Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  –  Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Diskussion:Befehl/give

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Befehl /give mit NBT[Bearbeiten]

Kann man mit dem Befehl /give sich eigentlich auch Blöcke mit den NBT-Daten CanPlaceOn geben lassen die wenn man sie abbaut und im Inventar hat bei erneutem Hinbauen immer noch die NBT-Daten CanPlaceOn haben? Kangalioo (Diskussion) 21:22, 6. Jun. 2014 (UTC)

Interessant! Ich vermute mal, du hast es ausprobiert und es hat nicht funktioniert. Das ist mir nämlich gerade passiert: die Blöcke lassen sich wie gewünscht platzieren, aber dabei verlieren sie die CanPlaceOn-Eigenschaft. Wahrscheinlich, weil es eine Eigenschaft für Gegenstände ist (Gegenstandsdaten) und nicht für platzierte Blöcke, denn das wären Metadaten oder Blockobjektdaten. Ich würde sagen, da ist noch eine Lücke im Konzept. Vielleiiiicht kommt da noch etwas von Mojang, denn mit F3 kann man sich ja allerlei Status-Informationen von Blöcken ansehen. "CanPlaceOn" wird aber beim platzierten Block nicht angezeigt, also hat er diese Eigenschaft nicht mehr, wenn er platziert ist. Im Moment muss man sagen: das ist wohl leider so. -- Sumpfhütte 16:47, 5. Jun. 2014 (UTC)

summon Item?[Bearbeiten]

Mir ist aufgefallen, dass der Befehl /give ein vereinfachter /execute <Spieler> ~ ~ ~ summon Item ~ ~ ~ Befehl ist, der über weniger Möglichkeiten (z.B. PickUpDelay) verfügt; testen kann man dies, wenn man sein Inventar mit irgendwas vollmacht, in den Überlebens- oder Abenteuermodus geht und den Befehl /give @p stone ausführt. Das Item fällt zu Boden, anstatt im Inventar zu landen. Grüße, Supersebi3 18:21, 24. Jan. 2015 (UTC)

Nein, das Item wird nur ge"summon"t, wenn das Inventar voll ist. Wenn nicht, wird es dem Inventar hinzugefügt, es sieht nur so aus, als würde es ge"summon"t werden. Ich habe das im Quelltext nachgelesen. | violine1101 (Diskussion) 18:31, 24. Jan. 2015 (UTC)
Danke für die Info! Grüße, Supersebi3 18:35, 24. Jan. 2015 (UTC)

Irrtümer[Bearbeiten]

Manche Spieler dachten, zu Zeiten ohne Chat-Konsole, dass irgendwann einmal der Befehl /gimme oder auch /giveme hinzugefügt wird. Dass es /give bereits geben wird, wussten dort bereits alle. Die beiden Befelhe würden auf /give nicht verweisen, eigene Fehlermeldungen haben und hätten auch unterschiedliche Funktionen.

Ein Befehl hätte vielleicht so ausgesehen:
/giveme stone
gibt der Befehlsquelle womöglich einen Stein-Block.
/gimme andesite
könnte der Befehlsquelle einen Andesit-Block geben, dabei wird der alte Quellcode (minecraft:stone) missachtet.

Erklärung

/giveme könnte der Befehlsquelle einen jeglichen Block geben, die alten Quellcodes der IDs werden weiter beachtet.
/gimme dagegen könnte der Befehlsquelle einen jeglichen Block geben, der die alten Quellcodes missachtet (bei Andesit wäre es Stein mit einer veränderten NBT-Data)

DeBedenHasen 18:14, 5. Jul. 2015‎

allen Spielern, die eine bestimmte Voraussetzung erfüllen etwas geben[Bearbeiten]

Kann man allen Spielern, die eine bestimmte Voraussetzung erfüllen etwas bestimmtes geben? Dass man dann nicht den Namen sondern z.B. nur etwas bestimmtes im Inventar haben muss? -- BlazeFace.png Yaouoay (Diskussion) 15:07, 27. Jan. 2016 (UTC)

