.11 einfügen (Werte solltest du in den Artikeln finden). 1.11 gleich ohne "ä"-Markierung, sind ja nur noch 2 Tage. -- Sumpfhütte 11:44, 12. Nov. 2016 (UTC)
Okay, wird gemacht! :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 12:01, 12. Nov. 2016 (UTC)
Ich habe jetzt die Tabelle und die Seite Vorlage:Navbox-Kreaturen (tut mir leid, dass ich sie mehrmals bearbeitet habe, aber es gab einen kleinen Fehler und bei Navboxseiten kann man sich keine Vorschau anzeigen lassen) überarbeitet und die neue Liste in die Seite Kreatur eingefügt. Ist sonst noch was zu erledigen? :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 12:38, 12. Nov. 2016 (UTC)
Vorschlag: Droptabelle in Drop.--Null Fahrenheit (Diskussion) 15:21, 12. Nov. 2016 (UTC)
Und in der Erfahrungstabelle die Kreaturen bitte alphabetisch :-) -- Sumpfhütte 15:23, 12. Nov. 2016 (UTC)
Ich kann auch noch die Droptabelle überarbeiten.
Und zu deinem Argument, Sumpfhütte: erledigt. :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 16:22, 12. Nov. 2016 (UTC)
Du hast noch einen Fehler in der Navbox. Geh mal auf einer Kreaturseite in den Bearbeitungsmodus für Details. --Null Fahrenheit (Diskussion) 16:34, 12. Nov. 2016 (UTC)
Könntest du nicht einfach Klartext schreiben? :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 16:58, 12. Nov. 2016 (UTC)
Du siehst nichts, weil ich es eben erledigt habe :-) -- Sumpfhütte 16:59, 12. Nov. 2016 (UTC)
Ja, hab's gerade bemerkt - danke. :-)
Aber warum sollte ich auf einer Kreaturseite in den Bearbeitungsmodus gehen? Das hat mich verwirrt. :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 17:01, 12. Nov. 2016 (UTC)
Der Fehler wird dort gemeldet. Test: verdopple in irgendeiner Geschichtsbox eine kleine group/list, z.B. dass group3/list3 zweimal vorkommt. Nicht speichern, schon die Voransicht zeigt den Fehler oben auf der Seite an. -- Sumpfhütte 17:11, 12. Nov. 2016 (UTC)
Ich wollte dich nicht verwirren. Ehe ich viel Worte gemacht hätte, siehst du es so auf einen Blick. --Null Fahrenheit (Diskussion) 17:24, 12. Nov. 2016 (UTC)
Jaah - danke ... Naja, dann ist das Thema Kreatur erledigt? :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 18:35, 12. Nov. 2016 (UTC)


Erledigt
 :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 10:14, 14. Nov. 2016 (UTC)

"Erledigt ?" => So funktioniert das Wiki nicht. Wenn nach angemessener Zeit niemand etwas sagt, ist es okay. Sollte danach noch etwas auffallen, kann es jeder korrigieren. Es gibt keine Vorgesetzten und keine Redaktion. -- Sumpfhütte 11:13, 14. Nov. 2016 (UTC)
Okay, danke für den Hinweis. :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 11:48, 14. Nov. 2016 (UTC)
Hi Yaouoay, könntest du die Definition des Spawning bitte doch noch klarer formulieren? Oder mich das machen lassen? Der Satz ist so sperrig, den liest niemand. Eine weitere Anmerkung: Hinweise wie "wie beim Skelett" oder "wie beim Pferd" sind zu unpraktisch. Da muss ein interessierter User erst umständlich zu den gewünschten Einträgen scrollen. Führe es überall vollständig aus, Redundanz ist in diesem Fall kein Problem: die ganze Seite ist von vorneherein als Redundant angelegt. Hier geht es vor allem um einen schnellen Überblick. Oder darf ich? --Null Fahrenheit (Diskussion) 07:27, 15. Nov. 2016 (UTC)
Da du besser als ich deine Vorstellung kennst und die Seite keine Baustelle mehr ist, kannst du das ruhig machen. :-)
@Sumpfhuette:
  1. Es war eher ein Gemeinschaftsprojekt. Ich wollte das Thema nicht eigenmächtig als erledigt deklarieren.
  2. Nachdem ich die Liste fertig hatte, fielen doch noch ein paar Überarbeitungen an.
  3. Es gibt in der Tat eine Art Redaktion und wenn ich mir nicht sicher bin, ob noch etwas fehlt, kann ich mich doch an Benutzer wenden, die im Wiki mehr Erfahrung haben als ich.
  4. Außerdem war es sogar nicht mal ganz ausgereift, wie man aus Null Fahrenheits letzter Antwort schließen kann ... Und es fiel noch etwas an ... die Droptabelle.
  5. Und schließlich habe ich zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der 1.11 nachgefragt - da konnte es doch gut sein, dass es in all dem Trubel untergeht.
Ich würde nicht grundsätzlich sagen, dass ich nicht fragen darf, ob noch etwas angefallen ist.
Allerdings hattest du gewiss gute Gründe, dein Argument einzubringen und ich will mich jetzt nicht zur Gänze rechtfertigen. Ich wollte dein Argument nur ein bisschen relativieren. :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 10:49, 15. Nov. 2016 (UTC)

