Befehl/spectate

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nutzbarkeit
 Einzelspieler ja
 Mehrspieler ja
 Cheat ja, 2
 Befehlsblock ja

Mit dem Befehl /spectate kann man jede beliebige Kreatur im Zuschauermodus beobachten.

Syntax-Beispiele[Bearbeiten]

/spectate [Ziel] [Spieler]

Parameter[Bearbeiten]

target: Das zu betrachtende Ziel. Falls dies weggelassen wird, so hört der Spieler auf, eine Kreatur zu beobachten.

player: Der Spieler, der das Ziel beobachten soll. Muss im Zuschauermodus sein. Wenn weggelassen, wird der Selektor @s verwendet.

Eigenschaften[Bearbeiten]

Mit diesem Befehl kann man jede beliebige Kreatur im Zuschauermodus beobachten. In der Bedrock Edition und Konsolenedition wird er auf Minecraft-Servern benutzt, um einem beliebigem Minispiel zuzuschauen.

Beispiele[Bearbeiten]

/spectate @e[type=cow,limit=1] oyo123: Wenn dies ausgeführt wird, dann beobachtet der fiktionale Minecraft-Spieler Oyo123 eine Kuh. /spectate @e[type=sheep,limit=1,sort=random]: Der Spieler, der den Befehl ausführt, beobachtet ein zufälliges Schaf.

Ergebnis[Bearbeiten]

Es schlägt erst dann fehl, wenn die Parameter nicht korrekt angegeben wurden, wenn der Spieler nicht in einen oder mehrere Online-Spieler aufgelöst werden kann, der ausgewählte Spieler nicht im Zuschauermodus ist oder die Zielauswahl mehrere Entitäten zulässt. Bewirkt bei Erfolg, dass ein Spieler eine andere Entität ansieht oder das Zuschauen beendet.

Geschichte[Bearbeiten]

Versionsgeschichte der Java Edition