Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Befehl/replaceitem

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nutzbarkeit

 Spieler

nein

 Cheat

ja

 Server

ja

 Befehlsblock

ja

/replaceitem ersetzt Gegenstände in einem Fach (engl. Slot) des Inventars von Spielern, Kreaturen oder Behältern.

Syntax[Bearbeiten]

/replaceitem Ziel Slot Gegenstand{NBT-Daten} Anzahl

  • Ziel kann ein Objekt oder ein Block sein. Der Befehl muss entsprechend das Wort "entity" oder "block" enthalten, gefolgt von genaueren Angaben zur Identifikation:
entity Spieler oder Objekt Der Name eines Spielers oder eine Zielauswahl.
block x y z x y z sind die Koordinaten, an denen ein Behälter (Truhe, Werfer, Ofen etc.) steht. Für absolute Koordinaten kann man die Koordinaten-Schnelleingabe nutzen. Wird ein "~" vor eine Koordinate geschrieben, ist der Koordinatenwert nicht absolut, sondern relativ zur Position der Befehlsquelle (Spieler oder Befehlsblock), wobei deren Standort ~0 ~0 ~0 mit ~ ~ ~ abgekürzt werden kann. Für die Höhe y sind nur Werte zwischen 0 und 255 möglich.
  • Slot kann folgende Werte annehmen, wobei anstelle des * eine gültige Slotnummer eingesetzt werden muss:
für Objekte inventory.* Spielerinventar mit den Slotnummern 0 bis 26. Die erste Kreatur, die ebenfalls ein Inventar hat, ist der Dorfbewohner, siehe slot.villager.
hotbar.* Schnellzugriffsleiste des Spielers mit den Slotnummern 0 bis 8. Der aktuell ausgewählte Slot der Schnellzugriffsleiste wird mit slot.weapon angesprochen.
enderchest.* Inventar der Endertruhe mit den Slotnummern 0 bis 26. Die Endertruhe speichert ihren Inhalt nicht als Behälter, sondern beim jeweiligen Spieler. Daher sieht jeder Spieler, der in eine beliebige Endertruhe schaut, stets sein eigenes Inventar. Die Endertruhe zählt also bezüglich des Inventars zu den Objekten, nicht zu den Blöcken.
armor.head Rüstung: Kopfbedeckung bei Spieler, Skelett, Zombie, Riese und weiteren menschenähnlichen Kreaturen. Als Kopfbedeckung sind natürlich Helme möglich, aber auch (nicht beim Riesen) fast alle Blöcke wie Stein, Holz oder der bekannte Kürbis. Besonders interessant ist der Kopf, denn damit sind auch alle Spielerköpfe möglich, aber auch Köpfe von Kreaturen wie dem Enderman oder Herobrine (siehe MHF-Köpfe). Auch Dorfbewohner können einen anderen Kopf oder einen Block als Kopf tragen, nicht jedoch einen Helm. Wie ein Block im Kopf-Slot dargestellt wird, ist in den Modelldaten festgelegt. Dort kann z.B. eine Drehung und Verschiebung eingetragen sein, wie man am Beispiel Knochen sieht. Weitere Beispiele siehe Spieler#Kopfslot.
armor.chest Rüstung: Brustpanzer bei Spieler, Skelett, Zombie und Riese.
armor.legs Rüstung: Beinschutz bei Spieler, Skelett, Zombie und Riese.
armor.feet Rüstung: Stiefel bei Spieler, Skelett, Zombie und Riese.
weapon Hand: bei Skelett, Zombie, Riese, Hexe, Schweinezombie und Spieler. Hier kann nicht nur eine Waffe, sondern jeder beliebige Block oder Gegenstand in die Hand gegeben werden.
weapon.mainhand Haupthand: bei Skelett, Zombie, Riese, Hexe, Schweinezombie und Spieler: wie slot.weapon.
weapon.offhand Zweithand: bei Skelett, Zombie, Riese, Schweinezombie und Spieler. Die Hexe hat keine Zweithand.
horse.saddle Pferd und Esel: Sattel.
horse.armor Pferd: Rüstung.
horse.* Esel: Inhalt der Satteltaschen mit den Slotnummern 0 bis 14.
horse.chest Esel: Die angelegten Satteltaschen (Truhe).
villager.* Dorfbewohner-Inventar mit den Slotnummern 0 bis 7. Dorfbewohner können Gegenstände aufsammeln, z.B. bei der Ernte ihrer Felder oder Nahrung, die ihnen von anderen Dorfbewohnern oder Spielern zu Füßen geworfen wird. Das Dorfbewohner-Inventar kann man nicht einsehen.
für Blöcke und Objekte container.* Inventar eines Behälters oder einer Behälterlore. Truhen und Güterloren haben die Slotnummern 0 bis 26. Große Truhen bestehen aus zwei einzelnen Truhen, die einzeln angesprochen werden müssen. Bei großen Truhen, deren linke Hälfte nördlich oder westlich von der rechten Hälfte liegt, belegt sie die oberen drei Slotreihen, liegt die linke Hälfte dagegen südlich oder östlich von der rechten Hälfte, belegt sie die unteren drei Slotreihen. Spender und Werfer haben die Slotnummern 0 bis 8, Trichter 0 bis 4 und Braustände und Öfen 0 bis 2.
  • Gegenstand ist der ID-Name des Gegenstandes (ggf. mit NBT-Daten), der in das Inventar gegeben werden soll.
  • NBT-Daten sind weitere Daten (im NBT-Format), um den Gegenstand genauer zu spezifizieren. Werden sie weggelassen, werden sie mit Standardwerten belegt. Eine ausführliche Beschreibung steht hier.
  • Anzahl ist die Anzahl der Gegenstände, die in das Inventar gegeben werden sollen. Sie muss mindestens 1 und darf höchsten 64 betragen. Die Höchstzahl von 64 ist auch für Gegenstände möglich, die normalerweise nur kleinere Stapel bilden können oder gar nicht stapelbar sind. Wird Anzahl weggelassen, wird sie mit 1 angenommen.

