Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  –  Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Hi Gamepedia users and contributors! Please complete this survey to help us learn how to better meet your needs in the future. We have one for editors and readers. This should only take about 7 minutes!

Biom/Geschichte

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Versionsgeschichte der Java Edition
Alpha 1.0.4
  • Erstmalig werden beim Generieren einige neue Welten im Wintermodus erzeugt, sie sind komplett schneebedeckt und haben Eis
Alpha 1.2
  • Biome hinzugefügt: Forest, Seasonal Forest, Taiga, Rain Forest, Swampland, Shrubland, Plains, Tundra, Savanna, Desert
  • Bestehende Welten verändern sich nicht, nur durch das Generieren neuer Chunks können Biome auch dort erhalten werden
  • Statt des Wintermodus, der immer eine ganze Welt im Schnee generiert hat, sind jetzt nur Taiga und Tundra schneebedeckt
Beta 1.2
  • Birken und Fichten hinzugefügt, die in Forest, Rain Forest und Taiga generiert werden
Beta 1.6
Beta 1.8 (Beta 1.8-pre1)
  • Komplett neue Biomgenerierung mit größeren Biomen und Flüssen
  • Alte Biome entfernt: Seasonal Forest, Rain Forest, Shrubland, Tundra und Savanna
  • Alte Biome überarbeitet: Sumpf (Swampland), Wald (Forest), Taiga, Ebene (Plains) und Wüste (Desert)
  • Neue Biome hinzugefügt: Berge (Extreme Hills), Fluss (River) und Ozean (Ocean)
  • Es gibt zwar noch Regen, aber keinen Schneefall mehr, und es werden keine verschneiten Biome mehr generiert, die Tundra ist entfernt und die Taiga ist schneelos
Vollversion 1.0 (Beta 1.9-pre1)
  • Neue Biome: Pilzland (MushroomIsland), Pilzlandküste (MushroomIslandShore), Vereister Ozean (FrozenOcean), Vereister Fluss (FrozenRiver) und Wiedereinführung der verschneiten Tundra (Ice Plains)
  • Es gibt wieder Schneefall und verschneite Biome, aber die Taiga gehört nicht dazu
  • Sumpfbiome haben jetzt grünliches Wasser und leicht bräunliches Gras
  • In Ebenen werden keine kleinen Ozeanbiome mehr generiert, die ursprüngliche große Seen dargestellt hatten
  • Sky-Biom als Teil der neuen End-Dimension verfügbar gemacht
Vollversion 1.1
11w48a
  • Die Taiga ist wieder verschneit
12w01a
Vollversion 1.2
12w03a
12w03a
Vollversion 1.3
12w19a
  • Neuer Welttyp Große Biome, der 16-fach größere Biome generiert
12w21a
12w22a
Vollversion 1.3.1
Vollversion 1.4 (12w40a)
Vollversion 1.6 (13w17a)
  • In Wüsten werden keine Wasserseen mehr generiert
Vollversion 1.7
13w36a
13w38b
  • In Sümpfen generieren keine überfluteten Gebiete mehr[1]
13w39a
13w43a
Vollversion 1.8
14w17a
  • Das Biom im Ende wird von Sky zu The End umbenannt
14w20a
14w26a
14w32a
Vollversion 1.9 (15w37a)
Vollversion 1.10 (16w20a)
Vollversion 1.13
18w06a
  • Komplette Überholung des Codes zur Weltgenerierung:
  • Vorzufindende Blöcke wie Erze und auftretende Kreaturen sind nicht mehr universell definiert, sondern für jedes Biom einzeln