Ich würde die Anzeigetafel verwenden und dem Spieler, sobald er die Voraussetzung erfüllt hat, einen Punkt geben. Mit der Zielauswahl score_..._min kannst du dann allen Spielern, die mindestens einen Punkt in dem Ziel haben, etwas Bestimmtes geben. Beispiel:
  • /scoreboard objectives add geschenk dummy
  • /scoreboard players set @p geschenk 1
  • /give @p[score_geschenk_min=1] diamond
-- Sumpfhütte 18:44, 27. Jan. 2016 (UTC)
Jaah; das wäre schwierig, denn es passt nicht so zu dem, was ich brauche: Ich baue gerade eine Arena und wollte es so machen, dass Blöcke in der Luft schweben. Es gibt vier verschiedene Farben und wenn z.B. ein roter Wolleblock abgeschossen wird, soll der Spieler Rot etwas bekommen. Ich wollte nicht die Namen dafür verwenden, damit ich das nicht immer für verschiedene Spieler alles neu einstellen muss - hast du da vielleicht eine Lösungsmöglichkeit? -- BlazeFace.png Yaouoay (Diskussion) 19:10, 27. Jan. 2016 (UTC)
@Yaouoay: Grundsätzlich ist das was du haben willst machbar, jedoch sehr komplex. Du musst ja erstmal mit einem testforblock-Befehl bzw. besser mit einem execute-detect-Befehl testen ob der richtige Wollblock in der Nähe des Pfeils ist, wenn das der Fall sein sollte, so muss du am besten einem Team einen bestimmten Score geben, damit du insgesamt abfragen kannst, ob das entsprechende Team was abgeschossen hat. Ist alles sehr allgemein gehalten, aber wenn du den Ansatz verstanden hast, müsste der Rest kein Problem sein. Nethonos (Diskussion) 19:45, 27. Jan. 2016 (UTC)
So kompliziert ist das gar nicht. Teile die Spieler einfach in Teams (in diesem Beispiel "redTeam" ein, dann kannst du drei Befehlsblöcke an deinen Taktgeber setzen.
  • Der zuerst ausgeführte enthält den Befehl /scoreboard players set @e[type=Arrow] red 1 {inGround:1b,inTile:"minecraft:wool",inData:14b}.
    Ab Vollversion 1.9 kannst du auch den Befehl /scoreboard players tag @e[type=Arrow] add red {inGround:1b,inTile:"minecraft:wool",inData:14b} einsetzen.
    Wenn dieser Befehl ausgeführt wird, wird allen Pfeilen in den geladenen Chunks der Score "red" auf 1 gesetzt (dieses Dummy-Ziel müsste dann natürlich existieren. In der Variante ab 1.9 wird dieses Ziel nicht benötigt, da nur die Etikette auf "red" gesetzt wird).
  • Der zweite Befehl ist der Befehl /execute @e[score_red_min=1,score_red=1,type=Arrow] ~ ~ ~ give @a[team=redTeam] diamond 1.
    In der Version ab 1.9 verwendest du den Befehl /execute @e[tag=red,type=Arrow] ~ ~ ~ give @a[team=redTeam] diamond 1.
    Wenn dieser Befehl ausgeführt wird, gibt dir jeder so markierte Pfeil einen Diamanten.
  • Der dritte Befehl ist der Befehl /kill @e[score_red_min=1,score_red=1,type=Arrow].
    In der Version ab 1.9 kannst du den Befehl /kill @e[tag=red,type=Arrow] nutzen.
    Dieser Befehl entfernt den Pfeil, sodass er dir keine weiteren Diamanten mehr geben kann.
Somit wolltest du eigentlich nicht nach einem Spieler testen, der einen bestimmten Block mit seinem Pfeil trifft, sondern nach einem Pfeil testen, der von irgendeinem Spieler in einen bestimmten Block geschossen wurde. | violine1101 (Diskussion) 20:13, 27. Jan. 2016 (UTC)
Ich werde es ausprobieren; vielen Dank :-) -- BlazeFace.png Yaouoay (Diskussion) 09:07, 28. Jan. 2016 (UTC)
Es wäre viel einfacher gewesen ;-) Mit den Befehlen Befehl /scoreboard teams add red, Befehl /scoreboard teams join red oyo123 und Befehl /give @a[team=red] diamond 1 - trotzdem Danke! :-) -- BlazeFace.png Yaouoay (Diskussion) 09:45, 28. Jan. 2016 (UTC)

Mehrere Items durch einen Befehl ausgeben?[Bearbeiten]

Hallo Minecraft Wiki!

Diesmal wieder eine etwas simplere Frage: Kann man mit einem /give-Befehl mehrere Gegenstände ausgeben? Ja, ich weiß, dass man das gleiche mit /summon Item und Passengern regeln kann, aber das wäre zu kompliziert und mein übersichtliches Landschaftsbild ruinieren.

Ist es also möglich? Und wenn ja, wie? --DeBedenHasen D ~ UW 14:15, 23. Jun. 2016 (UTC)

Meinst du jetzt damit einem Spieler verschiedene Gegenstände zu geben oder nur einen Gegenstand mit einer bestimmten Anzahl? Ich tippe auf ersteres und nein, man kann nicht verschiedene Gegenstände mit nur einem /give-Befehl dem Spieler geben. Aber der /summon-Befehl wäre da ein guter Ersatz. Ich zeig dir wie, dann brauchst du nur noch die Gegenstand-IDs abändern und fertig:Nethonos (Diskussion) 15:13, 23. Jun. 2016 (UTC)

/execute @p ~ ~ ~ /summon Item ~ ~ ~ {Item:{id:"diamond_block",Count:1},Passengers:[{id:Item,Item:{id:"iron_block",Count:1},Passengers:[{id:Item,Item:{id:"gold_block",Count:1}}]}]}

Na ja. Dann muss ich es mit /summon machen. Danke trotzdem! --DeBedenHasen D ~ UW 16:07, 23. Jun. 2016 (UTC)
Man könnte aber auch eine Gefüllte Kiste geben, die dann vom Spieler platziert und geleert werden kann. Evtl. Müsste es doch such gehen, eine gefüllte Kiste zu platzieren, und mit einem weiteren Befehl so zu zerstören, dass der Inhalt droppt, oder?
Gruß Grid Keks.pngSchockocraft [Frag mich was] 16:07, 26. Jun. 2016 (UTC)
Gefüllte Truhe geben ist eine prima Idee. Gefüllte Truhe platzieren wäre komplizierter, weil der Spieler an einem Ort stehen könnte, wo kein Platz für die Truhe wäre. Und würde sie genau an seinen Standort gesetzt, würde ihn das wegschieben. Mit einem zweiten Befehl könnte man dann an die Stelle der gesetzten Truhe Luft setzen. Dabei würde der Inhalt droppen, aber auch die Truhe selbst. -- Sumpfhütte 10:23, 4. Jul. 2016 (UTC)