Zur Eingabe eines Befehls siehe Befehl#Eingabe.

Eigenschaften[Bearbeiten]

Zum Löschen eines Slotinhaltes gibt man den Gegenstand Luft hinein (ID-Name air).

Beispiele[Bearbeiten]

/replaceitem entity @p armor.head minecraft:player_head{SkullOwner:"MHF_Chicken"}
  Setzt dem nächstgelegenen Spieler den Kopf des Spielers "MHF_Chicken" auf.
/replaceitem entity @e[type=skeleton,distance=..20] weapon minecraft:air
  Entwaffnet alle Skelette im Umkreis von 20 Blöcken.
/replaceitem block 140 75 -24 container.0 minecraft:magenta_wool 64
  Legt eine 64er-Stapel magenta gefärbte Wolle in den Slot 0 des Behälters an Position 140/75/-24.
/replaceitem entity @e[type=minecraft:chest_minecart,sort=nearest,limit=1] container.18 minecraft:powered_rail 32
  Platziert in dem Inventar der nächstgelegenen Güterlore unten links im Slot 32 Antriebsschienen.
/replaceitem entity @p weapon.mainhand minecraft:air 1
  Ersetzt den Gegenstand, welchen der Spieler in der Hand hält, durch Luft.
/replaceitem entity @e[distance=..25] weapon.offhand minecraft:shield{BlockEntityTag:{Patterns:[{Pattern:"ms",Color:0},{Pattern:"cs",Color:0}],Base:14}}
  Ersetzt den Gegenstand, welchen der Spieler in der Zweithand hält, durch ein Schild mit einem Muster darauf.

Geschichte[Bearbeiten]

Promotional Content