  • Das ursprüngliche Endbiom reicht nur noch bis zum Beginn des äußeren Randes, ab dort setzt sich die Landschaft aus vier neuen Biomen zusammen: Kleine Endinseln (The End - Floating islands), End-Kargland (The End - Barren island), End-Mittelland (The End - Medium island) und End-Hochland (The End - High island)
  • Am Aussehen der Landschaft ändert sich dadurch nichts, sie wird nur technisch gesehen auf andere Weise erzeugt
  • Sämtliche Blockstrukturen generieren nicht mehr exakt an der früheren Position, aber in deren Nähe[3]
18w07a
  • Im Ozean wird Seetang generiert, ebenfalls dort und zusätzlich in der Tiefsee Seegras
18w08a
  • Sieben neue Ozeanbiome hinzugefügt: Warmer Ozean (Warm Ocean), Lauwarmer Ozean (Lukewarm Ocean), Kalter Ozean (Cold Ocean), Warme Tiefsee (Deep Warm Ocean), Lauwarme Tiefsee (Deep Lukewarm Ocean), Kalte Tiefsee (Deep Cold Ocean), Vereiste Tiefsee (Deep Frozen Ocean)
  • Der vereiste Ozean wird wieder in der Welt generiert
  • In allen Ozeanvarianten kommen mehr Schluchten, sowie geflutete Höhlen und Schluchten vor
  • Die neuen Biome kommen nur dort vor, wo sich bereits in älteren Spielversionen Ozean befand; daher ändert sich die Verteilung sämtlicher Landbiome nicht
18w08b
  • Die warme Tiefsee wird nicht mehr in der Spielwelt generiert, denn warme Ozeane sollen nur flach sein
  • Der Meeresgrund im lauwarmen und warmen Ozean mitsamt ihrer Varianten ist mit Sand anstelle von Kies bedeckt
  • Kugelfische, Kabeljaue und Lachse spawnen in den verschiedenen Varianten des Ozeans, Lachse spawnen außerdem in beiden Flussarten
18w16a
  • Mit Einführung des Buffet-Welttyps werden die Biomnamen erstmalig übersetzbar gemacht
  • Die Übersetzung ist auch im Debug-Bildschirm zu sehen (Beispiel: "Berge" statt "Extreme Hills")
18w19a
  • Angeregt durch die Übersetzung werden die Originalbezeichnungen der Biome einer kritischen Betrachtung unterworfen, was zur Änderung von mehr als der Hälfte der englischen Texte führt (Beispiel: "Extreme Hills" wird zu "Mountains")
  • Die Anzeige der übersetzten Biombezeichnungen im Debug-Bildschirm wird durch die ID-Namen ersetzt (Beispiel: "minecraft:extreme_hills" statt "Berge")
1.13-pre5
  • Die ID-Namen der Biome werden an die geänderten Originalbezeichnungen angepasst (Beispiel: "minecraft:extreme_hills" wird zu "minecraft:mountains")
  • In Flachland-Welten werden statt numerischer Biom-IDs die ID-Namen der Biome verwendet
Versionen der Bedrock Edition
Alpha 0.9.0 (build 1)
  • Die Biomgenerierung funktioniert wie in der Vollversion 1.7 der Java Edition
Vollversion 1.4.0 (1.2.14 build 1)
Versionsgeschichte der Konsolenedition
TU1 CU1 1.00 Patch 1
TU5 CU1 1.00 Patch 1
  • Sumpf, Taiga, Berge und Ozean hinzugefügt
  • Regenwald, Laubwald, Savanne und Buschland entfernt
TU7 CU1 1.00 Patch 1
  • Pilzland hinzugefügt
TU9 CU1 1.00 Patch 1
  • Strand und Hügelbiome hinzugefügt
TU12 CU1 1.00 Patch 1
  • Dschungel hinzugefügt
TU14 CU1 1.04 Patch 1
  • Hügel in Wäldern und Wüsten sind größer
TU19 CU7 1.12 Patch 1
  • In Wüsten generieren keine Wasserseen mehr
TU31 CU19 1.22 Patch 3
  • Neun neue und 20 technische Varianten hinzugefügt

Einzelnachweise[Bearbeiten]