Unterabschnitte, auch Eigenschaften[Bearbeiten]

Meine Überlegung geht in Richtung, dass dieser Artikel ja lediglich eine schnelle Übersicht bieten soll: Details finden sich in den Kereaturen-Artikeln. Die Frage ist nun, welche Informationen sonst noch verfügbar sein sollten: ein Sammelsurium möglicher Eigenschaften? Kampfverhalten? Spawning? Eigentlich wäre es sinnvoller, das noch weiter zu verknappen und die Details zu den einzelnen Themenbereichen in eigene Artikel auszulagern.
Einige davon gibt es schon: Spawning, Künstliche Intelligenz, Drop, Viehzucht. Vielleicht kann man dies mal weiter spinnen und sammeln, welche Aspekte der Kreaturen als eigener Artikel sinnvoll ist, was es schon gibt, was evtl. obsolet ist oder zusammengefasst werden kann, etc. Diese Seite würde dann nur die Aspekte erwähnen und auf die entsprechenden Artikel verweisen. --Null Fahrenheit (Diskussion) 21:36, 15. Nov. 2016 (UTC)

Ich würde in Sammelartikeln wie "KI" das Thema global beschreiben und bei Details auf die Abschnitte der einzelnen Artikel verlinken. So würde ich mit Texten umgehen. Einzelne Werte kann man dagegen modularisieren, was allerdings aufwändig wäre. Wir haben das mit dem Abbauen so gemacht: Alle Werte sind unter "Abbauen" zu sehen und dann nochmal getrennt unter dem jeweiligen Werkzeug. Aktuell gibt es auch ein Projekt für Rezepte, denn die sind immer an mehreren Stellen (bei allen Zustaten, beim Ergebnis und im Sammelartikel "Crafting"). Es läuft schon seit mehreren Monaten, daran sieht man, dass so etwas nicht schnell umzusetzen ist. -- Sumpfhütte 09:13, 16. Nov. 2016 (UTC)
Wäre es nicht nur aufwendiger, jetzt alles umzudekorieren? Hat es wirklich einen merkbaren Nutzen oder geht es nur um Einheitlichkeit. Ich meine, ich habe ja nichts gegen das Verkomplizieren, aber in manchen Bereichen ist es weniger sinnvoll. :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 15:04, 16. Nov. 2016 (UTC)
Mal ganz langsam. Ich wollte hier kein Riesen-Fass aufmachen. Dieser Artikel hier ist schon ziemlich gut. Der Abschnitt "Eigenschaften" müsste nur etwas entschlackt/besser strukturiert werden, weil er ein Sammelsurium von Eigenschaften darstellt. Ich möchte dies strukturieren, und frage deshalb: Welche Aspekte haben Kreaturen? Was sind Kreaturen? Mir sind folgende Aspekte aufgefallen:
  • Verhalten - wird von einer sog. KI gesteuert (was als Begriff lachhaft ist, aber in der Realität gibt es ja auch "intelligente" Dosenöffner usw.). Zugehöriger Artikel müsste grundlegend - auch konzeptionell - überarbeitet werden (Details aao). Der Artikel sollte in "Verhalten" umbenannt werden.
    • Bewegung - Wie bewegen Kreaturen sich außerhalb von Kämpfen?
    • Kampf - Wie kämpfen sie, wenn sie es überhaupt tun?
    • Interaktionsformen von Kreaturen untereinander (z.B. verjagen, jagen, umwandeln, beschwören, zu Hilfe rufen)
    • Schadensimmunitäten
    • Geräusche
    • Spezial - Was machen Kreaturen sonst so? (z.b. Blöcke umsetzen, Statuseffekte auslösen, Ackerboden vernichten, Schneespur hinterlassen, Handel treiben)
  • Spawning - gibt es einen guten Übersichtsartikel zu (der ein bisschen überarbeitet werden müsste)
    • Natürliches Spawning
    • Vermehrung (hier unter der Bezeichnung "Viehzucht" gesammelt). Artikel müsste überarbeitet werden (Deatils aao)
    • Sonderformen des Spawning: Monsterspawner, Befehl, Spawn-Ei, Zombiebelagerungen, Konstruktion, Beschwörung, Pilzkuh, Silberfischstein
    • Despawning
  • Nutzen
    • Drops beim Ableben - gibt es auch schon einen guten Artikel zu
    • Spezielle Nutzen - Milchlieferant, Reittier, Transporttier, Wache, Kampfgefährte, Kampfherausforderung (Bossgegner), Handelspartner
Die Idee ist wie gesagt, den Abschnitt Eigenschaften plausibel zu strukturieren. Jedes Merkmal soll nur kurz erläutert werden. Dazu kommt eine Verlinkung zu einem passenden Artikel, der diesen Aspekt erschöpfend behandelt. Soweit erst einmal meine Überlegungen dazu. Gebt mal bitte euren Senf dazu. Dann werde ich den Abschnitt probeweise überarbeiten --Null Fahrenheit (Diskussion) 20:03, 16. Nov. 2016 (UTC)
Ja, eine bessere Strukturierung des Abschnitts "Eigenschaften" wäre prima, dein Vorschlag klingt gut. Und wenn du dabei auch noch den elend langen KI-Artikel entschlacken könntest, wäre das super. -- Sumpfhütte 08:28, 19. Nov. 2016 (UTC)

