Befehl/setworldspawn

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nutzbarkeit
 Einzelspieler ja
 Mehrspieler ja
 Cheat ja, 2
 Befehlsblock ja

/setworldspawn ändert den Mittelpunkt des Spawnbereiches der Welt auf die Koordinaten.

Syntax[Bearbeiten]

/setworldspawn Position Rotation

  • Position bzw. x y z sind die neuen Koordinaten des Spawnbereich-Mittelpunktes. Werden sie weggelassen, wird die aktuelle Position des Spielers zum Spawnbereich-Mittelpunkt. Im Befehlsblock müssen die Koordinaten immer angegeben werden. Für absolute Koordinaten kann man die Koordinaten-Schnelleingabe nutzen. Wird ein "~" vor eine Koordinate geschrieben, ist der Koordinatenwert nicht absolut, sondern relativ zur Position der Befehlsquelle (Spieler oder Befehlsblock), wobei deren Standort ~0 ~0 ~0 mit ~ ~ ~ abgekürzt werden kann. Für die Höhe y sind nur Werte zwischen 0 und 255 möglich.

Zur Eingabe eines Befehls siehe Befehl#Eingabe.

Eigenschaften[Bearbeiten]

Der Spawnbereich gilt für alle Spieler, außer sie haben einen individuellen Spawnpunkt gesetzt.

Beispiele[Bearbeiten]

/setworldspawn
  setzt den Spawnbereich-Mittelpunkt auf die aktuelle Spielerposition.
/setworldspawn 100 65 -30
  setzt den Spawnbereich-Mittelpunkt auf die Koordinaten 100/65/-30.

Geschichte[Bearbeiten]

Versionsgeschichte der Java Edition
Classic 0.0.17a
  • Der Befehl /setspawn wird hinzugefügt.
Alpha 1.0.16
  • Der Befehl /setspawn wird entfernt.
Vollversion 1.7 (13w43a)
  • Der Befehl /setspawn wird als /setworldspawn wieder hinzugefügt.
Vollversion 1.16.2 (20w29a)
  • Neuer Parameter für Rotation hinzugefügt.