Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Anleitungen/Komprimierte Befehle erstellen

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beim Ausführen eines komprimierten Befehls werden mehrere Befehle ausgeführt. Dies wird dadurch erreicht, dass ein Ketten-Befehlsblock als fallender Block durch den Befehl /summon erscheint, der einen fallenden Ketten-Befehlsblock als Passagier hat, der einen weiteren fallenden Ketten-Befehlsblock als Passagier hat usw. Als letztes fällt ein normaler Befehlsblock, der die ganze Befehlskette von oben nach unten aktiviert.

Funktion und Aufbau[Bearbeiten]

Üblicherweise wird vom Spieler an einer passenden Stelle ein Start-Befehlsblock gesetzt und mit dem komprimierten Befehl gefüllt. Dieser erzeugt dann über sich einen Turm aus Befehlsblöcken, der sich zum Schluss selber wieder löscht.

Der letzte Befehl der Befehlskette steht im untersten Block des Turmes. Er landet zuerst auf dem Start-Befehlsblock, alle anderen landen darüber. Ohne weitere Angabe zeigen alle Befehlsblöcke nach unten (Metadaten 0), was genau die gewünschte Richtung ist. Der oberste Block ist ein normaler Befehlsblock, denn nur durch diesen wird ein Ketten-Befehlsblock aktiviert.

Alle Befehlsblöcke stehen auf Automatik, das heißt sie benötigen keine zusätzliche Redstone-Aktivierung. Dadurch wird die Befehlskette beim Landen des obersten Blockes automatisch gestartet.

Zum Löschen wird der Befehl /fill ~ ~ ~ ~ 255 ~ minecraft:air verwendet, der sich selbst und alle Blöcke über ihm bis zur maximalen Bauhöhe löscht. Daher muss dieser Befehl nicht angepasst werden, wenn sich die Höhe des Turmes ändert. Zum Testen sollte man das abschließende Löschen des Turmes durch einen komplett leeren Befehl ersetzen.

Zur NBT-Struktur[Bearbeiten]

Bevor man einen komprimierten Befehl schreibt, sollte man sich zuerst alle Befehle überlegen, die ausgeführt werden sollen. Dies ist wichtig, da es im Nachhinein schwer ist, weitere Befehle hinzuzufügen, weil sich dadurch alle Koordinaten, die relativ zu den Befehlsblöcken sind, verschieben.

Beliebte Befehle:

  • Befehl /gamerule commandBlockOutput false als erstes, um störende Nachrichten in der Chat-Ausgabe zu vermeiden
  • Befehl /summon falling_block ..., um einen weiteren Befehlsblockturm zu erstellen (geschachtelter Aufbau des komprimierten Befehls)
  • Befehl /tellraw oder Befehl /title, um den Autor des komprimierten Befehls zu nennen

Erst dann sollte man anfangen, den Befehl zu schreiben. Wichtige Informationen dazu sind:

  • Objektdaten, Kreaturdaten, Gegenstandsdaten und Spielerdaten für die NBT-Daten.
  • Escaping für verschachtelte Befehle.
  • Es ist wichtig, fallende Blöcke mindestens einen Block über der untersten Landeposition starten zu lassen, damit sie richtig fallen können. Für den Befehlsblockturm, der auf dem Start-Befehlsblock landen soll, verwendet man also ~ ~2 ~, damit die Blöcke nach ~ ~1 ~ fallen können. Dabei spielt die Höhe des Turmes keine Rolle, denn alle Blöcke sind Passagiere des untersten Blockes, fallen also automatisch von höherer Ebene als jener.
  • Fallende Redstone-Blöcke sind keine Blöcke, sondern Objekte. Sie aktivieren nichts. Erst wenn ein fallender Redstone-Block gelandet ist, wird er zum Block und aktiviert seine benachbarten Befehlsblöcke.
  • Gerade bei einem komprimierten Befehl ist es ratsam, beim Aufschreiben Leerzeichen und Zeilenumbrüche zu verwenden, um den Überblick der Verschachtelung zu bewahren. In einem Texteditor rückt Tab ↹ den Text ein. Dies wird wie Leerzeichen und Zeilenumbrüche bei der Abarbeitung des Befehls ignoriert.

Beispiel[Bearbeiten]

Das folgende Beispiel schreibt die vier Nachrichten "1. Hallo!", "2. Wie geht's?", "3. Geht's gut?" und "4. Prima!" in den Chat.

Grün markiert sind die auszuführenden Befehle, gelb markiert der technische Befehl zum Löschen des Turmes.

/summon minecraft:falling_block ~ ~2 ~ 
{
  BlockState:{Name:"minecraft:chain_command_block",Properties:{facing:"down"}}, Time:1, TileEntityData:
  {
    Command:"fill ~ ~ ~ ~ 255 ~ minecraft:air", auto:true
  },
  Passengers: 
  [
    {
      id:"minecraft:falling_block", BlockState:{Name:"minecraft:chain_command_block",Properties:{facing:"down"}}, Time:1, TileEntityData:
      {
        Command:"say 4. Prima!", auto:true
      },
      Passengers: 
      [ 
        { 
          id:"minecraft:falling_block", BlockState:{Name:"minecraft:chain_command_block",Properties:{facing:"down"}}, Time:1, TileEntityData:
          {
            Command:"say 3. Geht's gut?", auto:true
          },
          Passengers: 
          [
            {  
              id:"minecraft:falling_block", BlockState:{Name:"minecraft:chain_command_block",Properties:{facing:"down"}}, Time:1, TileEntityData:
              {
                Command:"say 2. Wie geht's?", auto:true
              },
              Passengers: 
              [
                {
                  id:"minecraft:falling_block", BlockState:{Name:"minecraft:command_block",Properties:{facing:"down"}}, Time:1, TileEntityData:
                  {
                    Command:"say 1. Hallo!", auto:true
                  }
                }
              ]
            }
          ]
        }
      ]
    }
  ]
}
Komprimierter Befehl 1.9.png