Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server
Die Wiki-Daten sind auf einen neuen Host umgezogen, aktuell gibt es noch Probleme mit den Bildern.

Banner

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Banner
Weißes Banner.pngOranges Banner.pngMagenta Banner.pngHellblaues Banner.pngGelbes Banner.pngHellgrünes Banner.pngRosa Banner.pngGraues Banner.pngHellgraues Banner.pngTürkises Banner.pngViolettes Banner.pngBlaues Banner.pngBraunes Banner.pngGrünes Banner.pngRotes Banner.pngSchwarzes Banner.png
Weißes Wandbanner.pngOranges Wandbanner.pngMagenta Wandbanner.pngHellblaues Wandbanner.pngGelbes Wandbanner.pngHellgrünes Wandbanner.pngRosa Wandbanner.pngGraues Wandbanner.pngHellgraues Wandbanner.pngTürkises Wandbanner.pngViolettes Wandbanner.pngBlaues Wandbanner.pngBraunes Wandbanner.pngGrünes Wandbanner.pngRotes Wandbanner.pngSchwarzes Wandbanner.png
Weißes BannerOranges BannerMagenta BannerHellblaues BannerGelbes BannerHellgrünes BannerRosa BannerGraues BannerHellgraues BannerTürkises BannerViolettes BannerBlaues BannerBraunes BannerGrünes BannerRotes BannerSchwarzes Banner
Kategorie

Dekoration

Schwerkraft

Nein

Transparenz

Ja

Leuchtend

Nein

Entflammbar

Ja, aber verbrennt nicht

Verschiebbar

Bedrock Edition: Droppt
Sonst: Nein

Explosions-
widerstand

5

Härte

1

Werkzeug

Dieser Block kann mit jedem Werkzeug abgebaut werden, die Axt ist jedoch das schnellste.

Erneuerbar

Ja

Stapelbar

Ja (16)

Einführung

Siehe Geschichte

Drops

Sich selbst

Datenwerte
Block (auf dem Boden)
standing_banner
dez: 176 hex: B0
Block (an der Wand)
wall_banner
dez: 177 hex: B1
Gegenstand
banner
dez: 425 hex: 1A9
Metadata

Für die Ausrichtung

Blockzustand

Siehe Tabelle

NBT-Daten

Blockobjektdaten
ID = banner

Das Banner ist ein Dekorationsblock. Man stellt sie aus Wolle und Stöcken her und kann sie anschließend mit Hilfe von anderen Gegenständen mit Mustern verzieren.

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ein Banner ist optisch zwei Blöcke hoch und einen Block breit.
  • Es kann in einem Rahmen platziert und auch auf dem Kopf getragen werden (siehe unten).
  • Wie bei Schildern gibt es zwei Varianten von Bannern. Zum einen das frei stehende und zum anderen das an der Wand hängende Banner. Beide Varianten bewegen sich leicht, als ob sie im Wind wehen würden. Alle Banner bewegen sich unterschiedlich.
  • Beim stehenden nimmt die Hitbox nur den unteren Block ein. Will man es abbauen, muss man also den unteren Teil abbauen. In die obere Hälfte kann man einen Block setzen, das beeinträchtigt das stehende Banner nicht. Beim Wand-Banner jedoch nimmt die Hitbox nur den oberen Block ein. Will man es abbauen, muss man also die Aufhängung abbauen. Hier kann man in die untere Hälfte einen Block setzen.
  • Es gibt 16 verschiedene Grundfarben für Banner und 38 verschiedene Grundmuster (je wieder in 16 möglichen Farben). Auf einem Banner können bis zu 6 verschiedene Grundmuster kombiniert werden. Daraus ergeben sich mindestens 16 × ( 1 + 608 + 6082 + 6083 + 6084 + 6085 + 6086 ) ≈ 809,6 Billiarden verschiedene Banner. Das sind über 115 Millionen für jeden einzelnen Menschen auf dieser Erde. Die Anzahl tatsächlicher Möglichkeiten ist etwas geringer, da manche Musterkombinationen sich gleichen.
  • Mit einem Kessel können die Muster von Bannern wieder gelöscht werden. Hierbei geht bei jedem Waschen das jeweils oberste Muster verloren. Genau wie beim Entfärben der Lederrüstung muss das Banner in der Hand gehalten werden und der Kessel mit der rechten Maustaste angeklickt werden.
  • Da Banner Blockobjektdaten haben, können sie nicht mit einem Kolben verschoben werden.
  • Ein benutzerdefinierter Name bleibt beim Abbauen/Setzen oder beim Droppen erhalten. Man kann sich z.B. in das Banner stellen und den Namen vergeben mit dem Befehl /blockdata ~ ~ ~ {CustomName:<Name>}.

Gewinnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Zutaten Eingabe » Ausgabe
Banner Wolle +
Stock
Grid Layout Pfeil (klein).png


Vorkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Banner mit einer Magenta-Färbung sind in Endsiedlungen natürlich vorzufinden. Sie verfügen stets über schwarze Musterungen.

In Waldanwesen kommen in Abhängigkeit von den generierten Räumen ebenfalls einige Banner vor. Im Raum Großes Schlafzimmer sind drei Banner vorhanden, in der Gruft nur ein einziges.

Verwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verarbeitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Zutaten Eingabe » Ausgabe
Schild mit Muster Schild ohne Muster +
beliebiges Banner



Grid Layout Pfeil (klein).png

Schild



Grid Layout Formlos.png

Brennstoff[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Banner können als Brennstoff für den Ofen benutzt werden.

Name Zutaten Ofenrezept

Alle Ofenprodukte

Alle Ofenzutaten

Grid Layout Ofenfortschritt.png
Grid Layout Feuer.png

Muster[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den folgenden Rezepten sind alle 16 Farbstoffe und Banner mit beliebigem Muster möglich.

Muster kopieren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beliebige Muster können auf musterfreie Banner mit derselben Grundfarbe kopiert werden. Die Grundfarbe wird im Inventar angezeigt, wenn man mit der Maus über das Banner fährt.

Name Zutaten Eingabe » Ausgabe Beschreibung
Bannermuster kopieren Banner mit Muster +
musterloses Banner
in gleicher Grundfarbe



Grid Layout Pfeil (klein).png




Grid Layout Formlos.png
Kopiert das Muster des Banners

Flaggen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die vielen Möglichkeiten bei der Zusammenstellung der auf Bannern gezeigten Muster, können die Flaggen verschiedenster Länder erstellt werden. Siehe auch: Die Liste der Nationalflaggen auf Wikipedia und ein einstündiges YouTube-Video mit den Minecraft-Rezepten aller Nationalflaggen.

Verschiedene Banner zeigen die Flaggen der Philippinen, USA, Brasilien, Portugal, Spanien, Deutschland, Tschechien, Frankreich, Großbritannien, Griechenland, Ungarn und von Japan.

Begriffsklärung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Namensgebung der Banner beruht auf der Heraldik. Deswegen werden einige besondere Begriffe verwendet, die im Folgenden erläutert werden:

  • Gemeine Figur: Gemeine Figuren sind in der Heraldik Figuren, die überall auf einem Wappen platziert werden können, aber den Wappenrand nicht berühren.
  • Heroldsbild: Heroldsbilder sind Gestaltungselemente, die auf geometrischen Strukturen basieren und meist den Wappenrand berühren.
  • Bord: Ein Bord ist ein besonderes Heroldsbild. Es ist eine Umrandung, welche das gesamte Wappen umgibt.
  • Teilung: Durch Teilungen werden Wappen in mehrere Flächen verschiedener Farben aufgeteilt.
  • Wappenschnitt: Ein Wappenschnitt ist eine bestimmte Einteilung eines Wappens.

Bei den Farbverläufen handelt es sich nicht um heraldische Gestaltungselemente.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Spieler mit Banner auf dem Kopf
  • Mit dem Banner-Designer ist ein Onlinewerkzeug verfügbar, um sich die Rezepte in der richtigen Reihenfolge und die Befehle zum Erstellen eines beliebigen Banners generieren zu lassen.
  • Ein Banner ist eine spezielle Form der Flagge, das an seiner Befestigungsart erkennbar ist: normale Flaggen wehen seitlich an einem Flaggenmast, Banner hängen an einem Querholz herab, sodass man sie auch ohne Wind gut erkennen kann.
  • Da es so viele unterschiedliche Rezepte gibt, um Bannermuster zu erstellen, haben sie in der Konsolenedition einen eigenen Abschnitt im Menü der Werkbank.
  • Mit dem Befehl /replaceitem entity @p slot.armor.head banner 1 9 { BlockEntityTag: { Patterns: [ {Color:11,Pattern:tt}, {Color:10,Pattern:bts}, {Color:12,Pattern:mc} ] } } ist es möglich, ein Banner auf dem Kopf zu tragen. Dabei wird dem nächstgelegenen Spieler (@p) in den Rüstungs-Slot des Helmes (slot.armor.head) ein Banner (ID-Name banner) gesetzt, mit der Grundfarbe rosa (Metadata 9) und drei Mustern: Dreieck oben (tt) in gelb (11), Sägezahn unten (bts) in hellgrün (10) und Punkt in der Mitte (mc) in hellblau (12). Für die verfügbaren NBT-Eigenschaften und die Bezeichnungen der einzelnen Muster siehe Blockobjektdaten.


Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]