Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

We have begun migration of most wikis to our new host, Amazon Web Services. All but the top 100 wikis are in read-only mode until the migration is complete. Estimated completion: TBD -- Update: Fri 10/20 11pm UTC - We have encountered some unexpected issues. Our staff is working around the clock to complete this process as quickly as possible. Thank you for your patience.

Befehl/whitelist

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nutzbarkeit

 Spieler

nein

 Cheat

nein

 Server

ja

 Befehlsblock

nein

/whitelist verwaltet die Liste der erlaubten Spielernamen für den Server.

Syntax[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

/whitelist <Kommando>

  • Als Kommando sind nur folgende Eingaben möglich:
add <Spieler> fügt einen Spieler der Whitelist hinzu.
remove <Spieler> entfernt einen Spieler von der Whitelist.
list listet alle Spieler der Whitelist auf.
on aktiviert die Whitelist.
off deaktiviert die Whitelist.
reload lädt die Whitelist neu. Das ist nützlich, wenn die Datei "whitelist.json" außerhalb von Minecraft verändert wurde.

Zur Eingabe eines Befehls siehe Befehl#Eingabe.

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei aktivierter Whitelist können sich nur Spieler mit dem Server verbinden, die auf der Liste stehen. Spieler mit Operator-Rechten können sich immer verbinden. Speicherort für die Whitelist ist die Datei "whitelist.json". In dieser Datei im JSON-Format sind für jeden Spieler die UUID und der Name hinterlegt.

Beispiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

/whitelist add oyo123
  setzt oyo123 auf die Whitelist.
/whitelist on
  aktiviert die Whitelist.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]