Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  –  Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Diskussion:JSON-Text

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

@p bei score?[Bearbeiten]

Funktioniert bei der Namensangabe bei score eigentlich auch @p? Grüße, Supersebi3 (D) 19:23, 9. Apr. 2015 (UTC)

Ja, steht auch im Artikel, du hast es wahrscheinlich überlesen. @p, @a etc. wird Ziel-Auswahl (englisch: Selector) genannt. | violine1101 (Diskussion) 19:34, 9. Apr. 2015 (UTC)
Entschuldigung, habs direkt danach gelesen.. Grüße, Supersebi3 (D) 14:00, 11. Apr. 2015 (UTC)

hoverEvent "show_entity"[Bearbeiten]

Wie genau funktioniert denn show_entity beim hoverEvent? Das folgende klappt zumindest nicht /tellraw @a {text:"test",hoverEvent:{action:"show_entity",value:"@p"}} --Schortan (Diskussion) 10:49, 18. Jul. 2015 (UTC)

  • Ich habe es gerade hinzugefügt, du musst einen Text in diesem Format angeben: "{name:\"Notch\",id:\"0-0-0-0-0\"}". Ich habe das herausgefunden, da Minecraft momentan leider immer für selector auch ein hoverEvent (show_entity) und clickEvent (suggest_command; anscheinend nur bei dem Befehl /tellraw) erstellt. Deshalb habe ich ein Buch mit dem selector Tag erstellt und es dann mit dem Befehl /entitydata "untersucht". Marcono1234 (Diskussion) 16:17, 19. Jul. 2015 (UTC)
  • http://minecraftjson.com/ ist gut geeignet dafür, dort war auch noch der Eintrag type der den Entity Typ angibt. Marcono1234 (Diskussion) 16:33, 19. Jul. 2015 (UTC)

NBT Datentypen sind unpassend[Bearbeiten]

Bei den Datentypen hier werden die NBT Datentypen verwendet, dadurch ist einerseits die Bezeichnung falsch, da Minecraft vermutlich darauf Java Datentypen erstellt, die dann nicht Compound heißen, sondern vermutlich Map. Außerdem sind dann auch alle hier als Byte markierten Felder eigentlich boolean Werte. Marcono1234 (Diskussion) 16:12, 19. Jul. 2015 (UTC)

JSON-Texte können in den Teilen von Minecraft-Befehlen enthalten sein, die mit "NBT-Parameter" bezeichnet werden. Daher wird für den JSON-Text dieselbe Notation verwendet, wie für die umgebenden NBT-Parameter. Beispiel: mit dem Befehl /blockdata wird ein JSON-Text in ein Schild geschrieben. Im Wiki steht dann einheitlich "Compound" für "gescheifte Klammern". Dabei ist es nicht relevant, welche Datentypen Programme wie Minecraft, NBT-Explorer oder MCEdit verwenden, denn das Wiki zeigt hier die Sichtweise des Anwenders, nicht die des Programmierers. Ich habe deinen Hinweis aber auf jeden Fall aufgegriffen und in den Artikel aufgenommen. -- Sumpfhütte 09:29, 20. Jul. 2015 (UTC)
Es geht eher darum, dass auch Minecraft bzw. der Nutzer die JSON Daten als String angibt. /setblock ~ ~ ~ standing_sign 0 replace {Text1:"{text:\"Dieser Teil hat beim Eingeben keine Daten Struktur, er ist einfach nur ein String\"}"}. Wenn Minecraft dann diesen String analysiert verwendet es einen JSON Parser (GSON), was bedeutet, dass der Inhalt dieses Strings nicht mehr im NBT Format steht, sondern im "JSON-Format", das die Datentypen von Java bzw. JavaScript verwendet. Du hast Recht, es ist besser es so zu lassen, wie es jetzt ist, da man mit GSON zum Beispiel Dicts, bzw. Maps auch als andere Daten Strukturen parsen kann. Marcono1234 (Diskussion) 16:56, 25. Jul. 2015 (UTC)
Mojang hat die JSON-Notation anfangs nur vereinzelt eingesetzt, mittlerweile aber bereits für viele Ressourcendaten, wie z.B. die Modelldaten und Shaderdaten. Und es wird mehr werden, wenn man an die Plugin API denkt. Daher habe ich deinen Hinweis nun so umgesetzt, dass es für JSON eine eigene Notation gibt. Die Bedeutung und die Unterschiede zu NBT sind im Artikel JSON erklärt. -- Sumpfhütte 06:32, 6. Aug. 2015 (UTC)

Hinweis zum Escaping[Bearbeiten]

Grundsätzlich ist das Escaping relativ simpel, wenn man die Vorgehensweise verstanden hat:

  1. Zuerst muss man die Anführungszeichenart aussuchen, die man verwendet um den Anfang und das Ende des Textes zu markieren. Dazu kann entweder das einfache (') oder das doppelte Anführungszeichen (") verwendet werden (Wichtig: Bei dem NBT-Format kann nur das doppelte Anführungszeichen verwendet werden).
  2. Nun muss man jeden Rückwärtsschrägstrich (\) mit zwei Rückwärtsschrägstrichen ersetzen, dazu ist ein Texteditor gut geeignet: \ -> \\
  3. Anschließend muss man vor die Anführungszeichenart, die man verwenden will um den Text zu markieren ein Rückwärtsschrägstrich setzen: ' -> \' oder " -> \"
  4. Nun muss man nur noch die Anführungszeichenart mit der man den Text markieren will vor und hinter den Text platzieren: "Ein" \'Text\' -> '"Ein" \'Text\'' oder \"Ein\" 'Text' -> "\"Ein\" 'Text'"

Marcono1234 17:30, 19. Jul. 2015‎

Diese Anleitung ist etwas speziell, ich habe sie daher aus dem Artikel in die Diskussion verschoben. Ganz wichtig ist jedoch dein Hinweis, dass einfache Anführungszeichen bei Minecraft nicht wie doppelte verwendet werden können, das habe ich im Artikel weiter oben eingefügt. -- Sumpfhütte 10:56, 20. Jul. 2015 (UTC)

Klickevent-Parameter "extra"[Bearbeiten]

Mit welcher Version wurde denn das geändert, dass man für mehrere Klickevents kein "extra" mehr braucht, oder ging das schon immer nur wurde hier im Wiki bisher vernachlässigt ? -- Nethonos 13:52, 23. Jan. 2017 (UTC)

Das ging schon immer (gerade mit 1.7.10 getestet), aber anfangs gab es keine Dokumentation und es hat keiner gewusst. -- Sumpfhütte 21:20, 23. Jan. 2017 (UTC)
Sehr schön, lieber spät als nie. -- Nethonos 15:25, 24. Jan. 2017 (UTC)