Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Anzeigetafeldaten

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datenbaum im NBT-Explorer: "Meine Testwelt" hat im data-Ordner die Datei scoreboard.dat, die alle Anzeigetafeldaten enthält: Ziele (Objectives), Spielerpunkte (PlayerScores), Teams und Anzeigepositionen (DisplaySlots).

Anzeigetafeldaten (engl. Scoreboard Data) sind die Spielerpunkte und Teams, die von der Anzeigetafel verwaltet werden.

Arten[Bearbeiten]

  • Ziele: Die Definition einer Punktezählung.
  • Spielerpunkte: Für jedes Ziel hat jeder Spieler in der Welt einen individuellen Punktestand.
  • Teams: Spieler können zu Gruppen zusammengefasst werden.
  • Anzeigepositionen: Es gibt drei unterschiedliche Möglichkeiten für die Anzeige der Spielerpunkte.

Datenquelle[Bearbeiten]


  • .minecraft:
    Der im Launcher-Profil eingestellte Spielordner (Standard: .minecraft).

    • saves:
      Alle mit dieser Minecraft-Version generierten Welten.

      • Name des Weltordners:
        Der Weltordner enthält alle Daten einer Welt. Der Name wird im Menü/Welt erstellen vergeben.

        • data:
          Verschiedene Dateien mit Daten dieser Welt.

          • scoreboard.dat:
            Die Anzeigetafeldaten dieser Welt.

Änderbarkeit[Bearbeiten]

Anzeigetafeldaten werden im NBT-Format gespeichert. Das heißt, diese Daten sind außerhalb des Spiels nur mit einem speziellen NBT-Editor einseh- und änderbar. Entfällt mit Version 1.13: Im Spiel können alle Daten über den Befehl /scoreboard geändert werden. Neu mit Version 1.13: Im Spiel können die Daten über den Befehl /scoreboard und den Befehl /team geändert werden.

Funktionsweise[Bearbeiten]

Die Anzeigetafeldaten werden nur durch den Befehl /scoreboard erzeugt. Sie bleiben so lange bestehen, bis sie explizit wieder mit dem Befehl /scoreboard gelöscht werden.

Dadurch bleiben Ziele, Punktestände und Teams auch erhalten, wenn alle Spieler die Welt verlassen.

Datenstruktur[Bearbeiten]


  • data:
    Alle Anzeigetafeldaten einer Welt.

    • DisplaySlots:
      Die Liste der belegten Anzeigepositionen.

      • slot_0:
        Der interne Name des Ziels, das in der "list"-Anzeigeposition angezeigt wird (Spielerliste).

      • slot_1:
        Der interne Name des Ziels, das in der "sidebar"-Anzeigeposition angezeigt wird (am rechten Bildrand).

      • slot_2:
        Der interne Name des Ziels, das in der "belowName"-Anzeigeposition angezeigt wird (unter dem Spielernamen).

    • Objectives:
      Eine Liste aller Ziele.

      • Ein Ziel.

        • CriteriaName:
          Das Kriterium des Ziels, das bestimmt, was als Punkt gezählt wird, z.B. ein Erfolg oder eine Statistik.

        • DisplayName:
          Der Anzeigename des Ziels. Wenn während der Erstellung des Ziels kein Anzeigename angegeben wurde, ist dieser Name identisch zu dem internen Namen.

        • Name:
          Der interne Name des Ziels.

        • RenderType:
          Diese Eigenschaft ist zur Zeit immer mit "integer" (= ganzzahlig) belegt. Wenn man sie ändert, ändert sie sich zurück auf "integer". Zur Zeit können nur ganzzahlige Punkte vergeben werden. Möglicherweise kann hier zukünftig auch eingestellt werden, dass Kommazahlen ("double") als Punkte vergeben werden können.

    • PlayerScores:
      Eine Liste aller Spielerpunkte.

      • Ein Punktestand.

        • Locked:
          1 oder 0 (true/false) - true wenn der Punktestand nach Anwendung durch den Befehl /trigger gesperrt wurde. Die Entsperrung erfolgt durch den Befehl /scoreboard players enable Spieler Ziel

        • Name:
          Der Name des Spielers.

        • Objective:
          Der interne Name des Ziels.

        • Score:
          Der Punktestand des Spielers für das Ziel.

    • Teams:
      Eine aller Teams.

      • Ein Team.

        • AllowFriendlyFire:
          1 oder 0 (true/false) - true wenn Spieler dieses Teams einander schädigen dürfen.

        • DeathMessageVisibility:
          Bestimmt die Sichtbarkeit von Todesmeldungen. Mögliche Werte siehe Befehl /scoreboard. Standard = "always".

        • DisplayName:
          Der Anzeigename dieses Teams. Wenn während der Erstellung des Teams kein Anzeigename angegeben wurde, ist dieser Name identisch zu dem internen Namen.

        • Name:
          Der interne Name des Teams.

        • NameTagVisibility:
          Bestimmt die Sichtbarkeit des Spielernamens über dem Spielerkopf. Mögliche Werte siehe Befehl /scoreboard. Standard = "always".

        • Players:
          Liste der Spielernamen des Teams.

          • Der Name eines Spielers in dem Team.

        • Prefix:
          Der vorangestellte Präfix, den alle Spielernamen dieses Teams erhalten. Normalerweise ist dies ein Formatierungs-Code für die Farbdarstellung des Namens.

        • SeeFriendlyInvisibles:
          1 oder 0 (true/false) - true wenn Spieler dieses Teams unsichtbare Teammitglieder sehen sollen.

        • Suffix:
          Der nachgestellte Suffix, den alle Spielernamen dieses Teams erhalten. Normalerweise ist dies der Reset-Code, der die Formatierung des Präfix aufhebt.

        • TeamColor:
          Der Name der Teamfarbe.

Geschichte[Bearbeiten]

Promotional Content