Bossmonster-Definition[Bearbeiten]

@Sumpfhuette: Du hast ja gestern noch meine erstellte Bossmonster-Begriffsklärung gelöscht. Grundsätzlich vertraue ich dir, was das Wiki angeht, aber war das wirklich sinnvoll? Es gibt nämlich eigentlich nirgendwo eine allgemeingültige Definition von "Bossmonster". Eine Begriffsklärung hätte das eigentlich ganz gut übernommen, doch natürlich ist es auch woanders möglich. Zum Beispiel in diesem Artikel. Allerdings finde ich, eine Definition (also, dass sie Dimensionen repräsentieren) sollte nicht zu den Erklärungen zu den Kategorien der Liste. ...Weshalb ich dich überhaupt konsultiere: Wo würde eine solche Definition denn hingehören? :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 07:00, 22. Nov. 2016 (UTC)

Doch, es gab bereits eine Definition im Artikel "Kreatur" und die Weiterleitung "Bossmonster" hat auch auf den Artikel verwiesen. Jetzt ist sie genauer und verweist direkt auf die Definition. Diese ist so kurz, dass man dafür keinen Artikel braucht: Bossmonster haben eine spezielle Lebensleiste. Dass sie Dimensionen repräsentieren ist nirgends festgelegt. Es könnte ja auch mal ein Bossmonster in einem Bauwerk geben, du hast ja schon die großen Wächter angesprochen. Wer weiß, was von Mojang noch so alles kommt. Wir bleiben bei den Fakten. -- Sumpfhütte 08:30, 22. Nov. 2016 (UTC)
Okay, ich denke, das reicht. Außer es gibt noch irgendeinen erzählerischen Hintergrund zu den Bossmonstern. :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 16:45, 22. Nov. 2016 (UTC)

Monster-Definition[Bearbeiten]

Die Definition der Kategorie Monster hat eine kleine Lücke: Der Endedrache despawnt nicht bei Friedlich! Und im Zuge dieser alles relativierenden Erkenntnis würde ich auch gerne das Killerkaninchen wieder zu den Monster nehmen und die Kategorie "aggressive Tiere" auflösen.

Eine neue Monster-Definition könnte sein:

Kreaturen, die im Schwierigkeitsgrad Friedlich dem Spieler nicht mehr schaden können, ihn aber nach wie vor angreifen. Fast alle Monster despawnen bei Friedlich.

Was haltet ihr davon? :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 18:22, 23. Nov. 2016 (UTC)

Wir lassen alles wie gehabt. Dass das mächtigste Bossmonster des Spiels etwas von der allgemeinen Definition abweicht, ist nicht so tragisch. --Null Fahrenheit (Diskussion) 20:52, 23. Nov. 2016 (UTC)
Ich würde es wenigstens erwähnen beim Enderdrachen, oder? :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 16:24, 24. Nov. 2016 (UTC)
Ja, ist erwähnt. Ich stimme Null Fahrenheit zu und würde alles so lassen. Aggressive Wölfe verschwinden ebenfalls nicht bei "friedlich". Sie greifen wie das Killerkaninchen weiter an, nur ohne Schaden anzurichten. -- Sumpfhütte 18:27, 24. Nov. 2016 (UTC)
Okay, ich bin mit der Lösung zufrieden. :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 19:39, 24. Nov. 2016 (UTC)

Das Lama ist eigentlich neutral[Bearbeiten]

...und nicht passiv, oder? --Null Fahrenheit (Diskussion) 16:55, 26. Nov. 2016 (UTC)

Das ist Auslegungssache. Im Allgemeinen würde ich dir zustimmen. Aber andere neutrale Monster sind nach Provokation nicht nur für ein oder zwei Angriffe aggressiv, sondern bleiben es eine relativ lange Weile. Das Lama allerdings spuckt – je nach Angriff – ein- oder zweimal und trottet dann träge weiter.
M. E. ist das Lama tatsächlich ein neutrales Tier, obwohl sein Verhalten von dem der anderen neutralen Kreaturen abweicht. :-) ~ EndermanFace.png ouoɑY 17:18, 26. Nov. 2016 (UTC)