Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  –  Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Befehl/schedule

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite ist unvollständig.
Du kannst helfen, indem Du sie ergänzt. Fehlende Inhalte: Eigenschaften und Beispiele für 1.15 nachtragen
Nutzbarkeit

 Einzelspieler

ja

 Mehrspieler

ja

 Cheat

ja, 2

 Befehlsblock

ja

/schedule führt eine Funktion mit einer bestimmten Verzögerung aus. Dadurch lassen sich Funktionen zu einem anderem Zeitpunkt ausführen als sie aufgerufen wurden. Ferner lassen sie sich so auch in einem Intervall wiederholen.

Syntax[Bearbeiten]

/schedule function <Funktion> <Zeit> Neu mit Version 1.15:[append|replace]
Neu mit Version 1.15:/schedule clear <Funktion> <Zeit>

  • Funktion ist der Name und Dateipfad einer Funktion.
  • Zeit ist eine Zeitangabe, mit welcher Verzögerung die Funktion ausgeführt werden soll.

Zur Eingabe eines Befehls siehe Befehl#Eingabe.

Die Zeiteinheiten t für Ticks, der Minecraft-Zeiteinheit, s für Sekunde und d für Minecraft-Tag. Ein Minecraft-Tag dauert 24000 Ticks, 1200 Sekunden oder 20 Minuten. In einer Sekunde werden 20 Ticks durchgeführt.

Eigenschaften[Bearbeiten]

Führt man den Befehl als Spieler aus so erhält man im Chat die Nachricht, wie groß die Verzögerung ist und wann zur absoluten Spielzeit die Funktion ausgeführt wird.

Führt man den Befehl kurz hintereinander aus, mit großer Verzögerung, so wird die vorherige Verzögerung durch die aktuelle überschrieben. Die Funktion wird nicht doppelt ausgeführt.


Beispiele[Bearbeiten]

Die Beispielfunktion befindet sich in Datenpaket Beispiel_Datenpaket, unter /saves/BeispielWelt/datapacks/Beispiel_Datenpaket/beispiel/functions/funktion_1

Beispiel 1[Bearbeiten]

In der Funktion steht folgender Befehl:

/give oyo123 dirt

Gibt den Spieler oyo123, 5 Sekunden nachdem der Befehl /schedule function beispiel:funktion_1 5s ausgeführt wurde, ein Erdblock.


Beispiel 2[Bearbeiten]

In der Funktion stehen folgende Befehle:

/give oyo123 dirt

/schedule function beispiel:funktion_1 5s

Gibt den Spieler oyo123 alle 5 Sekunden ein Erdblock, nachdem ein Spieler den Befehl /function beispiel:funktion_1 ausgeführt hat.


Beispiel 3[Bearbeiten]

In der Funktion stehen folgende Befehle:

/give oyo123 dirt

/execute if entity yoyo run schedule function beispiel:funktion_1 5s

Gibt den Spieler oyo123 alle 5 Sekunden ein Erdblock, solange der Spieler yoyo anwesend ist.

Geschichte[Bearbeiten]

Versionsgeschichte der Java Edition
Vollversion 1.14 (18w43a)
  • Der Befehl /schedule wird hinzugefügt
Vollversion 1.15 (19w38a)
  • Neue Syntax /schedule ... [append|replace]
  • Neuen Parameter /schedule clear <Funktion> hinzugefügt, um existierende verzögert auszuführende Funktionen zu entfernen.