Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Barriere

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barriere
Barriere.png
Barriere
Kategorie

Baumaterial

Schwerkraft

Nein

Transparenz

Ja

Leuchtend

Nein

Entflammbar

Nein

Verschiebbar

Nein

Explosions-
widerstand

18.000.000

Härte

Werkzeug

Kein Werkzeug

Erneuerbar

Nein

Stapelbar

Ja (64)

Einführung

Siehe Geschichte

Drops

Keine

ID-Name

barrier

Die Barriere ist ein unsichtbarer Block. Er dient zur Abgrenzung speziell für Abenteuerwelten. Spieler und Kreaturen können sich durch Barrieren nicht hindurch bewegen und sie nicht zerstören.

Eigenschaften[Bearbeiten]

Der Block wird zwar transparent dargestellt, verhält sich allerdings nicht so. Stattdessen verhält er sich wie unsichtbares Grundgestein, d. h. er ist solide, kann nicht durch Kolben verschoben und im Überlebensmodus nicht abgebaut werden. Auch durch TNT kann er nicht zerstört werden. Monster können darauf nicht spawnen, aber Gegenstände wie Knöpfe, Redstone, Leitern, usw. können platziert werden. Bei anderen transparenten Blöcken wie Glas wäre dies hingegen nicht möglich.

Im Inventar und in der Hand des Spielers erscheint die Barriere als rotes Quadrat mit abgerundeten Ecken und Querstrich.

Der Erbauer von Barrieren arbeitet üblicherweise im Kreativmodus. In diesem Modus kann man Barrieren sehen, wenn man eine in der Hand hält. Sobald man etwas anderes in der Hand hält oder den Kreativmodus verlässt, werden die Barrieren unsichtbar. Im Überlebensmodus erkennt man sie nur noch, wenn man direkt davor steht, an ihrer Hitbox. Im Abenteuermodus, für den die Barriere speziell gedacht ist, sieht man sie gar nicht mehr, da in diesem Spielmodus nur die Hitboxen von Blöcken zu sehen sind, mit denen man interagieren kann.

Gewinnung[Bearbeiten]

Man kann die Barriere nicht auf natürlichem Weg im Spiel erhalten. Sie ist auch nicht im Kreativinventar zu finden. Man kann sie ähnlich zum Befehlsblock nur durch den Befehl /give @p barrier ins Inventar holen.

Unsichtbares Grundgestein[Bearbeiten]

McPeLogo.png
Bedrock Edition
Unsichtbares Grundgestein
Luft.png
Kategorie

Bedrock exklusiv

Schwerkraft

Nein

Transparenz

Ja / Nein (Pi)

Leuchtend

Nein

Entflammbar

Nein

Verschiebbar

Nein

Explosions-
widerstand

Härte

Werkzeug

Kein Werkzeug

Erneuerbar

Nein

Stapelbar

Ja

Einführung

Siehe Geschichte

Drops

Sich selbst

ID-Name

invisiblebedrock

In der Bedrock Edition und der Pi Edition gibt es statt der Barriere das unsichtbare Grundgestein mit ähnlichen Eigenschaften. Es wird es zur Abgrenzungen der Welten vom Welttyp Alt verwendet. Es hat keine Hitbox und kann nicht zerstört werden. Es wirkt wie ein solider Block und ist trotz Unsichtbarkeit lichtundurchlässig. Man kann es nicht ins Inventar holen, außer mit externen Programmen, dann hat es eine Stein-Textur und konnte bis Minecraft Pocket Edition 0.8.1 wieder abgebaut werden (nur wenn im Kreativmodus). Seit Version 0.9.0 ist es unmöglich, unsichtbares Grundgestein abzubauen.

Unsichtbares Grundgestein bildet eine Mauer um jede Welt vom Welttyp "Alt". Da nicht die Koordinaten, sondern die Mauer die Abgrenzung bilden, kann man im Kreativmodus unter und über die Mauer fliegen und man kann darauf stehen.

In Vollversion 1.6 sind auch echte Barriereblöcke hinzugefügt worden.

Trivia[Bearbeiten]

  • Das Barrierenzeichen im Block ist nicht als Blocktextur realisiert, sondern als riesiger Partikel.
  • Grum freute sich beim Programmieren dieses Blocks, dass er dafür keine Textur erstellen musste.[1]

Galerie[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]